Internet Explorer: Kritische Schwachstelle gefunden

Die Sicherheitsexperten aus dem Hause FireEye machen auf eine neue und kritische Schwachstelle im Internet Explorer aufmerksam. Es handelt sich dabei um eine 0-Day-Lücke für die bisher von Microsoft noch kein Update vorliegt. mehr... Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Bildquelle: Go Dark For IE Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Go Dark For IE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kritische Sicherheitslücke in Windows 3.11 gefunden.
 
@hhgs: Wäre auch relevant, wenn das noch 20% Marktanteil hätte.
 
@OttONormalUser: Vor allem Firmen setzen auf alte Internet Explorer. Zuhause nutzen die Leute das Ding hoffentlich nicht mehr.
 
@Feuerpferd: Ich ging jetzt vom OS aus, und IE8 User werden wohl hauptsächlich XP installiert haben, obwohl man dort auch echte Browser installieren könnte.
 
@OttONormalUser: Im Vorweihnachtsgeschäft habe ich meistens den alten Internet Explorer auf Windows XP in den Firmen gesehen. Natürlich mit aktivem Adobe Flash und Adobe Reader. Da kann Schadsoftware eigentlich schon gar nicht mehr stolpern. Immer herein spaziert!
 
@hhgs: Und MS DOS 6.22 stürzt manchmal ab. ;)
 
@hhgs: n'Pflaster soll helfen :D
 
windows ist eine sicherheitslücke mit funktionen
 
@g100t__: Wo das Thema Sicherheitslücke besprochen wird, da darf das Thema Virenklingel für Microsoft Windows nicht weit weg sein. Da gibt es gerade einen Jahresrückblick auf die Virenklingeln im Vergleich: http://heise.de/-1775074 Es lässt sich wohl kaum feststellen, welche Virenklingel "die Beste" wäre, aber es lässt sich wohl doch ganz gut daraus ersehen, welche der Schlusslichter unter den Virenklingeln man wohl besser nicht auf Microsoft Windows haben möchte, gilt es doch trügerische Scheinsicherheit zu vermeiden.
 
@g100t__: Wie willst du dann iOS und die Linux-Systeme bezeichnen?!? iOS zB hat viel mehr Sicherheitslücken, jedoch werden die bei Windows !bislang! mehr ausgenutzt. Dies wird sich aber in den nächsten 1-2 Jahren ändern...
 
Tolle Headline!
Wie wärs denn mit einer Einschränkung gleich in der Headline, dass nur Versionen unterhalb von ie9 betroffen sind?
 
@Boombastic: Kannst auch schreiben: Unterhalb V11. Traurig ist das allemal, dass sowas immer noch für Schlagzeilen sorgt. MS soll halt endlich mal nicht mit jedem BS einen Browser zusammenflicken, sondern Unterversionen, die UNABHÄNGIG mit jedem Patchday hochgerüstet werden (V9.1.13) zB. Dann treten solche Schlagzeilen mit dem Patchday gar nicht erst auf. Betrifft alle Browser und so gehen alte IE User immer mit Kopfschmerzen ins Inet. Nicht jeder kann, will oder darf den IE hochrüsten.
 
was sollen eigentlich solche bullshitmeldungen über alte (ie8) browserversionen und dann noch so eine reisserische überschrift? ie10 ist aktuell! wer nicht updatet, selber schuld! genausogut könnte man über lücken in Firefox 3 , Chrome 1 , Safari 1 oder opera was weis ich... berichten. was soll der quatsch?
 
@pinguingrill: Erzähl mir mal, wie Du IE10 auf einem XP System mit einer Singlecore CPU und 512MB RAM installierst...
 
@Schweini1: da erübrigt sich jede Antwort, denn wer auf solche veraltete soft-und hardware setzt , ist ebenfalls selber Schuld.
 
@iPeople: Könntest auch schreiben, wer auf den IE setzt ist selber schuld. Kann doch jeder für sich entscheiden, was er nutzt und muss sich Sicherheit nicht ständig aufzwingen lassen. Klar, XP ist veraltet, aber beachte doch mal die Statistiken. Genau DIE sind das Problem mit dem IE8. Die kaufen doch keinen neuen PC, weil sie ne Sicherheitslücke darstellen...
 
@Schweini1: ändert genau WAS an der Aussage, sie wären selber Schuld?
 
@iPeople: interessiert keinen, genau.
 
@iPeople: So lange es für XP Support gibt, ist auch keiner selbst dran Schuld.
 
@OttONormalUser: Jein! In Banken musste ich auch viel zu oft den alten Internet Explorer auf Windows XP entdecken. Das ist meiner Meinung nach schon geradezu kriminell! Immerhin steckt bei den Banken das Geld heutzutage quasi in den Computern, wenn die solch unsichere Software verwenden, gefährden die Bürger, die arglos den Banken ihr Geld zur vorgelblich "sicheren" Verwahrung geben.
 
@OttONormalUser: Demnach wird es aber dann auch einen Patch geben, sogar runter bis IE6 - also somit auch kein Problem.
 
@departure: Hab ja auch nirgends was anderes behauptet, eher das selbe ;) Immer dieses Gelaber von wegen selbst Schuld wenn man ein älteres System noch benutzt, wer ist denn bei einem nagelneuem Schuld dran wenn Lücken gefunden werden? Oder ist Win7 auch veraltet, wenn im IE9 jetzt Lücken gefunden werden? Und ist man dann auch selbst Schuld? Daher mein Einwand, so lange etwas Support erhält spielt es keine Rolle ob Lücken gefunden werden, sondern ob, und wann sie geschlossen werden! Selbst Schuld ist man wenn man ein nicht mehr unterstütztes System nutzt, oder sein System nicht aktuell hält.
 
@OttONormalUser: So ist's recht.
 
@Schweini1: kauf dir neue Hardware! MS ist nicht dafür verantwortlich, wenn irgendwer unbedingt seine uralt Hardware und Software weiternutzen will! ansonsten leb mit deinen Problemen! wir sind jetzt bei 2013 angekommen, falls du das noch nicht gemerkt hast.
 
@pinguingrill: Der Entscheidende Unterschied ist, den FF3 oder Opera5 findest Du auf den Downloadseiten nicht mehr, wenn Du aber im Dez 2012 180 Euro für ein neues Windows7 ausgibst, bekommst Du eine DVD die den IE8 als Standartbrowser instaliert. Warum man es bei MS nicht nötig hat, dem Kunden eine aktuelle DVD/ Iso anzubieten in der bereits alle Patches und Neuheiten eingespielt sind, bleibt deren Geheimniss. In der warez Szene gibt es eine Aktuelle ISO 5 Tage nach erscheinen neuer Patches ( und die muß man nichtmal aktivieren).
 
@GerdGyros: win benutzt man nun mal mit auto-update! darum ist es völlig egal, was ausgeliefert wird. verstehe deshalb deinen Einwand nicht. falls du das nicht nutzt, ist es auch nur dein eigenes Problem.
 
@pinguingrill: Die Idioten müssen ja schließlich unterhalten werden;-)
Halte deine Herde in Angst und Schrecken, dann macht sie bestimmt das was du vorgibst.
 
ich kapier echt die leute nicht! "ich lasse mir doch nicht vorschreiben, einen Sicherheitsgurt anzulegen!!!" aber regen sich auf, wenn es tote gibt!? herr, lass hirn vom himmel regnen! bei so viel Dummheit gehen mir einfach die Argumente aus. :D
 
@pinguingrill: Der Sicherheitsgurt ist GOTTSEIDANK Serie, genauso wie der Gurtalarm. Nur die mit den alten Autos müssen selbst drandenken, stimmt. Kauft ALLE neue Autos!
 
@Schweini1: Serie ist auch jetzt ie10! ich sehe immer noch nicht, warum MS die Verantwortung für leute übernehmen soll, die nicht upgraden wollen? diese Logik muss mir mal ernsthaft jemand erklären! ansonsten leb mit den Problemen von alter Software! punkt!
 
@pinguingrill: Mein System ist aktuell. Wie kommst Du eigentlich auf die Idee, ich nutze alte Hard und Software? Erzählst mir schon zum zweiten Mal...
 
@Schweini1: wie kommst du darauf, das ich ausschliesslich von dir geredet habe??? ich rede im allgemeinen von leuten, die alte Software und alte browser nutzen!
 
@pinguingrill: Denen muss ich leider auch immer wieder helfen und habe auch Probleme damit. Das versuche ich Dir seit ner halben Stunde zu erzählen. Hoffnungslos und lästig. Trotzdem muss ich schaun, die System sicher zu kriegen und zu halten. Und solange solche nicht hochrüsten, bleiben sie mit rund 45% der Nutzungsrate für ALLE ein Sicherheitsproblem.
 
@Schweini1: ich verstehe deinen punkt nicht! es ist doch völlig egal, was statistiken sagen und wieviel leute alte Software nutzen. ich sage doch nur: die Verantwortung liegt beim Nutzer und damit auch die Probleme, wenn er nicht updaten will! du behauptest, das jeder selber entscheiden soll. ok, aber dann soll auch jeder mit SEINEN Problemen leben und nicht MS dafür verantworlich machen! wer heute ins Internet will, muss sich auf die aktuelle sicherheits-Situation einstellen. und zwar mit aktueller Software und hardware! was gibt es da dran rumzudiskutieren???
 
@pinguingrill: Ihr dürft nicht immer von euch als Privatanwender ausgehen. Es gibt Gewerbe mit mehr als 10.000 Windows XP Clients, die nicht Updaten können. Andere mit Windows Vista od. 7 können dies ebenfalls nicht so einfach. Da geht es teilweise um sehr hohe Kosten z.b. um Webanwendungen anzupassen. So ein Update des Browsers kann mal eben die halbe Firma lahm legen. Teilweise wurde in einigen größeren Firmen erst dieses Jahr der IE 8 aus gerollt (vorher IE6)
 
@pinguingrill: mal andersrum gefragt: wären nicht auch Leute mit alter Hardware und Software in der Lage, im Internet Jagd auf gewisse Schweine auf 2 Beinen zu machen ? Wenn da endlich mal Einigkeit entstehen würde, gewisse Typen Abzocker, Betrüger, Phisher, Spammer und wie sie sonst noch alle heißen, regelrecht zu jagen, sie deftigstem (Gegen)Druck auszusetzen, ich glaube das Problem mit div. alter Hardware oder Sicherheitslücken wäre ruckzuck wesentlich kleiner. Aber da da nur Millionen von Einzelkämpfern und Nach mir die Sinflut Denker unterwegs sind, muss halt permanent auf und nachgerüstet werden..was komischer weise auch als "normal" empfunden wird..
 
@Sala: Da ist aber auch der Internetzugang kontrolliert und wird überwacht ;)
 
@Knerd: Er wird über einen Proxy abgewickelt, dass ist richtig. Trotzdem kann der Arbeitnehmer bei seiner Recherche mal auf eine präparierte Internetseite kommen und dann hat man sich ja schnell was eingefangen (und ich meine jetzt keine Porno- oder Warrez Seiten). Und gesperrt werden oft halt nur bestimmte einschlägige Seiten. Die Info hier in den News ist schon ok, vielleicht etwas zu reißerisch.
 
@pinguingrill: Denkst du nicht ein wenig zu Engstirnig ?

Ein altes kann fahren, und hat auch einen Sicherheitsgurt,
nur halt keine Meldung, dass man ihn anlegen soll.
Dieses Auto kann man aber auch in 30 Jahren noch fahren.

Dadurch das Microsoft oder andere anbieter XP nicht mehr unterstützen, wird der Kunde aber gezwungen sich einen neuen PC zu kaufen.
Und es soll auch Leute geben, die das Geld dazu nicht haben.
Oder einfach auch auf die Umwelt schauen, weil ein Single Core es genauso zum Internet Surfen machen würde.

Aber die Aufregung ist zur Zeit sowieso nicht gerechtfertigt,
weil es ja auch andere Browser für XP noch gibt :-)
 
@pinguingrill: "bei so viel Dummheit gehen mir einfach die Argumente aus".... MIR auch. Schade daß Leute wie Du nicht in der Lage sind, über den Tellerrand zu schauen. Du hast daheim auf Deinem Spiele-PC Deine eigene heile kleine Welt, der Stand Deiner Software ist für Dich das Maß aller Dinge. So lässt Du es hier zumindest raushängen, ohne mal das von Dir beschworene Hirn zu nutzen. Schon doof, daß der größere Anteil der IT-Anwender immer noch Firmen sind. Da weht AUS GUTEM GRUND ein anderer Wind, da wird nichtmal eben auf Teufel komm raus gepatcht. Da ich aus Deinen "Argumenten" entnehme, daß Du der absolute Pro-User bist, muß man Dir ja nicht erklären, warum das wohl so ist. Btw: mit welcher IE-Version wurde doch gleich nochmal Windows 7 ausgeliefert? Ach ich vergaß, SERIE ist ja jetzt Windows 8, also schnell alle ihr teuer gekauftes (ja, es gibt auch Leute die geben Geld für sowas aus!) Win7 in die Tonne werfen und auf Win8 umstellen. SCHNELL SCHNELL! Na dann mal her mit dem Minus... <gähn>
 
Mir "Wurst"! Ich lasse mich doch nicht von MS ausspionieren! Die auch mit diesen "Daten" wiederum Geld machen ...
 
@Harmoni: dann geh doch zu apple oder google! :D :D gibt es heute wieder einen preis für den allerdümmsten Kommentar hier, oder wie kommt so ein unterirdischer stuss zustande? :D
 
Hurraaa...es gibt wieder einen Grund mehr, wieso man sich das neuste vom besten .. also jeneswelches Win 8 zulegen wollen sollte. Hatten wir ja lange nichtmehr hier, die (übliche) Lieferung von solchen oder ähnlichen äähhh.. Motivationshilfen ... *fg
 
@DerTigga: Wer Zuhause noch alles unter dem IE9 nutzt ist doch selber schuld^^ XP ist einfach veraltet, ich könnte damit nicht mehr arbeiten.
 
@L_M_A_O: Privat nutze ich auch auf beiden Rechnern Win 7 und bin damit sehr zufireden. Auf der Arbeit noch XP (ist so vorgegeben) und ich wüsste nicht, warum man damit nicht "arbeiten" können sollte?
 
@Sala: Ich meine ja auch zuhause, ich habe Hyper-V z.B. richtig lieb gewonnen, das will ich nicht mehr missen:) Klar kann man auf XP noch die normale Office Arbeit erledigen, aber besonders wenn man neue Hardware hat, bremst XP sogar.
 
@L_M_A_O: Ja neue HW kaufen und dann XP aufspielen halte ich auch für falsch. Leider wurde das bei uns in der Firma genau das teilweise gemacht. War zu dem Zeitpunkt nicht anders möglich. Bald sollen wir dann doch Win 7 bekommen, dann gibt es bestimmt schon Win 9 ;-)
 
@Sala: Ja das wurde bei meiner Firma auch so gemacht, neuste Notebooks mit i5/i7 mit XP, das hat einen immer ganz schön geschmerzt die Teile mit XP zu installieren:)
 
@L_M_A_O: ich hab nix von XP oder Win7 geschrieben, keine Versionsnummer des IE genannt oder gar behauptet, das oder ob der garnicht erst benutzt werden sollte. Von daher wäre es schic, wenn du entsprechende Drauflosvermutungen (besser) im Griff behalten würdest. Es geht mir rein um die (zufälligerweise ?) unbetroffenen Windowsversion(nen). Und ein klein wenig natürlich auch um die Leute, die nach dem Lesen und dem Gefühl des "unsicher" seins nun überlegen ob sie nicht das Weihnachtsgeld in neue Hardware und Software stecken sollten (statt so gut wie nichts für nen anderen, kostenlosen und vor allem: topaktuellen Browser zu zahlen). Darüber ob und wenn ja wieviel Winfuture fürs Win8-ist-toll-schreiben kriegt, reden wir besser nicht, denn das gibt nur wieder rausgelöschte Beiträge..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles