GTA 5: Rockstar hat fünf neue Bilder veröffentlicht

Die Entwickler aus dem Hause Rockstar Games haben erneut einige Bilder zum kommenden Teil der Grand-Theft-Auto-Reihe mit der Öffentlichkeit geteilt. Darauf ist die Unterwasserwelt des Actionspiels zu sehen. mehr... Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Bildquelle: Rockstargames.com Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Rockstargames.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, aber ich glaube nicht, dass es für den PC erscheinen wird. Nach dem Western-GTA glaube ich da einfach nicht mehr dran!
 
@hhgs: Natürlich kommt es für den PC. Red Dead Redemption (dein "Western-GTA") kam aus gutem Grund nicht für den PC. Es hat enorm viel Geld verschlungen, und war für Rockstar ein "Risiko-Spiel". Man hat sich daher bei der Entwicklung auf die Systeme verlassen, wo man die meisten Einheiten absetzen kann (PS3 & Xbox360). Die PC Entwicklung hat nie parallel stattgefunden, geschweige denn überhaupt mal begonnen. Dann wurde das Spiel, trotz des Risikos, ein riesiger Überraschungshit. Die PC Spieler haben sich dann natürlich eine Portierung gewünscht, aber die Entwicklung hätte verhältnismäßig viel Zeit und Geld gekostet, da die PC Version ja nicht einmal geplant gewesen ist. GTA V hingegen wird mit Sicherheit schon jetzt auch für den PC entwickelt. GTA verkauft sich immer gut, daher steht der PC Version nichts im Wege. Allerdings wird diese zu 100% erst einige Zeit nach den Konsolenversionen erscheinen, da Rockstar, so schlau wie die sind, erst einmal den viel größeren Umsatz auf den Konsolen ausnutzen möchten, bevor die "Reste" auf dem PC abgegrast werden. Denn ein extrem lohnendes Geschäft, ist GTA auf dem PC auch nicht.
 
@Darksim: Ich wäre trotzdem nicht so sicher, dass GTA5 auch für PC erscheint. Zwar hoffe ich auch auf einen PC-Release, aber man weiß nicht, wie Rockstar entscheidet. Wenn ihnen die Absatzzahlen von GTA4 nicht hoch genug waren (knappe 5 Mio.), kann es vorkommen, dass Rockstar es gar nicht produzieren wird. Das werden wir aber erst sehen, wenn es soweit ist.
 
@bliblablubb: 5 Mio.? Worauf beziehst du diese Zahl? Also die PC Version hat sich als Boxed Variante gerade mal knapp 700.000 mal verkauft. Und ja, das ist tatsächlich ein Flop. Die Konsolenversionen liegen bei 19,58 (!) Millionen Einheiten. Wenn man das mal vergleicht, ist die PC Version richtig schlecht weggekommen. Dennoch bin ich mir ziemlich sicher, dass sich die PC Version bereits in Entwicklung befindet.
 
@Darksim: Laut Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Grand_Theft_Auto#Verkaufszahlen. Wenn jetzt aber deine Zahlen stimmen, ist die Wahrscheinlichkeit sogar noch kleiner, dass eine PC-Version erscheinen wird. Gerade in Hinsicht der ansteigenden Zahlen bezüglich Raubkopierern.
 
@bliblablubb: Meine Zahlen stammen von hier: http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=grand+theft+auto+IV. Hier muss man aber erwähnen, dass dort ausschließlich die Boxed Variante der PC Version gezählt werden. Demnach fehlen noch die Verkäufe über Steam.
 
@Darksim: Das ist schon relativ wenig. Ich weiß auch nicht, welche Zahlen jetzt die richtigen sind. Was aber so oder so nichts an unseren Meinungen ändert ;)
 
@hhgs: Laut diversen Berichten und Statements geht doch der Trend wieder eher Richtung PC. Klar, von heute auf morgen werden die Verkaufszahlen nicht zu den Konsolen aufschließen, aber die Zeichen stehen wohl ganz gut, vor allem wenn man bedenkt das der PC als Spieleplattform schon vor Jahren für Tod erklärt wurde.
 
@DeepBlue: Ja, und dies lässt sich sogar relativ leicht erklären. Auslöser für die wieder beliebter werdenden PC Spiele (in Zukunft) waren im letzten Jahr so Spiele wie "Battlefield 3" "The Elder Scrolls V Skyrim" und "Diabolo 3". Alle Spiele habe sich extrem gut auf dem PC verkauft (Millionenseller). Skyrim wohl über drei Millionen mal, und Diabolo 3 ebenfalls etwa drei Millionen Exemplare. Viele haben wegen genau solcher Spiele wieder in neue Hardware investiert. Jetzt steht also bei vielen ein neuer PC, auf dem auch wieder aktuelle PC Spiele problemlos laufen. Demnach werden genau diese sicher in Zukunft wieder öfter mal ein PC Spiel kaufen, da die Hardware jetzt vorhanden ist. Wenn Valve dann im nächsten Jahr noch ihre Steam "Konsole" mit Big Picture Steam für den heimischen Fernseher bringen, könnte dies ebenfalls für einen Aufschwung bei den PC Spielen sorgen.
 
ich hoffe die bekommen es mit der HD-Grafik auf der Xbox 360 hin. den GTA IV sieht einfach scheisse auf ein 32 Zoll TV aus. daher hatte ich auch für GTA IV keine Erweiterungen mehr gekauft. Oder sind die Erweiterungen wie Liberty City für HD-Auflösungen ausgelegt?
 
@NCC-1701: Naja, man kann zwar davon ausgehen, dass GTA V einen grafischen Schritt nach vorne macht, da Rockstar viel Zeit hatte, ihre Engine weiter zu optimieren. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass GTA V wieder unter ähnlichen Problemchen leiden wird wie seinerzeit der vierte Teil. Also teils starke Framedrops, extrem rotzige Schatten, Popups und matschtexturen. Auch wird das Spiel mit Sicherheit nicht über 720p laufen. Wenn dir die Optik wirklich sehr wichtig ist, bleibt im Grunde nur die PC Version. Allerdings ist dann noch einiges an Geduld gefragt. ;-D
 
@Darksim: vielleicht lag es auch daran das GTA IV etwa zeitgleich mit dem erscheinen der XBox360 veröffentlicht wurde. da kannte man noch nicht so wirklich das Potenzial der Xbox360. Ich denke aber Rockstar kann es sich zu heutiger Zeit nicht mehr leisten Qualität wie GTA IV abzuliefern. Da heute schon so gut wie jeder GTA auf ein Flachbild TV spielt. Ich glaube GTA IV hatte damals noch nicht mal 720p
 
@NCC-1701: Ich denke, sie werden die mittlerweile bessere Erfahrung mit der XBox360 wohl für etwas aufwendigere Grafik nutzen. Dennoch könnten echte 720p dieses mal möglich sein. Vielleicht sogar interpoliert auf 1080p. Man weiß ja nicht genau, wie sehr sie die Engine auf bessere Performance hin "geprügelt" haben. Ich hoffe einfach mal das beste für die Konsoleros. Ich warte derweil ganz geduldig auf die wahrscheinlich einige Monate spätere PC Version. ;-D Das wird bestimmt ein tolles Spiel *freu*.
 
@Darksim: Ich habe es aufgegeben für PC mir Spiele zu holen, weil man sich fast jede zwei Jahre ein neuen Computer holen müsste um aktuelle Spiele halbwegs flüssig zu spielen. Dann die Sache mit Patcherei, Probleme bei erkennen der originalen CD/DVD wegen Kopierschutz usw. Naja mal sehen wann die XBox 360-Version raus kommt, habe mir die gerade vorbestellt :D Red Dead Redemption sah ja schon geil aus. Obwohl da ja ein anderes Team am Werk war da hier Rockstar North am Werk war, aber vielleicht profitieren die bei GTA V von deren Erfahrung
 
@NCC-1701: Wann hast du aufgehört einen Gamer-PC zu besitzen? 2005 als die 360 kam? Heute gibts Steam und Origin die die Spiele selber patchen und CDs/DVDs gibts dank digitaler Distributionswege auch seltener. Selbst wenn von DVD installiert wird, war das das einzige mal wo die im Laufwerk sein musste, wenn überhaupt. Ein ordentlicher Gamer PC Kostet um die 700€, aber da man für die Spiele weniger zahlt, rechnet sich das. Vorteil beim PC: Du hast selber die Kontrolle ob du teurere Hardware kaufst um dein Spiel in voller Pracht oder mit mehr Details zu geniessen. GTA 4 sieht in 1080p mit AA auch um Welten besser aus als der hochskalierte 720p-Brei der 360er. Nachteil beim PC ist eindeutig die Treiberhuddelei - die Konsole hat nur eine Hardwarekombination, ein PC tausende. Aber mit ein wenig Verständnis bekommt das jeder hin. Die anderen kaufen sich halt nur Konsolen.
 
@RocketChef: naja seit ich die Konsole habe, habe ich immer seltener ein Spiel für PC gekauft, aber bin durchaus mit Steam vertraut, da ich ab und zu noch CSS zogge. An den PC Verständnis harpert es bei mir nicht, habe 18 Jahre intensive PC Erfahrung, angefangen bei MS Dos 6.22 und Win 3.11. Aber DU hast es erfasst, die Hardware-Kombination sind die größte Fehlerquelle. Es fängt schon damit an wenn ein Spiel mal nicht im Standardpfad installiert sind, das sich manche Spiele wie eine Diva aufführen
 
@RocketChef: GTA 4 mit AA? Es gibt keine Möglichkeit echtes AA auf dem PC zu verwenden, da die Engine dieses NICHT unterstützt. Selbst Treiber-seitig lässt es sich nicht erzwingen. Es funktioniert höchstens MLAA, ist aber höchstens als schlechte Alternative gedacht.
 
@NCC-1701: ich weiß auch nicht welche Probleme alle haben. Aber die meisten meinen Sie kaufen sich die besten Komponenten, setzen die in einen Tower und wundern sich dass Sie in zwei bis drei jahren einen neuen brauchen.
Ich hab meine Komponenten aufeinander abgestimmt und habe den rechner seit 2008, Habe mir erst jetzt eine GTX 260 zugelegt (anbindung 448) und hab in den meisten Aktuellen Spielen 60 FPS.
 
@NCC-1701: Natürlich wird GTA V deutlich besser aussehen als GTA IV.
Schau dir doch mal RDR an oder Max Payne 3, die laufen auch mit der Rage Engine von Rockstar Games.
 
öööhm was sind optimale Sys-Anforderungen? GTX570? i5?, .... ^^
 
@legalxpuser:Playstation 3 oder xbox360.
 
sieht gut aus, zumindest besser als teil 4 damals
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check