Microsoft stellt seinen Live Messenger am 15.3. ein

Es ist kein Geheimnis, dass Microsoft seinen Windows Live Messenger zu Gunsten von Skype einstellt, nun hat das Ende auch einen genauen Termin bekommen: Am 15. März ist Schicht im Schacht, einzige Ausnahme ist (Festland-)China. mehr... Microsoft, Skype, Webbasierter Videochat Bildquelle: Microsoft Microsoft, Skype, Webbasierter Videochat Microsoft, Skype, Webbasierter Videochat Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade eigentlich... mir war er immer lieber als skype,icq und dergleichen
 
@kottan1970: Genau wie das mit Zune, da hätte MS soviel mehr draus machen können.
 
@kottan1970: mir auch aber wenn sie alles vereinen mit einer besseren ui, die jetzige ist ja nicht gerade toll fürs chatten, dann wird es auch was.
 
@Odi waN: Ich find die UI von Skype super. Aber ich bin ja auch einer der wenigen die den "Kompaktmodus" (Anzeige > Kompaktmodus) nutzen :) Dann noch die Features die der Messenger nie hatte... Zum Beispiel: Keine Zeichenbegrenzung, Einfaches zitieren, editieren (Find es echt furchtbar was manche Leute zusammenschreiben. Da geht es nicht mehr um Rechtschreibung, sondern um "welches Wort soll das jetzt sein?" [ernsthaft!]), etc
 
@kottan1970: ich auch. Habe messenger bereits seit 8jahren genutzt. War immer cool, weil ab und zu schreibt man doch mal wieder den ein oder anderen an, den man seit Jahren nicht mehr gesehen hat und nicht in Facebook hat... Für mich geht damit ein stück meiner damaligen Jugend in die Geschichte ein....
Habe es damals neben ICQ als Hauptchatprogramm genutzt und so ziemlich jeder hatte MSN in seiner damaligen besten Zeit.
 
Ist es ab dem Stichtag also nicht mehr möglich, sich anzumelden (reine Interessensfrage) ?
 
@onlyyou9: Denke nicht, nein. Einfach mit den WLM Login bei Skype anmelden
 
@wertzuiop123: Meine Frage war auf den WLM bezogen. Vermutlich kann man sich da ab dem Stichtag nicht mehr einloggen, oder ? (Und an die Minus-Klicker für eine simple Frage,- ihr interessiert mich nicht)
 
@onlyyou9: Würde ich auch sagen. Mit dem Hinweis "bitte nun skype nutzen" oder so ;)
 
@onlyyou9: und, startet sich dann der Messenger nicht mehr automatisch, sobald man LiveMail startet? Das wäre klasse
 
Seit Ende Dezember kann man übrigens den Live Messenger nicht mehr von man und co runterladen.. Es wird nur noch auf Skype hingewiesen... Was mich aber viel mehr interessiert: was passiert mit dem WLM im Windows Phone? Kann man darüber weiter schreiben?
 
@Slurp: Ja, es wird nur der Messenger eingestellt, die Server laufen weiter. Die werden zusammengeschaltet. Zumindest würde ich das so verstehen.
 
@Knerd: okay.. Dachte ich mir zwar schon, aber man kann ja nie wissen
 
@Slurp: Auf den WinPhones wird die App einfach per Update umgestellt. Der Service läuft dann unter Skype weiter.
 
Ich habe den Messenger hauptsächlich als Mail Indikator verwendet. Geht das mit Skype auch?
 
@Jan_Remmert: Leider nein... Aber du kannst ja Windows Live Mail nebenher laufen lassen ;)
 
@Knerd: Super noch ein ICON mehr ...
 
@Jan_Remmert: Das ist in Win 8 bereits mit drin. Gut, nicht alle mögen Win 8 ;) aber das MS das jeweils aktuelle BS favorisiert, finde ich nicht sonderlich schlimm.
 
Da der Messenger mehr Nutzer hat als Skype hätte ich Skype eingestamopft, die Nutzer von Skype zum Messenger umziehen lassen und den Winodws Live Messenger zu "Microsoft Messenger" umbenannt, um ihn besser in die aktuelle Produktliste einbringen zu können. RIP Messenger
 
@flipidus: Kann man mit dem Messenger auch Telefonate ins Fest- und Mobilfunknetz führen? Falls nicht, wäre das wahrscheinlich einer der Gründe um auf Skype zu setzen (Skype ist für diesen Zweck ja sehr stark verbreitet -> Vertrauensbonus wenn's um echtes Geld geht)
 
@tann: Hätte man sicher einfach in den Messenger mit rein implementieren können von Skype raus. ich hätte das alles unter dem Namen "Messenger" weitergeführt, passt meiner Meinung nach, irgendwie besser zu Microsoft.
 
@flipidus: Ja natürlich wäre es namenstechnisch "schöner", aber die Skype Kunden müssten dann auf einmal nicht mehr ihr alt-bekanntes Skype-Konto aufladen (bzw. die monatlichen Gebühren zahlen), sondern von jetzt an den "windows messenger" bezahlen. Hört sich trivial an, würde aber sicher dazu führen, dass sich die Kunden auch mal bei der Konkurrenz umschauen. Zumal der (erwähnte) gewonnene "Vertrauensbonus" damit verloren ginge
 
@flipidus: Die frage ist mit welchem namen wird mehr geld verdient.. skype oder messenger.. dann siehste wieso sie bei der marke skype bleiben und diesen messenger den kaum einer aktiv nutzt den laufpass geben
 
@-adrian-: Der Messenger ist sehr wohl aktiv genutzt worden! Allerdings nicht mit Funktionen die Geld bringen, insofern ist der Wechsel zu Skype logisch.
 
@Tintifax: also ich hab den aktiv genutzt 2003-2005. seit dem sind nur noch vereinzelt kontakte online zu sehen. die kontakte haben sich damals auf russland frankreich england deutschland und spanien verteilt.
 
@-adrian-: Ich hab ihn eigentlich bis zuletzt verwendet, und mein Bekanntenkreis (bis auf 2 Leute die Skype verwendet haben) waren eigentlich alle im Messenger. Jetzt verteilt sichs fast mehr auf Facebook-Chat (mit Messenger/Skype und Windows Phone Anbindung kommts ja aufs selbe raus :) ) und teilweise Skype.
 
@Tintifax: die verwendung vons kype auf dem wp8 blick ich irgendwie noch nicht so.. ist es jetzt auch online wenns geschlossen ist.. so ist es jedenfalls gedacht von mir (das gleiche auf w8) :O
und messaging in facebook kommt auch nicht immer an und bilder gehen auch nicht und die history wenn man mal im browser geschrieben hat wird auch nicht gezeigt..
aber immerhin funzt es irgendwie und mein outlook.com und w8 zeigts auch :)
 
@-adrian-: WP8 hab ich noch nicht, deshalb kann ich das nicht beurteilen. :/ Und dass manchmal manches irgendwo nicht hingeht: Meiner Meinung nach soll das ein Feature sein, dass bei einem Chat im Web z.B. nicht alle Geräte 1000 mal bimmeln. (Wenn mich bevor ich den Messenger gekübelt hab z.B. im Facebook anschreibt, hab ich im 1) Skype W8 App, 2) Skype App, 3) Nachrichten App im W8, 4) Messenger App, 5) Facebook Fenster (wenn offen), 6) outlook.com (wenn offen) und 7) Handy eine Benachrichtigung bekommen. Irgendwie kann mans auch übertreiben ;) Dass das nicht die ganze Zeit so geht find ichs recht sinnvoll dass, wenn ich über einen Weg dann chatte, die anderen ruhig bleiben... :)
 
@tann: Sie habens in einer sehr viel früheren Version gehabt dass man auf Festnetz telefonieren kann wenn ich mich richtig erinner, allerdings ist das seit einiger Zeit wieder draussen. Der Grund wird der sein: Sie haben ein Messenging-System für Profis (Lync), und zwei Messenger-Systeme für Anwender (Messenger, Skype). Es wäre absolut Schwachsinnig Skype um 8(?) Mrd zu kaufen um dann zweigleisig weiterzufahren.
 
Wird nun die Nachrichten App überflüssig? Bzw. wird das irgendwie noch harmonisiert/konsolidiert?
Ich stehe aktuell vor dem Problem, dass ich nun alle Nachrichten doppelt erhalte. Sowohl in der Nachrichten App (Egal ob, W8/RT oder WP8) und gleichzeitig in der Skype App (Ebenfalls egal welches Endgerät ich gerade verwende.
Das ist doch finde ich ziemlich ätzend. Ich finde die Nachrichten App super und nutze sie sehr gerne, nur wenn alle Nachrichten nun doppelt ankommen und ich jedes Mal zwei Benachrichtigungen erhalte, hab ich zwar schön alles gesammelt in der Microsoft Nachrichten App, nur den hauseigenen Microsoft-Dienst nicht mehr, für den ich von nun an ne extra App benötige, um auch die Cam verwenden zu können.
 
Zum Importieren der Live Messenger Kontakte, gibt es auf der Skype-Seite eine spezielle Version:
http://www.skype.com/intl/de/get-skype/on-your-computer/windows-live-messenger/

Da meldet man sich nacheinander mit seiner bestehenden Skype-Adresse und der dann mit der Messenger-Adresse (Microsoft-ID) an.
 
@Biller: Sehr interessante Information. Danke.
 
@Biller: ist keine spezielle Version, sondern einfach die aktuelle, einfach bei Skype abmelden, dann in dem Anmeldefenster auf irgendwas mit Windows Live oder Microsoft-ID klicken (weiß den genauen Text nicht mehr, kann man aber nicht verfehlen).
 
@Link: Nein, der Installer unterscheid sich in genau dem genannten Punkt. Wenn man bereits seine 2 Konten zusammengeführt hat, dann brauch man sich in Zukunft nur noch das normale Skype runterladen. Aber wenn man seine Konten mergen will, dann hilft der Installer ungemein.
 
Und noch immer kein Update für Skype welches zumindest einen Teil der guten und nützlichen Funktionen des WLM übernimmt. Naja bei Microsoft läuft eben nichts rund derzeit, schade.
 
Und Skype installiert immer noch einen eigenen Dienst für Updates, anstatt MSU zu nutzen.
 
Hmm ... dann kann man wohl seine alten MSN Kontakte nicht mehr per Pidgin und co. erreichen?
 
Hallo, ich finde es auch schade das der Messi eingestellt wird,ich habe mich gerade das mal mit Skype installiert und finde das echt scheis.....
mal schauen was ich dann für ein Messenger nutzen werde :-((
 
Die meisten Fragen werden hier beantwortet: http://answers.microsoft.com/en-us/windowslive/forum/messenger-signin/messengerskype-frequently-asked-questions/cad4b55a-0c3c-4494-9d5d-cc4c96969691
 
Skype verwendet P2P und unterstützt somit keine Offline-Nachrichten, meiner Meinung nach der größte Nachteil. Bietet aber auch Vorteile (bessere Gruppenverwaltung etc.). Trotzdem schade.
 
Skype kommt nicht auf meinen Rechner, da für die Behörden eine Hintertürchen eingebaut wurde, um Gespräche ab zu hören. (News diesbezüglich findet man genügend im Netz). Auch finde ich den Skype Clienten zu aufgedunsen, da bevorzuge ich eher Tools wie Pidgin oder Miranda. Auch gibt es genug Alternativen was Chats angeht. Wer natürlich komplette kontrolle haben möchte, richtet sich einfach einen kleinen Jabber Server für sich und seine Freunde ein. Vorteil dabei, man hat selber die komplette Kontrolle über die Server.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles