Windows 8: Upgrade-Rabatt jetzt nur noch mit Key

Windows 8 Microsoft hat den Prozess zum Bezug des vergünstigten Upgrades auf Windows 8 für Käufer von neuen Windows 7-PCs verändert. Ab sofort verlangt das Unternehmen die Eingabe eines gültigen Produktschlüssels für Windows 7, wenn man das Upgrade ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da bin ich ja richtig froh drüber... hab mein Win8 vor 2 Tagen gekauft. bin da irgendwie auch reingekommen
 
@frust-bithuner: lesen ist nicht deine stärke oder?
 
@Navajo: doch. nur schau mal auf [o2]
 
das ist jetzt aber schon ne ganze Weile so.. mindestens ein Monat. Naja ich hatte glück schon vorher zugeschlagen zu haben ;)
 
Man konnte die Webseite sogar austricksen das es die Prüfung gar nicht gemacht hat und man hat den Rabatt trotzdem bekommen :D
 
@skrApy: das wird der Verbreitung und somit MS nicht unbedingt weh tun..
 
am besten noch geld von ms bekommen damit mann das sys benutzt ? wenn ich das immer lese billig, billiger, am billigsten = NEIN wills umsonst.
 
@Sir @ndy: Da geh ich doch noch einen Schritt weiter! Ich würds noch nichtmal installieren wenn MS mir dafür Geld geben würde....
 
@Sir @ndy: ich wills nicht mal geschenkt!
 
Wer eine Vollversion brauch, soll sich Vista für 10-15 Euro holen, sowie das 30-Euro-Upgrade. 80 Euro sind 40 Euro zu viel...
 
:D Ätsch, Amazon und Conrad und Saturn!!! Habe meine Upgradeversion für 29,90 € bekommen. Von wegen bis zu 100 % Aufschlag. Guckst du auf Microsoftseite, bist du billig dran.
 
@felix48: Dir ist schon klar, dass es kein böser Wille von Amazon und wem auch immer ist, den Preis höher anzusetzen? Der Vertrieb des billigen Updates läuft nur und ausschließlich über den Microsoft Store, so wurde es auch vorher angekündigt. Amazon & Co verkaufen andere Versionen, und daran haben sie vermutlich weder Spaß noch viel Umsatz, solange es das Billig-Update von Microsoft gibt.
 
@cgd: Schon klar! War auch überspitzt gemeint. Die Installations-DVD bei Microsoft kostet ja auch nochmal 14,90 extra.
 
@felix48: "...Die Installations-DVD bei Microsoft kostet ja auch nochmal 14,90 extra. ..." Und wer braucht die?
 
Selbst wenn ich für Windows 8 Geld bekäme, würde ich es nicht produktiv nutzen wollen; lang lebe Windows 7.
 
@brixmaster: Und ich ärger mich auf der Arbeit das ich Windows 8 nicht nutzen kann :(
 
@brixmaster: gähn! Ich habn déjà-vu... Das gleiche habe ich damals auch bei WinXP gehört... Win8 ist im grunde ein Win7 mit vielen netten Änderungen... bedienen lässt es sich genauso wie win7... wenn die meisten win7 auch mal so bedient hätten und nicht win7 wie win95 bedient hätten...
 
@Magguz:
Änderungen schon aber nette ?
Das bezweifle ich .

Ein Betriebssystem mit so einer schlechten Kompatibilität ist mir
noch nicht untergekommen (Hard und Software); vorher fast jedes Windows Betriebssystem genutzt.

Bevormundung hasse ich wie die Pest, aber genau das macht
Windows 8 , manche Programme lassen sich nicht mal installieren
auch nicht im Kompatibilitätsmodus.

Und das es vom Design her so hässlich ist wie Windows 311 durch
das weggefallene Areo Design, kommt noch hinzu, Microsoft hätte
dies ja optional drin lassen können.

Was nützen mir die kleiner Verbesserungen wenn die Anzahl
der negativen Dinge größer ist. Und auch das schnelle Booten
ist auch nur eine Art Verkohlung, zumal die Autostart Programme
dann langsamer laden, als unter 7.

Ich tue mir 8 nicht an, bei aller Liebe.
Windows XP war im übrigen sehr gut,
und Vista nicht so schlecht wie oft behauptet.

Aber ab Februar 2013 gibt es einen weiteren Grund gegen 8.
Der Preis.
 
@brixmaster: Also deine aufgeführten negativ Punkte sehe ich nicht so! Aero fand ich noch nie wirklich hübsch! Jetzt können wenigstens alle Klassisch-Oberflächennutzer die neue nehmen, grau gibts nämlich ;) Kompatibilitätsprobleme? habe ich nur mit creative und jeder der sich ein bisschen auskennt, kennt den genialen Treibersupport von denen... Ansonsten kannst du Software-inkompatibilität nicht windows vorwerfen sondern den Herstellern, dass sie die betazeit nicht genutzt haben, ihre software anzupassen! Nebenbei, hässlich ist ansichtssache!
 
@Magguz:
Aero fandest du nicht hübsch, aber andere wie ich fanden es hingegen hübsch; und auch praktisch.
Wer Areo will, sollte es einstellen können, wer nicht für den dann das 8er Design, aber genau ist nicht mehr möglich.

Softwareinkompatibilität kann ich schon MS vorwerfen, ich empfehle mal z.b Trueimage 2011 unter 8 zu installieren; das geht schon mal nicht, auch eine Möglichkeit diese Software auf eigenes Risiko zu installieren, hat MS einem Riegel vorgeschoben, somit ist es im genannten Fall die Schuld von MS.
 
@brixmaster: TrueImage und andere Backup- und Recovery-Tools waren noch nie aufwärtskompatibel. Solche systemnahen Sachen benötigen zumeist die allerneueste Version. Falls es eine solche von Acronis für Windows 8 oder Windows 2012 (noch) nicht gibt, ist das gewiß nicht die Schuld von Microsoft oder Windows 8. Zu Aero: Die ganzen Snap-Funktionen von Aero sind noch da, oder fandest Du die Durchsichtigkeit praktisch? Bis auf die durchsichtigen Flächen sind alle Aero-Funktionen vorhanden.
 
@brixmaster: Also ich bin mit meinem Win8 super zufrieden wie auch meine Schwestern die alle umgestiegen sind. Ich würde nicht freiwillig mehr auf Win7 gehen wollen. Aero hat mich vorher schon nicht interessiert und das vermisse ich jetzt auch nicht. Im allgemeinen ist MS Win8 sehr gut gelungen und ich freue mich schon auf das Win Blue im Sommer. Bei mir läuft auch alles wie unter Win7 und hatte beim installieren 0 Probleme.
 
@departure: Verstehe das Minus für dich überhaupt nicht. Du hast absolut Recht. Aber hier scheinen mal wieder gefrustete Windows-Veteranen unterwegs zu sein, die sich erstens an eine neue Optik und zweitens daran gewöhnen müssen, dass ihre geliebte Uralt-Software nicht darauf läuft.
 
@TheBNY:
Niemand muss sich an die neue Optik gewöhnen.
Denn niemand muss Windows 8 kaufen und einsetzen.
Dann läuft auch weiterhin Uraltsoftware aus dem Jahre 2011.
 
@brixmaster: Falls die "Uraltsoftware von 2011" immer noch Acronis True Image meint, dann lies' doch vielleicht nochmal re:7. Es gibt genügend systemnahe Programme, die stets nur unter der aktuellen Betriebssystemversion funktionieren, weil sie genau dafür gemacht sind. Sie sind dann allenfalls noch teilweise abwärtskompatibel, aber keinesfalls aufwärtskompatibel in die Zukunft. Recovery- und Backuptools wie True Image zählen dazu, auch wenn's Dir nicht passt und Du kramphaft auf diesem einen Beispiel rumreitest. Die meiste Software, die es seit dem ersten Windows 6.0 (Januar 2007) gibt, läuft noch ohne Probleme, sowohl unter Windows 8 als auch unter Windows 2012.
 
@departure:
komischweise hatte ich diesbezüglich bei 7,XP oder Vista keine Probleme bezüglich Acronis.
Das Tuning und AV Software die für 7 oder Vista geschrieben wurde unter 8 nicht läuft, ist aber klar und nach zu vollziehen.

Weitere Programme die nicht oder nicht richtig laufen
*Nero 10
*Data Becker CD Druckerei 7 (Druckfunktion)
* Canon lide 20 keine Treiber (alttreiber nicht installierbar)
* Paperport 12
*diverse Magix und Cyberlink Soft aus 2010 und 11
 
@brixmaster: Wenn's für den Canon-Scanner einen Windows-7-Treiber gibt, funktioniert der auch unter Windows 8. Wird aber das Treiber-Setup verweigert, dann hat Canon eine OS-Prüfung ins Setup eingebaut, kennt logischerweise Windows 8 nicht und verweigert, das ist dann aber die Schuld von Canon. Eine *.inf-basierende Treiberinstallation sollte aber trotzdem funktionieren. dazu einfach die setup.exe vom 7-Treiber per Universal Extractor entpacken. Ansonsten: * Beim jeweiligen Softwarehersteller nachfragen, ob es Updates gibt (z.B. ServicePacks oder Hotfixes), die das Produkt unter Windows 8 lauffähig machen. Es kann auch noch kommen, daß Microsoft da noch verschiedene Kompatibilitäts-Fixes per Windows Update nachschiebt (solche werden sogar zur Zeit immer wieder mal für Windows 7 und Windows 2008 R2 herausgegeben).
 
@Magguz: Das Betriebssystem soll mir vorschreiben, wie ich zu arbeiten habe??? Das Betriebssystem hat mir zu dienen, nicht ich dem Betriebssystem! Hätte Microsoft einfach in den Optionen die Möglichkeit gegeben diese neuen Unsinnigkeiten auszustellen und schon wäre die Kritik nicht so groß. Aber da dafür Programme von Drittherstellern notwendig sind, ist die Kritik doch durchaus berechtigt. Zumal das über die ganzen Unstimmigkeiten bei Windows 8 immer noch nicht hinwegtäuscht.
Und bei der Oberfläche kannste ja die Rahmenfarbe mal auf schwarz stellen, und schon kann man die Fenstertitel kaum noch lesen. Aero ist zwar auch hässlich, aber Windows 8 macht es nicht besser (außer den Scrollbalken). Leider gibt es keine Alternativen, denn einen Schönheitspreis wird Windows wohl niemals gewinnen.
 
@bgmnt: na dann schreib dir eins! MS läuft auf millionen von Heimrechnern... Dazu zählen die meisten als nicht wirklich PC versiert! also muss jemand ideen haben und diese dem user nahebringen... jeder hat geweint dass das startmenü bei vista anders aussieht und alle haben sich dran gewöhnt, dass es nicht mehr ausklappt sondern sozusagen ineinanderklappt. Keiner kam aber mal auf die idee einfach nur das startmenü aufzurufen und einfach "word" einzugeben und die taste enter zu betätigen! das gehht 100x schneller als in einer liste rumzuklicken... und genau so funktioniert win8... wenn ich schon immer lese "ich musste googlen um die systemsteuerung zu finden" - meine güte nutzt die funktionenen die dir gegeben sind... windowstaste + "system" eingeben und schon stehts da dick und fett... alles menschen mit dicken fetten pferdeklappen... nur nichts neues lernen!
 
@Magguz: Wenn ich bei Windows 8 die Windowstaste drücke, dann wird mein ganzer Bildschirm plötzlich mit Kacheln zugekleistert, was meinen Arbeitsfluss stört. Und wichtige Programme habe ich in meinem Rocketdock, womit das wesentlich schneller geht, als es mit Windows-Bordmitteln je möglich wäre. Die fette Taskbar in Windows 7 war auch störend und zudem unübersichtlich, außerdem braucht man zwei Klicks um eines von zwei Fenstern desselben Programms anzusteuern, wobei sich das jedoch glücklicherweise noch grob anpassen ließ. Die Fenstervorschaubilder jedoch lassen sich nicht deaktivieren und stören mich nur, bei Vista konnte man sie noch deaktivieren. Das mögen alles Kleinigkeiten sein, doch warum kann ich als Nutzer diese nicht nach meinen Bedürfnissen einstellen? Warum muss mir Microsoft seine aus meiner Sicht ineffiziente Arbeitsweise aufzwingen?
Und Du verlangst, daß ich mir ein Betriebssystem schreibe? Ich benutze Windows, weil ich es muss, nicht weil ich es will! Wer auf bestimmte Programme angewiesen ist, der hängt dann an einem Betriebssystem fest. Für Zocker bieten sich Macs mittlerweile auch an, doch auch nicht für alle Spiele. Und die meisten Quasi-Standardprogramme aus der Berufswelt sowie Spiele gibt es nicht für Linux.
 
@Magguz: Eigentlich merkwürdig, ich verfolge seit Windows 3.1(1) jede Markteinführung eines neuen Windows mit. Soweit ich zurück denken kann, war Windows 95 die einzige, die quasi von allen ungeteilt positiv aufgenommen wurde. Ok, wurde nachdem man sah, was OS/2 Warp 4 leistete auch höchste Zeit, dass Windows einen Sprung macht. Als Softwareentwickler schaue ich mir jede Version natürlich schon näher an. Bei Windows 8 bin ich ehrlich gesagt auch etwas zwiegespalten. Habe es ca. 2 Wochen getestet und bin da an einem herkömmlichen Desktop nicht ganz glücklich geworden mit der Bedienung. Von der Geschwindigkeit her ist Windows 8 aber über jeden Zweifel erhaben. Nie zuvor habe ich ein so schnelles System gesehen. Das System startet in ca. 3-4 Sekunden (Windows 7 ca. 10 Sekunden) und die Interaktionen sind wesentlich schneller. Man hat wirklich das Gefühl, es gäbe keine Wartezeit mehr bei Interaktion mit dem System.
 
seltsam, und warum läuft bei mir die 2011er version?!?!
 
@Magguz:
Windows 8 frisch installiert oder über 7 als Upgrade ?
Bei "Drüberinstallationen" soll es laufen.

Kannst mal testen.
Die Installationsdatei von Trueimage 2011 anklicken, und schon sehen,das die Installation verweigert wird.
 
@brixmaster: Nackte installation mit kompatibilitätsmodus und deaktivierter Treibersignatur!
 
@Magguz:
Danke für den Tipp mit der Treibersignatur.
 
@brixmaster: hats bei dir auch geklappt?
 
@Magguz:
Nein leider nicht.
Treibersignatur wurde über Metro/Allgemein/Start deaktiviert, aber leider das gleiche Bild trotz Install im Komp. Modus.
http://s1.directupload.net/images/121222/xfbeat3u.jpg
 
Man konnte auf der Website einfach irgendwas eintragen und hat den Key bekommen, das wird wohl das problem gewesen sein.. ich hab keinen einzigen Computer seit 4 Jahren gekauft und hab trotzdem meinen verbilligten Key für 15 Euro bekommen... nutzen tu ich Win8 dennoch nicht :D
 
@citrix no. 2: Mal so eine Frage, wieso hast du dir dann das Upgrade geholt? Ist das nicht einwenig dämlich selbst 15€ auszugeben, für was, was man nicht mal braucht, bzw. überhaupt nicht nutzt? Dieses muss man erstmal verstehen... Gruß
 
@Forster007: Ich habs auch. Ich bin schliesslich ITler. Ich hab auch ne VM damit laufen. Arbeiten tu ich damit nicht. Ich hab das Ausschließlich zum Testen, das wars.
 
@LivingLegend: Das ist ja dann auch in Ordnung, und du benutzt es ja schließlich auch. citrix no. 2 tut dies nicht. Zumindest hat er das so geschrieben. Gruß
 
@Forster007: Wollte es mir nur mal anschauen... lief 30 Minuten auf meiner vormals Win7 Kiste, danach hab ich es wieder deinstalliert und Win7 wieder drauf gemacht....
 
@citrix no. 2: Ok, dann hatte es doch einen Sinn, aber wieso hast du dann nicht einfach die Testversion in einer VirtualBox installiert? Mir wäre selbst 1€ für ein System, was ich schrecklich oder unütz finde, zu teuer. Gruß
 
Ich konnte das Upgrade für 29,99€ am Rechner runterladen, ohne dass da was abgefragt wurde und auch als Stand-Alone installieren.
 
@nokiaexperte: Es geht hier aber um die Version für 15,- Piepen (nicht um die für 30,-). Bei der 15,- EUR-Version muß neben den Angaben zum Computerneukauf nun seit ein paar Wochen auch der gültige Key des neugekauften Rechners eingegeben werden, vorher ging das noch ohne.
 
Den Key musste man schon immer eingeben!
Zumindest musste ich schon zum Anfang der Aktion den Key von Windows 7 eingeben ...
Es hat aber problemlos funktioniert.
 
ich hab ein richtiges betriebssystem ist von apple :)

läuft sogar stabil und ist nicht so bunt wie das von MS
aber viele finden ja bunt und sinnfrei toll daher viel spaß mit win8
 
@g100t__: ich hoffe das dir noch viele folgen, wer einmal mit einem Ipad oder Iphone gearbeitet hat, bekommt erst mal einen Geschmack davon, wie ein durchdachtes und ausgereiftes Betriebssystem aussieht..
 
@Horstnotfound: Du "arbeitest" also mit einem Pad oder Phone. Ist die Bedienung doch so schwer?
 
@Horstnotfound: durchdacht ist das Windows 8 auch. Manches schlecht, manches sehr gut. Das ist bei Apple genauso.... Gruß
 
@g100t__: So einen Schwachsinn hab ich lang nicht mehr gelesen. Microsoft läuft genauso stabil, wie es dein heiß geliebtes Applesystem tut. Bei manchen Sachen sogar stabiler oder läuft überhaupt (Stichwort: Spiele, so manche Programme für die Arbeit, etc.)
Gruß
 
ich möchte Windows 8 nicht mal geschenkt !!!
 
@mach6: ich schon !!!
 
Da hat MS ja nochmal Schwein gehabt, dass die Käufer der 30€-Variante keinen auf sie lizensierten Key eingeben mussten. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles