Ouya: Erste Entwickler erhalten Android-Konsole

Es wird langsam spannend in Sachen der Open-Source-Konsole Ouya: Wie von den Machern versprochen, haben die ersten Entwickler nun Versandbestätigungen für ihre Geräte erhalten. 1200 soll es insgesamt davon geben, Endkunden müssen aber noch bis März ... mehr... Crowdfunding, Spielekonsole, ouya Bildquelle: ouya.tv Crowdfunding, Spielekonsole, ouya Crowdfunding, Spielekonsole, ouya ouya.tv

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Jene Geräte, die derzeit verschickt werden, haben übrigens (jeweils) ein eigenes einzigartiges Design" -> Es wurden 1200 verschiedene Gehäuse gefertigt?
 
@borbor: vermutlich anhand der Seriennummer ;) Ich habe mal was davon gelesen, dass man was eingravieren wollte.
 
@borbor: Ich vermute mal kleinere Unterschiede im Platinenlayout. Auf diese Weise kann man "undichte Stellen" leichter zurückverfolgen. Schließlich hat die Entwicklung Geld gekostet. Bei Entwicklergeräten ist die Optik, also das Gehäuse, eher zweitrangig.
 
Das ding ist sowas von gekauft :) Allein zum Medienstreamen. Dann noch die passende App fürs Smartphone um Tastatureingaben halbwegs erträglich zu machen und gut ist :)
 
@FatEric: Warum dafür eine Konsole anschaffen? Streaming ist doch mittlerweile in fast allen TV Geräten integriert. Da brauchst keine Extra-Hardware, keine Kabel, musst nichts umstellen, keine zwei Fernbedienungen, musst nicht warten bis das Gerät gebootet ist usw.
 
@borbor: Also den "Smart TV" den ich habe, will man nicht wirklich bedienen. OK, Film starten über Netzwerk geht noch halbwegs, wenn er nach 30 sekunden endlich die Dateienliste aufgebaut hat und nach 2 Sekunden jeden Tastendruck endlich mal anzeigt. Ja es geht schon, aber hmm. Dafür kann diese "Konsole" oder besser Zauberwürfel einfach viel mehr.
Man kann zum beispiel Spotify streamen, Lovefilm evtl auch, youtube endlich vernünftig mit tastatureingabe und das alles ohne einen PC, der auch noch für den spaß 100 Watt strom zieht. diese kleine box kommt vermutlich mit 5 Watt aus. Und das Teil wird wohl um die 150€ kosten.
 
@FatEric: also ich hab nen 4 jahres Samsung Gerät, dass baut die Dateiliste genau so schnell auf wie die PS3. Liegt vieleicht eher an deinem Media Sever, ich benutze den PS3-Mediaserver und das klappt wunderbar.
 
@FatEric: Android rulez ^^
 
@FatEric: apple tv?
 
Ich finde das Teil echt interessant. Wenn die Leistung jetzt noch stimmt, schmeiß ich meine Wii raus und pack den kleinen Würfel unsichtbar hinter den TV.
 
@tommy1977: Die wird schon passen, die Leistung. Im HTC One X und im Nexus 7 werkelt ja auch ein Tegra 3, der allerdings nicht aktiv gekühlt werden kann. Somit dürfte die Ouya nochmal locker 10-20% mehr Leistung haben! Und auf dem Nexus 7 laufen echt grafisch anspruchsvolle Games! Max Payne und GTA mal als Beispiele genannt. Gibt ja genügend YouTube videos dazu.
 
@FatEric: Tegra3 gehört leider nicht mehr zu den schnellsten ARM's ! Wäre besser, sie würden aktuelle Hardware verwenden. Quad-Core A15-ARM mit aktueller Graka....
 
@StarFox72: Der Tegra3 ist klar nicht der schnellste, aber sicher mit Abstand der billigste unter den "Highend" Arms und darauf kommt es an. Dazu dürfte der Tegra3 inzwischen zu den Top3 Chips gehören was die Verbreitung angeht. Somit sind viele Apps genau auf diesen Chip angepasst. Das war sicher die richtige Wahl! selbst Google setzt auf diesen Chip und verrichtet super Dienste im Nexus 7.
Der Tegra3 hat allerdings wirklich einen Nachteil: Der Stromverbrauch. Spielt bei einer Konsole mit Netzstecker aber wirklich absolut keine Rolle.
 
@FatEric: Der Tegra 3 war zum Release schon langsamer als die Konkurrenz und das war vor 1-2 Jahren. Jetzt ist der Tegra 3 doch schon völlig überholter Mist.
http://www.gamestar.de/hardware/news/prozessoren/2562187/nvidia_tegra_3.html
 
@Windows8: Deswegen ist das HTC One X+ mit Tegra 3 auch bei vielen Tests ganz vorne anzutreffen? Es geht immernoch um den Preis! Der Tegra ist vom Preis Leistungsverhältnis her nicht zu schlagen.
 
@FatEric: Mag ja sein, dass er preisleistungstechnisch gut ist aber veraltet ist er trotzdem schon seit Release.
 
Ich dachte die Ouya hat keinen Lüfter ? War der schon immer angekündigt oder haben die das kurzfristig geändert ? Trotzdem werde ich mir vermutlich auch eine holen, vorallem wegen xbmc und im laufe der Zeit werden sicher noch viele tolle Anwendungen fürdie Ouya rauskommen.. Für mich ist der Gamingaspekt der Ouya eigentlich nur ne nette Dreingabe und nicht der Hauptkaufgrund..
 
Finde das Stück Hardware sehr interresant. Ich hoffe nur das der UDK bald Android Support bekommt. Mit Unity möchte ich nicht arbeiten. Das hat mir schon viele Nerven und hunderte Liter Kaffee gekostet.
 
@nighthammer: Ist Unity echt so schlimm? Ich bin selber Softwareentwickler habe aber beruflich hauptsächlich mit Java und JSF zu tun und von Spieleentwicklung keine Ahnung... reizen tut mich das Thema aber schon sehr und ich wollte mich mal etwas mit Unity beschäftigen, weil ich gehört habe das der Einstieg dort recht human ist... oder kennst du eine bessere alternative zum Einstieg?
 
Na ein Glück, dass es auf das Steuerkreuz, den Analog-Sticks und die vier Knöpfe mit den farbigen Symbolen keine Patente gibt. :)
 
@Frog33r: Apple baut halt keine Konsolen.
 
@FatEric: Apple hatte mal eine Konsole auf den Markt gebracht, sie war aber ein Flop. Apples Pippin kam 1995 auf den Markt und sie hat ein D-Pad mit 4 farbige Knöpfe, genauso wie das SNES, nur mehr in Bumerang Design der Sega-Geräte.
 
Wegen XBMC und SNES Emulator gekauft
 
@rancor187: Kauf dir als SNES lieber nen echten, die Emulatoren sind nicht das gleiche Gefühl :)
 
@Knerd: Naja, solangs nicht per Tastatur ist, isses schon ganz ok. Ich hab hier vor kurzem wieder einen N64 Emu ausgepackt. XBox Controller dran und jaaa... war irgendwie total nice mal wieder MarioKart64 zu zoggen. Find das mit dem Controller in Ordnung :D
 
Das Ding soll in der Hölle brennen! Man man. Die Controller sind dazu eine reine Xbox Kopie! Ich kauf mir lieber für mehr Geld die neue Xbox! Mehr Qualität halt. ;-)
 
@Saif: Seh ich ähnlich. Weiter oben wurde z. B. darauf hingewiesen, wie toll ja Android ist und wie suuuper manche Games darauf laufen... Haha, ja, auf nem 5 Zoll Display vielleicht. Ich wage zu bezweifeln, dass auf nem normalen HD TV da noch viel was von der "Leistung" ankommt. Die Idee dahinter ist zwar nicht schlecht, aber viel mehr Leistung, in Relation gesehen, als bei einer Wii wird da nicht bei rumkommen... Interessant könnte der Ansatz jedoch werden, wenn sich manch eine App eben dann darüber via Tastatur bedienen lässt, statt über ein Touchscreen. Ansonsten bleibts ne "Konsole" für die, die eben keine Kohle für ne xBox oder ne PS haben, nichts weiter.
 
@PrivatePaula2k: Tablets und Handys haben mittlerweile HD-Auflösungen, also genauso eine Auflösung wie die HD-TVs. Auch bei den beiden großen Konsolen sind nicht alle Spiele immer FullHD. In der xBox360 werkelt quasi eine Radeon X1900, in der PS3 ein äquivalent zur GeForce 7800 GTX. Die Grafikeinheit des Tegra 3 basiert auf der 7. Generation der GeForce-Serie. xBox und PS3 sind mittlerweile in die Jahre gekommen, d.h. kann es gut sein, dass mit entsprechender Anpassung der Software ein "Handy"-SoC besser ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!