Opensource-DVD 32: Freies Softwarepaket auf DVD

Die Opensource-DVD wurde in ihrer 32. Ausgabe veröffentlicht. Die Zahl der enthaltenen Programme beläuft sich jetzt auf 510, 12 neue Anwendungen kamen hinzu, zwei Programm wurden entfernt, 98 wurden aktualisiert. mehr... Programme, Opensource Dvd, Softwarepaket Bildquelle: Opensource DVD Programme, Opensource Dvd, Softwarepaket Programme, Opensource Dvd, Softwarepaket Opensource DVD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
5,7 GB für alte Softwear?
Nein Danke!
 
Ich find die CD super.. Nicht, weil man alles komplett runterladen muss, sondern allein schon für die Auflistung der Programme... Darüber hab ich schon einige nette Progs und Spiele gefunden, worüber ich ansonsten wahrscheinlich niemals gestolpert wäre ;)
 
Mir ist langweilig... also sehe ich mir grad die Seite an. Mir ist noch ein Grund eingefallen, warum Linux nie den Massenmarkt erreichen wird. Die Namen der Programme sind ja grössenteils ziemlich nerdig und kein "normaler" Mensch würde hinter "jGnash" ein simples Programm zur gegenüberstellung von Ein- und Ausgaben vermute, oder? "LilyPond - Setzt und druckt Notenblätter" ... Echt mal, fragt irgendwem, besser eine Frau, ob sie Latex kennt, sie wird dich nur fragen was du für ein krankes Schwein bist. (Warum krank? Das erotische Latex ist doch auch super... aber das meinte ich ja nicht :O). Warum sind "Microsoft Office" und "Internet Explorer" so weit verbreitet, mal überlegen... hmmm
 
@Ðeru: Naja, der Vegrleich im letzten Satz hinkt nun sehr stark. Unter Windows gab es eine lange Zeit keine Alternative zum IE und zu MSO. Beim Rest haste aber recht.
 
@wasserhirsch: Ja stimmt, aber ich meinte jetzt, das ich glaube, das wenn auf einem PC ALLE Browser installiert sind, jemand, der sich damit nicht ausseinander setzt, den InternetExplorer öffnen wird. Da eben der Name an sich darauf hinweist, das er mit dem Internet etwas zu tun haben könnte. Ich mein, wtf soll bitte ein "Feuerfuchs" sein? "Sonnenvogel" "Donnervogel" ... Warum sollte ich in eine "Opera" gehen wollen? Und auf eine "Safari" will ich auch nicht, ich will doch nur ins Internet :O ..Aber vielleicht unterschätze ich die Leute auch nur, kommt nicht sonderlich oft vor, aber kann passieren. ;)
 
@Ðeru: Das stimmt, allerdings wird das auch an der Zeit liegen. Überleg mal wie alt der IE und MSO schon sind. Das kommt nunmal aus einer Zeit wo wir und sehr simpel ausgedrückt haben. Wenn und uns mal heutige, moderne, Produkte von Microsoft ansehen ist es auch vorbei mit der Einfachheit.
 
@Ðeru: Mit LaTex hast du dir aber ein schlechtes Beispiel zum Trollen ausgesucht. Es ist nämlich Standard wissenschaftliche Arbeiten mit LaTex zu setzen, egal ob unter Windows, Linux oder Mac. In diesem Gebiet ist LaTex der überlegene Marktführer.
 
@ElLun3s: Wieso Trollen? Oh ja, die nächste Person auf der Strasse wird dir sicher erklären können was latex ist, besonders wo es ein "Standard für wissenschaftliche Arbeiten" ist ... und sogar ein Marktführer! suprise! suprise!. Ich sprach über Personen, welche so Genies wie du als "DAU" "Windowsopfer" oder sonst was ansprechen würden, wo sie sich dann zu fein sind um etwas zu erklären und in einem recht unfreundlichen Ton auf Google verweisen, wobei, naja, die meisten sagen dann sowas wie "Gugg mal hier! gidf.de" ... oh ja ... aber ich bin der Troll, alles klar ^^ €: Oh man, wie gerade gesagt. Kommen die ganzen Linuxer und sind am klugscheissen und sagen im Prinzip doch nichts aus^^ Oh ja, englisch ist "kewl" ähh ich meinte "quhl", was weiss ich wie die FacebookKids das heutzutage schrieben. Und es mag auch sein das OpenSource und Linux zwei Paar Schuhe sind, aber ... ach, eigentlich egal. Wieso sollte ich mir die Mühe machen? Ihr seid die Grössten, ok?^^ Übrigens noch ein Grund warum Linux nie den Massenmarkt erreicht... Leute wie ihr hier. Naja ok, Feuerpferd würd ich fragen, der scheint ja recht nett zu sein, ist immer wieder witzig und nimmt seine "Religion" nicht gaaanz so ernst. Aber die anderen, hmm, kommt der euch bekannt vor? ^^ http://goo.gl/TJzmv Genau so stell ich mir, so einen Typen vor :)
 
@Ðeru: "Wieso Trollen? Oh ja, die nächste Person auf der Strasse wird dir sicher erklären können was latex ist, besonders wo es ein "Standard für wissenschaftliche Arbeiten" ist ... und sogar ein Marktführer! suprise!"
Die Masse hat auch sicher mit Wissenschaftlichen Arbeiten zu tun...
Keiner hat behauptet es wäre so.
 
@Thaodan: EBEN! Ich sprach aber von der Masse ... jetzt kapiert?
 
@Ðeru: Es ging aber ums Wissenschaftliche Arbeiten und nicht darum ob es die Masse anspricht oder nicht.
 
@Thaodan: Ehm... nein? In o3 ging es mir um den Massenmarkt. Ach egal... ich hab kein Bock mit irgendwelchen Fanbois zu "streiten" die mir dann sagen ich würde mich nur "aufregen" oder "rumheulen", obwohl ich hier recht emotionslos rumsitz und mir wie immer nur denk "wtf stimmt mit den Leuten nicht..." ... ^-^
 
@Ðeru: Deine Intention war zu trollen, also sagt nicht das du hier ruhig und klar handelst.
 
@Thaodan: Find ich ehrlich interessant, das die anderen immer besser über mich Bescheid wissen als ich selber. Was sind sonst so deine Hobbies, ausser, Linux und anderen irgendwas vorwerfen was nicht stimmt? Ehrlich, das interessiert mich jetzt. Tell me more. Ich hab einfach nur eine Aussage gemacht, die man ganz leicht nachvollziehen kann wenn man selber mal etwas lockerer wird und einfach mal auf die anderen achtet. Aber hey, ist auf WF ja nichts neues das immer, wenn ich was schreib, es sofort whinen, meckern, aufregern, trollen, etc ist. Einige müssen wohl so ihr Ego am Leben erhalten. Muss echt spannend sein, wenn man alles was andere schreiben irgendwie als "feindlich" interpretiert. Möchtest du über dieses "Verlangen" mit jemanden reden? :)
 
@Ðeru: "Wieso sollte ich mir die Mühe machen?": Wiese nicht, wenn du in einer News dazu schreibst solltest du sicher nicht mit Unwissen glänzen. Genauso das Du so etwas sagst wie "Leute wie ihr" und dir gleich dazu noch ein Bild bildest, als wenn du das durch das was hier jemand hier schreibt dir bilden könntest.
 
@Ðeru: Du kennst wohl die falschen Frauen. Ich mit Prachtweib im Kino, nach einer Weile musst ich sie dann fragen: sag mal, was quietscht denn da so wie Gummi? Antwortet sie: das ist das Latex. :-)
 
@Ðeru: Dir ist schon klar das die Namenskombinationen größtenteils aus dem Englischen kommen, zu mal LaTex Latech ausgesprochen wird. Mal abgesehen davon sind doch englische/englisch klingende Bezeichnungen in^^
 
@Ðeru: BTW noch: Open Source != Linux
 
@Ðeru: naja das stimmt so ja nicht, einige Beispiele: firefox oder googlechrome, das man damit im Internet Surfen kann sagen die Namen nicht aus, trotzdem sind sie sehr beliebt und fast jeder kennt die Programme. Ich sehe es äber ähnlich, aber das liegt nicht allein am Namen, es gibt eben nur sehr wenige wirklich gute freie Software, Gimp wäre etwas oder auch Open Office. Aber wer braucht Bezier3D oder WikiquoteScreensaver (nutzt überhaupt noch jemand Screensaver)? Leider gibt es da einfach viel Zeugs was in anderen Programmen bereits enthalten ist wie z.b. wxMP3gain.
 
@Navajo: Ja aber, Firefox und Chrome werden/wurden stark beworben, einem quasi aufgezwungen. Zumindest liest man öfter darüber. Vielleicht tun die Leute auch einfach überreagieren *schulternzuck*.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!