Samsung Galaxy S3 Mini: Apple lässt Klage fallen

Vorgestellt wurde das Galaxy S3 Mini von Samsung im Oktober dieses Jahres. Kurz nach der Veröffentlichung dieses Smartphones meldete sich der Konkurrent Apple mit Patentvorwürfen zu Wort. mehr... Smartphone, TouchWiz, Samsung Galaxy S3 Mini Bildquelle: Samsung Smartphone, TouchWiz, Samsung Galaxy S3 Mini Smartphone, TouchWiz, Samsung Galaxy S3 Mini Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"behält sich Apple das Recht vor, diesen Rechtsstreit neu aufrollen zu wollen." Im Ernst jetzt??? Macht nur weiter so, Apple! Mein iPhone ist schon lange gegen ein Galaxy ersetzt worden und wies aussieht, wird auch mein MacBook wohl einem weiteren Windows-Notebook Platz machen müssen!
 
@Bixu: jap, die ultrabooks von Samsung sind feine Geräte ;) Stand auch vor der wahl und das Series9 war mir dann doch lieber als ein air pder mbp und auch aus Alu ;)
 
@Cosmic7110: Ich besitze das Series 9 (900X3C) ebenfalls. Definitiv das bessere "Macbook Air". Wenn man mal Windows als Geschmackssache außen vor lässt, bietet es das VIEL bessere Display (IPS), ist leichter kleiner (trotz 13 Zoll) und ist genauso gut verarbeitet, wie das Macbook Air.
 
@Bixu: Du sparst sogar Geld dabei und du musst dich nicht mehr dem geschlossenen Apfelversum unterwerfen :-)
 
@Atharus667: Samsung Ultrabook: http://goo.gl/SSmNU (1399€)...Vergleichbares Macbook Air Modell: http://goo.gl/nAmP (1249€)...Wo bitte hat er jetzt gespart? Erst jammert man, dass Macbooks so teuer sind. Wenn dann die Konkurrenz auch erfolgreich in die Ultrathin Notebook Kategorie einsteigt, jubeln alle und der Preis ist erstmal egal oder wie?!^^
 
@algo: Da hast du sicherlich recht, wenn man beide Produkte aktuell ausm Laden kauft. Kaufe beide nach zwei Wochen Markteinführung. Dann bekommst du das Samsung-Teil fürn Bruchteil des Preises, was es gekostet hat. Und das MacBook-Air, was du vielleicht vor einem halben Jahr gekauft hattest, das kannst du locker für einen anständigen Preis vertickern.
 
@wingrill4: Bullshit! Denn der Preis des oben verlinkten Models ist seit Markteinführung vor einigen Monaten nur um 50-70 Euro gefallen, und bleibt schon seit Wochen stabil. Also informiere dich erst einmal richtig, bevor du solche Falschaussagen machst. ;)
 
@Darksim: Bullshit. Es ging hier in der Diskussion um Ultrabooks.
 
@Darksim: http://geizhals.at/de/796046 Und jetzt? Was ich aber komisch finde: Wo war denn Samsung Series 9, als noch Macbook Air als "überteuert" abgestempelt worden war? Ist der Preis jetzt auf einmal akzeptabel? Vor Ultrabooks hat man noch argumentiert, dass ein Windows Laptop schon für 300€ zu haben ist. Seit den Ultrabooks lässt man den Preis weg und kommt mit Displays usw. an. lol^^
 
@algo: Ich selbst habe nie behauptet das Macbook Air sei zu teuer. Wie ich bereits weiter oben gesagt habe, ist das Macbook Air sogar eines der wenigen Apple Produkte, die vom Preis-Leistungsverhältnis relativ fair bemessen ist. Was andere (Idioten) da behaupten ist mir reichlich Wumpe, da ich mir bewusst bin, dass ich es besser beurteilen kann. Klingt vielleicht etwas abgehoben, aber nun ja. Zur Preisdifferenz der Geräte: 50 Euro ist das Macbook Air günstiger, was du verlinkt hast. Das Samsung Series 9 bietet aber immer noch das deutlich bessere und hochwertigere Display, was man nicht von der Hand weißen kann, oder? Also ist die Differenz doch durchaus angemessen, oder wie siehst du das? Ansonsten sind die beiden Geräte ja relativ identisch, was die Hardwareausstattung angeht. Im Grunde nehmen sich beide nicht viel, was meine aussage bestärkt, dass das Macbook Air gar nicht mal so teuer ist. :) Das Samsung bietet aber das bessere Gesamtkonzept, da für Leute wie mich, wo die Display Qualität zu den wichtigeren Kaufargumenten zählt, hier einfach mehr geboten wird. EDIT: Ich möchte noch erwähnen, dass nicht nur Samsung anständige kompakte 13 Zöller (Ultrabooks) anbietet. Es gibt z.B. von ASUS auch nette Geräte mit fairem Preis. Nicht das jemand glaubt, hier geht es ausschließlich wieder nur um Samsung vs. Apple.
 
@algo: Wer ist so dumm und zahlt den UVP? ;-) (http://geizhals.at/de/798502)
Nur weil Apple seinen Handelspartnern kaum erlaubt von der UPE abzuweichen, müssen das nicht alle tun.
 
@floerido: "Wer ist so dumm und zahlt den UVP"...Samsung Kunden, die meinen man muss direkt bei Hersteller kaufen. Ach, ich hätte da auch was für dich: http://geizhals.at/de/796046 :) Macbook ist immer noch günstiger. So viel zu überteuert und "Geld" sparen. Mir ist schon klar, dass Ultrabooks teuer sind und auch ihren Geld wert sind, aber immer so zu tun, als wären diese 90% günstiger als iDevices ist schon lächerlich.
 
@algo: Übrigens kostet das 900X3C nur knappe 1150 Euro. Das von dir verlinkte Modell ist eigentlich ne Ganze Ecke günstiger als das Macbook Air. Suchst aber tatsächlich auch noch nach dem UVP Preis. Bist du wirklich so weltfremd? ;-D Das Model kostete NIE 1400 Euro. Selbst als es Neu am Markt war. Das 900X3C-A03DE war schon für knapp 1200 Euro beim Start zu haben. Ich muss es ja wissen, da ich genau diese 1200 Euro, für genau dieses Model gezahlt habe.
 
@Darksim: Und wer kauft denn ein Book oder Rechner nach Liste im Apple-Store? Da gibts doch immerhin die Rabatte hier und da. Informier dich doch mal. Und was das Samsung-Book betrifft: Asymmetrische Tastatur ist ein NoGo! Des Weiteren nur max. 4GB RAM, langsamerer Prozessor... Und das bei Windows? Auf Dauer viel Spaß! :-) Und Bluetooth? Das einzige, was dort derzeit besser ist, ist die Auflösung des Monitors. Aber auch da wird's sich bald mit der Einführung der Retinas bei den Airs erledigt haben.
 
@wingrill4: Diskussion über Ultrabooks? Von nichts anderem habe ich die Ganze Zeit gesprochen, du Held. Man merkt, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast, und entscheidende Kriterien einfach außen vor lässt. Alleine das du glaubst, Apple wird ein Retina Display im Air verbauen, ohne was am Preis zu drehen. Falls dies nämlich passiert, müsste der Preis des Airs ansteigen. Dann wärs nichts mehr, mit dem jetzt noch soliden Preis. Das Macbook Air ist nämlich eines der wenigen Produkte von Apple, wo der reine Gewinn pro Gerät, nicht so immens ausfällt, wie z.B. bei den Touch Devices. Übrigens hat das Series 9 nicht nur einfach eine höhere Auflösung, Samsung nutzt ein mattes, blickwinkelstabiles IPS Panel. Im MacBook Air ist nur ein rotziges schminkspiegel-TN Panel zu finden, weils einfach billiger ist. Apple ist ja seit Jahren zu "blöd" ordentliche, matte Displays zu verwenden, und das in Allen ihren "touchfreien" Geräten. EDIT: Was meinst du mit Bluetooth? Dies ist nämlich selbstverständlich auch im Series 9 vorhanden. Auch bereits im 4.0 Standard. Was hast du da also wieder an Falschaussagen parat?
 
@wingrill4: du bist ja heute wieder besonders gut drauf, ich hoffe das die winfuture polizei mal eingreift um dich wegzusperren. bei soviel mist den du schreibst ........
 
@Darksim: Mit BT war ja auch eine Frage! Wer einmal so eine Retina-Auflösung hatte, will nichts mehr anderes. Da gibt man gerne auch mal etwas mehr. So ist das. Mit Glosse-Bildschirmen hatte ich auch nie die großen Probleme, die hier und anderswo geschildert wurden. Viel Spaß bei deinem Korea-Teil, ich gönne es dir doch.
 
@Odi waN: Und du halt dich da raus!
 
@wingrill4: Aha, wer ein Retina will, gibt mehr aus. Dann kann man doch gleich ein Macbook Pro kaufen. *facepalm* Du argumentierst etwas seltsam. Wir reden hier von zwei konkurrierenden Geräten zweier Hersteller inder GLEICHEN Preisklasse, und springst einfach mal eine Geräteklasse höher. Wenn das Macbook Air mit Retina am Markt wäre, würden wir diese Diskussion doch gar nicht führen, weil beide Geräte nicht mehr in der selben Preisklasse spielen würde, und somit überhaupt gar nicht mehr vergleichbar wären. Ich habe das Gefühl, du bist geistig längst aus dieser Diskussion ausgestiegen, was deine sarkastische Schlussbemerkung deines Geschreibsel auch noch bekräftigt...
 
@Bixu: Viel Spaß! So'n Sch... kannst du gerne haben. Samsung und Google sind beide Kroppzeugs des 21. Jh. Da bevorzuge ich sogar noch Microsoft. Bloß gut, dass man noch wählen kann.
 
@Bixu: " Mein iPhone ist schon lange gegen ein Galaxy ersetzt worden und wies aussieht, wird auch mein MacBook wohl einem weiteren Windows-Notebook Platz machen müssen!" --- Och, das ist jetzt aber wirklich tragisch!
 
weiter so, ein Teil haste ja schon gegen was besseres ausgetaucht....
 
Liebe WF Redaktion. Wie wärs denn mal mit einer weiteren Recherche warum Apple die Klage fallen lässt? Das liest sich nämlich nur wie eine halbe Meldung wo der wirklich interessante Teil fehlt.
 
@Gispelmob: Der zuständige Redakteur wird sich sicher gedacht haben, den Apple-Hater interessiert doch sowieso kein Grund um gegen Apple zu bashen. Also wozu tiefer recherchieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich