CoD Black Ops 2: Gekaufte Accounts werden gesperrt

Wer sich einen Account von Call of Duty: Black Ops 2 kauft und diesen aktiv verwendet, muss in Zukunft damit rechnen, dass die Entwickler von Treyarch dagegen vorgehen. Es droht möglicherweise sogar eine Sperrung. mehr... Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Bildquelle: Activision Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Activision

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmmm, cheater werden nicht gesperrt, aber leute die sich einen Account kaufen schon? Ich sehe in dem kaufen eines Accounts kein Problem. Soll er halt gute Stats haben, aber die bringen ihm nichts wenn er gegen andere Spieler spielt und dann volles Pfund aufs maul bekommt.
 
@Sam Fisher: "Ich sehe in dem kaufen eines Accounts kein Problem" - Treyarch schon, die verdienen nichts dran und verkaufen (evtl.) eine Kopie des Spiels weniger.
 
@caleb: Echt? Nö, die Leute die für sie grinden würden ja sonst das Spiel nicht kaufen. Von daher ändert sich da gar nichts.
 
@Sam Fisher:.. aber die bringen im nichts. Ich glaub es reicht wenn man den Satz dort aufhört.
 
@Sam Fisher: Ich glaube es geht nicht nur um die gekauften Accounts, das ist nett umschrieben für Leute die sich Prestige Hacken (ohne zu gucken würde ich vermuten das es mal wieder möglich ist). Wahrscheinlich gibt es auch schon wieder Hacked Lobbys wo man zig Punkte bekommt für nen Kill und so. Wenn das nicht passt wird die Statistik eben zurück gesetzt oder im schlimmsten Fall der Account gebannt. Man wollte vielleicht nur nicht zugeben das es möglich ist.... ;)
 
Wer spielt den Müll schon... also für mich DAS Flop-Spiel des Jahres... Immer derselbe Rotz... Da ist FarCry3 oder Hitman um WELTEN besser!
 
@Pug206XS: Und jetzt, ? Gehts dir besser ?
 
@Ispholux: tja .. wo er recht hat ...
 
@Pug206XS: Geschmäcker sind verschieden nicht umsonst hat es wieder alle Rekorde gebrochen ;)
 
@Spoongamer: Der Einzelne ist klug, die Masse dämlich. Das ist leider so. CoD bricht keine Verkaufs-Rekorde weil es ein so tolles Spiel ist. Weißt du wie viele unter den Käufern dabei sind die ihre Sammlung einfach nur komplett haben wollen, oder einfach nur hoffen das CoD irgendwann wieder so wird, wie früher die alten Teile die man so gerne gespielt hat. Verkaufs-Rekorde sind alles andere als aussagekräftig. Interessanter wäre doch eine Statistik die Zeigt wie viele aktiv spielen, denn da gehört CoD, trotz Verkaufs-Rekorde, seit Jahren zur Mittelschicht.
 
@Si13nt: Naja, beim Kauf eines Spiels, nur um mal zu sehen wie es so ist, würde ich nicht gerade von Klug sprechen. Klug ist, wer vorher weis, was er kauft ;)
 
@Si13nt: Statistiken? weißte wie viele das aktiv online spielen mach dir mal nichts vor und nur weil es viele gut finden heißt es nicht das sie dämlich sind!!!! Du bist ja auch nicht dämlich weil du es dir nicht geholt hast, dass war eher eine dumme Aussage von dir.
 
@Spoongamer: Also bei CoD4 damals gab es zwischenzeitlich 30.000 Server und man musste mächtig scrollen um die ersten leeren Server zu finden. Naja und jetzt denkst du, nur weil bei dem neuen CoD ein paar 1000 Server gibt und max 100 Server besetzt sind, das Spiel wäre sehr aktiv? Sorry aber da teilt sich unsere Meinung! Das ist Mittelschicht!
 
@Si13nt: Und was gehört bei dir zur Oberklasse? Und nicht jeder Mensch will online spielen ich habe es mir nur wegen der Kampagne geholt und spiele es selten online.
 
@Pug206XS: Hast Du es gespielt? Es gibt sachen die sind nicht so toll (blöden Schrottflinten die viel zu mächtig sind) aber ansonsten finde ich es eins der besten bisher. Die ganzen Gimmicks sind echt genial und gut gebalanced... Also ich finde es macht am meisten Spass seit MW2. Aber ist natürlich Geschmackssache..! :)
 
@Pug206XS: Farcry und Hitman vom Weihnachtsmann bekommen?Sind beide eigentlich Spiele für Mädchen. kannste also nich mit nem Shooter wie COD vergleichen.."Verkaufs-Rekorde sind alles andere als aussagekräftig" stand hier irgendwo..ja..im Sozialismus war das noch so..wache auf ,oh kluger Einzelner Verspötter der Massen..erhebe dich gegen die Ungerechtigkeit der Welt..
kanns nicht einfach sein das die Cod-Leute jedes Jahr den geilsten Shooter bringen und die Fans das durch Kauf des Spiels honorieren?mal daran gedacht?
 
@kubatsch006: mal daran gedacht das du nur gequirlten Müll schreibst? Könnte es nicht daran liegen? CoD ist der Inbegriff an Massenverblödung, das WoW unter den shootern, auch wenn dir das nun garnicht schmeckt, finde dich damit ab. Es gucken auch alle DSDS, muss ja ne enorm qualitative Sendung sein ^^ Und die meisten wählen immer noch CDU, sehr intelligente Menschen. FarCry und Hitman für Mädchen also... vermute eher das du diese Spiele nicht gebacken bekommst. Wahrscheinlicher aber ist es, weil du da nicht "11elf isch bin der beste ihr Noobsz hahaha" schreien kannst.
 
@marex76: juhu..jawoll.jetzt brennt der Baum!! XD..bei solch einem pikanten Köder musste doch über kurz oder lang jemand anbeißen.wie geil..CDU und COD ,DSDS und Verbal-FCKW....Massenverblödung? hört sich wie ne neue Show mit Uri Geller.."Der elfte Zwelch im drölften Kelch ist oft der Teufel im TintenTeich "..Tach auch
 
"Um einer falschen Entscheidung vorbeugen zu können, will man diese fragwürdigen Spieler über geraume Zeit beobachten und erst dann ein Urteil fällen." xD Haben die nichts besseres zu tun... Was ist mit den Cheatern und Hackern, naja... Kann eh nicht verstehen warum man sich das Spiel auch immer wieder antun muss.
 
@L_M_A_O: Cheater sind zahlende Kunden, die nicht so böse sind, gebrauchte Spiele kaufen und dem armen armen Studio, das dieses Spiel so selten verkauft, dadurch Geld vorenthalten
 
@DRMfan^^: stimmt natürlich, wie kann man bloß auf die Idee kommen sein Spiel auch zu verkaufen xD So ein Unding^^ Ich frage mich was passieren würde, wenn man der ehemalige Account gesperrt wird und man die Firma dann verklagt, den es ist meines Wissens nicht rechtens, das man einem das Spiel gesperrt wird, nur weil man es verkauft hat und der neue Besitzer nicht so spielt wie der alte.
 
Ist an diesen Accounts auch das Spiel selbst geknüpft? Falls ja, ist es kein Wunder das sie so vorgehen, wie sie vorgehen..
 
Wer Accounts kaufen muss tut mir leid denn ich erarbeite mir die Erfolge selbst.
 
@dd2ren: und das interessiert jetzt genau wen?
 
@d4rkside: dich anscheinend. Und wen interessiert jetzt dein Kommentar?
 
@dd2ren: 1. ich habe dir eine frage gestellt, dass war kein kommentar wo ich irgend eine meinung geäußert habe. 2. des weiteren wenn es mich interessieren würde hätte ich die frage nicht stellen müssen, da ich die antwort dann schon wüsste. aber egal geh dir mal deine krassen erfolge selbst erarbeiten :) schönen abend noch!
 
@dd2ren: Für viele ist das mangels Talent leider keine Option.
 
@Johnny Cache: ist doch wie bei den mmo´s wo die sich fette Accounts kaufen und dann damit angeben wollen aber im Endeffekt sich selbst damit verarschen weil sie trotzdem Nichtskönner sind.
 
@dd2ren: Richtig, und über gerade diese sollten die Hersteller besonders glücklich sein, denn wenn sie die Accs nicht kaufen könnten würden sie es wohl nie spielen.
 
@Johnny Cache: Oder die würden sich selbst einen Account machen.
 
@dd2ren: Eines wo sie selber grinden müßten? So weit kommts noch. Dann würde ja jeder denken daß sie nicht zocken können.
 
@dd2ren: Sry aber welche Möglichkeit bleibt denn dem Käufer eines Spiels, was einem nicht gefällt? Die Verpackung geöffnet und Rückgabe ausgeschlossen, "gebrauchtes" Spiel weiterverkaufen - verboten....Soll man etwa ein Spiel dann einfach in die Mülltonne befördern und damit knapp 60 Euro? Hier müssen Regelungen her, ganz gleich welchen Rang ein Spieler erspielt oder eben nicht. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, bei denen es massig Demos gab um Spiele vor dem Kauf zu testen. Heut muss man gleich nen Acc. irgendwo auf dem Planten besitzen und der weiterverkauf ist untersagt. Find ich persönlich verdammt beschissen diese Entwicklung. Spiel reggen und als Besitzer erfasst zu sein, und Eigentümer ist und bleibt der Publisher.
 
@KlausM: Ja stimmt schon aber ich kaufe erst gar keine Spiele die so teuer sind außer ich weiß was ich kaufe. Die Zeiten wo man in Mediamarkt geht und einfach hinten die Bildchen anschaut und sagt das nehme ich sind doch längst vorbei. Man muss sich heute vorher erkundigen und erst dann kaufen. 99% meiner Spiele kaufe ich in Steam für unter 5 Euro im Summer Sale oder Winter Sale der im übrigen gerade ist. gestern gab es Assasins Creed 2 für 3,79€ und andere Schnäppchen. Meine Sammlung ist dort jetzt so 400 Spiele groß und das hat mich nicht finanziell ruiniert. Wenn man so billig kaufen kann braucht man auch nicht das Spiel wiederzuverkaufen. Wer sich ALLES nur für 60 Euro kauft ist selbst schuld. Ich kaufe auch teure Spiele, Starcraft 2, BF3 usw. aber Mehr beim Key-Händler denn da kosten die nur die hälfte. BF3 kam mich in der preorder 31 Euro. Ihr kauft bloß beim falschen Händler und dann ärgert es einen natürlich wenn man durch ist und es nicht verkaufen kann. Ich finde es richtig das Accounts nicht übertragbar sind.
 
@dd2ren: Gegen die Summer Sale Aktion ist ja nix einzuwenden. Was den Key Handel angeht, der bringt mir Schlußendlich auch nix, wenn mir das Game im Endeffekt nicht gefällt und ich es veräußern will. Es geht mir nicht um das Geld für ein Spiel, sondern vielmehr um die Rechte die man als Käufer überhaupt hat, es evt. weiter zu verkaufen, "als gebracht Ware eben". Es ist über Steam möglich, dass weiß ich, aber diese ganze Prozedur tut sich doch nun wirklich niemand an. Alles zu kompliziert und praktisch unmöglich.
 
@KlausM: Aber das wird sich nicht mehr ändern, man kauft ja nicht mehr das Spiel sondern die Lizenz es spielen zu dürfen was ja in den AGB´s fest drin steht. Ich glaube ehrlich nicht mehr dran das es sich wieder ändern wird, aber ehrlich gesagt ist mir das egal da ich alle Spiele die ich kaufe auch behalte und bei evtl. Lust auch nochmal spielen werde. Ob ich jetzt das Spiel mein eigen nenne oder die Lizenz es spielen zu dürfen ist mir egal. ;)
 
Und wenn ich es eine Zeit lang gespielt habe und dann z. B. an Geschwister im selben Haushalt weitergebe? #bigfail Treyarch! Würde mich nicht wundern, wenn diese News ein Fake/eine Ente ist.
 
Was soll eigentlich das gekaufte profil bringen ? Wo ist da der Mehrwert, für den denjenigen der das macht ? Ich seh da keinen Sinn dabei
 
@Lon Star: Ich kenn das Spiel jetzt nicht, aber heute ist es ja leider üblich daß man tonnenweise Unlocks freispielen kann, welche deutlich besser sind als die Waffen die man so am Anfang bekommt. Wenn man selber halt überhaupt nichts reißen kann kommt man nur sehr schlecht an diese heran. Und weil sie auch einfach ein Account mit all den Sachen kaufen können stinken sie auch nicht so ab wie mit den schwächeren Waffen die sie sonst hätten.
 
Der einzige Sinn hinter solchen Aktionen ist der, das der Käufer seinen Account nicht an Freunde ausleihen soll, denn das bringt kein Geld für den Publisher !
Macht man es trotzdem, wird der Account gesperrt und man muss sich einen neuen kaufen !
Sorry Treyarch, solche Methoden bringen einen Publisher nichts außer schlechter Presse und zukünftig weniger verkaufte Einheiten, denn der Kunde ist nicht so dumm, wie ihr es gerne hättet ! Dieser wird eure Spiele VIELLEICHT noch spielen, aber garantiert nicht kaufen !
Aber dann beschwert sich der Publisher wieder, das es so viele Raubkopierer gibt, obwohl sie das selber zu verschulden haben... denn das ist die Antwort auf des ehemaligen Kunden auf euer Versagen...
 
Die brauchen mal ordentlich Offlines.
 
Joa wieder siegt die Geldgier, denn was anderes steckt nicht dahinter. Wen wundert es.
 
Da lässt man einmal nen Freund oder den kleinen Bruder spielen und schon ist der Account gesperrt :)
 
Wer sich einmal einen Account kauft, macht es auch ein zweites Mal. Darauf setzt man wohl :).
 
ich würde gerne nochmal ein altes COD mit heutiger grafik und technik spielen. Black Ops ist das erste COD was mir jetzt schon so raushängt das ich erst wieder spiele wenn neue maps da sind ;-)
 
@mach6: Die du dann bezahlen darfst...
 
und macht die nokia werbung kleiner !!!!!! die nervt total !! muss immer die seite neu laden das ich es schliesen kann
 
Hier geht es doch wieder nur um Profit! FU Treyarch!
 
Mit welcher Rechtfertigung? Wer einen Account kauft, hat das Spiel unrechtmäßig erworben? Anderen Spielern wird er wohl als leichtes Opfer kaum den Spaß verderben können. Das kann doch dem Publisher egal sein, ob der Käufer eines Accounts sich einen drauf abwi***t, seine "Erfolge" nicht selbst erbracht zu haben... also mir wär das sowas von egal. Ich habe in diversen MMO's auch schon Chars verscherbelt, weil ich keinen Bock mehr auf das Spiel hatte, wem schadet das denn? Erst recht, wenn der Käufer damit u.U. ein regelmäßig zahlender Abonnent bleibt...
 
COD und COD 4...der Rest ist Schrott. BF 1942 (mit addons) ... der Rest ist Schrott. GTA2, 3 (und san andreas wie vice city) der Rest ist Schrott. Die Spielewelt ist kleiner als "man" annimmt - und nur künstlich aufgeblasen.
 
@peenemund: Herr Ludolf?
 
Ich sehe das Problem darin das diese Accounts von COD mit guten Stats mehr wie 50% gewonnen Matches rgendwie Fake sind! Oder gerade von denen kommen die bescheissen! Ich spiele es zZ Täglich COD MW3 Jedes 2 Match hast du einen Aimbotter oder einer der bescheißt! Wenn du das Match verlässt ist das Match als verloren gezählt. Wenn du auf Publics spielen gehst dann dann verlierste Statistisch gesehen auch jedes Zweite Match. Also sind die Spieler die mehr als 25% an gewonnen Matches haben die wirklich guten ehrlichen!
 
By da Way:
Ich denke die Macher von COD produzieren die Cheats der MW Reihe! Oder warum wurde die Spielereihe so programmiert das man WIRKLICH alles per Cheat machen kann sogar Mitspieler teleportieren aufs Dach und dann wird abgeknallt! Schon gehabt! Son mist kann man nur mit Absicht produzieren! Ein guter Hack kostet 20 Tucken im Monat überlegt mal! Damit lässt sich doch mehr verdienen wie mit dem Spiel das nur einmal 50 kostet ?!?! Oder sehe ich was falsch?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles