Firefox OS: Prototyp-Gerät auf der CES zu sehen

Das (ursprünglich als "Boot to Gecko") vor knapp einem Jahr erstmals angekündigte mobile Mozilla-Betriebssystem Firefox OS nähert sich langsam aber sicher der Marktreife. Dessen Macher haben auf der CES 2013 auch ein "mysteriöses" (O-Ton Mozilla) ... mehr... Smartphone, Handy, Firefox OS Bildquelle: Mozilla Smartphone, Handy, Firefox OS Smartphone, Handy, Firefox OS Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Coole Sache :) Weiß jmd. ob man das auch auf Androidphones bzw. welche Androidphones flashen kann? WP habe ich außen vorgelassen, da ich ein altes LG Optimus Black von meinem Cousin zuhause rumfliegen hab ^^ Könnten sich die Minusklicker mal erklären?
 
@Knerd: Coole Sache? Diese ganzen OS wie Ubuntu Mobile, Firefox OS, WP, etc. sind vollkommen überflüssig. Die müssen am Ende ja ohnehin bei Google betteln, damit die ganzen wichtigen Apps auch für ihre Plattformen entwickelt werden. Für die Hersteller ist Android ohnehin das Beste, was man kostenlos auf seine Geräte packen kann. Selbst dann wenn man keine Lizenz für Google Play erwirbt.
 
@ctl: Genau, am besten fahren alle auch das gleiche Auto.
Die kommenden Systeme wie Firefox OS, MeeGo Sailfish oder WP haben schon ihren nutzen in der Welt. Google hatte am Anfang ja auch nicht iOS angebettelt.

Wenn du den Text richtig gelesen hast geht es um "Einsteiger- bis Mittelklasse-Smartphone"s

Wie sich Android auf Einsteigergeräten verhält durfte ich schon öfters sehen. Nämlich relativ zum kotzen.
 
@ctl: Ich bin ziemlich froh das es diese Alternativen gibt, ich persönlich will mit Google und Apple sowenig zutun haben wie möglich, da ich eine MS Umgebung habe. Und es gibt Leute die lieber ein wirklich freies Linux bzw. OS bevorzugen. Achja noch nebenbei, auf ins Google Monopol \o/
 
@Knerd: Ach komm. Grad hast Du dich ziemlich lächerlich gemacht. Du willst mit Google nix zu tun haben? Google-Monopol? Erstens ist Google ein sehr, sehr wichtiger Konkurrent zum Quasi-Monopolisten Microsoft, zweitens bist Du anscheinend gegen Monopole, so wie ich. Aber deine Schlussfolgerung ist, M$ zu unterstützen!? Irgendetwas an deiner Denkweise stimmt ganz und gar nicht! Wenn jeder hier laut schreit, dass Vielfalt und Konkurrenz im mobilen Sektor doch sooooo gut für uns alle, den User, den Verbraucher sind, warum wird dann von Dir und ein paar weiteren "einschlägig vorbestraften" hier ein extrem schädliches Windows "Quasi" Monopol gut geheissen!?
 
@StarFox72: Nö, ich finde es ganz und gar nicht gut das MS auf dem Desktop ein "Quasi" Monopol hat. Nur sagt mir die MS Software am meisten zu. Google hat übrigens ein Monopol und zwar auf dem Markt der Suchmaschinen. Im Desktopbereich ist nur Apple ein Konkurrent zu MS mit signifikanten Marktanteilen und auf dem Smartphonemarkt hat MS momentan nichts zu melden. Ergo sehe ich, zumindest was die Smartphones betrifft, da keinen Widerspruch.
 
@ctl: Konkurrenz belebt das Geschäft... schonmal gehört?
 
@dodnet: Nope, nur ein Hersteller und alles ist gut :)
 
@Knerd: Theoretisch ja. Ich habe Firefox OS für ein Nexus S von Google kompiliert und darauf geflasht, dafür gibt es sogar von Mozilla eine Anleitung. Also sofern sich "Custom ROM-Bauer" für ein bestimmtes Gerät finden, sollte es schon machbar sein, ROMs hierfür zu bauen.
 
@Nub: Hast du da vllt. eine Anleitung? :)
 
@Knerd: Für eine Hand voll Geräte: https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Mozilla/Boot_to_Gecko/Firefox_OS_build_prerequisites Da ich selber keine Ahnung von der ROM-Erstellung habe, kann ich dir nichts zu anderen Geräten sagen. Ich kann nur die Anleitung für die hier aufgeführten Geräte ausführen... ;)
 
@Nub: Cool danke :) Doof, das Optimus ist nicht dabei :(
 
Bild 2: Angry Birds Icon mit Evernote Icon vertauscht.
 
Haut mich nicht vom Hocker die Designs ähneln sich zu sehr.
 
Im Screenshot Nummer 3: Heißt Antworten auf englisch nicht "Reply"? Dort steht "Replay" bei der SMS o.O
 
@Witek: Sagmal, ist das zufällig dein Testgerät? ^^
 
"Firefox OS ist das erste Betriebssystem, das vollständig auf HTML5 basiert." Sorry, aber das ist absoluter Mist. Die Oberfläche und die ganzen Apps laufen mit HTML5, CSS und JS. Darunter befindet sich dann Gecko als Engine (ohne Engine wäre das ziemlich doof, nicht wahr?) und letztendlich Linux. Also doch etwas mehr als "nur HTML5".
 
@Michael96: Die Apps sind rein HTML5 ^^
 
@Knerd: Die Apps würden dann ja alle langweilig aussehen und wären höchst undynamisch bzw. könnten praktisch nichts. Etwas CSS und JS brauchst du da schon noch. ;)
 
@Michael96: Warte ^^ http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/19/HTML5-Spezifikations-%C3%9Cbersicht.svg :P
 
@Michael96: "und letztendlich Linux.":Willst du etwa ein Betriebssystem ohne Kernel haben bzw. einen in HTML5 (gibt sicher einen Deppen der das Machen würde).
 
@Thaodan: Nein, du hast mich falsch verstanden. Ich hatte nur gemeint, dass dieser Satz im Artikel schlichtweg falsch ist.
 
aber noch kein Wort des heute erschienenden Firefox18 für Windows
 
Ohjee. Darf man das dann auch alle 4 Wochen komplett Updaten wie Firefox ????
 
Vollständig auf HTML5 basiert das Betriebssystem ganz sicher nicht, es sei denn es wird schon in die Hardware eine HTML5 Engine gepackt die es ausführt. Ein Betriebssystem mit einer entsprechenden HTML5 Enginge ist es schon eher. Die Oberfläche mag vollkommen HTML5 sein, die Apss für das System dann auch. Der eigentliche Kern wird aber eher nativer Code sein, schon alleine aus Speicher und Performance Gründen. Möchte gerne mal sehen, wie schnell es sein wird man jemand in Javascript den WLAN Stack programmiert ;)
 
Und was sind das für Apps? Gibt es da einen Store? Ohne einige Apps zum Start, ist das Handy ziemlich nutzlos.
 
@MChief: https://marketplace.firefox.com/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets