Google-Kartellverfahren: Microsoft kritisiert die FTC

Gestern wurde bekannt, dass die US-amerikanische Handelsbehörde FTC das Kartellverfahren gegen Google eingestellt hat. Die Behörde erkannte keine Bevorzugung der eigenen Google-Produkte und klopfte dem Suchmaschinenriesen lediglich sanft auf die ... mehr... Microsoft, Smartphone, Google, Android, Tablet, Usa, Klage, Motorola, Patentstreit, Quellcode, Code, ITC Microsoft, Smartphone, Google, Android, Tablet, Usa, Klage, Motorola, Patentstreit, Quellcode, Code, ITC Microsoft, Smartphone, Google, Android, Tablet, Usa, Klage, Motorola, Patentstreit, Quellcode, Code, ITC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
2012- Apple vs Samsung. 2013- Microsoft vs Google.
 
@Sapo: Eher jeder gegen jeden ;)
 
@Sapo: Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, das es bei Microsoft vs Google nicht unbedingt um Patente geht, sondern um die Geschäftspraktiken von Google.
 
@Edelasos: Es ging um Patente von Motorola und um die angeblich unfairen Geschäftspraktiken von Google. Und eben bei letzterem wurde Google umfassend frei gesprochen. Das gefällt natürlich der stark von Microsoft unterstützen, dubiosen Gruppierung "FairSearch" gar nicht ^^ Eigentlich lächerlich, dass Microsoft hier das Maul so weit aufreisst!
 
@StarFox72: Warte mal das EU-Urteil ab. Die Wettbewerbskommission der EU greift meist deutlich härter durch.
 
@StarFox72: Wieso lächerlich?
 
@Edelasos: Manchen Menschen macht es echt nichts aus, sich einfach "dumm" zu stellen. Das ist extrem peinlich! Fast schon an der "Fremdschämgrenze"! Willst Du hier tatsächlich leugnen oder ignorieren, dass Microsoft jahrzehntelang mit sehr dubiosen Methoden sich zwei Quasi-Monopole errichtet hat, Konkurrenten regelrecht vernichtet hat und Geschäftspartner erpresst hat! Willst Du das tatsächlich leugnen? Nicht wirklich oder?
 
@StarFox72: Du sprichst in der Vergangenheitsform. Interessant. Deshalb ist es legitim, das Google das nun auch tut? Kann man Microsoft auf ewig dafür "hassen" obwohl die meisten die vor "Jahrzehnten" daran mitgewirkt haben wohl nicht einmal mehr für Microsoft Arbeiten?
 
@Edelasos: WAS? Die Machenschaften von Microsoft wirken sich extrem auf die Gegenwart aus! Und mach dich bitte nicht noch lächerlicher. Microsoft agiert wie eh und je, nur etwas subtiler. Was ist mit den Patent-Lizenz-forderungen? DAs ziehlt nur darauf ab, z.B. Android teurer zu machen. Dazu noch jede Menge FUD-Kampagnen! Microsoft knebelt nach wie vor. API's werden nicht einfach freigegeben, wie es Google macht, sondern es werden immer Lizenzgebühren fällig. Kannst du Englisch? Dann lies mal das: http://www.infoworld.com/t/windows-phone/in-blocking-windows-phone-access-youtube-google-delivers-rough-justice-210116
 
@Edelasos: Du suchst ständig nur Ausreden! dich kann man echt nicht ernst nehmen. Dass ich auf deine Kommentare überhaupt antworte ....?!
 
@Edelasos: erwiesenermassen tun sie das ja jetzt eben gerade nicht.
 
@StarFox72: Wenn du nicht so ein Windows hasser wärst könnte man auch mit dir vernümpftig diskutieren ;)
Aber selbst Wenn Microsoft etwas gutes tut wetterst du dagegen.

Mcirosoft muss für alles gerade stehen, machen es andere Firmen bekommen Sie nur eine kleine strafe. Microsoft hat kein Monopol oder wie du es ausdrückst QusiMonopol.
Apple hätte sich genauso durchsetzen können, Problem ist hatlt, Apple darf nicht auf einem Computer installiert werden und die Hardware ist schweine teuer.
Linux hat es halt durch seinen schlechten ruf noch nicht so weit gebracht und Canonical hatte eben nicht das Geld für Werbung so wie Microsoft.
Mcirosft hat nur ein Betriebssystem entwickelt das halt auf jedem Computer läuft und genau das war ein erfolgsrezept.
Sicher hat auch Microsoft dinge gemacht die Sie nicht häten machen sollen, aber dann müssen sich andere Firmen auch daran halten und nicht nur Microsoft.
Mal back to Topic. Microsoft hat recht dass Sie sich aufregen...
 
@Edelasos: soweit ich weiß ist Ballmer seit der Gründung bei MS an der macht, neben Bill Gates. Und der gute Ballmer faselt auch immer was von Krebs geschwüren und Vernichtung der Konkurrenz etc. Dass Konkurrenz etwas gutes ist, jedenfalls für die Menschen weltweit, scheint dem Monopolisten dabei egal zu sein.
 
@Sapo: Und für 2014 sage ich mal ganz weise den Kampf der Next Gen Konsolen voraus. ^^
 
Dann geht es halt in die nächste Runde. Nämlich vor "mindestens" ein ordentliches Gericht (wie es bei uns auch wäre). Wo dann hinterher wieder jemand jammert (ob Google oder Microsoft ist noch unklar)!
 
@Graue Maus: Nope. Die FTC ist in den USA bei Kartellvorwürfen die letzte Instanz (iirc).
 
@witek: Es gibt also nicht, wie bei uns Landes- und Bundesgerichte, sondern ausschließlich die FTC!
 
@Graue Maus: gibt es schon, aber wenn sich die FTC mal eingeschaltet hat bringt dir das Landes bzw. Bundesgericht nicht mehr viel, FTC steht da drüber (wortwörtlich) ;)
 
Gut so! Gute News fürs neue Jahr :-)
 
gute neuigkeiten. knappe 2 jahre hat es gedauert aber jetzt kann man das thema hoffentlich begraben. mal sehen ob die in Europa auch ein solch klares Urteil sprechen werden.
 
Microsoft verhält sich hier echt mies. Das ganze verfahren vor der FTC wurde ja erst durch massiven Druck von MS überhaupt in gang gebracht. MS soll lieber mit guten Produkten konkurrieren anstatt in bester Monopolisten-Manier die Mitbewerber mit FUD-Kampagnen und miesen Anschwärzungen aus dem weg zu räumen zu versuchen.
 
@mandyz: Meine Rede ^^
 
@mandyz: Ich weiß etwas zu verstehen ist schwer ;)
 
Schweinerei das Google nicht bestraft wird!!! Bei Microsoft heulen alle gleich rum und verteilen Milliarden-Strafen! Aber Google darf alles tun? Was für eine Schweinerei! Ich hoffe sehr das Google mal richtig auf die FRESSE fällt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr