'Do not disturb'-Bug plagt Nutzer von Apples iOS

Die "Bitte nicht stören"-Funktion des aktuellen mobilen Betriebssystems von Apple sorgt bei seinen Nutzern derzeit für Unmut, da sie nicht ordnungsgemäß läuft. Zunächst war von einem Neujahrs-Bug ausgegangen worden, doch scheinbar besteht das ... mehr... Apple, iOS, Bug, iOS 6, Do not disturb, Nicht stören Bildquelle: Apple Apple, iOS, Bug, iOS 6, Do not disturb, Nicht stören Apple, iOS, Bug, iOS 6, Do not disturb, Nicht stören Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In letzter Zeit häufen sich die Smartphone-Bugs aber. Scheint so als ob die Hersteller vor lauter Konkurenzdruck keine Zeit mehr zum Testen hätten...
 
@borbor: Die Software wird immer komplexer, damit sind Bugs nicht mehr auszuschließen bzw. häufen sich eben
 
@zwutz: Stimmt schon das die Software immer komplexer wird. ABER wenn man sich in der Qualitätssicherung mehr Zeit nehmen würde, würden dem Anwender einige nervige Bugs erspart. Dies ist aber in allen Bereichen so, nicht nur in der Software Industrie... In der Software Industrie ist es nur am auffälligsten.
 
@skyjagger: Ich kenne den Ursprung des Bugs nicht, kann aber aus Erfahrung sagen, dass gerade die gemeinsten Bugs durch jede QA-Maßnahme schlüpfen können. Ist dann am Ende eine einfache Kosten/Nutzen-Rechnung.
 
@borbor: Du musst aber Apple auch zugestehen, dass 2013 was völlig neues ist, das hatten wir vorher noch nie.
 
@DON666: Haha Don666. Kurz und trocken :) danke dafür.
 
@DON666 @FatEric: Nun ja, für Google war ja selbst der Dezember etwas neues in 4.2.... Da nehmen sie sich alle nichts...
 
@DON666: Bei mir existiert der Bug schon seit 2010. Da kann anrufen wer will, mein ipad klingelt einfach nicht ;-)
 
@borbor: na, mir kommt es so vor, als würden wir ganzschön verwöhnt... früher zu nokia, siemens und wie sie alle hießen ... da hat man sein handy noch freiwillig als defekt eingesendet, wenn es ein software-bug hatte... der support hat dann zwar nichts festgestellt, aber die neuste firmware drauf gespielt :) Oder man hat sich mit com-kabeln und drahtstiften einen servicestecker gebastelt... damit konnte man im dos-mode mit viel glück und noch zwei mal an den heizkörper gelangt auch ein neues firmwareupdate aufspielen! das warn noch zeiten :) heute reg man sich auf, wenn das ota-update ne woche zu spät kommt ... nenene ... :)
 
bekommen die es immernoch nicht gebacken, zeitumstellungen welcher art auch immer vernünftig zu programmieren? jahresumstellungen zu silvester, sommerzeit, winterzeit.... dauernd hört man von apple so nen quark... da frag ich mich doch ernsthaft, welchen praktikanten die immer mit solchen aufgaben da hinsetzen *kopfschüttel*
 
@Slurp: Ich sag nur Schaltsekunde ^^
 
@Slurp: Gab es in Android auch nicht zahlreiche Probleme? (Da hat man doch sogar Dezember vergessen). Softwareentwicklung ist eben nicht einfach und Fehler gibt es immer. Wenn du bei solchen "Kleinigkeiten" schon den Kopf schüttelst, möchte ich nicht wissen, wie du mit großen Systemen wie Windows, MacOS und Co. ruhig arbeiten kannst^^
 
@algo: die sache ist, dass es bei apple immer wieder an der gleichen stelle hakt... es gab den sommerzeit/winterzeit-bug zb wirklich nicht nur einmal (sondern sogar *so* oft nacheinander, dass daraus schon memes und wetten entstanden sind)
 
@algo: Ein Argument für Apple ist doch oft die Gereiftheit des OS, immerhin die 6. Generation. Bei Android hat man bei 4.0 fast alles neu gemacht und ist jetzt noch nicht mal eine Hauptversion weiter. Auch Telefon-Betriebssysteme würde ich als große Betriebssysteme bezeichnen, sind ja oft Ableger der Desktopsysteme.
 
@Slurp: also mot der zeitautomatik undzeitzonen hats Microsoft auch nicht so;)
 
@Slurp: Mittlerweile schleicht sich bei mir das Gefühl ein, dass solche Bugs Absicht sind. Gerade mit dem zeitlich passenden Clip, wirkt es so. Der Fehler ist klein genug um als Nutzer drüber hinweg zu sehen, aber trotzdem bekommt man Platz in den Medien und kann seine Updatezyklen bewerben.
 
"bei Eingang von Anrufen oder Kurznachrichten keine (Ton-)Benachrichtigungen erhalten." ausser bei gewissen Leuten, auf die der ausgewählte Filter (z.B. Favoriten) passt ;)
 
Ich hab selbst ein iPhone 5 (seit 2010 glücklicher iPhone-Nutzer :) ), aber den Nicht-Stören-Modus habe ich bis dato noch nie benutzt. Wenn ich zum Beispiel nachts nicht gestört werden möchte, schalte ich einfach den Flugmodus ein, das ist mir lieber.
 
@s3bastian: wunder mich auch immer wieder über solche "features" seit 14 jahren schalte ich meinen klingelton ab, wenn ich nicht gestört werden will... hat bis heute immer prima funktioniert
 
@s3bastian: Es gibt aber doch Dinge, die man auch Nachts mitbekommen möchte. Wenn z.B. meine Frau, meine Tochter oder meine Eltern anrufen soll das telefon klingeln, denn dann ist es garantiert was Wichtiges. Wegen jeder Spam-Mail hingegen möchte ich nicht geweckt werden. Genau dafür ist der Nicht-Stören-Modus gedacht.
 
@borbor: Hast du kein Festnetz mehr? Wenn es so wichtig ist, dass ich mitten in der Nacht geweckt werden muss, kann das Festnetztelefon klingeln. Mein Handy ist nachts im Schlafmodus. Das schont auch noch den Akku.
 
@noneofthem: Wozu braucht man heutzutage noch ein Festnetztelefon? Das kann nichts was das Handy nicht auch kann, und man muss alle Kontakte/Telefonnummern doppelt pflegen. Außerdem ist man ja von Zeit zu Zeit auch mal auf Geschäftsreise und hat nur das Handy mit. Da ist es auch gut, wenn einen die Familie in Notfällen erreichen kann.
 
@noneofthem: also meine festnetznummer ist fest verbunden mit meinem handy. da ist ist die funktion sehr sinnvoll und nutze sie auch jeden abend. bei android heißt sie aber ruhemodus. ;)
 
Das ist doch alles auf schlechte Qualitätskontrolle zurückzuführen. Ich denke mich das eine Software um einen Satelliten zu steuern oder die Software um um einen Menschen im Krankenhaus zu überwachen dauernd ausfällt... Es wird alles schnell hingepfuscht und wir sind die Tester... dieses Prinzip hat sich doch heutzutage durchgesetzt... Ich weis nicht ob man Fehlerfrei programmieren kann... Aber Fehler wie, der Dezember fehlt oder andere fette Fehler, die müssen doch nun wirklich nicht sein, oder?
 
Das ist doch ganz einfach die Apple Programmierer sind Anhänger der Maya und haben an den Weltuntergang am 21.12.12 geglaubt. Daher lief der Kalender, Wecker und sonstiges noch bis Ende 2012 sozusagen aus Kulanzgründen.
 
@HArL.E.kin: True
 
hehe, einmal im jahr macht das händi ungewollt töne und alle regen sich auf. wie die lemminge :)
 
@britneyfreek: das Problem besteht ja eher darin, dass das Handy ungewollt keine(!) Töne von sich gibt.... Text gelesen (und verstanden)? :)
 
@thelord: ich weiß. dnd einfach abschalten bis es abhilfe gibt. wie haben wir nur 5 jahre ohne dieses feature überlebt?! lächerlich, diese hysterie.
 
Wunderbar ich dachte schon ich habe was kaputt gemacht aber wenn das was allgemeines ist.... :)
 
Warum wird eigentlich nicht erwähnt, dass dieser Fehler nicht bei jedem Nutzer auftritt??
 
@Darkspy: ... weil sich dann nur die paar aufregen würden, die es wirklich betrifft.
 
der Vollständigkeit halber noch die Info das dieses Problem nach dem 07.01 behoben ist(http://support.apple.com/kb/TS4510?viewlocale=de_DE&locale=de_DE).. das Problem ist zwar etwas ärgerlich .. sollte nach dem 07.01 wieder alles ok sehe ich das nicht ganz so schlimm wie einige hier...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich