Apple will Patent für sein Benachrichtigungs-Center

2011 hat Apple bei iOS 5 sein Benachrichtigungs-Center eingeführt. Der Grundtenor damals: Die Kalifornier reagieren damit auf die Android-Benachrichtigungsleiste. Das Patent dazu hat Google 2009 eingereicht. Das hindert Apple jedoch nicht daran, nun ... mehr... Apple, Patentantrag Apple, Patentantrag

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin ja gespannt wie Microsoft das in Windows Phone löst. Bisher sind sie ja eigentlich alle Patentstreits mit eigenen innovativen Ideen umgangen. Oder es interessiert bei denen einfach bisher noch keinen.
 
@sibbl: In Windows Phone ist das ja mit den Tiles gelöst. Jedes zeigt für sich an, ob es Neuigkeiten gibt
 
@zwutz: Und wie ist das wenn du in einer Anwendung bist? Dann sind die Tiles ja nicht sichtbar.
 
@borbor: Kommt auf die App an. Bei einer SMS, WhatsApp wird ein Balken in der Akzentfarbe am oberen Bildschirmrand angezeigt. Das wird auch so ausgerichtet das er immer oben ist auch im Landscapemode. Man könnte dann darauf klicken und man kommt in die App wenn nicht kann man sie wegwischen oder sie verschwindet nach ein paar Sekunden von allein. Entwickler können so etwas festlegen ob eine App einen benachrichtigen soll wie Beispielsweise in der N24 App die Schlagzeilen sofort als Balken anzeigt. Die anderen Apps wie der Store zeigen jedoch zeigen nur Informationen über die Kachel. Alles unwichtige also was man nicht auf den Startscreen hat gibt keine Informationen heraus
 
@zwutz: Das stimmt zwar ist aber doch in einigen Fällen ungenügend das hat auch MS mittlerweile eingesehen und ein Benachrichtigungscenter inoffiziell für eines der nächsten WP8 Updates bereits bestätigt. Bin ebenfalls gespannt wie es in WP aussehen wird.
 
@paris: Wobei ich sagen muss, das es mir bei meinem WP7.5 überhaupt nicht fehlt. WLAN und co habe ich als Live-Kachel und die SMS werden ja eingeblendet, wenn welche ankommen.
 
@paris: Dann braucht man die Live-Tiles also nicht wirklich, oder?
 
@doubledown: Wieso muss denn das eine das andere ausschließen? Bist du auf dem HomeScreen hast du die LiveTiles und dadurch alles im Blick ohne ein NotificationCenter öffnen zu müssen. Bist du in anderen Bereichen unterwegs siehst du nunmal keine Livetiles. Da wäre ein NotificationCenter gut das man von überall aus erreichen kann und das auch Benachrichtigungen von Apps enthält die nicht auf dem Homescreen sind.
 
@paris: ah ok, wusst ich nicht. Kann nicht schaden, ja
 
@sibbl: da wird dann halt von der Seite gewischt oder so. ;-)
Nebenbei kann sich Microsoft freuen, wenn Apple in diesem Fall tatsächlich das Patent zugesprochen bekäme und Google der Dumme wäre: mit Apple hat Microsoft schließlich ein weitreichendes Patentaustauschabkommen. Oder anders gesagt: Microsoft kann sich da eher zurücklehnen.
 
@sibbl: MS hat mit Apple ein Patentabkommen, die können sich also theoritisch auf Apple berufen. Wobei MS ja auch schon einen Font für Windows von Lynotype dreißt kopiert und für sich beansprucht hat. @Minusklicker: Bitte?
 
Wenn Google schon vorher einen Patentantrag eingereicht hat, wird Apple wohl kein Patent darauf bekommen können, oder?
 
@borbor: Das ist ja das interessante an der Geschichte. Wenn Apple nun wirklich das Patentt zugesprochen bekommt - auch Funktionen welche das Pendant von Google bereits 2009 beschreibt - können sich gewisse Personen im Patentamt sicherlich einen neuen Job suchen
 
@Mu3rt3: Falls sie es dann noch nötig haben zu arbeiten.
 
@borbor: Alles eine Frage des Geldes.
 
@borbor: hat sich leider in letzter zeit gezeigt das nur apple drauf stehen muss und es wird akzeptiert.
 
@Odi waN: Warum sollte Apple gegenüber anderen Unternehmen bevorzugt werden?
 
@borbor: Aus dem obigen Artikel geht nicht hervor, welche Gegenstände die Anmelderinnen unmittelbar beansprucht haben, so dass diesbezüglich keine Aussage getroffen werden kann. Grundsäztlich werden Patentanmeldungen nur dann erteilt, sofern die durch die Patentansprüche beanspruchten Gegenstände sowohl neu als auch erfinderisch gegenüber dem bekannten Stand der Technik sind.
 
@ulliMAX: Du verwechselst das amerikanische Patentsystem mit dem Europäischen. In den USA reicht fürs erteilen des Patents, dass es Formal korrekt ist, die Gültigkeit wird erst bei Anfechtung geprüft. Deshalb wird Apple auch dieses Patent erhalten.
 
@floerido: Auch der US-Prüfer prüft die Patentansprüche auf Neuheit und erfinderische Tätigkeit. Gesetzlich ist dies in 35 U.S.C. 101 und 35 U.S.C. 103 geregelt. Auch in der Praxis wird dies umgesetzt. Nachvollziehbar ist dies ganz einfach mittels elektronischer Akteneinsicht der entsprechenden Patentanemeldung bzw. des erteilten Patents. Einfach mal die entsprechenden Office Actions lesen. Der von dir erwähnte Fall der reinen Formalprüfung trifft nur auf das Utility Model zu (in Deutschland Gebrauchsmuster), welches in einigen Ländern verfügbar ist, nicht jedoch in den USA.
 
LOL - die Äppfels sind von sich und den Amerikanischen Gerichten überzeugt ;)
 
@NikoTessla: Wobei jetzt Google auch ein US amerikanisches Unternehmen ist.
 
@NikoTessla: Aber jeder Apfel fällt mal vom Baum wenn er faul ist / wird!
 
@Kiebitz: Gerade die Sachen die vom Baum fallen haben den besten Unterhaltungswert überhaupt. ;) http://www.youtube.com/watch?v=D5E5TjkDvU0
 
@Johnny Cache: Der ist gut! Aber Vorsicht: Mann könnte daraus folgern, wer Äpfel zu lange genießt ist besoffen!
 
@Kiebitz: Und noch einer für die gläubigen Menschen unter uns: Mit dem Apfel (als er angebissen wurde) kam die Sünde auf die Erde und unter die Menschheit!
 
@Kiebitz: @ re:4: Zu dieser Folgerung kommt man auch schon bei so manchem Kommentar der Apple-Fans... ^^ ____ BTW: nicht ein einziger Kommentar bis jetzt von den Apple-Fans hier. Wo die alle heute bloss abgeblieben sind? ;-) EDIT: Immerhin! Wie ich an meinem (-) erkennen kann ist Wingrill gerade angekommen, zum Thema hier hat er aber anscheinend trotzdem keine Meinung... ^^
 
@Kiebitz: >>Aber jeder Apfel fällt mal vom Baum wenn er faul ist / wird!<< ... der dann in die "Mülltonne" geworfen wird. ;-)
 
Auf in den Clinch und in die nächsten Runden (Patenstreitigkeiten)! Mir wird irgendwie schlecht!
 
Ich bin überzeugt, dass es Apple eh seine "Vorherrschaft" im Laufe der nächsten Jahre verlieren werden. Ich denke, dieser ständige Hype wird selbst den größten Applejüngern irgendwann zu dumm und langweilig. Es ist ja schon lange nichts besonderes mehr, da ja nun wirklich jeder Bauer damit herumrennt. Nichts gegen Bauern, aber Trendsetter sind sie meist nicht.
 
@Pegelprinz: Das einzige was ich an Apple liebe ist Mac OS X...das problem ist nur: Weil Apple immer mehr den Casual-Nutzer beabsichtigt. Wird die das Äußere immer flacher und leichter und die Hardware wird nicht besser!
 
@Qvieo: war die hardware denn schon jemals gut? sie war schon immer naja nicht mal im mittelfeld. allerdings wurde die software perfekt angepasst. deswegen versteh ich nicht wie man darauf so abfahren kann und jede menge geld ausgibt für etwas was 2 generationen hinter jedem anderen gerät liegt.
 
@Odi waN: Frühere Apple Computer (vor iPhones usw.) waren definitiv auch beim Hardwaredesign um Welten besser als alles was es sonst damals gab. Man werfe nur mal einen Blick in ein altes G4-, oder G5-Gehäuse. Leistungstechnisch musste sich Apple (im Gegensatz zu heute) auch nicht verstecken.
 
@JSM: Man sieht: Du hast keine Ahnung. G4 und G5 waren damals technisch weit hinter Fujitsu und IBM, genau wie heute. Apple hat immer auf Hardware-Software Zusammenspiel gesetzt und so Kunden gewonnen. Das machte aktuell auch Nokia mit Lumia 920 (Komisch, dass sich da niemand über weniger GHz beschwert). Du brauchst jetzt nicht frühere Apple Zeiten zu nennen, damit du die heutigen Apple Produkte schlecht reden kannst. Apple hat sich bis heute nicht geändert. Mein Vater verzichtet seit über 15 Jahren auf Apple und seine Begründung hat sich bis heute nicht geändert!
 
@JSM: damals, damals war es ja nich ibm und nicht intel. ;)
 
@Odi waN: Dafür, dass die Konkurrenz Apple hardwaretechnisch schon immer meilenweit voraus war, finde ich es schon merkwürdig, dass erst ab Jellybean mit "Butterweiche Usability" (was bei Apple schon längst, wegen der perfekten Softwareanpassung, gab) geworben hat. Selbst das hochgelobte Nokia Top Modell besitzt nur ein Dual Core und kann es mit Quad Core Androiden aufnehmen. Oh...Hardware scheint doch nicht das A und O zu sein...Warum man viel Geld ausgibt? Ich weiß ja nicht, ich würde so etwas "Zufriedenheit", "Es wert sein" oder "emotionale Bindung" nennen, aber da es um Apple geht, einigen wir uns auf "Dämlich" *rolleyes*
 
@algo: ahha, deswegen ist ios und wp so anpassungsfähig wie android. *rolleyes* du hast leider den sinn hinter android nicht verstanden. android ist das windows unter den mobilen OS und das kann eben alles bedienen und ist nicht beschränkt auf hardware........
 
@algo: Auch jede neue iOS Generation wird als flüssiger und harmonischer als die alte Version bezeichnet. Wenn man sich an dem Wortspiel vom Projekt Butter, so aufhängt zeigt nur die Kleingeistigkeit. Der neue Ferrari wird auch als schneller bezeichnet als der alte, war dieser dann eine langsame Krücke? PB macht es flüssige, sagt aber nicht das es vorher nicht cremigweich war.
 
@floerido: "Wenn man sich an dem Wortspiel vom Projekt Butter, so aufhängt zeigt nur die Kleingeistigkeit." ... Lol, wie viele haben sich schon aufgeregt, wegen "Perfekt, Innovativ" (in verbindung mit apple) aufgeregt? also erzähl mir nix von Kleingeistigkeit^^
 
@Odi waN: du hast leider den sinn hinter ios nicht verstanden, sonst würdest du nicht behaupten, dass iOS zwar perfekt angepasst ist, aber trotzdem "2 generationen hinter jedem anderen gerät liegt" (was zudem auch noch eine dämliche aussage ist. ich hoffe, das war Übertreibung)...
 
@algo: wo habe ich das behauptet? lesen ist nicht gerade deine stärke was? aber um dich aufzuklären, es war auf die hardware bezogen nicht auf die software und nun geh raus spielen.
 
@Odi waN: siehe re:2. Erst fragst du dich, ob die hardware jemals gut war, dann antwortest du, dass die software schon perfekt angepasst ist. Ein Dritter würde jetzt denken, dass Apple zwar hardwaretechnisch etwas zurückliegt, aber durch iOS Anpassung flüssig läuft....aber nein, du verstehst nicht mal, wie man auf ein System mit Software-Hardware-Anpassung so "abfahren kann und behauptest auch noch Apple Produkte liegen "generationen" zurück. Wenn ich dir erzähle, dass Android langsam läuft, rechtfertigst du es mit "Es läuft auf allen Geräten". Wenn als Apple etwas langsamere Hardware hat, dann sage ich eben, dass iOS alles wieder gut macht. Was verstehst du da nicht? Ach btw: http://goo.gl/cRxCA (so viele zu generation^^)
 
@Pegelprinz: Welche Vorherrschaft? Die sind schon lange nicht mehr die größten. Ja, beim Gewinn sind sie wohl noch vorne, aber das ist auch nur eine frage der Zeit, durch solche Aktionen beschleunigen die ihren Abgang nur noch schneller :) Die Firma war eh nur cool als sie noch ein Nieschensegment bedient hat und noch kein Massenhersteller von vernagelter Unterhaltungselektronik war.
 
@JSM: Na ja, mit Vorherrschaft meinte ich die Krone, die Apple sich selbst aufgesetzt hat. Darum habe ich das auch in Anführungszeichen gesetzt. Ich sehe das genauso wie du. Sie waren auf gewisse Weise noch interessant, als sie nicht so den Massenmarkt bedienten bzw. die Zielkundschaft eine ganz andere war. Ich habe Apple schon nicht gemocht, als ich meine Ausbildung zum Reprotechniker in einer Werbeagentur gemacht habe. Schon damals (so 98/99) hingen sie hardwaretechnisch dem PC hinterher. Die Preise auch schon weit weg von gut und böse. Und abgestürzt sind sie damals auch schon des öfteren. Da wird auch nur mit Wasser gekocht. Ach, was schreibe ich das überhaupt :-D Der Mythos Apple löst sich eh almählich auch für die Applejünger auf.... So ignorant kann man gar nicht sein :-D
 
@Pegelprinz: Genau! Ich denke in absehbarer Zeit wird es eh nur noch einen einzigen Elektronikhersteller geben: Samsung! Ich habe jetzt schon nur noch Samsung Geräte: Kühlschrank, Mikrowelle, Fernseher, Tablet, Smartphone etc. und werde nie wieder eine andere Marke kaufen. Samsung FTW!
 
Bei Windows Phone sieht man direkt auf dem Lockscreen Kalendereinträge, verpasste Anrufe, SMS Nachrichten, Skype Nachrichten etc. Und wenn man im System eingeloggt ist, kann man es an den Live-Tiles sehen.
 
DAS setzt der Dreistigkeit Apples mal wieder die Krone auf. Glückwunsch nach Cupertino, ihr habt euch mal wieder selbst übertroffen. Ich frag mich nur, warum der Patent-Antrag von Google noch nicht "durch" ist. Und falls er irgendwann mal durch sein sollte, muss dann Apple sein Benachrichtigungscenter abändern? Rein logisch, dürfte der Apple-Antrag doch niemals früher durch sein als der von Google.
 
@IceRain: Ich finde das dort generell kein Patent sein sollte. Aber ehrlich gesagt hat Apple das Notification Center auf Mac und iOS eh viel zu schlecht gemacht.
 
@Qvieo: Stimme ich dir zu. Man kann sich nicht über schwachsinnige Apple-Patente aufregen, aber dann hier hoffen, dass Google damit durch kommt. Ich mag Apple überhaupt nicht, aber ich hoffe, dass beide Anträge abgelehnt werden.
 
@IceRain: Also man muss schon zwischen runden Ecken und so einer, doch ziemlich komplexen und auch schöpferisch wertvollen Sache unterscheiden! Apple ist hier eindeutig der dreißtere, unverschämtere und asozialere Laden!
 
sein oder nicht sein (, sondern seinen), das ist hier die Frage!
 
Ich denke, dass die mit der Arbeit für ein Benachrichtungscenter bei Windows Phone schon relativ weit vorangeschritten sind. Schaut euch mal den Screenshot im Appstore (über das Handy aufrufen) bei Skype an. Hier wird auf einem Bild der Homescreen gezeigt. Und man sieht oben links das Ende eines Wortes. Man muesste als nur den Homescreen nach rechts wissen, sodass auf der linken Seite das Benachritungscenter erscheint. Schaut euch das mal an:
http://sdrv.ms/Z2AG9e
 
@essential-vibes: möglich wäre es. In dem Zusammenhang fallen mir unten rechts auch noch drei Punkte auf, die es auf dem WP7/8 Homescreen bisher nicht gibt. Sollte man im Auge behalten.
 
@der_ingo: haha ne die punkte sind vom menü, die werden immer angezeigt, wenn man sich bilder aufruft...
 
@essential-vibes: Jepp, das scheint ein Screenshot von einem Startscree-Screenshot zu sein, was man dann links am Rand sieht gehört noch zum vorherigen Bild :-)
 
@datobi2k: ne gehört es nicht, schau dir einfach mal auf deinem windows phone im app store die Skype app an, bei diesen screenshots ist einer vom homescreen dabei ... und bei dem siehst du auf der linken seite das ende von einem schriftzug
 
Dabei hat Apple doch gerade erst gegen Amazon verloren, weil Apple doch tatsächlich glaubte, "App Store" dürften nur sie alleine verwenden. Die schnallen es einfach nicht. Schon versuchen sie sich wieder Dinge zu patentieren, die es in besser schon bei der Konkurrenz gibt. ;)
 
Ich hätte da einen passenden Patentvorschlag für Apple: "Alles"
 
@Spector Gunship: Am besten sollen die, zusammen mit ihren tollen Erfindungen und auch gleich allen naiven Fans (nur die naiven, nicht alle Apple-Kunden) auf einen apfelförmigen Planeten auswandern, irgendwo in einer anderen Galaxie, ein für alle mal. Da können sich dann alle selbst beweihräuchern und keiner "klaut" denen mehr was.
 
@JSM: Wieso sind alle Apple-Fans in deinen Augen naiv? Die Wahl des Smartphones ist allen Voran eine Geschmacksentscheidung, und wenn mir iOS respektive das iPhone am meisten zusagt, bin ich nicht naiv.
 
@ger_brian: Nein, das meinte ich so nicht, ich rede von dem naiven anteil der Apple-Fans. Es gibt auch normale Apple-Kunden, wobei ich auch deren Meinung immer weniger nachvollziehen kann.
Nicht alle Leute mit Apple-Geräten sind naiv! Mein bester Freund ist auch begeisterter iPhone-Besitzer, jedem das seine. @Minus: Sonst gehts dir gut? :P
 
@JSM: Die naiven User gibt es aber in jedem anderen Lager auch. Ich erinnere mich an den S3-Sudden-Death Artikel, in dem ein Verrückter Tatsächlich erklärt hat, dass der Sudden-Death bei manchen Geräten weit weniger schlimm als die für eine Woche nicht funktionierende "Do-Not-Disturb"-Funktion von Apple ist. Kopf->Wand
 
@ger_brian: Und? Soll ich mich jetzt für jeden einzelnen Vollidiot auf der Welt rechtfertigen? Nur weil es andere tun ist es noch lange nicht okay! Ich mag Samsung auch nicht, was hat das damit zu tun? Welchen sinn macht es immer wieder das Thema zu ändern? Apple hat (gefühlt) die meisten und ältesten naiven Fans. Soll ich jetzt alle Firmen (von denen im Artikel nichtmal die Rede ist) hier auflisten? Nur weil ich Apple kritisieren heißt das noch lange nicht das ich auf Samsung stehe oder andere Herstller vergöttere! Wir können gerne diskutieren, aber dann bleib gefälligst beim Thema.
 
Das ist jetzt aber wirklich harter Tobak, finde ich. Nicht nur, dass Android das als erster umgesetzt hatte, haben sie ja auch das Patent weit früher eingereicht. Damit gehört das Patent meiner Meinung nach Google und zwar ohne Diskussion.
 
@Max...: Bei der Fülle von absolut lächerlichen Patenten die Apple zugesprochen bekommt würde mich nix mehr wundern .. :)
 
Seit Steve Jobs Tod dreht Apple wirklich nur noch am Sender ... früher hatte alles noch Hand und Fuß, ja sogar die zweifelhaftesten Patentanträge hatten wenigsten den Funken einer Daseinsberechtigung. Die waren zumindest noch nicht von den Mitbewerbern (aber auch von Apple selbst) umgesetzt und beantragt worden. Aber das hier geht echt zu weit.
 
@Der_da: früher hatte es hand und fuß? leider nein, denn es begann schon unter jobs. eigt. war es schon immer so nur jetzt dreht apple durch ihren hype komplett durch und zeigt auf für die jünger sein wahres gesicht. was es schon seit jahren hatte. ;)
 
@Odi waN: Dass sie etwas patentieren lassen wollten, was andere schon längst umgesetzt haben? In dieser Form ist mir das bisher nicht bekannt gewesen.
 
@Der_da: "Dass sie etwas patentieren lassen wollten, was andere schon längst umgesetzt haben" ... Das tun alle Hersteller. Oder denkst du etwa, dass Benachrichtigungs Center erst seit Google gibt oder Multi Touch seit iPhone?!
 
@algo: In dieser Form (mit dem Herunterwischen)? Ja. Zumindest hab ich das so zum ersten mal bei Android gesehen. Benachrichtigungscenter im Allgemeinen? Nein. Vorher gab es bereits die kleinen Blasennotizen aus dem Systemtray bei Windows bzw. die Growl-Benachrichtigungen für Mac OS X und entsprechende Notifications unter allen Linux-Distributionen. Die Infoblasen bei Windows wurden aber nicht von Microsoft eingeführt, sondern von einem anderen Hersteller, der sein Systemtray-Icon was sagen lassen wollte. Growl für Mac OS X stammte auch nicht von Apple.
 
@Der_da: Das erste mal habe ich das mit "Herunterwischen" bei einem Neonode Modell gesehen (damals als jeder das Lebensziel hatte, Beweise für "Apple-hat-Slide-To-Unlock-Nicht-Erfunden" zu finden.). Ich weiß nicht mehr wie das Modell hieß, aber neben "Herunterwischen" konnte man auch andere Möglichkeiten einstellen (z.B. von rechts nach links o.ä.). Streng genommen, stammen fast alle nennenswerten GUI Spielchen von Top Forschungsinstituten (Bsp.: Xerox). Es ist sinnlos über die "Wer war zuerst da" zu streiten ;)
 
Wie mich diese Firma anwiedert...allerunterste Schublade. Bin echt froh das ich von denen schon lange bewusst nichts mehr kaufe...grundsätzlich.
 
@JSM: Warum? Weil sie ein Patent haben wollen, genau wie Google? Bis jetzt gab es zwischen den beiden Rivalen kein Problem bzgl. des B. Centers. Vermutlich haben es beide anders gelöst. Darf Apple das jetzt deshalb nicht patentieren? Und genau wegen so eine Sache widern sie dich an?! ... Ist zwar dein gutes Recht, aber ich bin doch immer wieder erstaunt, dass man zu Krebstoten in Samsung Fabriken nichts sagt, aber wenn es um Apple Patente geht, sie sofort boykottieren will. Btw: Ich habe keine Apple Produkte mehr (falls du vor hattest, mich als naiver Fanboy abzustempeln^^)
 
@algo: Nö keine Angst, ich vermeide es andere abzustempeln. Also: Google hat diesen "Rolladen" erfunden und als erstes mit Android umgesetzt. Anschließend hat Apple die Funktion kopiert (Details spielen hier für mich keine Rolle, das Prinzip ist exakt das selbe) Google hat sich nicht beschwert. Und jetzt erdreistet sich Apple auch noch diese Kopierte Funktion für sich zu patentieren. DAS ist mein Problem. BTW Ich mag Samsung überhaupt nicht, kann mich aber auch nicht bei jeder news hier melden und meine Meinung schreiben. Ich finde eben Apple ist extrem und außerdem noch hoffnungslos überbewertet. Die Freiheit manchmal die Klappe zu halten und ein anderes mal die Meinung zu sagen nehme ich mir halt. Es ist ja nicht das erste mal das Apple mir so negativ auffällt. Ich könnte ein Buch darüber schreiben warum ich die Firma nicht mag. Trotzdem sind in meinem Freundeskreis viele Applekunden und ich akzeptiere das so gut es mir eben gelingt. :)
 
@JSM: 1. Google hat es nicht erfunden. Ähnliche Konzepte gab es schon früher! (Komisch nur, dass Touch Android erst nach iPhone releast wurde und Google Chef Eric Schmidt plötzlich danach den Apple Rat verlassen hat. Ich kann dir Fotos zeigen, wie Android vor 2007 aussah. Das findest du natürlich nicht so dreist). 2. Ich könnte wohl auch ein Buch darüber schreiben, wie sich alle über Apple aufregen und dabei selber vergessen, dass ihr Lieblinge auch nicht gerade sauber sind.
 
Aus dem obigen Artikel gehen weder die Veröffentlichungsnummern der Patenanmeldungen hervor, noch die Gegenstände, die die Anmelderinnen (Google und Apple) jeweils mit den unabhängigen Patentansprüchen unmittelbar unter Schutz stellen möchten. Zudem wird nicht erwähnt, in welchem Zusammenhang die bereits bekannten Funktionen beschrieben werden, was jedoch bei Patentanmeldungen ausschlaggebend ist. Das führt dazu, dass sich die Leser des Artikels ein Urteil über die genannten Patente bilden, ohne jedoch wirklich zu wissen, was mit den Patentanmeldungen tatsächlich unter Schutz gestellt werden soll. Aussagen hinsichltich Neuheit und erfinderischer Tätigkeit sind somit unmöglich. Ob das USPTO die Gewährbarkeit der Patentansprüche letztendlich anerkennt ist was ganz anderes und wird sich nach Ablauf des Prüfungsverfahrens zeigen.
 
@ulliMAX: Damit hab ich mich leider mitlerweile abgefunden. Man müsste eh Patentexperte sein um wirklich mitreden zu können.
 
Apple hat das Patent doch noch gar nicht bekommen. Wenn Google so lange wartet, dann muss Apple vermutlich auch warten. Google und Apple haben die Idee mit dem B. Center nicht erfunden. Warum bei Apple wieder gejammert wird und Geschichten vom Untergang ausgepackt werden, ist mir wieder ein Rätsel
 
@algo: Wer hats denn sonst erfunden, wenn nicht Google? Warum kam es dann als erstes bei Android zum Einsatz? Apple will sich kopierte Funktionen patentieren lassen (wie so oft schon) das regt die Leute hier auf.
 
@JSM: lol wie naiv du bist. Ähnliche Konzepte gab es schon, als man mit Touch Phones und Multi Touch experimentierte.
 
@JSM: ich habe ein benachrichtigungscenter auf meinem Touch pro 2 mit Windows mobile 6.5
 
@algo: Es wird eher so kommen, das Apple auf eine schnelle Bestätigung drängt und sie auch bekommt und Google sowie andere dann an Apple Lizenzgebühren zahlen sollen. Ein Schelm wer böses dabei denk. :)
 
@Gispelmob: genau das versteht mr. algo ja nicht. ;)
 
Wenn das ganze schon umgesetzt wurde und dann auch noch von anderen geht das ganze doch gar nicht da Prior Art.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles