Smartphone-Senf 2012: Das Jahr der Fehler

Smartphones dominierten auch in diesem Jahr die Technik-Welt. Das Interesse an neuen Geräten war gewaltig und es sind nie so viele gute Modelle erschienen. Doch fast alle Unternehmen leisteten sich auch ungewohnte Fehler. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Situation bei mir im Flur, Anbieter o2: Galaxy S2 -> kein Empfang, iPhone 5 -> kein Empfang, Steinzeit Sagem MC922 -> 3 von 4 Balken die nicht nur angezeigt werden, sondern auch problemlos funktionieren. Fortschritt hin oder her, aber manchmal bin ich echt enttäuscht wie wenig sich in Sachen Empfang bei den Geräten in den vielen Jahren getan hat.
 
@terminated: Smartphones kann man für alles gebrauchen, ausser zum Telefonieren ;-)
 
@terminated: Schalte mal die Smartphones auf reinen GSM-Betrieb. Bei mir zu Hause hat das geklappt, als ich noch Opfer von O2 war.
 
@iPeople: Trotz GSM, die Smartphones scheitern schon am Aufbau der Rufverbindung. Damit ich mit den Dingern angerufen und telefonieren kann, hab ich die Rufumleitung aufs Festnetz oder auf das Sagem aktiviert. Dank Flatrate kostet es mich nichts und es funktioniert. Nervig ist es trotzdem.
 
@iPeople: von preis leistung finde ich o2 immer noch am besten... ich bezahl 20€ für eine SMS und o2 Flat. Dazu noch 500MB frei und 100min telefonieren in alle anderen netze! Gibt keinen Anbieter der das gleiche bietet. Eplus fällt alleine schon aus wegen der absolut miserablen Netzabdeckung!
 
@Magguz: doch und zwar für die Hälfte deines Betrags: http://goo.gl/bJmFf -> D2
 
@rancor187: Da steht aber O2
 
@Magguz: Ne, nur Preis ist gut, Leistung nicht. Seit ich von O2 weg bin, kommen SMS wider an (da sind einige verloren gegangen was mir ein Haufen Ärger brachte), Anrufe kommen durch, Das internet läuft wider flüssig. Das Netz in Berlin ist am Tage hoffnungslos überlastet gewesen. Und sogar nachts hatte ich stellenweise Probleme. Es lag nicht am Handy, hab mehrere Probiert.
 
@iPeople: scheint wohl an der Umgebung zu liegen... Raum Frankfurt kommen alle Anrufe und SMS auch an (zu mindestens bei denen, die ich kenne und bei o2 sind!)... Internet funktioniert in der Regel auch... zwar tagesabhängig, aber das kenne ich von anderen netzen auch... außer telekom, bei denen funktioniert das internet besser und fixer, beim Smartphone jedenfalls ;)
 
@Magguz: Höchstwahrscheinlich hat O2 in Frankfurt mehr Kapazitäten. In Berlin wird offenbar etwas gespart. War mal anders, aber vor etwa einem Jahr gibg das richtig los, dass es unerträglich wurde. Bin da kein Einzelfall. Das O2-Forum ist voll von beschwerden. Gibt sogar ne extra Homepage dafür ;)
 
@iPeople: opfer ist man generell und wer sich nicht mit der technik beschäftigt ist selber schuld. Manche probleme lassen sich dadurch schnell beseitigen^^
 
@Michka: Stimmt, ich habe einfach das Netz gewechselt und siehe da, Problem beseitigt.
 
@terminated: dann stell mal dein iphone 5 auf gsm um... wie siehts da aus?
 
@terminated: Das liegt an den höheren Grenzwerten die früher für Handys gegolten haben und auch an den simpleren Antennendesigns. Die älteren Handys waren nur DualBand. Heutzutage gibt es Quad-Band, UMTS, LTE, WLAN, etc. Das braucht alles eine eigene Antenne die Platz braucht und dass das alles ohne Störungen funktioniert braucht man wohl nicht annehmen.
 
@terminated: Du könntest versuchen, dir ein anderes Modem zu flashen. Ich habe auch ein S2 mit O2 und das Modem bewirkt Wunder in Sachen Empfang. Jedes Modem ist halt auf unterschiedliche Provider/Regionen etc. optimiert.

Wenn dein Gerät gerootet ist, ist vielleicht dieser Thread für dich von Interesse:

http://tinyurl.com/a7tgwy4

Bitte beachte, dass es sich hierbei um das I9100 und nicht das I9100G handelt.

Man muss fairerweise dabei sagen, dass die Antennen der Smartphones nicht nur für den Mobilfunk, sondern auch für WLAN optimiert sein müssen.
 
@terminated: Mit O2 kann man sich die Fehlersuche gleich sparen, man spart ja auch bei den Tarifen und bekommt für was man zahlt...also Schrott.
 
@terminated: Nuja - die Geräte haben immer mehr FUNKtionen und werden dabei immer kompakter ... und mit ihnen schrumpfen auch die Antenne(n) [WLAN,Bluetooth,GPS,GSM,G3/G4]... die sich zudem womöglich gegenseitig in die Quere Funken, kein Wunder also, das es zu Empfangsproblemen kommt. Schon mit dem uralten LG HB620T machte ich die Erfahrung, das es nicht nur den Empfangs und Sendeeigenschaften gut tut, das G3 (UMTS) Abzuschalten, sondern auch für die Akku-Laufzeit eine Wohltat ist... Vielleicht wäre es gut, wenn die Geräte "lernen", immer nur die Komponenten zu aktivieren die gerade genutzt und benötigt werden, sowie sich auch selbsttätig auf jene Verbindungen zu beschränken, die tatsächlich zur Verfügung stehen. Es macht ja keinen Sinn, ständig nach UMTS/LTE oder WLAN Verbindungen zu suchen, wenn man in Hintertupfelsdorf fest sitzt oder sonst wo durch's Hinterland reist ...
 
Gute Zusammenfassung! Das heißt für die Hersteller dann halt, aus Fehlern lernt man...
 
@Da Gummi: nicht aus fehlern lernt man; sondern man baut die das nächte mal etwas anders wieder mit ein.
 
@Da Gummi: dein Name in allen Ehren.. Apple hat mal sowas verschickt, weil mit dem iPhone4 kein Empfang war
 
@frust-bithuner: Der Bumper war der geilste Schutz den es je gab, da kommt keine Hülle mit. Erhat Vorder- und Rückseite davor geschützt über die Tischplatte Geschliffen zu werden ohne das gerät dabei in eine komplette Hülle zu verbannen. Die Nexus4 Nutzer werden sowas auch suchen dank der Glas Rückseite
 
Ich Wünsche dem Team & und allen Anderen einen Guten Rutsch ins neue Jahr
 
@Sir @ndy: 1 minus für nette wünsche ? wie arm das doch ist hier.
 
@Sir @ndy: Minus für Wünsche sind echt kindisch und daneben. Wenn man schon für Wünsche gesteinigt wird...tz...
 
Apple Maps> "Google jedenfalls hat keinen Schaden genommen, sondern eher profitiert."...Ohne Apple Maps hätte Google noch mehr profitieren können. Warum nach der Verbannung Google plötzlich mit tollen Features und Top Performance zurückkommt, weiß man ja bescheid. Sonst wäre Apple ewig abhängig. Jobs hätte also das gleiche getan, nur er hätte wieder mal eine super Begründung für die den Desaster.^^
 
Winfuture Senf 2012: definitiv zu viel Werbung, schlechtes Layout für große Bildschirme, schlechte Nutzung des Platzes um Content ordentlich lesbar darzustellen ... das sollte Euer Vorsatz 2013 sein, endlich ein ordentliches Layout anzubieten...
 
@Rikibu: Vor allem zu viele Sachen mit Flash, deshalb habe ich die Werbung ausgeschaltet, weil Flash einfach nicht rund läuft.
 
@Rikibu: Und nicht zu vergessen die einzeiligen Titel.
 
@Rikibu: Der Titel der Seite passt auch nicht mehr.
 
Was mir durch die Bank bei allen Herstellern aufgefallen ist, war die Tatsache daß jetzt extrem viele auf so elementare Dinge wie einen Slot für MicroSD verzichten, was schon allein aus Datenschutzgründen ein absolutes No-Go darstellen sollte.
 
@Johnny Cache: Ist sicherlich eien große Streitfrage, aber ich persönlich finde den SD-Slot in Zeiten der Cloud einfach nichtmehr so wichtig.
 
@mike4001: Die Cloud hilft nur dann wenn man auch eine schnelle und zuverlässige Datenverbindung hat, etwas was ich schon allein wegen der Netzabdeckung und Volumenlimitierungen der Anbieter eher in Frage stellen würde. Aber selbst wenn, ist es mir überaus wichtig daß ich im Falle eines Defektes noch an meine Daten komme und vor allem daß diese dann nicht in fremde Hände geraten können.
 
@Johnny Cache: Mal vom Thema Netzabdeckung und Datentarife abgesehen: Du kannst dir ja mit einem entsprechenden NAS auch deine eigene Cloud aufsetzen. Da würden die Daten höchstens nur dann in fremde Hände geraten, wenn du willentlich von außen gehackt würdest. Da dürften sich die meisten Privatpersonen aber eher auf der sicheren Seite fühlen... ;)
 
@mike4001: Mal davon abgesehen, dass mir die Cloud aus Datenschutz- und AGB-Gründen gestohlen bleiben kann, hilft sie mir im Ausland herzlich wenig bzw. wird arg teuer. Ich nutze das Smartphone gerade in Südamerika als Kameraersatz. Die Bildquali aktueller Smartphones reicht mir aus (nur der optische Zoom geht mir ab) und das Telefon habe ich sowieso immer dabei. Cloud würde hier keinen Spass machen bzw. recht teuer werden. Da bin ich froh, dass ich die SD-Karte wechseln und auch mal eben 64 GB in das Telefon packen kann.
 
@Johnny Cache: was für datenschutzgründe... meinste das ein telefon viel eleganter geklaut werden kann als eine fupsige sd karte aus nem gerät zu firemeln? was willste denn für daten sichern, wenn die doch eh verschlüsselt abgelegt werden? du kannst doch bei jedem halbwegs ernstzunehmenden smartphone ein backup per pc machen oder es im bedarfsfall resetten... ein datenschutz argument greift da nicht und wem das nich passt der kauft sich ein nokia 3210 - aber selbst da lassen sich die daten nicht per sd mit nach außen tragen. der wegfall von frickeligen sd speichern trägt unter umständen auch dazu bei die kompromittierung mit schadsoftware einzudämmen... und natürlich auch illegale app kopien zu erschweren.
 
@Rikibu: Backups müssen regelmäßig gemacht werden, während man die Karte im Falle eines Falles einfach entnehmen kann, so gesehen ist das deutlich schneller und komfortabler. Einen Reset kann man aber nur dann ausführen wenn das Gerät noch funktioniert, von daher ist das keine Option wenn man es wegen eines Defektes eingeschickt werden muß.
 
Wieder ein Jahr ohne Samsungknochen überlebt. Geht doch.
 
@Ispholux: Wieder ein Jahr ohne Appleknochen überlegt. Geht doch
 
@zwutz: Samsunguser beim kopieren. Niedlich. Wobei bei genauerem hinschauen bekommt er nicht mal das hin. Was für ein Fail.
 
@Ispholux: Ich habe kein Samsung. Ich halte dich nur für erbärmlich
 
@Ispholux: Tja, bei dir straucheln auch die Deutschkentnisse. Wer im Glashaus sitzt...
 
Ich erhöhe um ein :
Wieder ein Jahr ohne Samsungknochen/Appleknochen überlebt. Geht doch.

;)
 
@dd2ren: Zählt "Wieder ein Jahr ohne Smartphone überlebt" auch? *g*
 
@Drachen: ja zählt ^^ ist die Steigerung zu meinem Post ^^
 
Schon bemerkenswert, dass augerechnet der "Premium"-Hersteller Apple so massive Produktionsmängel hat, das vielfach totgeschriebene Nokia aber "nur" mit der Nachfrage nicht Schritt halten kann (technisch aber gut ist).
 
@AhnungslosER: Naja, Nokia hatte auch gelogen, was die Bilder der Kamera angeht. Aber gut... die Produktionsfehler bei Apple sind natürlich etwas, was dem Unternehmen nicht gut steht. Zumindest tauscht Apple aber anstandslos aus - auch mehrmals wenn du wieder ein nicht perfektes Gerät erhältst. Ist für den Kunden zwar nervig, aber da muss man mal den Support bei Apple loben (egal, was man sonst von dem Unternehmen hält), dass das so anstandslos und problemlos läuft.
 
@AhnungslosER: Ich empfehle Dir ein Blick in einschlägige Foren, die zum Teil Beiträge über gravierende Mängel beim 920er enthalten. Nur die Nachfrage nicht bedienen können, ist da nämlich nicht ganz richtig.
 
Ich verstehe den Zusammenhang zwischen unserem Planeten und einer Smartphone-Map-App nicht. Den Satz müsste man dann ja schier unendlich oft jeden Tag in Verbindung mit der gesamten IT-Welt bringen... Mein dummer Kommentar ist für den Planeten aber auch total irrelevant. Der ist sowieso da. Oder auch nicht. Ach was weiß ich ;)
 
Was soll ich sagen... Erstes Veltins für dieses Jahr weg, in der Disco hat einer das Klo komplett vollgeschissen, das hat vielleicht gestunken, unfassbar sage ich euch. Musste zwei Minuten lang fast kotzen. Trotzdem allen ein frohes neues Jahr und lasst das mit dem Senf mal...
 
@stt: Du meinst den ersten Kasten Veltins, ja?
 
Da kann man sich ja für relativ günstiges Geld lieber alle Jahre wieder ein Chinahandy kaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles