Acer bringt Billig-Tablet B1 mit Android für 120 Euro

Der taiwanesische Computerhersteller Acer hat anlässlich der CES 2013 mit dem Iconia Tab B1 sein erstes Billig-Tablet vorgestellt, das im unteren Preissegment gegen die zahlreichen günstigen Tablets aus China antreten soll und Produkte wie das ... mehr... Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Bildquelle: Acer Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Billig vs günstig... Nim, Nim, Nim... ;)
 
@Slurp: Nimm lieber günstig hält länger als Billig :)
 
@Slurp: mir reicht mein breeze für 69 €.
 
@peenemund: Wer einmal ein Smartphone oder Tablet mit IPS Display hatte, der wird sich sicher kein TN-Panel antun sollte das teil auch nur 10€ kosten.
 
was haben alle immer mit ihren dummen Aufloesungen?? kann man nicht einfach mal 1280x800 machen? ist das so schwer?
 
@StefanB20: Deine Auflösung halte ich für Dumm warum nicht 8k?
 
@Menschenhasser: meinetwegen auch 8k. oder 12k.. aber warum immer so ne aufloesung die "dumm" ist in meinen Augen. Kann man nicht eines der Standardaufloesungen nehmen?
 
@StefanB20: Was sind deiner Meinung nach Standard Auflösungen? Gibt es da ein Richtwert?
 
@StefanB20: Also WSVGA ist schon ein Standard. ;)
 
@Johnny Cache: verstehe.. Ich find halt immer solche Aufloesungen etwas "unpassend" was Videos angeht. weil die meisten in 1280x800 oder 1920x1200 gesendet werden.. bzw 1280.. kA wie da immer die werte sind (hab grad nicht im Kopf)
Find nur so ne klecker Aufloesungen etwas unpassend.
 
@StefanB20: Alte günstige platform, die ertragreich und fehlerreduziert mengen produzieren kann, vielleicht sind es auch restbestände die man schnell günstig verwursten kann.
 
Nett, ich denke für viele, die nur mal auf der Couch n bisschen surfen wollen während Werbung läuft oder um mal was nachzugucken, völlig ausreichend. Wäre was für meine Eltern...
 
Ich verstehe diesen Tablet Wahn nicht so recht. Habe mir ein Samsung 10 Zoll und iPad zum Testen gekauft (Geschäftlich), nach drei Tagen lagen die Dinger nur in der Ecke herum, wäre ich ein Einzelfall würde ich es verstehen. Aber sowohl Geschäftlich wie auch Privat waren am Anfang alle von einem Tablet begeistert aber der Nutzwert bleibt den meisten verborgen. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es für "Kurz Mal was gucken" sehr gut, aber wenn es um Texterfassung geht etc. da scheitern sich die Geister. Hatte auch ein Tablet meinen Eltern gekauft die nutzen sonst nur ein 17 Zoll Notebook, die nutzen es nicht, weil sie auf die Maus und Tastatur nicht verzichten möchten. Der Preis dieses Tablets ist sehr gut für die Leistung die geboten wird. Doch ist es leider so, dass bei den meisten Billig Tablets das Display unter aller Sau ist, also ist es meiner Meinung nach Geld verschwendung, es kommt nicht einmal auf die Auflösung an, das Panel lässt zu wünschen übrig. Tablet ist schon eine feine Geschichte, doch muss man den Nutzen dahinter verstehen und für sich persönlich finden, sonst reicht ein Smartphone bzw. Notebook auch - dann lieber nett Essen gehen :)
 
@Eseno: Das selbe Problem hatte ich auch. Habe mir günstig bei eBay ein HP Tablet gekauft und Android darauf installiert (geht ja mit Tricks). Nur nach einer kurzen Nutzzeit lag es dann in der Ecke. Gut zwischendurch mal zum Surfen auf dem Sofa genutzt, aber auch nicht lange. Inzwischen habe ich das Gerät meiner Schwester (sogar älter als ich) "geliehen". Sie kann mit dem Gerät was anfangen und hat da ihren spaß. Soll sie ihren spaß haben, ich habe da lieber ein schönes Notebook :)
 
@Eseno: Dann ist das Tablet als Gerät für dich nichts. Was soll daran auch verwerflich sein? Wenn du das für dich herausgefunden hast, ist es doch ok. Genauso gut kenne ich andere Beispiele. Geben-Nehmen...
 
@Eseno: Ich bin Softwareentwickler und vermisse auf meinem Tablet Maus und Tastatur nicht eine Sekunde. Unterschiedliche Einsatzzwecke -> unterschiedliche Geräte. Heute werden Tablets schon hoch effektiv in Geschäftsprozessen verwendet. Allerdings ist hier entscheident, dass die Anwendungen genau auf die Bedürfnisse ausgelegt sind. Ein Tablet ohne verbundene Tastatur und großem Bildschirm ist nunmal nicht zur Eingabe von langen Dokumenten gedacht.
 
@minusgeber: Ok, du hast natürlich recht: Alle Benutzer haben exakt die gleichen Anforderungen. Der Einsatz von Tablets im Außendienst z.b. für Service und Vertrieb, macht in keinster Weise Sinn. Lieber mit Maus, Tastatur und Desktop in der Luft beim Kunden jonglieren. Ist lustig und hält jung...
 
@ijones: Der Minusgeber oder die Minusgeber können sich das eh nicht vorstellen, dass man mit einem Tablet effektiv arbeiten kann. Von daher, mach dir nichts draus - insbesondere hier.
 
512MB ram in 2013 wo endlich alle gemerkt haben das Android min. 1Gb braucht, verkauft Acer demnächst auch Billig PC´s mit Vodoo3 beschleunigern?
 
@GerdGyros: Die Voodoo3-Karten waren doch super! ^^
 
@tommy1977: legendär. Ich hab noch ne ältere Vodoo Banshee rumliegen.
 
@GerdGyros: Ich hab auf mein altes SGS1 mit 384MB RAM CM10 (Android 4.1.2 -> die selbe Android-Version) raufgeschmissen und es läuft flüssigst.
 
@GerdGyros: Genau das hab ich mir auch gedacht als ich es gelesen hab. 512 MB ist viiiiiel zu wenig für die heutige Zeit, da wurde mal wieder am ganz falschen Ende gespart. Sogar das 111€ Tablet von Conrad hat ne bessere Ausstatung gehabt mit 1GB Ram.....

Ja ich hab hier auch noch einige geile Voodoo2 Karten rumliegen :D
 
@LdOrAdO: Voodoo2 war mein erster 3D-Beschleuniger...sogar im SLI-Betrieb. Man, lief NFS damals schön und flüssig. Und das auf nem 486 DX2-50. *schwelg*
 
"das aktuelle Android 4.1.2"... naja, mein Nexus 7 hat das noch aktuellere Android 4.2.1. Ich verstand bisher unter aktuelle Version immer die neueste Version....
 
@ijones: Weit ab von den Nexusmodellen ist die neueste Version immer die letzte oder vorletzte Version die aktuelle. ;)
 
@Knarzi: So gesehen könnte ja auf dem Tablet auch Android 2.3 laufen und es wäre immer noch das aktuelle Android 2.3 ;-)

Da es sich um ein neues Gerät handelt, wäre ich hier davon ausgegangen, dass sich hier "aktuell" auf Android selbst bezieht.
 
Wer sich so ein Billigsch... kauft ist selbst schuld. Das sind dann diejenigen, die meckern, weil irgendwas nicht läuft.
 
@wingrill4: Android hat genau das gleiche Problem wie Windows, es läuft einfach überall drauf. Das versucht MS bei Windows RT zu richten. Google wird damit sicher auch bald anfangen. Apple hat es einfach nie zugelassen.
 
@Knerd: ... und das ist auch gut so! :-)
 
@wingrill4: Sehe ich ähnlich. Ich für meinen Teil werde mir mal das Surface Pro anschauen und dann entscheiden, ob es ein Ersatz für meinen in die Jahre gekommenen eeePC wird.
 
Billig ist höchstens diese Überschrift zur "News". Siehe "Acer sieht das Gerät als günstiges Zweit-Tablet für Kunden, die bereits ein leistungsfähigeres und teureres Produkt dieser Art besitzen"

Ist schon heute die zweite "News" mit der "billig" Überschrift.
Wieso kann man nicht günstig schreiben oder will der Autor eine Meinung transportieren?.
 
Nach Acer könntet ihr euch das "Billig" in der Überschrift sparen!
 
MTK CPUs machens halt immer möglich, wie bei den chinahandys :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.