MMO 'Bless' will fotorealistische Grafik ermöglichen

Gleich mehrere besonders ehrgeizige Ziele haben sich die Macher des Online-Rollenspiels mit dem Titel "Bless" gesetzt: Man will nicht nur eine Spielwelt riesigen Ausmaßes ermöglichen, sondern hat auch vor, dass diese in fotorealistischer Grafik ... mehr... Bless, Neowiz Games Bless, Neowiz Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schlecht siehts ja nicht aus. Man darf also gespannt sein, vor allem wie es sich spielt und was es kosten soll (ob monatlich, einmalig oder Free2Play) ist ja auch noch interessant.
 
@Motti: Ich schätze P2P. Es gibt kaum ein neues Game, dass Free To Play ist und solch eine Grafik hat.
 
Hoffentlich endet das Spiel nicht wie Tera. Grafik hui - Content pfui. Einfach eine Schande, wie Tera in den Sand gesetzt wurde.
 
Sehr schöne Bilder, aber fotorealistisch?
 
@Slurp: Meinen wohl das Bild in der Wüste ;)
 
@Slurp: Du sagst es. Und bei den Bildern vermute ich sogar nicht spielbare Einstellungen (1-2 FPS). Also kann man davon ausgehen das das alles hier erstmal nur großes Gepose ist. Das Video hier haut mich jedenfalls garnicht vom Hocker. Da hat die Crytek-Engine aber einiges mehr drauf.
 
@21risiko: Warum sollte das nicht funktionieren? So aufwendig sieht das Spiel nicht aus haben nur einfach passende Texturen gefunden.
 
Das ganze wird doch von den meisten Spielern wahrscheinlich eh wieder so eingestellt, dass es aussieht wie Minecraft, man dafür aber 20 FP/s mehr hat. Ne, aber mal im Ernst: Die Grafik sieht echt schon ganz nice aus. Wollen wir nur hoffen, dass der Entwickler seine Versprechen halten kann und da wirklich ein so tolles MMO hinzaubert, wie geschrieben wird.
 
Korea-Grinder :)
 
@doubledown: Sieht so aus. Allein die "Damen" in ihren Schulmädchen-Outfits lassen erkennen, für welchen Markt dies erstellt wurde.
 
Na hoffentlich noch DX11 kompatibel....
 
@legalxpuser: Besser OpenGL 4.
 
@Thaodan: Unverständlich wer für OpenGL ein Minus gibt >.< Würde gerne eine Begründung lesen. Ich finde es viel besser wenn ein neues Spiel mit einer OFFENEN Grafikschnittstelle programmiert wird. Dadurch lässt sich das Spiel viel einfacher auf viele Plattformen portieren ohne dabei an Qualität zu verlieren... Linux-User könnten genauso spielen wie Windows-User. Man könnte das Spiel sogar auf diversen mobilen Plattformen rausbringen etc. DirectX ist kein Stück besser als OpenGL es ist nur älter und verbreiteter (zumindest was den potenziellen Markt, Spieler, angeht).
 
@Kevni: Stimme dir zu mal abgesehen das OpenGL älter ist und MS auch teil des Gremiums dazu war.
 
@Thaodan: Sorry, habs doch gewusst das ich mich irre >.< Dann wäre das noch ein Kontra-Argument für DX...heutzutage sollte man an offenen Standards arbeiten und mit diesen entwickeln anstatt auf geschlossenes Werkzeug zurückzugreifen. Vielleicht wird Steam mit der Linux-Version nun ein kleines Signal setzen können.
 
wieviele mmo's ich in den letzten jahren gesehen habe die angeblich die szene aufmischen wollten mich einmaligen und frischen konzepten...kein spiel hat wort gehalten.
 
Wieso redet man immer von Photorealismus wenn die aktuellen Grafikkarten nicht einmal Raytracing beherrschen. Mit Raytracing würde es nochmal einen enormen Grafikschub geben, siehe das alte Quake 3 Raytraced Video (http://youtu.be/bpNZt3yDXno, speziell ab 1:50 Minute)
 
@RobCole: Grafikkarten können Raytracing über CUDA/OpenCL. Allerdings eignet sich Raytracing nicht wirklich für Computerspiele bzw. Echtzeitanwendungen da dies zu Aufwendig von der Berechnung ist. Das Q3 ist ein Proof of Concept welches zwar interessant ist aber auf KEINEM aktuellen CPU/GPU lauffähig ist. Dazu brauchste Cluster. "runs faster with more computers (about 20 fps@36 GHz in 512x512 with 4xFSAA)" Wir brauchen neue Konzepte wie z.B. Atomage Engine oder Unlimited Details. Nur den Renderer zu tauschen bringt nix.
 
@ThreeM: Mag sein aber mit Raytracing kommt man dem Photorealismus am nächsten. Ich kenne sonst keine Möglichkeit bei mehreren verschiedenen Objekten eine realistische Bildsynthese zu schaffen.
 
@RobCole: Tjo heißst halt warten....
 
@ThreeM: http://www.rigidgems.sakura.ne.jp/index.html bzw. http://www.youtube.com/watch?v=pm85W-f7xuk
 
@Kevni: Hier wird mit einer Kombination aus Rastergrafik und Raytracing gearbeitet. Natürlich sieht das Szenario super aus, allerdings darf man nicht vergessen: Kaum Texturen (2) sind geladen. Es werden "nur" Flächen darstestellt, feine Strukturen fehlen, kein Bumpmapping, usw. Sprich: Von einem Spiel sind wir noch weit entfernt.
 
Das sieht grafisch schon ziemlich lecker aus. Aber MMORPG und auch nicht für Europa. Also Pustekuchen.
 
"Fotorealistisch" soll ja wohl ein kleiner Marketing-Witz sein, wenn ich da schon wieder einige Bodentexturen sehe... Tesselation wird hier wohl auch ignoriert?

Egal, es sieht auf jeden Fall richtig klasse aus, die gezeigten Umgebungen finde ich allein vom Design her sehr ansprechend und atmosphärisch! Zu schade, dass viele Spiele in Sachen Content dann versagen.
 
@niete: Genau mein Gedanke! Wenn DAS Fotorealismus ist, ist heute im Himmel Jahrmarkt! *LOL*
 
Das ist genau was ich meinte. Da wird was vorgestellt und die Leute fangen sofort an darüber zu meckern und es schlecht zu reden. .. Ich greif jetzt aber nur einen Punkt auf, weil, ihr wisst ja das meine Text meist recht lang werden ... *unschuldig zu Boden gugg* Die besagten "Asia Schulmädchen" konnte ich nicht erkennen. Auf Bild 9 haben 2 bisschen was kürzeres an, was dennoch bis zu die Knie geht. Im Video bei 0:30 steht eine der besagten Damen und das wars auch schon. Oh nein wie furchtbar :O Also, unter asiatischen Schuloutfits in Spielen, stell ich mir was anderes vor :P Ausserdem, die tragen in echt auch Schuluniformen, die bis zu Knie oder BISSCHEN weiter runter gehen. Also, was kommt als nächstes? Kommt eine muslimische Frau und beschwert sich das man in kaum einem Spiel ein Kopftuch tragen kann? ... Andere Kulturen und so? :D Warum sollten Koreaner ein Spiel bringen, wo die Leute Kleidung tragen die für uns Mitteleuropäer normal ist? :D ... Schwachsinn... Da sind sie wieder, die Leute die ihr Land für das wichtigste der Welt halten ^-^
 
D.h. QuadCore und min. HD79xx und GTX670 und 8 GB RAM wird Pflicht?
 
@zivilist: Wo gehobelt wird....
 
@ThreeM: ...braucht man nen ordentlichen Hobel
 
Hier ein First Look zum Gameplay http://youtu.be/HR_iBJcZtwI
 
Hätte gerne ein 16 bzw. 18 MMORPG im Warhammer Universum damit.
 
Bei Skyrim finden alle die Optik super und hier lästert ihr pber die Optik ??? tstststs...
 
Bin auf die Grafikkarte gespannt die das stemmen soll :D Denn auch die nächste Generation wird dafür noch nicht langen. Aber bis das Spiel fertig ist gibt's auch schon wesentlich bessere denke ich mal.
Die Screens sehen schon verdammt geil aus.
 
@dd2ren: "Denn auch die nächste Generation wird dafür noch nicht langen." Sagt deine Kristallkugel?
 
Habe gerade das Video gesehen dazu und da langt natürlich auch schon eine 7970/gtx680 zu. Dachte die wollen wirklich Photorealistisch sein. So wird das natürlich nichts.Die arbeiten auch mit Blur.
http://youtu.be/HR_iBJcZtwI
 
könnt ihr eure Videos nicht mal über Youtube einbinden und euch da nen Channel erstellen? Die angebliche HD Qualität die ihr hier bietet bei trailern und Videos ist echt nen schlechter Witz... und das Geruckel des Players beim Abspielen geht auch echt auf den Piss... Geht das nur mir so oder hat das sonst auch noch jemand?
 
@lurchie: geht mir zwar auch so, aber die ruckler könnten auch durch mein schwaches netbook bedingt sein.
 
Photorealistisch? Höre die gleiche Leier schon seit 15 Jahren.
 
Ein Elefant mit fingerdicken Borsten^^ Sehr realistisch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles