Apples "Pinch-To-Zoom"-Patent für ungültig erklärt

Das US-Patent- und -Markenamt hat ein vorläufiges Urteil getroffen, wonach Apples sogenanntes "Pinch-To-Zoom"-Patent ungültig ist. Das Patent hatte im Streit mit dem koreanischen Konkurrenten Samsung eine wichtige Rolle gespielt. mehr... Apple, Patent, Slider, Unlock Bildquelle: USPTO Apple, Patent, Slider, Unlock Apple, Patent, Slider, Unlock USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit welchen Methoden Apple die Welt erobert: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/weltmacht-apple-igier-1.1472971
 
@(V) (*,,,*) (V): Nicht vergessen: Bei dem Artikel handelt es sich nicht um einen objektiven redaktionellen Beitrag sondern um einen subjektiven Kommentar.
 
@(V) (*,,,*) (V): Immer das gleich *gähn* Also beim Apple zulieferer läuft nicht alles super (wobei die Löhnvergleiche natürlich immer blanker unsinn sind) und deswegen ist Apple böse. Nun bin ich mal gespannt welches Handy du nutzt welches unter guten Bedingungen hergestellt wurde...? Der rest deiner Elektronik Geräte wären auch interessant... Also, Herr Gut-Mensch? Wie weit hast du dich für die Arbeitsbedingungen bei deinen Produkten interessiert? Oder ist es eher mal wieder so das Du Apple eh nicht ab kannst und sie deswegen gut "boykottieren" kannst und dich nun toll fühlst mit deinem erhobenen Zeigefinger? :)
 
@Yamben: Lies die weitern Seiten ;)
 
@Knerd: Mich nervt nur wenn Leute bei Marken/Produkten die sie eh aus irgendeinem mehr oder weniger guten Grund nicht mögen oder gar hassen hinstellen und den Moralapostel raushängen lassen. Es ist keine Kunst ein Produkt zu meiden das ich eh nicht mag oder ich mir vielleicht auch nicht leisten kann/will. Deshalb schimpfe ich aber auch nicht auf Ferrari, Froschschenkel oder Müller Milch. Obwohl es auch da genug gründe gibt es zu meiden. Aber wenn man sich mal ehrlich in seiner Wohnung und seinem Kleiderschrank umguckt wird man feststellen: Man macht sich eh keine Gedanken drum... Wenn ich was haben will, kaufe ich es mir und es interessiert mich einfach nicht wie es hergestellt wurde... Klar kann man "in seinem möglichen Rahmen" etwas tun damit die Welt etwas besser wird... Und das sollte man ja auch... Aber wie ich schon sagte, bei Produkten die ich eh nicht mag braucht man sich nicht mit dem Zeigefinger hinstellen.. ;)
 
@Yamben: Deswegen sag ich ja, lies dir die anderen Seiten durch. Er begründet seine Meinung ziemlich gut.
 
@Knerd: Das Apple an der Börse hemmungslos überbewertet ist? Das es Leute gibt die jeden Kram von Apple kaufen? Ich weiß nicht genau was du meinst, aber ich sehe da nur zwei seiten.. ;) Ja, ist beides der Fall, gibt es aber bei anderen Firmen auch (gut, nicht soooo überbewertet wie Apple) bzw gibt es ja in beide Richtungen (Nintendo ist,denke ich, unterbewertet)... Was weiß denn die olle Börse schon, das ist nur zockerei und hat schon lange nichts mehr mit der Realität zu tun :)
 
@Yamben: Sind vier Seiten. Ok, falscher Artikel ^^ Ich meinte den hier: http://www.sueddeutsche.de/digital/iphone-mac-und-co-schluss-mit-apple-1.1551893 Ich bin doof :D
 
@Knerd: Gebe zu, nicht schlecht zu lesen... :) Aber auch wenn es immer so aussieht, ich bin kein Apple Fanboy ich habe nur ein Iphone, sonst nichts von Apple. Und selbst das überlege ich zu tauschen gegen ein Lumia 920... Ansonsten ist Apple für mich ein stink normaler Laden der Kohle machen will. So wie alle anderen auch und hat mal hier mehr, und mal da weniger dreck am stecken wie alle anderen auch. Hält mich aber vom kaufen nicht ab, solange ich das Produkt mag... ;)
 
@Yamben: Ist auch so, stimme ich dir zu :) Wenn du mal in den etwas älteren Patentnews schaust, kannst du auch sehen, dass ich Apple verteidige obwohl ich deren Produkte absolut schrecklich finde. Das Lumia 920 kann ich dir wärmstens empfehlen :)
 
@Yamben: Anscheinend ist es wohl "In" solche Hass-Artikel über Apple zu schreiben. Ich finde es in Ordnung, wenn Seiten wie "Androidpit" oder "WF" Apple kritisieren. Da ist es ja noch verständlich. Aber nTV oder Süddeutsche sind Unternehmen, die ihr Abo mit einem free iPad verkaufen, ihre Apps in Verbindung mit Apple Geräten werben oder die ersten sind, die über die neusten Apple-Gadgets berichten. Dann wundern die sich noch warum die "Sekte" so berühmt ist. Dämlicher gehts ja wohl net mehr :D
 
@(V) (*,,,*) (V): Und nun? http://tinyurl.com/bn4e8w7
 
@wingrill4: Samsung ist noch übler ;) http://bit.ly/LerSck
 
@(V) (*,,,*) (V): http://www.wiwo.de/unternehmen/it/elektronikhersteller-mit-welchen-methoden-samsung-die-welt-erobert/7520430.html :D
 
endlich kein schlechtes gewissen mehr in den fingern^^
 
@Fallguy: Habe auch gerade einige Bilder auf meinem Telefon mehfach hin und her "gepinchzoomed" ... fühlt sich nach dem "Update" viel besser an. :D
 
@Smek: also ich finds schade... vor dem "update" fühlte man sich noch wie ein richtiger badboy :D
 
und als nächstes bitte slide-to-unlock und paper-animation als ungültig erklären lassen... genauso schwachsinnig
 
@Slurp: Slide To Unlock ist bereits gekippt (allerdings nur in UK), da dies bereits von Neonode N1 und Windows CE verwendet wurde.
 
Ich hoffe, dass mehr Leute Samsung boykottieren werden. Ich bin schon dabei - soweit es geht.
 
@wingrill4: Was benutzt du für einen Computer und Handy? Achja, wie siehts mir Kühlschrank, Medizin etc aus?
 
@Knerd: Medizin> Siemens, Bosch...; Kühlschrank> Bosch, Miele, Privileg...; Computer> Lenovo, MS...; Handy> Nokia, LG, HTC...; Nur ein paar Beispiele, die zeigen, dass man Samsung nicht unbedingt braucht ^^ Btw: Ich habe ein Samsung Fernseher. Ich gebe zu, auf die kann man nicht verzichten ;)
 
@algo: Mache mal die Produkte auf, schaue mal wo oft ein Großteil der Bauteile herkommt. ;-) Wie hat ein Samsung Manager mal gesagt? Ohne Samsung würde es keine Apple Produkte geben. So sieht es bei vielen Unternehmen aus.
 
@floerido: lol, Samsung ist nur einer der Zulieferer. Es gibt kein kein Komponent, was nur Samsung an Apple liefert. Die dürfen sich die Lieferung schön mit den anderen, wie LG oder Sharp teilen. Nur der Prozessor wird von Samsung produziert. Da aber Apple in eigene Fabriken investiert (Gerüchte) und TSMC bald als Fertiger in Frage kommen könnte, wars das mit Samsung-Apple "Freundschaft". Was den Manager angeht: Ohne iPad und iPhone gebe es die Marke Galaxy nicht ;)
 
@wingrill4: Samsung stellt nicht nur Geräte her, sondern auch Komponenten (Displays, Chips, etc.) die z.B. auch im iPhone auftauchen... Wird ziemlich schwer die zu boykottieren!
 
@PranKe01: Samsung stellt alles her ;)
 
@wingrill4: News gelesen? Apples Patent wurde für ungültig erklärt
 
@zwutz: Samsung ist aber Schuld ;)
 
@all: Eben so weit es geht. Ich fange erst mal bei den Branding-Produkten an.
 
@wingrill4: ja schon klar. Aber warum?
 
@wingrill4: eigentlich gute Idee Samsung is auch nicht gerade besser ... leider
 
Schön, wie alles so nach und nach ans Tageslicht kommt. Aus purer Nächstenliebe hat Samsung den Rückzug des Verkaufsverbots also nicht gemacht: http://tinyurl.com/curtdjy ___ Unglaublich, diese Asiaten.
 
@wingrill4: Warum soll man Samsung boykottieren? Weil sie viele Produkte herstellen? Weil sie eine gewisse Marktmacht haben?
 
@Knerd: Weil er genauso mit zweierlei Maß misst, wie die Leute, die er dauernd kritisieren muss und von denen er glaubt, dass er überlegen oder besser ist... ;-)
 
Hier steht nichts darüber. Was ist bitte "Pinch to zoom"?
 
@Matti-Koopa: Na zoomen indem du zwei Finger aufm Touchscreen spreizt. (Überall Standard)
 
@JSM: Dankeschön. Stammt das nicht ursprünglich vom Surface Tisch (diesem uralt Tischding) vor dem iPhone?
 
@Matti-Koopa: Gerne, ich glaube diese "Technik" gab es schon viel früher, nur war niemand so dumm und dreist darauf einen schöpferischen Anspruch zu erheben. :)
 
Warum zur Hölle wird so ein Quatschpatent überhaupt erst zugelassen???
 
@JSM: Jop, das ist imo die entscheidenere Frage, ich konzentriere mich bei solchen Themen im Allgemeinen mehr auf die Frage, warum es gewisse Rechte und Gesetze gibt, und rege mich weniger über jene auf, die es dann auch in Anspruch nehmen.
 
@Achereto62: Du hast völlig Recht.
Ich glaube Apple (und auch andere Firmen die so handeln) hat genauso dafür gesorgt das dieser Quatsch gesetzlich zulässig ist, also ist der Lobbyist der die Gesetze manipuliert und der Patentantragsteller sowieso der selbe. Natürlich sollte die Person von Politiker die das Gesetz auf Wunsch von Apple durchgewunken oder vorgeschlagen hat auch verantwortlich gemacht werden.
 
@JSM: weil die Amis zuerst zulassen und dann nachforschen obs auch wirklich geht!
 
@JSM: Irgendwer schmiert irgendjemanden. Der Punkt ist, dass man den Fuss in die Tür bekommt. Dh sobald und aus welchem Grund auch immer ein Trivial-Patent genehmigt wird, ist alles andere nur mehr Anwaltssache. Und wenn's so weit ist, gewinnt der, der das notwendige Kleingeld hat und die Gerichts- und Anwaltskosten abdecken kann. Ich hoffe, dass Samsung nun weiter macht und diese sinnlosen Apple Patente als nichtig erklären lässt. Ich mein, wieso glaub Apple ein Patent auf abgerundete Ecken haben zu können? Wer, der ein bisschen Hausverstand hat, gestaltet ein Gerät, mit dem man sich wegen spitzer Ecken die Hosentasche aufschneidet, sobald man das Gerät einsteckt?
 
Wenn noch mehr "Triviale Apple Patente" für ungültig erklärt werden, bedeutet es doch, dass die Konkurrenz es auch nicht anmelden darf, d.h. weniger Patentstreit. Eigentlich Win-Win, oder?^^
 
@algo: Wer ist denn noch so dreist solche Gesten patentieren zu lassen? Ich behaupte das meiste kam nur durch die Dreistigkeit von Apple zustande, die haben die Messlatte (moralisch) tiefer gelegt und die Konkurrenz musste nachziehen. Genauso das runde Ecken Patent....
 
@JSM: Wie wärs mit Neonode, die Slide To Unlock patentiert haben? Wie wärs mit Samsung, die Multitasking Patente haben? oder wie wäre es mit LG, die das erste iPhone wegen Design Verletzung verklagen wollten? Apples Problem war nur, dass sie alle Hersteller verklagt haben. Und wenn man niemanden verklagt, dann kassiert man eben Lizenzgebühren für solche dämliche Patente. Ist beides schlecht. Besser man verbietet gleich die Anmeldung!
 
@algo: Wie gesagt, ich behaupte Apple hat damit angefangen und der Rest war dann im Zugzwang. Natürlich gibts noch mehr Firmen die solche Dinge patentieren. Bei deinen Beispielen müsste ich mich erst einlesen, wie gesagt, Apple ist nicht die einzige Firma, aber die haben ja auch selbst gesagt das sie früher sehr viel geklaut und kopiert haben und ich denke die spielen heute bei dem Patentquatsch ganz vorne mit.
 
Sind da leicht die iphones bzw. ipads zu spät losgeschickt worden ?
 
Nimmt das denn gar kein Ende? Und warum wurden ERST aufgrund des Patents Urteile über Schadenersatz und Verkaufsverbote gefällt, und erst HINTERHER die Grundlage dafür zu überprüft? Sind Juristen und Gerichtsverfahren tatsächlich so günstig zu haben? Die ziehn wohl den Gummi auch erst NACH dem poppen über... Ich hab den falschen Job, ich sollte Patentanwalt werden, die Branche muß ja ein Goldesel sein. 8-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles