Apple verdoppelte 2012 die Zahl der App-Downloads

Der US-Konzern Apple hat im letzten Jahr entgegen einiger Unkenrufe den Zenit seines Mobile-Geschäfts noch längst nicht erreicht, sondern eilt weiterhin mit großen Schritten auf neue Rekorde zu. mehr... Apple, Iphone, iOS, Appstore Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iOS, Appstore Apple, Iphone, iOS, Appstore Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade, dass man nie erfährt, wie solche downloadzahlen wirklich generiert werden...
 
@slashi: ja vor allem wie werden evtl. updates berücksichtigt? vertraue nie einer statistik die du nicht selber gefälscht hast
 
@slashi: Sind echte Downloads. "Bei der Zahl von insgesamt 40 Milliarden Downloads zählt Apple wiederholte Downloads und Updates nicht mit."
Quelle: http://www.golem.de/news/apple-40-milliarden-downloads-im-app-store-1301-96729.html
 
@Windows8: d.h. es wurden ins. 40 mrd unterschiedliche apps runtergeladen? bei 500 mio Nutzern sind das immerhin 80 verschiedene Apps pro User - bei teilweise doppelten Useraccounts find ich das eine ganze Menge - aber naja - es soll ja auch jeder deutsche im schnitt jeden Tag 3 sms schreiben...beeindruckende zahlen!
 
Den AppStore gibt es seit 2008, im Jahr 2012 hatte man 20 Mrd Downloads und sich "verdoppelt", seit dem Start des AppStores gibt es damit "40 Millarden summiert". Da stimmt was im Artikel nicht ;)
 
@Jamie: Ich verstehe das so: Start bis 2011: 20.000.000.000 + 2012: 20.000.000.000 = Gesamt 40.000.000.000...
 
das waren bestimmt die GoogleMaps :-)
 
@Navajo: oh mein Gott, hier kann auch niemand Spass ab, ihre komischen iPhone Jünger...
 
@Navajo: Nicht alle iPhone-Besitzer sind Jünger. Genausowenig sind alle Android-Nutzer Freaks. Diese dummen Verallgemeinerungen, nur weil niemand deinen "Witz" lustig fand....
 
@Navajo: Wer nutzt denn schon google-maps. Das Karten-Program von Apple ist doch das beste, was es gibt?!
 
@herby53: Eben! Spiel, Spass und Spannung :-P
 
Interessant ist, wie wenig bei den Entwicklern bleibt. Einzelne mögen da höhere Summen generieren, aber eine riesige Mehrheit legt drauf.
 
@dash-9: und das weißt du woher? 7 Mrd sagen einiges aus. Frag mal wieviel Entwickler bei Android verdienen und wieviel die da draufzahlen.
 
@dash-9: Immernoch besser als bei Android, wo sich die meisten Entwickler Deine Fotos und Telefonkontakte vom Gerät ziehen müssen, um überleben zu können ;-) Das sagt allerdings mehr über die Nutzer als über die Anbieter aus, dafür kann Google natürlich wenig.
 
ich bin nicht Schuld...
 
für alle die android haben = apple hats erfunden^^
 
@g100t__: Nein, Samsung hat das Smartphone erfunden und Google den AppStore. Getreu dem Motto "Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen" - rofl.
 
@Metropoli: naja .. wer hat denn einen Application store und wer hat denn das "smartphone" erfunden? :)
 
wieviele Normalos sich wohl da einfach verdrückt haben......
 
@aedmin: Und dann noch aus Versehen das Passwort eingegeben...
 
@Chris81: muss man das bei jedem app download? dachte das waere nur nen bug weil meine mutter ueber die appleIDs meines Vaters geht. wuerde ich am liebsten auch ausstellen.. verwirrt beide nur
 
@-adrian-:
Muss man in der Voreinstellung immer eingeben (Sicherheitsgründe), kann man aber deaktivieren.
 
@GlennTemp: Wo deaktiviert man das? Gerne auch mit bebilderter Schritt fuer Schritt erklaerung. Dann spar ich mir die 30 minuten Skype
 
Bei Android hat sich bestimmt 2012 die Malware verdoppelt.
 
Was mich interessiert, wie werden die gezählt. Ich hab zum Beispiel eine App auf den beiden iPad Minis und den beiden iPhones. Zählen die nun nur ein mal oder vier mal. Hab die ja nur einmal mit iTunes auf dem Mac geladen und dann auf die vier Devices gesynct.
 
@CoF-666: Rein von der Logik her nur einmal, denn das Syncen funktioniert ja dann lokal...
 
@CoF-666: Selbst wenn du die 4x aus dem App Store lädst zählt das als ein Download. Siehe mein Kommentar oben.
 
@Windows8: Danke für die Info, auch an klein-m.
 
apple hat die Zahl verdoppelt? haben die selber Downloads initiiert oder was? oder waren es eher die ansteigende Zahl von Appleusern die dazu führte, dass es mehr Downloads gab?
 
Wie oft lädt man was runter und löscht es danach wieder und jeder Mist wird einem als App angedreht...oft kann man sich die Apps von Facebook und Amazon usw. sparen indem man einfach die Internetseite auf die Startseite pinnt...das geht genauso gut...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich