Unbemerkte Webcam-Aufnahmen bei Facebook

Die beiden Sicherheitsforscher Aditya Gupta und Subho Halder wurden auf eine Schwachstelle bei Facebook aufmerksam und informierten die Betreiber des weltgrößten Social Networks vor einigen Monaten darüber. mehr... Facebook, Social Network, Logo, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es gibt auf dieser welt 2 sorten von menschen
welche die bei facebook sind
und welche die ohne klarkommen...

die unterschiede dieser beider gruppen sind .. enorm...
 
@g100t__: erkläre sie mal bitte. ganz im ernst.
 
@g100t__: _________lol_________
 
@g100t__: Leider wirklich so. Und es wird auch leider immer schlimmer.
 
@g100t__: wenn die blase platzt sind viele suizid gefährdet. Sie werden sich wehtun usw. aber gut zu wissen das man ihnen dabei noch live zuschauen kann !!
 
@g100t__: Unter meinen Klappcomputern hat nur einer eine Webcam eingebaut hat und die hat derbe Gaffer Tape über dem Objektiv, wie sich das gehört. Bin aber auch kein Facebook Insasse.
 
@Feuerpferd: lol... paranoia at its best
 
@Feuerpferd: wenn du so schiss davor hast.... im Gerätemanager deaktivieren, oder den Treiber killen... - ich muss immer lachen, wenn die leute mit Klebeband über der Webcam bei mir ankommen xD
 
@Spector Gunship: Man könnte sich ja auch einfach pflegen, so das man nicht gerade beschissen aussieht vor der Kamera :P
 
@Spector Gunship: ist beides kein komplett sicherer Schutz gegen heimliche Manipulation wenn jemand Rootzugriff (auch remote) auf deinen Rechner hatte, schließlich schaut man ja nicht dauernd nach ob der Treiber noch deaktiviert ist. Wenn aber das Tape fehlt sieht man das normalerweise sofort.
 
@nicknicknick: Hier hätte ich mal eine Frage. Ich habe den Treiber für meine Cam gekillt. Ich hatte sie ein paar mal ausprobiert und es leuchtete immer eine ziemliche große blaue LED neben der Cam wenn sie benutzt wurde. Übersehen kann man die nicht.
Wenn jetzt jemand Zugriff auf den Rechner hatte, kann man davon ausgehen das im Notfall dann die LED-Leuchte wenigstens noch angeht oder lässt sich das auch manipulieren ?
 
@chris899: Um dir das zuverlässig beantworten zu können weiß ich leider nicht genug darüber, wie die Anbindung der LED an die Kameraktivität gelöst ist. Aber wenn du von dem (zugegebenermaßen) Extrembeispiel eines technisch sehr versierten Angreifers mit physischem Zugang zu deinem Rechner ausgehst dann kann natürlich auch die LED manipuliert sein. Ich verlasse mich jedenfalls nicht darauf und ziehe die externe Webcam nach Benutzung immer ab.
 
@Feuerpferd: Also bei mir geht 'ne Lampe an, wenn die Webcam aktiv ist.
 
@heidenf: womöglich ist das unter dem guuuten Ubuntu (wie es ja vom Pferdli gerne genannt wird), eben dem guuten Linux..anders ? Keine Lampe = es geht einem kein (Sicherheits-)Licht auf ? *fg Wäre sicher ne dolle Schlagzeile für gewisse Wurstblätter: Linux mithilfe von Klebeband sicher gemacht *fg
 
@heidenf: Die LEDs werden ebenfalls von Software gesteuert. Kannst Dich also nicht darauf verlassen, dass die LED nicht manipuliert wird. Manche Kamera LEDs lassen sich mit einfachen Befehlen wie etwa led_mode steuern.
 
@g100t__: oder die, die bei Winfuture immer alles kommentieren müssen oder die, die es sein lassen können ;-)
 
@g100t__: es gibt auf dieser welt 2 sorten von menschen welche die verallgemeinern und welche die ohne klarkommen
 
@g100t__: letzters sind doch alles potentielle amok läufer, sowie schizoide triebtäter ...zumindest vermitteln das die schmierblätter und medien.
 
Funktioniert das auch mit dem internen/externen Mikrofon?
 
@MichaCognito: Adobe Flash würde sich bestens als Trojaner anbieten. Das ist ein closed Source Binary und es kann auf Mikrofone und Kameras zugreifen. Die meisten User installieren auch brav Adobe Flash, wenn Webseiten sie dazu auffordern.
 
@Feuerpferd: muss aber manuell in den einstellungen für jedes Flashmovie eingeschaltet werden. - dafür sind die meisten aber zu blöd :P
 
Ist das wirklich unbemerkt? Schaltet sich also das Lämpchen der Webcam nicht ein, wenn die Aufnahme startet?
 
@RebelSoldier: hat ja nicht jede Cam so ein Lämpchen
 
@flail: Hm... dachte das ist standardmäßig. Hab ehrlich gesagt noch nie eine gesehen, die kein Lämpchen hat. Aber OK, gut zu wissen. ;)
 
@RebelSoldier: Naja ich denke mal es gibt billige Cams da wird das eingespart und auch irgendwo im teuren Bereich wird es die ein oder andere geben.
Wenn mal ne Facebook Cam herauskommt wird die auch kein Lämpchen haben :DDD
 
@RebelSoldier: standardmäßig werden bei bekannten/weitverbreiteten cams eh die lämpchen ausgeschaltet. wenn hacker erstmal richtig anfangen dann wird nichts dem zufall überalssen :)
 
So ein Video ist doch von allen anderen "unbemerkten" Vorgängen bei FB das geringste Übel.
 
Um Gottes Willen... dieses Gelaber von wegen "Leute, die bei facebook sind, sind so und so, suizid gefährdet, wenn es facebook nicht mehr gibt, bla bla" geht mir auf die Nerven. Bin zwar bei fb, aber wenn es weg ist, ist es weg. Bin der letzte, der Ausschlag am Körper deswegen bekommen würde. Und ich bin mir sicher, dass es genügend andere von der Sorte gibt. Ich frag mich immer, mit was für komischen Leuten ihr verkehrt...
 
@PowerRanger: Benutze mal ab und zu den öffentlichen Personennahverkehr (meinetwegen auch den Fernverkehr), dann weißt du es...
 
@DON666: Nutze ich. Und ich bin auch einer, der da steht und seinen Status checkt usw. Ist ein netter Zeitvertreib. Aber dennoch heißt es nicht, dass ich auf der Party da stehe und immer die fb-App offen hab. Klar gibt es genug Spinner, aber die fallen einfach mehr auf und bleiben im Gedächtnis, als der stillere Teil.
 
@DON666: Ein Smartphone ist doch eine tolle Erfindung, um sich die Zeit im ÖPNV oder ÖPFV zu vertreiben. Ob nun mit FB, mit Spielen, mit Surfen ist doch Wurscht. Oder stellst du dich in den Bus und guckst, sagen wir mal 20 Minuten, starr auf den Sitz vor dir? Ist nicht böse gemeint, aber was soll man denn sonst während einer Busfahrt machen?
 
@RebelSoldier: Ich habe - ganz altmodisch - meist ein Buch dabei. Dieser Anblick von Leuten, die alle auf kleine Bildschirme starren, hat mich schon immer abgeschreckt. Obwohl ich ein Smartphone besitze, will ich trotzdem nicht zu diesen Leuten gehören. Als gäbe es nichts anderes mehr. Aber natürlich immer noch besser als die Kids mit ihrer Musik aus dem quäkenden Telefonlautsprecher... ^^
 
@DON666: Und was hindert einen, das zu tun, was einem Spaß macht, ohne sich sofort über die Anderen zu beschweren, die was anderes machen? Nur so als Anregung...
 
@cgd: Ich "beschwere" mich ja nicht, sondern merke es lediglich an. Keine Angst, ich lasse die Leute in der Bahn in Ruhe. Aber wer hindert mich daran, mir mein Teil zu denken?
 
@DON666: oder: deinen Teil mitzulesen ? Ist nicht böse gemeint nun, denn es basiert auf gemachter Erfahrung. Manche Leute sind da scheints SO süchtig nach, das selbst in ner nur 5 minuten dauernden Warteschlange vor nem Schalter das KlugTelefon gezückt wird und Facebook + dortige Nachrichten durchstöbert werden - schei*** doch drauf ob der oder die hinter einem in der Warteschlange stehende die Hälfte mitlesen kann / könnte beim Blick über die Schulter..
 
@DON666: Ich zum Beispiel könnte während einer Auto- oder Busfahrt kein Buch lesen. Wenn ich nicht zwischendurch wieder nach vorne gucke wird mir schwindelig und schlecht. Keine Ahnung wie sich das genau kennt, aber ich kenn jedenfalls einige, denen es genau so geht wie mir. Wie dem auch sei: Ich würde so tatsächlich zwischendurch mal das Smartphone zücken und dann irgendwass nachsehen. Sei es Facebook, Mails, G+ oder die neuesten News hier auf der Seite. Gibt übrigens auch E-Book-Reader und diese als App auch für's Smartphone.
 
@RebelSoldier: Ist doch auch völlig okay. Hab ja nur geschrieben, was ich mir so denke, wenn ich die Leute so sehe... ^^ P.S.: Ist hier der Minusteufel unterwegs, oder haben wir Freitag? Wir haben hier ja fast alle (-) kassiert. Naja, egal.
 
Facebook hin, Facebook her. Jeder sollte sich der Gefahr bewusst sein, die er eingeht, wenn man z.B. jeden persönlichen Krempel bei FB reinschreibt oder tausende von Bildern dort hochlädt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter