Molyneux-Spiel Curiosity: Zahlreiche Hack-Versuche

Auf das Spiel-Experiment Curiosity, das Peter Molyneux und sein neues Studio 22Cans im November gestartet haben, sind bereits zahlreiche Hacker-Angriffe durchgeführt worden. Das Geheimnis soll aber dennoch sicher sein. mehr... Videospiel, Curiosity, Molyneux Bildquelle: 22Cans Videospiel, Curiosity, Molyneux Videospiel, Curiosity, Molyneux 22Cans

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mist xD jetzt bin ich neugierig
 
Hatte mich schon gefragt, wo denn Neuigkeiten zu dem Schmarn bleiben, denn vor dem Start hieß es noch von vielen Seiten, dass es wohl nur wenige Tage dauern soll, bis alles abgetragen sein würde... wohl doch nicht so. Vermutlich hat nach 20 abgetragenen Würfeln einfach niemand mehr Bock den ganzen Tag da rumzuklicken ohne irgendwas dabei zu erreichen/unterhalten zu werden.
 
@monte: Liegt wohl eher daran das das Spiel als es begann einfach nicht funktioniert hat. Bei mir kam immer nur Server nicht erreichbar. Ab und an sah ich dann mal den würfel konnte ihn drehen und dann Absturz der App. Und das auf einem S2
 
Ist denn bekannt wie viele Schichten der Würfel insgesamt hat?
 
@Ryou-sama: Theroretisch ein paar Millionen. Sie haben gesagt sie können die nach belieben hinzufügen und entfernen jederzeit. Und sie werden das Spiel erst enden lassen wenn die Nutzerzahl zurückgeht.
 
Das war mir irgendwie zu nervend, da ständig auf dem Display rumzutappen :D Habs kurz nach Start runtergeladen, probiert und dachte mir bloß: Haben die Menschen eigentlich kein RL mehr!? xD
 
Wir leben in einer sehr traurigen Welt... Man muss von Anfang an im Kopf behalten, das die Chance betrogen, beraubt, ausgenutzt (etc) zu werden ziemlich hoch ist. Man muss unnötig Geld, Zeit und Aufwand in etwas stecken (Sicherheit ... Polizei, AntiVirus, Bot-Schutz, Militär, etc), welches eigentlich nicht nötig wäre, wenn Menschen nicht so scheisse wären. Die Leute nennen mich pessimistisch, aber eigentlich fühl ich mich nur bestätigt. Der Mensch ist KEIN soziales Wesen. :)
 
@Ðeru: Optimismus ist nur ein Mangel an Information ;)
 
@ZappoB: Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung ;-)
 
"Es ist verblüffend, lebensverändernd und ich lasse mich gerne nach dessen Wert beurteilen."
Ich finde Molyneux' Übertreibungen einfach herrlich, die sind schon seit Längerem ein Running-Gag in der Videospiel-Community :)
 
Ist alles in allem ein echt interessantes Konzept, den menschlichen Entdeckerdrang anzusprechen. Man darf gespannt sein was das Geheimnis ist, falls es irgendwann geschafft werden sollte sich zu Kern durchzuarbeiten :-)
 
Jetzt bin ich auch dabei :D
 
da sollte man mal ausrechnen wieviel Zeit die User schon mit dem Käse verschwendet haben ;-)
Ich hab die App mal ausprobiert, als Spiel viel zu langweilig und die Gewinnchance ist viel zu niedrig, da kann man genauso Lotto spielen ...
Was wohl der Hauptgewinn ist - wahrscheinlich dass die Antwort auf die Frage was der Sinn des Lebens ist nicht 42 sondern 43 ist ;-)
 
Peter sollte lieber Fable4 machen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen