Samsung kündigt Smartphones mit Tizen OS an

Samsung will noch in diesem Jahr die ersten Mobiltelefone aus seiner eigenen Produktion mit dem Linux-basierten Betriebssystem Tizen auf den Markt bringen. Dies hat das Unternehmen nach neuen Medienberichten nun offiziell bestätigt. mehr... Betriebssystem, Linux, MeeGo, Tizen, Smartphone OS Bildquelle: Samsung Betriebssystem, Linux, MeeGo, Tizen, Smartphone OS Betriebssystem, Linux, MeeGo, Tizen, Smartphone OS Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht aus wie ein hässliches Android. Was sind die Vorteile von Tizen gegenüber Android?
 
@borbor: Wie schon im Text geschrieben steht, wohl die Tatsache, dass Samsung sich damit ein Stückchen unabhängiger von Google machen kann. Aber was erzähl ich dir, das steht ja da oben schon...
 
@DON666: Ich dachte eher an Vorteile für den Kunden/Anwender, nicht für Samsung ;-)
 
@borbor: Naja, aber gewisse Entscheidungen müssen von Firmen ja nun auch aus Eigeninteresse getroffen werden, schließlich ist Google ja auch nicht mehr der handzahme Gute-Leute-Laden, sobald denen irgendwas an Mitbewerbern stinkt. Da sollte man schon vorsichtig sein, wenn man einen Marktanteil wie Samsung hat.
 
@DON666: Ist aber so nicht richtig, Bada ist ja auch nicht von Google, und Tizen soll Bada ersetzen, und nicht Android. Tizen verhält sich zu Android wie Windows Phone zu Symbian (oder andersherum? ;) ).
 
@DON666: das ist aber kein vorteil zu android^^ zumindest nicht für uns
 
@borbor: hässlich trifft den Nagel auf den Kopf, obwohl ich Android auch schon nicht hübsch finde. Da lob ich mir mein Windows Phone.
 
@papabaer: Großes LOL
 
@papabaer:

Da leidet jemand unter Geschmackverirrung! Schlimmer geht es nun wirklich nicht mehr beim Windows Phone das ist ja schon reinste Folterung!
 
@l0rd: Empfinde ich nicht so. Ich hatte Win Phone schon mit dem LG Optimus 7. Bin danacht über LG Optimus Speed, HTC Desire S , Samsung Galaxy S2 und S3, dem HTC One x und dazwischen noch irgendwelche anderen... wieder zurück zu Win Phone 8 mit Nokia 920...
Win Phone ist nunmal leicht zu bedienen, funktional und flexibel...
Dazu ist es technisch genauso auf der Höhe wie jedes andere System.Android bietet mir keine Vorteile im Vergleich zu IOS oder WP...

zum Thema: zitzen oder wie es heisst... naja wem es gefältt.. Android 4.0 in altbacken optik.. so wirkt es auf den bildern...
Vielleicht wirkt es besser, wenns mal da ist.
 
@l0rd: flatsch hat alles gesagt...
Komm einfach auf dein Leben klar und respektiere andere Meinungen als deine eigene...
 
@borbor: Ich habe Jahrelang in dieser Branche gearbeitet und kann aus erfahrung sagen, dass das nicht gut ist. Samsung macht gute Hardware, aber selbst entwickelte Betriebsysteme für die eigene Hardware waren bei Samsung bis auf Bada, was ansatzweise gut war einfach s******
 
@borbor: Hässlich finde ich das jetzt nicht gerade. Auch die neuen Androide-Versionen finde ich nicht hässlich. Windows Phone finde ich auch sehr ansprechend. Einige Teile von iOS finde ich auch recht schick gemacht. Vielleicht sollte ich mir auch mal was suchen, was ich hässlich finde, damit ich hier mitreden kann ;-)
 
@515277: Dann kauf dir so ne 50€ Billig-China-iPhone Kopie mit "eigenem OS" Da is hässlich gar kein Ausdruck mehr ;)
 
@borbor: "Was sind die Vorteile von Tizen gegenüber Android?Was sind die Vorteile von Tizen gegenüber Android?" Antwort: das dateisystem! - wie immer. vorteil sicherheit!
 
@borbor: Es ist eine Mischung aus Android, Windows Phone, Bada, Ubunto Mobile und noch ein kleines Tröpfchen WebOS. Tja und weil das ählich gut zu bedienen ist wie Symbian und mindestens so schick wie Windows Mobile (nicht Phone), wird es so oft gekauft werden, dass Samsung das Geld auch gleich an Gemeinnützige Einrichtungen spenden könnte :) HP hätte das Geld für WebOS auch besser in Solarenergie stecken können...
 
Bada ist ja schon nicht gut,aber ob Tizen sich dann durchsetzt wage ich zu bezweifeln.Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.
 
Ich musste bei den Screenshots spontan an das gute alte Symbian denken ^^
 
Ein Grund, warum ich mir mein Galaxy gekauft habe, war Android. Ich habe alle meine Daten bei Google. Was nützt mir dann so eine Eigenkreation? Ich war heilfroh, dass sich der Markt mehr oder weniger auf 2 Handy-OS (WinPhone und Android) geeinigt hatte und jetzt geht diese ganze Individualisierung wieder los?
 
@tommy1977: Naja es ist im letzten Absatz etwas wiedersprüchlich formliert, tatsächlich soll Tizen im Rahmen der Kooperation mit Intel Bada ablösen, wenn das auch durch Android sicher gefördert wurde, so stellt dieses OS aber keine Konkurrenz zu den verbreiteten Smartphone-Betriebssystemen dar, sondern ist eine neue Lösung für LowBudget-Geräte (Siehe Samsung Wave) auf denen bisher Bada zum Einsatz kam. Mit einer Lösung der Abhängigkeit von Android hat das eigentlich eher weniger zu tun.
 
@tommy1977: Wie kommst du zu der Erkenntnis, dass sich der Markt auf Android + WinPhone geeinigt hätte? Ich glaube iOS/Blackberry spielt auch noch eine gewisse Rolle ;-)
 
@borbor: iOS lass ich bewusst raus, da dies ein abgekapseltes Universum ist und quasi unabhängig von alles anderen Smartphone-Herstellern funktioniert. BB ist in Verbindung mit dem BB-Server nur im Businessbereich vernünftig nutzbar. Und für den Endanwender (Normal-User) stellte sich in letzter Zeit nur die Wahl zwischen WinPhone und Android, es sei denn, man wollte bewusst auf Nischenprodukte oder absolute Low Budget-Geräte ausweichen. Aber wie Acheretos62 bereits geschrieben hat, scheint sich die im Artikel beschriebene Entwicklung hauptsächlich auf meinen letztgenannten Punkt zu beziehen. Es ist also alles im grünen Bereich. ^^
 
@tommy1977: IOS ist ein abgekapseltes Universum? Komisch, das Internet sah aus wie auf meinem Windows PC und meine Gmail Emails bekomme ich auch darauf gepushed... Was ist denn da abgekapselt? Verpasse ich was? ;-)
 
@Yamben: Sry...aber man kann sich auch blöder stellen, als man ist. Ich bezog mich lediglich darauf, dass iOS nur von Apple verwendet wird. Und dass ich meine eMails mit jedem möglichen OS abrufen kann, ist mir schon klar. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich bei Android bisher alles aus einem Guss habe. Einmal die Anmeldedaten eingetragen und schon standen alle Dienste zur Verfügung. Bei MS das gleiche. Warum sollte ich also ein OS nutzen wollen, welches mir die Funktionalitäten gar nicht oder nur unzreichend mit irgendwelchen Plugin-Krücken zur Verfügung stellt? Daher scheidet für mich z.B. ein Applegerät auch von vornherein aus, so toll diese Teile auch zu bedienen sind.
 
@tommy1977: "...dass ich bei Android bisher alles aus einem Guss habe. Einmal die Anmeldedaten eingetragen und schon standen alle Dienste zur Verfügung." Alles aus einem Guss? Alle dienste? Welche denn? Stehe wohl echt auf dem Schlauch... Ach, oder weil du dich im Playstore nicht "neu anmelden" musstest? Mußt Du doch trotzdem, nämlich Kredikarte usw. hinterlegen... oder wie oder was?! Ich glaueb ich raffe es echt nicht...
 
@Yamben: "...Ich glaueb ich raffe es echt nicht..." Tust du scheinbar wirklich nicht. Wenn ich etwas nicht verstehen will, würde ich auch so argumentieren. Schau dir das Portfolio von Google an und denk dann noch mal drüber nach, was ich gemeint haben könnte.
 
@tommy1977: Da Du selber nicht ein Beispiel geben kannst (und ganz im ernst, ich verstehe nicht was da so toll aus einem Guss ist) hake ich es für mich ab und glaube dir einfach das es für dich uns deinen Anwendungsbereich viel einfacher ist ein Android zu haben... Wenn es nicht so wäre hättest du ja auch sicher keins ;-)
 
@Yamben: Danke, dass du meine Einstellung zum Thema akzeptierst.
 
@tommy1977: "Warum sollte ich also ein OS nutzen wollen, welches mir die Funktionalitäten gar nicht oder nur unzreichend mit irgendwelchen Plugin-Krücken zur Verfügung stellt?" Schonmal daran gedacht das nicht jeder die Funktionalitäten braucht, die DU unbedingt für wichtig empfindest? ...
 
@NRG: Daher habe ich meine Kommentare immer auf MICH bezogen und erklärt, warum ICH großen Wert auf Android lege. Jeder hat andere Bedürfnisse an sein Handy-OS und entscheidet danach. Der Kompatibilität untereinander tut eine große Vielfalt in diesem Bereich aber nicht gut. Blackberry im Businessbereich inkl. Exchange-Anbindung ergibt ja noch Sinn und wer einmal Apple hat, bleibt im Normalfall auch bei iOS. Aber warum müssen neben WinPhone und Android noch weitere OS existieren? Diese beiden bieten riesige Plattformen und man entscheidet sich für eine. MS händelt alles über seine Office-Schiene ab und Google stellt alles über die Google-Anmeldung zur Verfügung. Das alles wird nur möglich, weil man die Geräte mit dem entsprechenden Konto koppelt und somit ohne weitere Konfiguration jegliche Funktion zur Verfügung hat. Das sind nun mal die etablierten Plattformen. Sicher, Vielfalt belebt den Markt, im Fall Smartphone wird er allerdings damit undurchsichtiger.
 
@tommy1977: Da hast du auf jeden fall recht :)
 
Mal abwarten, vieleicht ist es ja nicht sooo schlecht, und auch der ganze Schnickschnack Drumherum fällt weg. Ich bin gespannt was Samsung drauf hat. Vieleicht ein klares einfaches System.....
Hier wird mal wieder Vorverurteilt in alle Richtungen...
Ich finde es Mutig so einen Schritt.
 
Wie in der News kurz zuvor "Ubuntu für Handys: Inhalte & Sprache statt Icons" kommen weitere Geräte mit Linux als Basis auf den Markt. Wird ja spannend.
 
Mit etwas Glück könnte das der Anfang vom Ende sein.
 
Und? Gibt es dafür auch Apps?
 
Tizen raus, is Sommer ;)
 
@Slurp: Daran mußte ich bei dem Namen auch irgendwie denken ...
 
Sieht mir zu Metro-Style mäßig aus...
 
@citrix no. 2: Jaja, weil Metro ja sooo übel schlecht aussieht, weil die Symbole an den Ecken nicht abgerundet sind, wie das bei jedem anderen Mobile-OS mittlerweile der Fall ist.
 
Ein Galaxy S2 mit Tizen und das Gerät würde hauptsächlich von den Nerds aus den Händen gerissen werden. Siehe beim N9 von Nokia.
 
Sehr minimalistisch :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte