Android-Tastatur Swype jetzt mit Crowd-Wörterbuch

Das Swype Keyboard für Android-basierte Smartphones und Tablets steht in einer neuen Version zur Verfügung, die erstmals mit einer Funktion ausgeliefert wird, mit der die automatische Vervollständigung von Wörtern auf Basis von Crowdsourcing-Daten erfolgt. mehr... Swype Swype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Idee aber wenn man selber unter dem freundeskreis mit "Insiderwörtern" schreibt sollte man diese nicht auf anderen Handys in der Autovervollständigung haben..
 
@firefox4.0: denke das wird schon nach Häufigkeit bewertet.
Sonst hätten alle mein Dialekt mit im Swype Katalog was natürlich schlecht aussehen würde :-)
 
Früher nannte man sowas Keylogger ;-)
 
@borbor: Nicht wirklich - meinem Verständnis nach werden nur unbekannte Wörter und ihre Häufigkeit weitergegeben - also kein Kontext und keine bekannten Satzsegmente.
Ein keylogger zeichnen nach meiner Definition alle Eingaben vollständig auf.
 
Müssen ja immerhin was neues bieten. Seit Android 4.2 werd die App wohl nichtmehr oft geladen. (Bzw. bei steigendem Marktanteil von 4.2+, momentan wird sich evtl. noch nicht soviel verändern)
 
bei der menge an teenagern die es benutzen, würden mich einige vorschläge sicher schockieren °_°. willst "Atom" schreiben und es kommt "A2M" o___o"
 
@DerTürke: aTWOm? aZWEIm?
 
@TheSaint: es sollte doch eigentlich seit langem üblich sein, dass man 2 auch als "Kürzel" für "to" verwendet. Natürlich nur in der Umgangssprache
 
@zwutz: Sowas kommt aber aus dem Englischen und nur weil sich To genauso anhoert.. Atom spricht man jedoch ein wenig anders aus:)
2morrow oder 2mr lass ich durchgehen
 
@TheSaint: wikipedia
 
Macht es eigentlich noch Sinn, dass WinFuture noch WinFuture heisst? (Soll nicht alls Trollversuch missverstanden werden, sondern einfach mal aus Interesse nachgefragt)
 
@winjar: Zumal hier Swype als Android Tastatur bezeichnet wird, obwohl es Swype neben Symbian und Meego auch für Windows 7 gibt...
 
@Patata: Diese News finde ich dann wiederum sehr interessant. Danke für den Hinweis.
 
@winjar: Ja, es macht Sinn. Erstens haben viele noch nicht gelernt, dass man "Markennamen" nicht einfach ändert. Und zweitens: Es handelt sich um eine Erweiterung des behandelten Themenfeldes, nicht um eine völlige Veränderung.
 
Und wie datet man Swype, z.B. beim S2, up?
 
@stronzo: Im Deutschen sagt man dazu "aktualisieren" oder stelle die Frage gleich so: "Wie updatet man nun Swype beim S2?" Ich kann mit diesem Zerreißen von englischen Begriffen nichts anfangen. Ich musste die Frage echt dreimal lesen, um zu verstehen, dass du dein Swype nicht "daten" willst :p Zu deiner Frage: Das ist doch noch nicht in der Kaufversion verfügbar, sondern nur eine Beta oder? Also musst du die Beta von der Homepage laden.
 
@bliblablubb: Ich dachte, es ist eine Endversion! Ja ich weiß, dass es keine korrekte Ausdrucksweise ist! :) OT: Ich schreibe das und sage das aber gerne, weil ja in Deutschland alles gerne "verenglischt" wird und deshalb schreibe ich dann gerne mal solche Ausdrücke, mir passt es auch nicht! :) Wie updatet man...? klingt auch blöde, oder? :)
 
@stronzo: Ja leider,. war auch mehr mit Augenzwinkern gemeint ;)
 
@bliblablubb: So hab ich es auch aufgefasst! :)
 
@TheUntouchable Bugs sind seit gestern mit der Version 1.4 behoben!
@stronzo Die Version auf deinem S2 kannst du gar nicht updaten. Du musst dir zusätzlich die Swype Beta runterladen. Nicht in Play sondern auf deren Seite, angeblich inzwischen ohne Anmeldung.

@mike4001 Auf der Android-Tastatur kann man zwar wischen, kann Swype aber überhaupt nicht das Wasser reichen. Alleine diese Gesten wie Swype>Shift zur Umstellung von Groß-auf Kleinschreibung usw. Ich kam mit der auf meinem Nexus 7 überhaupt nicht zurecht. Erstmal direkt Swype installiert...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!