Google verteilt Hardware-Geschenke an Mitarbeiter

Auch bei Google war Weihnachten. Der Internetkonzern hat seinen Mitarbeitern in diesem Jahr einmal mehr Geschenke in Form von hauseigener Hardware bereitet, um sich für die Erfolge in den vergangenen 12 Monaten zu bedanken. mehr... Google, Laptop, Chrome OS, Samsung Chromebook Bildquelle: Google Google, Laptop, Chrome OS, Samsung Chromebook Google, Laptop, Chrome OS, Samsung Chromebook Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre auch eigenartig gewesen hätten sie 36.000 mal das Nexus 4 vorrätig aber für die Kunden wäre keins verfügbar. Würde nicht so gut aussehen
 
Ich frage mich ja ob wirklich jemand freiwillig ein Chromebook nimmt. Das ist nun wirklich der letzte Scheiß.
 
@Windows8: Auch wenn ich bei diesen Dinger keinen wirklich nutzen sehe, warum sind sie der letzte scheiß? Ich kann aufgrund der Googlebindung nichts damit anfangen ;)
 
@Windows8: für die meisten ist das teil perfekt
 
@siimon: Auch an dich, aus welchem Grund? Ist nicht kompatibel zu bereits gekaufter Windows Software und nur eingeschränkte Nutzbarkeit ohne Internetverbindung.
 
@Knerd: Bist aber auch mal wieder ziemlich stur, hm? Die Googlebindung ist das Problem!? Schon seltsame Probleme haben manche? Wer hat denn wirklich wichtige und teure, gekaufte Windows-Software zu Hause. Gibt doch genügend die mit Free- oder Shareware alles das machen können, was sie wollen. Und wenn sich jemand ein Notebook kauft und damit im Internet surfen will, der hat auch Internet zu Hause ...
 
@StarFox72: Wenn ich eine MS Umgebung habe, Xbox, Windows 8 Laptop und WP8 Handy, da ist ein Googlegerät fehl am Platz. Die anderen Punkte die ich in re4 aufgezählt habe sind auch wichtig, da ich wirklich noch Software kaufe ;) Und ein Notebook kaufe ich mir, grade weil ich viel unterwegs bin ;)
 
@StarFox72: Der DAU kann aber genauso gut einen normalen Laptop mit Chrome im Autostart nehmen und wenn er dann mit der Zeit etwas weniger DAU wird auch andere Anwendungen mit dem gleichen PC nutzen.
 
@Windows8: Oder mann nimmt ein Chromebook als Surf und Medien-Pc! Dau oder nicht DAU! Ich lese in letzter Zeit immer positivere Berichte von Tech-Bloggern darüber. Ein Chromebook hat auch andere Vorteile gegenüber einem "normalen" Notebook mit aufgeblähten und kostenpflichtigen Windows oder MacOS.
 
@siimon: Das ist ein Laptop der künstlich auf Browser-Only beschrängt wird. Das ist doch bescheuert. Ein normaler Laptop mit Chrome kann genau das gleiche + 1. Millionen Sachen mehr.
 
@Windows8: Na dann würde ich sagen, du nimmst deine persönliche Meinung und spülst sie das Klo runter. Dann informiere dich, wo man so ein Chromebook mal ausprobieren kann. Mach das und überlege mal, für wie viele Menschen, Dau's und Frauen ^^ so ein Gerät genau das richtige ist! Herzlichen Glückwunsch zu deiner hoffentlich etwas objektiveren eigenen Meinung! :-)
 
@StarFox72: Uh, natürlich, Frauen sind immer Daus ;)
 
Interessant wäre welches Samsung Chromebook ^^ Aktuell gibt es ja zwei, eins mit Intel CPU und eins mit ARM. An sich finde ich diese Aktion von Google sehr lobenswert, so bindet man Mitarbeiter und macht sie firmentreu. Das ist nichts schlechtes.
 
Was ist mit uns Kunden,wann bekommen wir unsere Geschenke ?
Eine gute Firma ( bei uns ) lädt alle Kunden zu Weihnachten zum Festessen ein.Sowas kennt Google nicht,Drecksladen,ohne uns wäre der Laden nicht da.
 
@malocher: Sollen die wirklich knapp 1.127.180.255 Menschen einladen?
 
@Knerd: Hast du schon mal bei Google gegessen? Oh yeaaaah
 
@malocher: Dein Geschenk von Google ist, da du all ihre Anwendungen komplett kostenlos nutzen kannst. Dazu zählt nicht nur die Suche, sondern Maps, Docs, Drive, Play, etc. etc. etc. etc.. Da ich annehme, dass du auch einen Werbeblocker benutzt (wie ca. 99% aller Nutzer hier), bekommt Google von dir noch nicht einmal was dafür.
 
@malocher: was für vorstellungen hast du denn. :D
 
Irgendwie finde ich diese Meldungen lächerlich. Volkswagen schenkt seinen Mitarbeitern jedes Jahr beim Autokauf einen Rabatt von 15%, was beim Golf ca 3500 Euro sind.
 
@GerdGyros: Ich glaube nicht dass sich die Mitarbeitet jedes Jahr ein neues Auto kaufen. Normalerweise macht man das vielleicht 1 mal in ~10-12 Jahren. So gesehen bevorzuge ich dann doch das Geschenk von Google. Wer weis was die Mitarbeiter noch an Sonderzahlungen und Prämien bekommen.
 
@helix22: VW Mittarbeiter kaufen jedes Jahr einen neuen Wagen, durch den Preisnachlass beim Kauf, liegt der Verkaufspreis nach 12 Monaten genau auf dem Level des Kaufpreises, bei uns in der Region Wolfsburg macht das nahezu jeder. VW gibt den Bonus sogar alle 9 Monate, aber wenn man das 2mal in einem Kalenderjahr macht, muß man den zweiten Bonus versteuern.
 
@GerdGyros: Nicht zu vergessen die Gewinnbeteiligung von mehreren tausend Euros....
 
@GerdGyros: Und nur weil VW jetzt ca. 3500€ Rabatt gewährt, und Google dir "nur" ein Technikprodukt zwischen 400-600€ schenkt, ist Google jetzt schlecht? Google müsste auch gar nichts herschenken
 
@klaffi3: Lesen und denken ist schwer stimmts?? hauptsache was unqualifiziertes beitragen. Geh in dein Loch und schweig weiter.
 
@GerdGyros: naja sorry ein rabatt ist kein wirkliches geschenk. die restlichen 15k€ musst trotzdem zahlen. außerdem sind hier mehr mitarbeiter davon betroffen. ich denke nicht das sich bei VW paar tausend mitarbeiter jedes jahr ein auto kaufen
 
@GerdGyros: weiss du überhaupt, was für einen standard die mitarbeiter DAUERHAFT bei google haben? der komfort, das essen, usw? informier dich mal über die arbeitsbedingungen und vergleich diese mit denen von VW. ;) und übrigens, wenn man nicht jedes jahr ein auto kauft, hat man nichts von dem rabatt. sinn? merkst du nicht, dass da VW mehr rausholt als es verschenkt? unfassbar.
 
Ich finde es ja immer wieder erstaunlich: Eine Firma SCHENKT ihren Mitarbeitern etwas und was ist mit das erste das kommt? Richtig - Kritik! Warum? Um künstlich Ärger zu schaffen weil man gerade sonst nichts hat über das man sich aufregen kann? Mir tun diese Menschen irgendwie leid :(
 
...und winfuture heizt das ganze noch ordentlich an mit provozierenden headlines...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check