ARD bietet ab sofort durchgängigen Live-Stream an

Das Erste, also die ARD, ist nun rund um die Uhr per Live-Stream im Internet zu sehen. Bisher war das nur bei bestimmten Sport-Veranstaltungen sowie Mediathek-Sendungen der Fall, ab sofort kann man alles sehen, auch mobil. mehr... Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Bildquelle: ARD Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche ARD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gelöscht, weil zu viele minus, ironie überfordert die winfuture-leser, vielleicht sollte ich lieber bei bild posten
 
@florian29: da wird garantiert eine Ländersperre drinn sein.
 
@GerdGyros: Nope, funktioniert in Frankreich wunderbar. Genauso wie die Mediatheken der ÖR. Die Videoangebote der Privaten (RTL, Pro7Sat.1) funktionieren hier nicht.
 
@creutzwald1105: Apropos Frankreich: da gibt es die wohnungsbezogene Abgabe schon lange, und keiner regt sich auf, obwohl die Qualität der Programme (außer France3) zum Teil unterstes RTL II-Niveau ist.
 
@creutzwald1105: Ich empfange die französischen mangels Kabelanschluss nicht mehr. Wir sind umgestiegen von Kabel auf Satelliet (6 deutsche Sender -> alle deutschen Sender). Was ich ein bisschen an den deutschen Sendern vermisse ist dass die deutschen keine Filme im O-Ton ausstrahlen. Bei den französischen Sendern konnte man oft einfach auf Englisch umschalten.
 
@GerdGyros: Nope, keine Sperre.
 
@GerdGyros: gibt anscheinend keine ländersperre. zumindest hier in china kann ich's schauen ;-)
 
@florian29: Glaube ich irgendwie nicht. Hast du n Beispiel?
 
@kesan: Na gut, hier ein Beispiel:
http://www.vtv.gob.ve/en-vivo
Ich glaube aber, die Moderatoren hier löschen Beiträge mit Links.
 
@florian29: Ok, danke
 
@florian29 [re:3]: interessant, wenngleich sich die Frage stellt, wer in Venezuela außerhalb von Caracas flüssiges Internet hat. Oder stellt Senor Chaves Internet-Volksempfänger in den örtlichen Parteilokalen auf? Auf der anderen Seite dürfte Streaming natürlich wesentlich günstiger sein als ein klassisches Sendernetzwerk in infrastrukturschwachen Ländern aufzubauen und zu unterhalten. Das kann Sinn machen, nicht aber in Deutschland - zumindest nicht als primäre Verbreitungart.
 
@ott598487: war nur ein beispiel, weil ich danach gefragt wurde, geht jetzt aber deutlich am thema vorbei
 
@florian29: Wohnungen sollen seit dem 01.01.2013 GEZ-Plichtig sein.
 
@Feuerpferd: Ok, dann werden eben alle Wohnungen in allen Ländern der Welt GEZ-pflichtig, egal in welchem Land sie sich befinden und egal welche Staatsbürgerschaft der Eigentümer hat. Zwar könnte man Forderungen im Ausland nicht durchsetzen, aber falls sich mal jemand als Tourist in die BRD wagt, dann.......!!!!! ;)
 
@florian29: Es gibt da übrigens eine Ausnahme: Andachtsräume! Also einfach Opfertische aufstellen und Daemonen huldigen. Irgend eine obskure Religion ausrufen sollte als Schutzzauber gegen GEZ Befall ausreichen. Trollen ist Kult!
 
@florian29: kaum haben sie mehr geld muss es sofort wieder raus!! die ARD kannt sich das ruhig sparen es gibt genau 2 senden die i mir anschaue und die Fußballspiele und diese werden sowie als Livestream angeboten oder einen tag später in da mediathek

das fernsehangebot ist eh zum :::::::::
 
Nutzen sie das dann als Vorwand, damit sie bald 20 Euro pro Monat nehmen können...
 
@andi1983: Ja, unbedingt! Wegen der 2 Euro Erhöhung so ein Bremborium zu veranstalten ist ja schon lächerlich, hätte Beck damals gesagt. Was sind schon 2 Euro im Monat? Das sind gerade mal 5 Brötchen. Das Argument mit den "Brötchen" war immer das Totschlagsargument.
 
@florian29: Wo kaufst du Brötchen?
 
@kesan: also ich komme auf 13 Brötchen bei 2 Euro... meine sind weder Bio, noch handgestreichelt oder sonst was... um mir sind die 13 Brötchen lieber, als die GEZ... denn von der GEZ kann sich keiner ernähren...
 
@florian29: wieso 2 EUR?
 
@zwutz: weil andi "vorgeschlagen" hat, die "gez" auf 20 euro zu erhöhen und das sind dann doch ungefähr 2 euro
 
@florian29: ich zahle 12€ mehr als vorher, also dann wenn das aktiv ist mit den neuen Gebühren... ich zahle nur für den PC
 
Erster Versuch und gleich kommt: "Dieser Beitrag steht ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung. In Kürze geht es weiter." Das ist ja fast wie bei Youtube. ;)
 
@Johnny Cache: ... oder wie bei der Ausstrahlung von N3 (und/oder anderer Dritter) über Astra Anfang der 90er ("Dieser Film/diese Sendung darf nicht über Satellit ausgestrahlt werden" oder so ähnlich)
 
Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.In Kürze geht es weiter.
Super ARD Live-Stream. :-))
 
Also ich hab Chrome unter Linux laufen und hier funktioniert das problemlos. Meintet ihr im Artikel Linux im mobilen Bereich? Kann hier kein Problem feststellen.
 
@noneofthem: Natürlich ist es unsinn, dass Linux-Benutzer "ausgeschlossen "seien - Netzpolitik behauptet das auch gar nicht. In Bezug auf Linux scheint es nur Probleme bei der Variante ohne Flash bzw. unter unter Firefox zu geben.
 
@noneofthem: Leider ist mein Linux-Rechner ausgeschlossen ... liegt aber wohl eher an meinem alten Prozessor ... die aktuellen Flash-Versionen laufen schlichtweg alle nicht (weder in Chrome noch in Firefox). Unter Windows geht's noch ... da dürfte es wohl aber ziemlich ruckeln.
 
@Der_da: Was hast du denn für einen Prozessor? Flash läuft bei mir überall problemlos.
 
@noneofthem: AMD Athlon XP 2400 mit 2 GHz (natürlich nur mein alter Rechner) mit Debian 6.0.6
 
Bitte nicht einfach nur die Pressemeldung abschreiben und dann auch noch verspätet.
Schon seit einer halben Stunde wissen wir, dass das nicht der Fall ist.
 
Naja gut dass die "neue" GEZ heute 56 Euro abgebucht hat.
 
@jdoe2k5: Wieso hast du noch einen Dauerauftrag für den Sch...?
 
Tja, dann muss ich als Windows-Phone-Nutzer wohl was von der Zwangsabgabe abziehen, was?
 
@DON666: Genau aus diesem Grund habe ich mich von meinem Windows-Phone und meinem iPhone verabschiedet. Android ist einfach Problemlos. Flash oder nicht, da wird alles abgespielt. Es wundert mich sogar, dass es mit einem iOS funktionieren soll.
 
@***XOX***: GENAU aus dem Grund also? Du bist wohl Hellseher, oder hast Du die Geräte erst heute abgeschafft?
 
@DON666: An sich wollte ich damit nur sagen, dass die Jungs, wenn sie sich schon von unsereins mit (nicht zu geringen) Gebühren finanzieren lassen, doch bitteschön auch an die Gebührenzwangszahler denken sollen, die nicht in der ganz großen Masse mitschwimmen. Und nein, das ist für mich sicherlich kein Grund, zu einem anderen System zu wechseln. ^^
 
"Wie ein Sendersprecher gegenüber DWDL.de mitteilte, wird die Bundesliga-"Sportschau" zum Start jedoch noch nicht gestreamt werden" (goo.gl/F9b2Z) Na toll, das einzige, was ich im Ersten regelmäßig sehe -.-
 
ARD lügt. Es wird nicht komplett alles bereitgestellt bzw. gestreamt. Dann werden Programme, die einen wirklichen Mehrwert darstellen (Mediathek for Mac) platt gemacht. Skandalös sowas. Shitstorm wäre angebracht. ____ http://www.amazon.de/gp/product/B00AJ2TDKW/ref=oh_d__o00_details_o00__i00
 
Und das soll noch zur Grundversorgung zählen?
 
Für den Anfang nicht schelcht. Was vielleicht noch fehlt: Flashlose-Variante für PC (mobile Seite funktioniert am PC nicht). Bandbreitenmenü. Untertitel (Wieso wird sowas bei neuen Angeboten eigentlich immer vergessen?).
 
und wie viel kostet das für die beitrags zahler im monat bei einer nutzung von x stunden am tag

weil zotoo usw koste nix und man könnte kosten sparen
oder sich ein dvb t stick kaufen usw was kostengünstiger währe für allle
 
@dgvmc: ... und von der Einsparung kaufst Du Dir dann einen Duden oder belegst einen Kurs bei der VHS? Am besten beides!
 
1. Ich habe mir das gerade mal angeschaut und von "optimaler Bildqualität" kann hier aber doch nicht die Rede sein. Wenn ich pausiere und wieder fortsetzte, sieht das Bild für eine Weile noch verpixelter aus. --- 2. "Laut 'Netzpolitik.org' bleiben auch Linux-Nutzer von diesem Angebot derzeit ausgeschlossen." - Wieso das? Für "Linux" gibt es doch auch den "Adobe Flash Player".
 
@Frog33r: Naja, mit Flash konnte ich unter GNU/Linux gerade erfolgreich in den ARD Livestream reinschauen. Allerdings ist Flash nicht für alle Architekturen verfügbar unter denen Linux läuft und für diejenigen, die ein System ohne proprietäre Software haben wollen, kommt Flash nicht in Frage. Mal sehen, hoffentlich wird noch auf HTML5 mit WebM und optional H.264 als Videoformat umgestellt, dann sollte es unter allen Browsern unter Windows, MacOS und GNU/Linux keine Probleme geben.
 
@Pizzamann: Um den Stream zu schauen brauch man kein Flash ganz simples rtsp
 
"die nicht bei allen populäre Gebühren-Neuregelung schmackhaft machen wollen" klasse, ein sender den ich nicht gucke will was schmackhaft machen, wo gegen sich eh kaum einer wehren kann.
 
und wenn man den sehen will kann man auch wie gesagt es billiger haben dvb stick usw
 
°Bisher war das nur bei bestimmten Sport-Veranstaltungen sowie Mediathek-Sendungen der Fall..." ..also ist jetzt Mediathek auch ein Live-Stream??? Oder umgekehrt? Oder kann man Wörtern jetzt einfach eine neue Bedeutung geben? Ach egal. Ich jedenfalls wünsche mir eine Endlosschleife von MusikantenStadel!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles