Nexus 4: LG hat 2012 nur 370.000 Stück produziert

Offizielle Nexus-4-Verkaufszahlen bzw. Angaben zu den produzierten Einheiten haben bisher weder Google noch Hersteller LG genannt. Nun ist es Nutzern gelungen, die IMEI- bzw. Seriennummern zu entschlüsseln und so nähere Informationen zu bekommen. mehr... Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: Google Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sollte das stimmen, ist das echt peinlich! Würde mich aber interessieren, ob Google nicht mehr bestellt hat oder LG nicht liefern kann.
 
Ob das alles so stimmt, was dort so errechnet wurde. Aber der Wahrheit könnte es schon entsprechen. Ich hoffe, das es nicht mehr so ein Ansturm geben wird, wenn ich mein Gerät kaufen möchte. :)
 
@testacc: 1000 Leute reichen aus um eine sehr aussagefähige Hochrechnung zu erstellen. Da definitiv zu wenige hergestellt wurden, wären auch 450.000 hergestellte Geräte eine Schmach.
 
@wieselding: Ich habe es weiter unten schon geschrieben, bisher waren die Nexus-Geräte nie so große Verkaufsschlager und die Bestellungen bei LG wurden sicher nicht erst im September getätigt. Außerdem muss die Produktion erst einmal hochgefahren werden, normalerweise (außer bei Apple) werden neue Geräte ja deshalb auch erst in einigen wenigen Märkten veröffentlicht um die Nachfrage einschätzen zu können. Der Fehler war wohl der fast globale Launch zur gleichen Zeit, man konnte sich bei Google vermutlich einfach nicht vorstellen, dass das Modell, was beim Nexus One noch in die Hose gegangen ist (Verkauf nur über die Website) auf einmal so einschlägt!
 
@nicknicknick: Ich fand das mit dem globalen Launch sogar mal positiv. Das Geschrei wäre auch wieder groß gewesen wenn wieder ein Land auf Monate alles bekommen hätte. Da aber überall die gleichen Probleme aufgetreten sind hats wenigstens alle angeschmiert. Der Fehler von Google war dass ihr Shop System überhaupt nicht funktioniert hat oder Vorbestellungen nicht möglich waren. Das Lumia 920 ist auch chronisch ausverkauft, trotzdem gibts da nicht so ein Hype drum. Da kannst du vorbestellen und gut ist. Google hat aber versprochen dass alle bestellten Geräte noch am selben Tag rausgehen und auf einmal wurden mehr verkauft als da waren.
 
@wieselding: Das stimmt, man kann es nie allen Recht machen. Das mit den fehlenden Vorbestellungen und den fehlerhaften Zeitangaben war sicher nicht so schlau, aber eben auch eine Folge der völlig unterschätzten Nachfrage. Mit dem Bestellsystem hatte ich bei beiden Terminen keinerlei Probleme, man musste nur ein bisschen Geduld mit Wallet haben statt ständig auf F5 zu drücken ;)
 
Dann kommen die maximal 10.000 (oder eher 5.000?) verfügbaren Geräte für Deutschland am 13.11 ja sogar hin... :) Klasse Leistung!
 
Also diese angaben glaube ich irgendwie kaum! Das wären extrem wenig geräte und das für die ganze Welt... Das am Anfang nur wenig waren ist ja klar aber ich denke das war auch der Beginn um zu Schauen wie es lauft danach wurde die Produktion garantiert hochgefahren...
 
@fabian86: LG kann die Produktion allerdings nicht "einfach so"/nach Belieben hochfahren, da man schließlich auch die Komponenten irgendwo herkriegen muss. Und gerade Qualcomm (S4 Pro-CPU) fällt (im Moment) nicht gerade durch Überproduktion auf...
 
Vom Galaxy Nexus (das über wesentlich mehr Vertriebskanäle erhältlich war) wurden im ersten halben Jahr(!) etwa 500.000 Stück verkauft (http://goo.gl/JKx6M) von daher ist die hier angegebene Stückzahl für einen Verkauf ausschließlich über den PlayStore doch gar nicht so gering?!
 
@nicknicknick: Das war aber auch wesentlich teurer. Das N4 hat das die gleiche Hardware wie alle Flaggschiffe der anderen Herseteller (S3, OneX, etc) kostet aber nur halb so viel. Hinzu kommt dass (meiner Meinung nach) Smartphones erst im letzten Jahr so richtig durchgestartet sind. Eben auch weil taugliche und Bezahlbare Geräte lange Zeit nicht wirklich Verfügbar waren. 400, 500€ waren für viele einfach zu teuer, inzwischen bekommt man für 200€ gute Geräte.
 
@wieselding: Dafür aber die Beschränkung auf den PlayStore. Die Masse der Käufer ging bisher aber nun einmal eher in den MediaMarkt (oder Best Buy) und nahm die Geräte dort mit oder hat sie bei Amazon bestellt. Ich bleibe dabei, so eine Nachfrage zum Start war nicht unbedingt zu erwarten.
 
@nicknicknick: das mag schon sein, aber am Nexus 7 konnte man doch die große Nachfrage schon erkennen. Da wurden im September auf fast eine Millionen davon verkauft, was ich so in erinnerung habe
 
@FatEric: Im September, deshalb sage ich ja dass die Bestellungen sicher schon früher getätigt wurden. So schnell kann man da die Stückzahlen auch wegen der Abhängigkeit von Komponenten nicht hochfahren, witek hat das oben schon sehr richtig gesagt.
 
@nicknicknick: Ja das stimmt schon. Aber beim Nexus 7 war schon zumindest im August klar, wie groß die Nachfrage da ist und es handelte sich ledeglich um ein Tablet. Laut der Gerüchteküche war ja nicht nur LG im Rennen um ein Nexus Gerät. Vielleicht hätte man auf eine andere Hardware setzen müssen, um größere Stückzahlen liefern zu können.
Aber das Ganze ist schon ein Luxusproblem :)
 
Ich kann es verstehen! Wenn ich mir mein Galaxy Nexus anschaue dann ist mir klar, warum Google nicht soviele geordert hat! Das GNex hat sich sehr bescheiden verkauft trotz der ziemlich guten Hard- und Software. Erst mit dem Nexus 7 gab es einen wirklichen Boom auf die Nexus Reihe! Aber das im Dezember schon 210.000 Geräte produziert wurden zeigt, dass sie erkannt haben was benötigt wird ;)
 
@Dude-01: Der Galaxy-Nexus-Vergleich hinkt aber aus einem Grund: Die UVP des Galaxy Nexus betrug seinerzeit stolze 679 Euro...
 
@witek: ... und ist ruck zuck auf 400-350€ gesunken! Ich habe meines schon Anfang Januar für 395€ bekommen ;) Das Nexus wurde oder wird nie groß beworben. Erst als das Nexus 7 bei Saturn und Mediamarkt als DAS Tablet beworben wurde, ging es damit los.
 
@witek: Und erhältlich war es für 529€, nach ein paar Wochen 450. Also schon teurer aber da die Konkurrenz preislich ebenfalls höher lag kann man das schon vergleichen.
 
Also ich hab das Nexus 4 & bin damit vollstens zufrieden! Ein TOP Smartphone zu einem guten Preis!
 
Obwohl mein Nexus 4 rasend schnell geliefert wurde ist meine Meinung über Google deutlich gesunken: Es gibt so gut wie keine Infos bzgl. Verfügbarkeit, einfachstes Zubehör ist nicht lieferbar (Bumper), wichtiges, beworbenes Zubehör gibt es noch nicht und keiner weiß wann es kommt (Induktionsladegerät) und Google weigert sich Infos rauszurücken.
Hard- und Softwaretechnisch bin ich mit dem Nexus 4 aber sehr zufrieden, abgesehen von dem etwas zu kleinen Blickwinkel und zu blassen Farben beim Display. Weil es (noch) kein Zubehör von Google gibt komme ich mir schon ein wenig verarscht vor, andere können das wesentlich besser. Noch was: der Automodus fehlt! Einfach so! Weiß jemand was darüber? Und was ich auch schlecht finde ist der neue USB-Modus der das Handy nicht mehr als Wechseldatenträger, sondern als "Gerät" am PC anmeldet. Absoluter Schwachsinn, wie ich finde. ZB. kann meine Navigon-Software das Handy so nicht "finden". Das verursacht nur Ärger. Würde mich über andere Meinungen und Erfahrungen freuen.
 
@JSM: Also blass finde ich die Farben vom Display gar nicht. Klar, die sind nicht nicht so übersättigt und knallig wie bei den Samsung-AMOLED-Displays, aber das würde ich jetzt nicht als Kritikpunkt sehen. Ich denke, das ist aber auch wieder eher persönlicher Geschmack. Auch den Blickwinkel finde ich eigentlich in Ordnung, muss aber zugeben dass ich meist auch direkt auf mein Handy draufgucke. Zustimmen muss ich dir beim Thema Zubehör und Informationspolitik seitens Google. Das ist auch eine Sache, die mich stört. Das Induktionsladegerät hätte mich auch sehr interessiert, finde aber derzeit auch nur Geräte von Drittanbietern. Was mich glücklich machen würde wäre eine Art Dock wie man es vom iPhone her kennt. Dann noch eine Frage: Was meinst du mit "Automodus"?
 
@RebelSoldier: ich wollte eigentlich gerade Feierabend machen, aber die Antwort ziehe ich jetzt noch durch :) Also der Automodus ist die gleichnamige App, die eben für die Nutzung im Auto gedacht ist und den Homescreen umgestaltet, so das man nur noch große, einfache Buttons hat. Das fand ich beim Nexus S immer sehr angenehm. Dieser Modus ist jetzt weg. Einfach so. Ich habe das Nexus 4 mit verschiedenen Smartphones verglichen, vor allem das iPhone 5 hatte einen sichtbar besseren Blickwinkel (ist zB wichtig wenn es auf dem Tisch neben der Tastatur liegt - klar sonst guckt man von vorne drauf) Zusätzlich fällt noch die größere Fläche des Displays ins Gewicht. AMOLED hab ich noch nicht in der Hand gehabt, so bunt muss es aber wirklich nicht sein, jedoch macht selbst mein Nexus S etwas kräftigere Farben. Morgen bekomme ich ein zweites Nexus 4 in die Finger, dann weiß ich endlich ob es nur mein Eindruck ist oder ob mein Gerät doch etwas blasser ist als die anderen. Ja, es gibt Drittanbieterzubehör, aber das Ladegerät von Google ist halt schon viel, viel stylischer als alles was man heute so bekommt. Ich hoffe das es sich dann auch als "Dock" eignet, denn sowas hab ich auch fürs Nexus S und das brauche ich einfach für den Schreibtisch. Die verfügbaren Docks auf Ebay&Co sind pervers hässlich und kommen für mich nicht in Frage. Es wäre egal gewesen wenn das Ladegerät 2 Wochen später gekommen wäre, aber hier ist Google sogar eingebildeter als manche anderen berüchtigten Firmen, man wartet ewig und hört einfach garnichts. Lange lass ich mit mir das als Kunde auf jeden Fall nicht gefallen. Vielen Dank nochmal für deinen Kommentar :)
 
@JSM: Wegen mir hättest du jetzt aber keine Überstunden machen müssen :D. OK, danke für die Erklärung für den "Automodus", jetzt kann ich mir darunter auch was vorstellen. Aber dazu kann ich dann leider keinen Erfahrungsbericht liefern, da mein Smartphone während der Fahrt in der Tasche bleibt (hab ein separates Firmenhandy und Navis sind in den meisten Firmenwagen, die ich fahre, fest eingebaut. Privat brauche ich eher selten ein Navi). Zum Blickwinkel konnte ich vorhin im Büro zufällig einen Vergleich machen. Der ist beim iPhone 5 tatsächlich wesentlich höher. Gut, wie gesagt stört mich das jetzt am Nexus nicht besonders, aber ich kann es durchaus nachvollziehen. Das Thema Farben habe ich jetzt auch noch mal mit meinem vorherigen Handy (iPhone 4S) anhand einiger Fotos verglichen. Ehrlich gesagt sehe ich da keinen besonderen Unterschied. Vielleicht bin ich auch dahingehend nicht pingelig genug, aber subjektiv gesehen hätte das iPhone 4S dann auch eher blasse Farben.
 
@JSM: Ich habe auch ein Nexus 4 und bin halbwegs damit zufrieden. Der Akku ist jedoch total schwach. Und eine Rechnung von Google habe ich nie erhalten - sondern nur den Lieferschein. Ich bin auf Google derzeit auch wegen anderer Probleme derzeit gar nicht gut zu sprechen.
 
@Xerxes999: Von dem Rechnungsproblem hab ich auch schon gelesen. Echt peinlich und unverständlich das die es noch nicht hinbekommen. Das Problem soll es aber auch bei anderen amerikanischen Konzernen geben. Das Nexus 4 hält ähnlich lange durch wie mein Nexus S, von daher bin ich nicht enttäuscht. Ist natürlich nur sehr schwer zu beurteilen, die beiden haben kaum noch was gemeinsam. Durch ein Dock aufm Schreibtisch, eine KFZ-Halterung und ein USB-Kabel in der Tasche (Für Notfälle und unterwegs) habe ich selten weniger als 60% Akkuladung. Auf längeren Ausflügen oder im Urlaub konnte ich noch keine Erfahrngen sammeln. Angeblich soll die Laufzeit ja mit zukünftigen Updates noch besser werden. Nochmal Dankeschön für alle Kommentare, freut mich sehr mal ein paar andere Meinungen zu hören. :)
 
@Xerxes999: "Der Akku ist total schwach" ist eine zu pauschale Aussage. Bei mir hält der Akku - bei gleichem Nutzungsverhalten - in etwa genau so lange wie vorher bei meinem iPhone 4S. Von da aus sehe ich den Akku nicht als schwach an. Gut... wenn man jetzt die ganzen Push-Sachen inkl. Google Now einschaltet (bzw. eingeschaltet lässt - gerade Google Now, da es permanent den Standort trackt) saugt das sehr stark am Akku. Ich denke, da wirst du bei anderen Geräten aber ähnliche Probleme haben.
 
Mein N4 knarzt unten links auf der Kante wenn ich da ein wenig Druck drauf ausübe. Hat das noch jemand?
 
@Smek: Bei mir knarzt überhaupt nichts, selbst nach einem Sturz aus der Hand auf gefliesten Boden nicht. (keine Spuren) Mich enttäuscht nur das Display ein wenig. (leichter gelbstich, etwas blass und kleiner Blickwinkel)
 
@JSM: Ja, der Gelbstich ist mir auch schon aufgefallen. Blass finde ich es hingegen nicht. :D Das mit dem Knarzen stört mich schon ziemlich, da es für mich ein Mangel an Verarbeitungsqualität bedeutet. Ich bin sonst sehr zufrieden, leider hat sich meine Skepsis gegenüber LG dadurch etwas verfestigt. Das Galaxy Nexus meines Bruders wirkt dagegen "rock solid".
 
@Smek: Der Fehler ist auch bekannt: http://www.android-hilfe.de/nexus-4-forum/
So wie es sich liest könntest du das Gerät definitiv umtauschen, wenn du möchtest. LG ist wirklich nicht "die" Qualitätsmarke, aber bei meinem Nexus 4 konnte ich noch keine Verarbeitungs- oder Qualitätsmängel feststellen.
Nochmal zum Display: Selbst die Farben auf meinem alten Nexus S wirken ein wenig kräftiger und satter, auf dem aktuellen iPhone siehts auch ein bisschen besser aus, wobei das einfach nochmlal heller leuchtet als ein Nexus 4.
 
@JSM: Oha, danke für die Info! Ich werde mal Kontakt mit dem Google Support aufnehmen!
 
@Smek: Ich drück die Daumen das alles glatt geht. :)
 
@JSM: Danke! Habe jetzt im Forum gelesen, dass es wohl auch nach Umtausch Probleme geben soll, wobei die Berichte unterschiedlich sind. Die einen haben eine Verbesserung, die anderen noch mehr Fehler als vorher. LG scheint da bei der Produktion und QS irgendwas nicht richtig im Griff zu haben.
 
@Smek: Stimmt, echt ärgerlich das Google seine Partner nicht sorgfältiger auswählt. HTC zB hätte mir auch mehr zugesagt. Vielleicht wird sich das ja bald ändern und alle Geräte werden von Google selbst (Motorola) produziert. Montagsgeräte bekommt man mit etwas Pech überall, genaue Vergleichszahlen gibt es leider nicht und so kann man nur schwer sagen welcher Hersteller besser ist als andere. Einmal hatte ich zB. eine (sehr teure) Grafikkarte 4 mal umtauschen müssen... Mein einziger Trost ist das ich die Geräte sehr lange nutze und sich ein Umtausch deshalb um so mehr lohnt. Ich denke viele Leute in den Foren sind sehr pingelig und geben sich auch mit minimalen Macken nicht zufrieden, zusätzlich haben die Besitzer ohne Probleme wenig gründe sich im Forum zu Wort zu melden, wenn man also zu lange list bekommt man einen falschen, zu negativen Eindruck.
 
@JSM: das X-Phone welches Google mit Motorola herausbringt ;) mal schauen ob es dazu ende februar auf der MWC erste infos gibt.hört sich auf jedenfall interessant an was google dazu gesagt hat.soll ja angeblich etwas sein was es so auf dem markt der smartphones noch nicht gab/gibt
 
@lurchie: Ja, wobei mich die Marketingphrasen (egal von wem) schon lange kalt lassen. Nur Fakten zählen, was die angeblich wollen oder können zählt nicht. X-Phone oder Nexus, Google hat sich Motorola ja einiges kosten lassen und ich gehe davon aus das sie sich bald noch stärker auf eigene Hardware konzentrieren. (Smartglass, X-Phone, Nexus, usw.) Gleichzeitig befürchte ich eine weitere Vernagelung nach dem Beispiel von Apple (verdammt!) Das sie jetzt mit der YouTube API für MS rumzicken, das sie Dienste abschalten die sich etabilert haben (Emailstandards), das mein Nexus 4 kein Wechseldatenträger mehr am PC ist, das alles macht mir Bauchweh und ich befürchte Google ist vielleicht bald keine Alternative mehr zu Apple.
 
Ja, oder halt wieder Samsung. Mein "altes" HTC hat nach knapp zwei Jahren Dauereinsatz nicht an einer Stelle geknarzt, geklappert oder sonstige ungewöhnliche Geräusche von sich gegeben. Naja, Daumen drücken, dass LG die Kurve kriegt. Evtl. folge ich dem Tipp, das N4 zu einem späteren Zeitpunkt umzutauschen wenn klar ist, dass die bekannten Verarbeitungsmängel nachhaltig beseitigt sind. Ich bin nicht zu pingelig, deute aber solche Dinge wie das "Knarzen" bei einem Gerät, dass ich wohl länger als sechs Monate nutzen möchte, als gewisse Unzuverlässigkeit. Das stört mich, zumal es mich dazu veranlasst, das Telefon noch sorgsamer zu behandeln als ein rohes Ei :D (das will ich nicht müssen)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter