SkypeHide tarnt Datenversand in Skype-Gesprächen

Der Datenstrom der VoIP-Software Skype kann gut genutzt werden, um den Versand zusätz­licher Daten zu verschleiern. Eine passende Software haben Forscher vom Institut für Telekommunikation der Universität Warschau entwickelt. mehr... Zahlen, Binärcode, Nummern, Null, Binary Code, Eins Bildquelle: Michael Coghlan / Flickr Zahlen, Binärcode, Nummern, Null, Binary Code, Eins Zahlen, Binärcode, Nummern, Null, Binary Code, Eins Michael Coghlan / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auf was manche Leute so kommen ist immer wieder beeindruckend ^^
 
@StefanB20: Aber ziemlich Nutzlos für den Normalverbraucher oder? ^-^" Wer will unauffällig Daten im VOIP-Fluss hin und her schicken? Industriespione sicher, aber dann wirds eng für Skype. Internationale Spionage, wird wohl mit skype auch nicht wirklich drin sein. Typen die ihre Ehegatten betrügen könnten sowas benutzen, aber in den meisten Fällen gibt es ja keine Tiefenüberwachung des Datentransfers durch den Partner.
 
@DerTürke: das weiss ich auch. Ich meinte ja auch eher allgemein, dass es Leute gibt die sowas ueberhaupt entdecken.. xD Ich wuesste nicht mal wo ich anfangen soll zu suchen...
 
@StefanB20: Anscheinend "zwischen den Zeilen" ^-^ Wuhahaha
 
@DerTürke: Für den Normalverbraucher vielleicht schon, für das Arschloch welches Firmengeheimnisse unauffällig am Administrator vorbei schleusen möchte, der sich dem Druck beugen und Skype freigeben musste vermutlich nicht.
 
Also hat Skype genug Platz für Eigenwerbung! Schlimm ist hierbei eher, das das Adressbuch des Empfängers gleichzeitig in Besitz von Skype kommt.
 
@Graue Maus: Was? News gelesen?
 
@Knerd: Ja habe Ich. Anschließend habe ich mir überlegt, welchen Nutzen wohl so ein Unternehmen, daraus ziehen wird!
 
@Graue Maus: Du meinst Microsoft?
 
@moniduse: Ja! Und auch die freuen sich über jede/n die/der einen Computer kauft.
 
Frag' mich jetzt, ob das als neu entdechte Sicherheitslücke vorgestellt wird ("Industriespionage", "Staatstrojaner", "Unzulässige Aktivitäten am Arbeitsplatz") oder ob das wirklich als Feature durchgehen soll?! Ich meine, wenn beide Kommunikationspartner Bescheid wissen, vor wem soll dann was verheimlicht werden?
 
@rallef: Den Leuten die mitlesen könnten ;)
 
Ich ja gleich doppelt praktisch - erschwert die Gesprächsanalyse und überträgt versteckt Daten.
 
@DRMfan^^: Das nutzt aber nichts, wenn Kriminelle mit ihren Trojanern Windows verseuchen. http://ccc.de/de/updates/2011/staatstrojaner
 
Also kann man mit Skype auch Filesharing betreiben, oder die Daten seiner Terrorzelle verbreiten!?
 
Filesharing per Skype-VoIP :D Nice :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen