Windows 8: Microsoft meldet 60 Millionen Verkäufe

Microsoft hat anlässlich der CES 2013 bekanntgegeben, dass man im Lauf des Weihnachtsgeschäft weitere 20 Millionen Lizenzen von Windows 8 verkaufen konnte. Damit steigt die Gesamtzahl der bisher verkauften Kopien des neuen Betriebssystems auf über ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Logo Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Logo Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin einer davon :-)
 
@Onno: ich bin keiner davon :-)
 
@zivilist: Ich bin zwei davon.
 
@Onno: Ich leider auch. Aber nach 5 Wochen habe ich es gestern wieder deinstalliert und mein altes Windows 7 aufgespielt. Das neue User Interface will einfach nicht gefallen, und ist mir zu umständlich. Und während ich bei Win 7 in all den Jahren keinen einzigen Bluescreen hatte, hatte ich bin Win 8 reichlich (trotz des lustigen Smileys ziemlich ärgerlich).
 
@borbor: Mh... Finde ich nicht so. Ich bin so zufrieden, dass ich nicht mal mehr das Startmenü vermisse (es ist ja auch nicht weg, sondern sieht nur anderes aus). Man muss sich nur erstmal einfuchsen mit den ganzen Möglichkeiten, "Rechtsklickmenüs" in der Metro, usw. Auch der schnelle Start ist gut. Ansonsten finde ich, hat sich bei W8 im Desktop nicht viel verändert. Es ist wie 7, nur etwas aufgbohrter. Und um so mehr interessante Metro-Apps da sind, um so besser lässt sich auch diese "Ansicht" nutzen
 
@Onno: Die Performance ist wirklich klasse. Es gibt auch diverse andere nette Neuerungen (Kopieren-Dialoge, Task Manager etc.). Ist also nicht alles schlecht ;-) Aber wie gesagt ist es bei mir ziemlich instabil (trotz aktueller Hardware). Die Metro-Apps habe ich auch nicht wirklich benutzt (da ich bereits für alles schön konfigurierte "richtige" Programme habe sehe ich da den Mehrwert nicht...).
 
@borbor: Ich hab auch relativ Aktuelle Hardware, Intel-Atom Mainboard und 4 GB Haupsteicher Februar 2012 gekauft. Zuerst Win7 pro drauf laufen gehabt und am 8 Dezember 2012 Windows 8 pro drauf installiert. Ich hatte bisher weder unter Win7 noch unter Win8 einen Bluescreen. Kurz - bei mir läuft Win8 stabil.
 
@Onno: ich nicht. nach einem hin und her überlegen, werde ich mir das doch sparen.
 
@kottan1970: man muss es probiert haben und in echt getestet haben. In einer virtuellen Umgebung erreicht man zB noch lange nicht die Performance wie real installiert.
 
@Onno: für mich macht das nur mit touch screen sinn. am pc/notebook bleib ich bei win7 (obwohl das 30,- Angebot durchaus verlockend ist). Wenn ich mir irgendwann mal im laufenden Jahr evtl. ein Tablet zulegen werden, dann könnte es aber unter Umständen ein Win8/RT Tablet werden.
 
@kottan1970: dito
 
@kottan1970: Naja ich finde ein Desktop macht bei meinem system auch kein sinn.. was mache ich denn darauf? programme starten und den hintergrund anschauen..achja und nicht vergessen - files sammeln. da kann ich mir das nervige reingeklicke in den desktop auch mit schnellstarts oder dem startmenue sparen
 
@-adrian-: Desktopmodus ist wie bei Win7
 
@Onno: ich hab es 2 mal gekauft, bin zufrieden
 
Zählen eigentlich auch kostenlos an Studenten abgegebene Lizenzen dazu ? (+1)
 
@Kurama: Bei Verkäufe auf dem Endkundenmarkt theoretisch nein, aber die Hochschulen zahlen ja an Microsoft, also theoretisch ja...aber es ist immer so wie es ist: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
 
@Kurama: sie sind nur für die studenten kostenlos, das dreamspark angebot ist aber für die hochschulen nicht kostenlos, somit sind das alles bezahlte lizenzen (bin student, wir kriegen die pro wenn du es genauer wissen möchtest).
 
@list: wir kriegen auch die Pro Version bei uns an der Uni. Schade ist da nur, dass wir "nur" Office 2007 bekommen und nicht das neue 2013. Stimmt wohl, die Uni muss für die Lizenzen bezahlen. Stellt sich aber die Frage, sind das Volumenlizenzen, die X Studenten zum Erwerb berechtigen und danach ggf. erweitert werden müssen oder bezahlen die Hochschulen so etwas wie einen jährlichen Beitrag, der sich nach den vergebenen Lizenzen oder ähnlichem richtet.
 
@Kurama: In Dreamspark kriegt ihr das Office 2007 komplett? Meines Wissens gab es bisher nur OneNote,Visio,Projec und Lync auf Dreamspark. Seit letzter Woche auch nun in der 2013er Version.
 
@L_M_A_O: Ich bekomme bei Dreamspark Premium auch 2007 als Vollversion.
 
@Knerd: Hmm ist ja komisch, kriege nur die schon erwähnten Produkte. Naja^^
 
@Kurama: ich denke, das kommt noch! ich habe nämlich gerade nachgesehen im dreamspark premium, da ist office 2013 mit dem hinweis 'bald verfügbar' vorhanden. zu der sache mit den volumenlizenzen, müssten die dann nicht immer gleich sein? als ich mir meinen key 'gekauft' habe, war der nicht identisch mit den meiner mitstudenten. aber kann ja auch sein, dass es ein generierter ist, der unter die selbe gekaufte lizenz fällt. natürlich ist es so oder so günstiger für die universität, aber microsoft hat ja nicht nur finanzielle ziele bei uns studenten: sie binden uns an ihre produkte mit solchen angeboten. :D
 
So schlimm kann das ja dann nicht gewesen sein, was gestern noch geschrieben wurde, von wegen Netbooks zerstören den Win8-Markt.
 
Für den Fall das MS wirklich die W8-Metro-Werbemaschine in dieser entsetzlich aufdringlichen Form für W9 beibehält, teste ich gerade Ubuntu in einer Virtual Box. Der Punkt wo ich mit MS nicht mehr mitkann ist W8.
Ubuntu fühlt sich übrigens sehr gut an und hat eine übersichtliche Oberfläche die man 1a personalisieren kann. Würde ich jedem empfehlen, sich das mal anzusehen.
 
@daknol: Ubuntu nimmt durchaus langsam Züge an. Allerdings treffe ich immer noch auf zu viele Grenzen, die mich von einer produktiven Nutzung abhalten. Das fängt schon bei so Kleinigkeiten wie dem Standardfont im Browser an, den ich furchtbar finde (auch nach 30 Minuten verschiedene Fonts durchprobieren hat mir das Ergebnis nicht gefallen). Weiter geht es damit, dass ich keinen Weg gefunden habe beim Mausradscrollen in Chrome die bekannten 3er Sprünge zu machen. Ich muss also 3 mal so viel Scrollen, wie unter Windows, was meinem geschädigten rechten Handgelenk nicht gut tut. Aus irgend einem Grund bekomme ich meinen an der Fritzbox angeschlossenen Drucker nicht zum Laufen, obwohl ich alles genau so eingerichtet habe, wie es im Howto steht (Treiber ist auch verfügbar und der Richtige). Es gibt keinen einzigen Mailclient für Ubuntu, der ActiveSync beherrscht. Meine Bildbearbeitungskette läuft nicht unter Wine und die OS Alternativen haben mich nicht wirklich überzeugt. Spiele, Konsolenemulatoren usw. laufen deutlich langsamer als unter Windows. Automatische Updates ändern ohne Rückfrage die Bootloaderkonfiguration. Und noch einige andere Sachen, die mir jetzt auf die Schnelle nicht eingefallen sind...es ist leider immer noch ein weiter Weg. Dennoch schaue ich mir jede neue Version gespannt genauer an.
 
@karstenschilder: scrollen im chrome https://chrome.google.com/webstore/detail/chromium-wheel-smooth-scr/khpcanbeojalbkpgpmjpdkjnkfcgfkhb
als font kann ich droid sans empfehlen, aber das ist natuerlich geschmacksache, kannst dir ja auch win fonts installieren. spiele, die nativ unter win und linux laufen, laufen auf linux meist besser. jetzt gibts ja steam fuer linux...da wird sich also auch noch einiges tun
 
@daelsta: 2x Danke. Das löst zumindest ein paar der Probleme. Werde ich später testen.
 
@karstenschilder: https://syncevolution.org/
 
@daknol: Selbstverständlich wird Metro gehalten. Das ist die Zukunft. Wenn Metro scheitert, scheitert MS. Die haben ihre ganze Produktpalette auf Metro "optimiert", die wären ja ganz schön dumm alles nochmal über den Haufen zu schmeißen und wieder einen neuen Weg einzuschlagen. Metro bleibt bis zum bitteren Ende. So ein ähnliches System wie Win7 wird es niemals mehr geben.
 
@Liter: Dann werden sie wohl scheitern. Ich hoffe trotzdem das bei denen noch die Vernunft einkehrt. Metro ist bestenfalls was für Handys, auf einem PC sollte man doch ein "richtiges" OS verwenden.
 
@daknol: ...ich frage mich immer wieder, ob es an meiner Doofheit liegt, aber ich habe überhaupt kein Problem, Windows 8 auf meinen PCs stinknormal zu bedienen. Ist halt Windows.
 
@DON666: "ist halt Windows"? Ah ja. Es nennt sich vielleicht Windows aus marketing gründen, aber die Kacheln haben mit Ergonomie und desktop fähiger GUI nichts am Hut. Eine Handy Optik am desktop um die kachelHandys besser zu verkaufen. Aber ich glaube die Kunden meiden einfach alles was Kacheln hat um so mehr. und dabei Rede ich vom Durchschnitts user.
 
@mandyz: Was erzählst du wieder für eine abwegige Grütze? Wenn du nicht in der Lage bist, per Mausklick oder Windows-Taste zwischen dem Startscreen und dem Desktop zu wechseln und daher bis an dein Lebensende vor dem Startscreen hängenbleibst, ist das wohl nicht ein Problem von Microsoft, sondern lediglich dein persönliches. So, jetzt kannste mir hierfür auch noch ein Minus reindrücken, wenn's dich befriedigt.
 
@DON666: abwegige Grütze? Geht es schon wieder los mit deinen Beleidigungen? Seit ich Windows 8 deinstalliert habe sind meine Maus Wege nur noch halb so lang. Das war ein grauen bei metro. Mfg
 
@mandyz: GENAU wegen solchen Postings weiß genau JEDER hier der Windows 8 schonmal verwendet hat, dass du keine Ahnung hast... Sorry, ist aber leider so...
 
@DON666: Du sagst es! ;)
 
@Liter: wir kennen Ballmer. Der ist so stur und lernresistent dass er die Kacheln am desktop durch zu prügeln versucht bis Windows im Jahr 2020 bei 10% Markt Anteil liegt und Linux bei 90%.
 
@mandyz: :D Na klar, aus welcher Glaskugel hast du denn die Zahlen? MS hat es auch geschafft Aero in den Markt zu prügeln, was auch kein Schwein wollte ;) Ebenso die Xbox.
 
@Knerd: "Kein Schwein wollte" stimmt ja nicht. Es gibt eine nicht kleine Anzahl von Forentrolle, die in allen MS Foren auf MS und alles was von MS kommt hetzen. Das sind die, die "Windows 8 monatelang getestet haben", und "wie alle aus dem Freundeskreis" genau erkennen, dass "Windows 8 sich mit Maus/Tastatur nicht bedienen lässt". Man darf wirklich nicht den Fehler machen dieses Verhältnis ernst nehmen. 99 Prozent der Computeranwender haben noch nie in so ein Forum reingeschaut und mitgepostet. Wenn ich mir die Akzeptanz bei uns in der Firma anschau, wo aus dem ganzen Haus Anfragen kommen ob man bitte nicht endlich die Arbeitsplatzrechner (Laptops, nicht Tablets) auf Windows 8 umstellen kann, wenn ich mir anschau wie mein Bekanntenkreis auf mein Windows 8 Tablet reagiert, dann weiß ich ganz genau, dass die durchschnittliche Akzeptanz dieses "Metro-Zeugs" WESENTLICH höher ist als die Trolle hier einem weismachen wollen. Genau das selbe war bei der XBox: Die wird sich nie verkaufen!! Was wollen die in dem Markt? Der Markt ist entschieden, die Playstation hat gewonnen. Wie siehts heute aus? Beide zumindest auf Augenhöhe. Ich nehm diese Trolle wirklich nicht Ernst, will nur oft nicht dass Unsinn so stehen bleibt weil es dann unbedarfte Leute gibt die das wirklich glauben... :)
 
@Tintifax: Meinte ich ja damit :D Nennt man Trolle trollen :P
 
@Knerd: Halt mich zurück, sonst werde ich einen gewissen Troll hier bald dermaßen getrollt haben, dass WF mich feuert. Ich hab SOWAS von die Schnauze voll, du glaubst es nicht. Immer dasselbe Gesülze... (Und der Kerl freut sich jetzt wahrscheinlich noch drüber)
 
@DON666: Ich kann dir heut Abend mal die Adresse von einem der Admins schicken ;) Beschwerden und co nehmen die immer gerne an :)
 
@Knerd: Nee, ich will ja gar nicht hintenrum "petzen". Dieses spezielle Problem möchte ich ganz gerne öffentlich austragen, damit viele sehen, mit welcher Motivation manch einer hier sein Gift verspritzt. Ich muss nur versuchen, selbst im Rahmen des hier Erlaubten zu bleiben, was teilweise schwerfällt.
 
@DON666: Dat schaffste schon :D Meld dich trotzdem mal heute abend :P
 
@DON666: Was teilweise WIRKLICH schwer fällt! Mein Arbeitsplatz: Windows 8 Tablet mit angehängter Tastatur, Maus und zweiten Monitor. Ich hab garantiert die letzte Stunde keine einzige Metro Kachel gesehn. Soviel zum Thema "Windows 8 ist für den Arbeitsplatz ungeeignet (Ich habs wochenlang getestet)"
 
@Tintifax: ich dachte die Kacheln sind die tolle Innovation an Windows 8? Was bleibt denn übrig wenn man die Kacheln abschaltet? Ein Windows 7 ohne Aero dafür mit einem neuen task manager damit man wenigstens was fürs Auge hat wenn eine Anwendung abgeschmiert ist und man sie killen will? Ja das ist schon eine großartige gesamt-Innovation von MS. Und da sollte es keinen wundern dass die Leute von MS und deren leeren marketing-versprechen irgendwann genug haben!
 
@DON666: von dir gibts übrigens auch immer nur das gleiche gesülze mit dem unterschied dass ich Diskussionen mag und nicht jeden immer beleidigen muss der eine andere Meinung hat ! Jungs wie du meinen bestimmt immer sie sind die coolsten weil sie nicht zugeben wenn sie unrecht haben sondern sofort beleidigen !
 
@mandyz: Lass gut sein. Du weißt es, ich weiß es: Du willst mit immer denselben "Aussagen" die Leute hier provozieren. Warum soll ich mit so jemand, der heute - nachdem Windows 8 nun wirklich kein Buch mit sieben Siegeln mehr ist, da mittlerweile schon länger verfügbar - immer noch die alte Leier runterrattert und das System aufs Startmenü reduziert, eine "Diskussion" führen, während andere das System schon längst "einfach so" nutzen? Ich hab keine Lust, mich hier im Kreis zu drehen und ernsthaft auf deine stets identischen Trollereien einzugehen. Und deine albernen "Jungs"-Statements übersehe ich jetzt auch einfach mal.
 
@mandyz: du hast genug... nicht die leute! Die "Kacheln" wie du es so schön nennst sind in Sachen Bedienung das innovativste was die letzten 20 Jahre herausgekommen ist. Aber das wirst du nicht verstehen, das ist klar. Was herauskommt wenn man die "Kacheln" wegnimmt? 1) Ein System das auch auf Tablets perfekt funktioniert. Damit muss man im Businessbereich in vielen Gebieten ein iPad und einen Laptop haben, sondern kann beides haben. Für viele interessant. 2) Ein System das wesentlich resoucenschonender funktioniert. Vergleich die Boot-Zeiten, den Speicherverbrauch, etc - wenn du NUR den Desktop verwendest... 3) Viele viele Kleinigkeiten, wie der Copy Dialog, wie eine komplette Überarbeitung des Explorers, etc. Was genau hättest du dir mehr erwartet?
 
@mandyz: Dann misch ich mich auch mal ein. >"von dir gibts übrigens auch immer nur das gleiche gesülze mit dem unterschied dass ich Diskussionen mag und nicht jeden immer beleidigen muss der eine andere Meinung hat !" Du hast soeben unwisserlich 99% deiner eigenen Beiträge beschrieben. Von ihm gibts immer das selbe Gesülze? Bitte was? Hast du überhaupt schon einen Beitrag geschrieben in dem du nicht Windows, MS oder Nokia (oder in wenigen Beiträgen IOS) als schlecht und dem Untergang geweiht bezeichnest? Du magst Diskussionen? Warum weichst du ihnen dann immer aus? Ich hab dich noch NIE auf einen Beitrag antworten sehen in dem jemand deine Aussagen als falsch bezeichnet. Und das passiert leider zu oft. Ich würde behaupten in so ziemlich jedem Beitrag von dir. Wobei ich es verstehen kann. Ist wohl schwer immer einzugestehen wenn du ganz einfach Fakten erfindest und Unwahrheiten schreibst. Hier beziehe ich mich mal auf einen Höhepunkt deiner Beiträge, in dem du behauptet hast WP hätte nur 15k Apps wovon genau eine gut währe. Und das in einer News in dem es nicht einmal um WP ging. ;) Wenigstens beschimpfst du niemanden (gibt ja Regeln hier), aber das macht DON666 genauso wenig, auch wenn du ihn jetzt schon mehrfach damit beschuldigt hast. Er hat (nehme ich mal an) so wie viele hier einfach langsam genug. von deinen Beiträgen hier. Anderer Meinung zu sein ist ok, nein sogar GUT. Gäbe es nur ein Produkt würden wir als Kunden alle draufzahlen. Aber musst du echt überall genau das Selbe posten, in der Hoffnung [+] von Win8 hatern zu bekommen und alles was nicht deiner Meinung ist ignorieren aber ihnen [-] geben? Es ist auf die Dauer einfach nur noch nervig. Vor allem, warum machst du das ganze nicht auf einer Android News Seite? Da ist !!! sogar mal jeder deiner Meinung !!!
 
@Iason: du hast recht, aber jeder weitere satz an Mandy ist völlig sinnlos. er/sie/es will doch nur Aufmerksamkeit. da muss man dann winfuture mit völlig faktenlosen gesülze zuspammen. mehr kann Mandy leider nicht. hab noch nix gelesen, was auch nur einen funken Realität beinhalten würde. da kommt nur schrott. :)
 
@daknol: Ich bin mir sogar ganz sicher, dass entgegen der letzten 20 Jahre 2013 WIRKLICH das Jahr von Linux am Desktop wird! :D :D :D
 
die zahlen direkt mit windows 7 zu vergleichen ist sehr unpassend. damals gab es eine ganz andere marktsituation, weil viele von einem viel älteren system (xp) upgraden wollten und bewusst vista übersprungen haben. windows 9 wird die entsprechend gleiche marktsituation haben. warten wir mal ab, wie die zahlen mit surface pro aussehen werden.
 
@list: richtig. Oder doch besser Windows 10, wenn der Support von Windows 7 ausläuft.
 
"Microsoft will damit offenbar Spekulationen entgegenwirken, wonach sich Windows 8 bisher schlechter verkauft als sein Vorgänger. Es ist allerdings zu berücksichtigen, dass die neue Version des Betriebssystems im Rahmen von Upgrade-Angeboten und anderen Sonderangeboten deutlich günstiger zu haben ist als ihr Vorgänger. "

ließt sich für mich, als können sie es nur als "verschenkt" besser los werden, als Win7... oder aber man sieht, dass Win8 wohl doch nicht sooo vielen gefällt und auch für viele User entbehrbarer ist, als MS dachte *rolleyes*
 
@chippimp: natürlich hat MS extreme Probleme damit win 8 in den Markt zu drücken. Guck dir mal den werbe Etat und den Schleuder preis an. Weil die Leute aus guten gründen (metro) eine Abneigung gegen win 8 haben muss es halt mich der Brechstange reingeprügelt werden. Mein Eindruck? Die Mehrheit hasst Win8 und das ganze kachel zeug einfach nur.
 
@mandyz: Ich würde es eher so sehen, die Leute haben keinen Grund abzugraden, da sie mit Windows 7 zufrieden sind.
 
@mandyz: Polemik und reine Spekulation. Bleib lieber bei richtigen Argumenten. Woher stammt dein Eindruck über "die Mehrheit"? Hast du bei der Silvesterfeier in Berlin eine Umfrage gemacht? Dein Eindruck bezieht sich immer auf eine gewisse Gruppe von Menschen also ist es besser solche Aussagen nicht mit einzubeziehen. Zudem sind die Kacheln nur eine Hälfte der GUI von Win8. Die andere sieht aus wie immer. Die Performance ist besser, Integration von windowsPhone ist verbessert, die Windows-On-USB-Stick Funktion ist ziemlich praktisch - Zudem die Funktionen wo sie halbwegs gut geklaut haben (SVN ähnliche File-History, virtuelle HDD-Zusammenlegung). Es gibt Pro und Kontra und für den einen überwiegt halt Pro und für den anderen Kontra.
++ was Knerd gesagt hat.
 
@mandyz: du bist nicht die mehrheit. microsoft ändert einfach nur seine betriebssystem politik, aber das scheint dir nicht aufzufallen, trotzdem tust du so, als hättest du ahnung von irgendwas.
 
Klar - Windows 8 zum Preis von 30€.
Die Verkaufszahlen Enduser werden dann erst ab Februar interessant.
 
Das sind 60 Millionen zu viel.
 
@Memfis: ich frage mich wie viele von denen die sagen das es so schlecht sei, es wirklich getestet haben. Damit meine ich aber nicht installiert 2 Tage mal drauf geguckt und wieder gelöscht. Ich hatte es mir gekauft und war die erste Woche nicht so begeistert, aber da ich Geld dafür ausgegeben habe wollte ich es mir etwas länger angucken und jetzt würde ich nicht mehr zurück wechseln. Ich sehe nicht einen Nachteil zu Win7 das alte Startmenü war für mich eh überflüssig und ich hab es nie genutzt. Allein das es in Win8 wieder Hardware Sound gibt ist Grund genug für mich dabei zu bleiben.
 
@wolver1n: Wenn man sich erst an eine Sache gewöhnen muss ist sie nicht intuitiv.
 
@Memfis: sorry wenn ich von meinem 60ps Corsa auf einen 450ps Porsche umsteige muss ich mich dran gewöhnen ich behaupte aber nicht das ich es schlecht finden würde ;>
 
@wolver1n: Und wenn der 450ps Porsche nen defekten Motor hat, ist der 60ps Corsa besser.
 
@Memfis: Leute wie du sind die schlimmsten. Anderen vorschreiben, was gut zu sein hat.
 
Ich verstehe nicht wie man so unqualifiziert gegen Windows 8 schießen kann. Microsoft verfolgt mit Windows 8 ein anderes Konzept (das gleiche Betriebssystem auf mehreren Gerätetypen) und damit ein komplett anderes wie Apple mit Mac OS X und iOS. Was nun besser ist kann doch jeder für sich entscheiden. Ich selbst kenne auf jeden Fall mittlerweile eine Menge Leute die produktiv und zufrieden mit Windows 8 arbeiten. Und selbst hier in der Firma denken wir ernsthaft darüber nach Windows 8 auf mobilen Geräten zu nutzen, da es sich deutlich einfacher in die bestehende Infrastruktur einbinden lässt wie iOS.

Ich selbst nutze Windows 8 jetzt schon seit Release und nach 2 Wochen Umgewöhnung arbeite ich mit dem neuen Startscreen deutlich schneller (das erlernen von Tastaturkürzel bzw. Touchgesten vorausgesetzt).
 
@xargon: Wobei man sagen muss, dass Tastaturkürzel am Touchscreen ja wohl irgendwie sinnfrei sind. Zumindest bei Tablet-PC.
 
@LastFrontier: Deshalb ja auch "bzw. Touchgesten"
 
@xargon: prinzipiell hast du ja für deinen fall recht .. im gegensatz zu dir kenne ich aber bisher erst 2 leute die windows 8 nutzen.. (1 neuer rechner , 1 upgrade). in der firma denken wir noch nicht über windows 8 nach da wir gerade erst den umstieg auf windows 7 machen / gemacht haben. ich habe privat / dienstlich windows 8 evaluiert und mein fazit ist ein anderes wie deines.. auf dem desktop hat metro nix verloren .. ich finde es aber ok das du ja offensichtlich zufrieden bist.
 
@Balu2004: Der Meinung war ich vor einiger Zeit auch noch, das hat sich aber mittlerweile geändert.
 
@xargon: das ist schön auch wenn du damit sehr alleine stehst. Sogar hier in der Hardcore Windows community!
 
@mandyz: Alleine ist er nicht ;)
 
@xargon: Es ist eigentlich ganz einfach ... Das Betriebssystem soll für mich eine Hilfe sein, und das machen was ich möchte !!! Das BS soll mir die Arbeit erleichtern.. Und auf Desktop Systemen ist dies nun mal nicht der Fall.. Sicher wird das ein Windows Fanboy nicht verstehen könne..
Ich warte nur darauf das MS das 4 Eckige Rad erfindet, und dann die ganzen MS-Fanboys immer noch versuchen es schön zu reden..
 
@Horstnotfound: Dann darfst du niemals Apple Produkte benutzen. Die funktionieren nämlich nur vernünftig wenn du so arbeitest wie Apple es vorsieht. Und Linux musst man einfach noch zuviel selber machen. Ich habe noch keine Linux Installation bei mir gemacht, wo ich nicht wenigstens einmal über die Kommandozeile Treiber/Software installieren musste. Windows ist einfach die Goldene Mitte. Zu mindestens für mich.
 
@Horstnotfound: Wenn für dich Windows 8 keine Hilfe ist, ist das so, für mich ist es anders.
 
@Horstnotfound: Das Lustige an der Sache ist das ich eigentlich "Apple-Fanboy" bin und neben Macbook Pro (wo mittlerweile Win8 drauf läuft) auch ein iPad, iPhone und Apple TV besitze...
 
@Horstnotfound: Win8 Desktopmodus fast = Win7, aber um das zu wissen muss man halt getestet haben ....
 
Aber immer noch gilt: 60 Mio. Verkäufe != 60 Mio Installationen
 
@doubledown: 60Mio. Verkäufe ist sowas von nichts sagend. Es könnten auch 600Mio sein, wen interessiert es? Wenn angenommen 99% an Reseller und Assemblierer gegangen wären, hieße es noch lange nicht das diese 99% schon beim Endverbraucher zuhause sind. Aussagekräftig wäre eher, wieviele Windows 8 registriert sind, nicht wieviele verkauft wurden! Immer dieses schön reden, wie ich das hasse...
 
Ich gehe jede wette dass der größte teil hier die OEM Lizenzen sind. Und im laden verkauft sich win 8nach wie vor extrem schlecht, guckt mal im Saturn da werden mehr win 7 Rechner und Laptops verkauft. Von daher präsentiert MS hier mal wieder eine leicht zu durchschauende Milch Mädchen Rechnung.
 
@mandyz: Davon gibt es auch mehr ;)
 
@mandyz: Die maedchen rechnung bringst du wohl gerade oder wie erklaerst ud dir das altes guenstiges zeug besser weg geht als neues?
Hier bei staples liegt auch das ipad 2 aus. kann ich jetzt darauf schliessen dass 3 und 4 sich nicht verkaufen?
 
das Startmenü ist überbewertert! Bei mir bleibt Windows 8 drauf - bin damit sehr zufrieden!
 
@butschre: Wieso überbewertet? Du hast weiterhin dein Startmenü, jetzt halt eben nur Fullscreen und es wird gleich als erstes geöffnet.
 
@Blindschleiche: und hat interaktive icons :) .. traumhaft
 
Damit steigt die Gesamtzahl der bisher verkauften Kopien des neuen Betriebssystems auf über 60 Millionen. *lol* Wenn das mal keinen ärger gibt, letztens hatte einer bei Ebay Kopien von Windows 7 verkauft und mords ärger bekommen.. Und wie viele von den 60 Millionen haben davon ein Downgrade auf Windows 7 gemacht ?
 
Tja, "Microsoft WIndows 7" hat sich besser verkauft. ;)
 
Wenn 60 Mio Win8 Lizenzen dem Vergleichszeitraum mit Win7 entsprechen klingt das natürlich schön. Was damit aber nicht gesagt wird ist, dass damit weitaus weniger Gewinn generiert wird. Faktisch generiert MS mit der deutlichen Preissenkung weniger als die Hälfte Gewinn pro Lizenz. Eigtl. müssten sie doppelt so viele verkaufen um den wirtschaftlichen Erfolg von Win7 zu wiederholen.
 
Ich habe es kostenlos bekommen, daher war win8 es mir "wert" zu installieren. Eigentlich halte ich mich zu 99% auf der Desktop-Ansicht auf. Doch das beste war die Kachel-App "Big Picture" die meinen kompletten PC lahm gelegt hat: Der Windows explorer stürzte ständig ab, ich musste immer wieder mit der Windows-Taste refreshen, es war auch im Desktop Mode extrem langsam alles. Bis ich drauf kam das es diese App ist war ich kurz davor Win7 zu installieren. Wie kann es sein dass eine App so einen gigantischen Einfluss auf das System hat?
 
@4ndroid: wieso hast du nicht im taskmanager geschaut was der grund fuer den lahmen pc ist..
 
@-adrian-: Im Taskmanager gab es keine Auffälligkeit, es wurde kein Process mit hoher Auslastung angezeigt, noch war die App dort gelistet. Das Problem war so vielseitig dass es erstaunlich ist wie eine App so viele Ausfälle produzieren kann: Kachel-Ansicht friert nach 3 Sekunden ein, muss mit Windows-Taste neu gestartet werden, im Desktop Mode konnte musste ich den Windows Explorer neu starten, nach jedem Programmstart refreshen... Es gab Programm die nicht mehr gestartet werden konnten (Illustrator) oder nur stockend liefen (7 Zip). Als letzte Möglichkeit löschte ich alle Programme und Apps und machte immer einen Neustart. Das Problem blieb bis ich "Big Picture" deinstallierte (und das war schon ein Abenteuer es unterhalb von 3 Sekunden zu schaffe) danach war alles wie neu. Treiber, Bios, Speicher hatte ich davor schon munter hin und her konfiguriert oder ersetzt. Wenn ich jetzt Big Picture installiere kommt es zu den selben Fehlern sobald ich neu starte - das tue ich dank suspend mode recht selten und daher merkte ich den Zusammenhang nicht.
 
Die Microsoft These Windows 8 verkauft sich so gut wie Windows 7 trifft Dank der Verträge mit den OEMs nur zugunsten von MS zu. Die OEMs bleiben darauf sitzen und sind schon froh wenn Windows 7 Geräte verkauft werden. Die einzigen die bislang richtiges Geld für Windows 8 bezahlt haben sind die OEMs, allen anderen wurde es mit dem Upgrade quasi fast geschenkt. Was diese Erfolgsmeldungen an barer Münze bringen wird sich Ende Jänner zeigen, wenn Microsoft die Quartalszahlen vorlegt.
 
Von den Zahlen würde ich mich nicht beeindrucken lassen, denn die meißten, die es separat gekauft haben, haben nicht den vollen Preis zahlen müssen, sondern nur 15-50€ (bei W7 wars damals zu 99% 90€ ohne wenn und aber) und bei Notebooks und PCs kann man nicht wählen, d.h. da herrscht Kaufzwang. Bei uns im Geschäft kann man noch zwischen W7 und W8 wählen (auf Wunsch auch XP) und 90% wählen nach wie vor W7. Somit würden mich mal die Zahlen intessieren, die abbilden, wie viele in den Laden gegangen sind und das zum vollen Preis bezogen haben.
 
@borizb: Fakten bitte ...
 
@Ansibombe: Sag ich ja, Fakten brauchen wir, genaue Zahlen wieviel von was verkauft wurden. Einfach nur ne Zahl in den Raum stellen ist zu wenig. Bei meinen Angaben zu Windows 7 gehe ich davon aus, was wir damals 2009 zum Marktstart an den Mann gebracht haben, und das habe ich oben wiedergegeben (bei meinen Angaben zu Windows 8 genauso).

Hast du genauere Zahlen?
 
Wurde VISTA nicht angeblich über 80 Millionen mal abgesetzt? Da braucht wohl Win8 noch ein wenig. Vor allem wenn bald die Preise für Win8 deutlich steigen sollten, wer gibt dafür denn 130€ aus?
 
@ignoramus: ehh wo bekommt man es denn günstiger, wenn man mal von den upgrades absieht? das ist schon jetzt so teuer!
 
Ich würde das gar nicht als Erfolg verbuchen, das ist schlechter als der Start von Windows 7 wo es nach drei Monaten über 60 Mio Verkaufte Lizenzen gab. Bisher hat jedes neue Windows seinen Vorgänger überflügelt beim Marktantritt. Sogar Vista verkaufte sich doppelt so oft wie Windows XP, Windows 7 mehr als doppelt so oft wie Vista. Windows 8 ist das erste Windows seit XP das es nicht geschafft hat seinen Vorgänger zu überflügeln, und das trotz der größten und teuersten Marketingkampagne in der Geschichte von Microsoft! Bei Windows 7 gab es auch keine verbilligten Uprades für 30€. Insgesamt sind nur 60 Mio verkaufte Windows 8 Lizenzen ein Armutszeugnis. Noch dazu kommt das der PC Markt jetzt viel größer ist als beim Windows 7 Marktstart, das schmälert die 60 Mio noch einmal deutlich denn Windows 8 hat gerade mal einen Marktanteil von 1,7% zum Vergleich Windows 7 hatte nach der selben Zeit einen Marktanteil von mehr als 5,8%!
 
Ich habe auch Win8 pro und finde es super. freiwillig würde ich nicht zu Win7 wieder wechseln wollen. Nicht das es schlecht wäre, nein natürlich nicht aber win8 ist einfach besser besonders in Kombination mit WP8 und Skype. Auch finde ich die Appz dort super.
 
wenn das mal keine lüge ist mit den 60 mill.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles