Android 4.1.2 für Galaxy S3 ohne Branding ist da

Besitzer eines Samsung Galaxy S3 ohne Branding sollten den Aktualisierungs-Modus anwerfen und sich das gerade veröffentlichte Update auf Android 4.1.2 herunterladen. Das rund 130 Megabyte große Update kann ab sofort per "Over the Air" (OTA) bezogen ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Maaaaaaannnnn haben will! Und ota ist überlastet!!! Ich raste aaauuuss!!!
 
@xerex.exe: du wirst es überleben
 
@zwutz: nein!:)
 
@xerex.exe: Zieh es über Kies..?
 
@Lay-Z187: wenn ich Zugang zu Kies hätte gerne...
 
@zwutz: Aber morgen ist Weltuntergang!!! Also können wir nur noch heute mit der neuen Version rumspielen. Morgen ist alles zu spät!
;D
 
@Blindschleiche: Für alle die kein Update mehr bekommen, eine schöne Weltuntergangs-App - https://play.google.com/store/search?q=weltuntergang -
 
@Blindschleiche: "Ab" morgen? Interessant. Dann würde ich sagen, daß der WU seit 1850 im Gange ist (Beginn der Industrialisierung). Bis dahin konnte der Mensch der Erde nichts anheben, seitdem schon immer mehr.
 
@departure: der der erde an sich können wir immer noch nichts anhaben... Oder meinst du diesen kleinen schleier zwischen oberfläche und all? ;) :D
 
@Magguz: O.K., sagen wir, "konnte der Mensch der Erde nichts anhaben, was seine eigene, grundsätzliche Lebensfähigkeit sowie der von Tieren und Pflanzen gefährlich geworden wäre". So besser ? ;-)
 
@departure: perfekt :D
 
Und jeder Besitzer eines S2 freut sich, dass das S3 so toll supportet wird...... und schmeisst das Ding gegen die Wand - sollte das 4.1 Update doch schon im September kommen... Samsung halt
 
@Slurp: Jetzt soll das Update für das Galaxy S II und Note anfang 2013 kommen.
 
@Barney: hab 4.1.2 schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meinem Note laufen. Das bei Android etwas Eigeninitiative gefordert ist wenn man immer sofort das neuste haben will is auch lange bekannt. Für alle anderen gibt es noch die Nexus Geräte.
 
@Slurp: http://www.cyanogenmod.org/devices/samsung-galaxy-s2 , denn das Telefon kann nichts dafür ;)
 
@starship: ich wusste, dass nu wieder irgendwer mit custom rom kommt, aber darum geht es nicht... es geht um die offizielle unterstützung und möglichkeit, die samsung angekündigt hat (und damit quasi verspricht); nicht jeder möchte - oder kann - mit irgendwelchen frickellösungen sein handy updaten, nur weil samsung scheinbar keinen bock drauf hat seine großen ankündigungen wahr zu machen und stattdessen lieber neue handys verkauft... (nur zur info: ich hab schon einige samsung, huawei, lg und co per CM aktualisiert; weiß also um die möglichkeiten der Custom). aber überleg mal bitte: samsung kündigt die 4.1 für das s2 für september an, verschiebt es dann auf oktober, dann auf november... seit mitte november hört man von denen gar nix mehr; nu, dass das update "wohl im januar" kommen soll... das kanns doch wirklich nicht sein.. erinnert mich erschreckend an die "updatepolitik" beim S1.. da wurde das Update auf 4.0 auch angekündigt, zig mal verschoben und dann mit dem kommentar "ja nee.. wir haben das zurückgezogen, weil.. wissen wir auch nicht" komplett storniert. EDIT: typo
 
@Slurp: Entschuldigung, aber wenn du es so eilig hast, dann kommst du um die "Frickellösung" nicht herum. Wobei ein Custom Rom flashen sowas von einfach ist, und diese Roms meist performanter laufen als die vom Hersteller angeboten. Eine noch einfachere Alternative wäre wohl nur ein Nexusgerät. Also heul nicht.
 
@Sapo: du verstehst den sinn hitner meinen worten wohl nicht, oder? mal btw: ich hab n lumia, bin also kein betroffener... trotzdem finde ich es eine unverschämtheit große ankündigungen zu machen und dann die nutzer erstmal monatelang zu vertrösten - und dann am besten wie beim s1 nachher doch alles zu canceln und die nutzer im regen stehen zu lassen... und nochmal: ja, es gibt custom rom.. ja, die kann man sich "relativ einfach" drauf machen (ob 0815 user nun ohne probleme mit den entsprechenden tools das handy rooten und flashen kann, sei mal dahingestellt; "so einfach" ist das dann doch nicht). aber dass alles kann doch echt nicht darüber hinweggtäuschen, dass samsung hier nen echt beschissenen job macht.
 
@Slurp: Das viele Hersteller die versprochenen Updatetermine nicht einhalten, sollte mittlerweile allgemein bekannt sein Das ist nicht nur bei Samsung so. Aber es ist lustig zu sehen wenn man sich ein Smartphone kauft, dass man total zufrieden damit ist und erst wenn man weiss, dass es eine neuere OS version gibt, dass man dann das Gerät nicht mehr so toll findet. Also sollte man sich vor dem Kauf erstmal überlegen was einem wichtig ist. Wenn man immer direkt die neusten updates haben will (ohne zu frickeln) bleiben einem nur die Nexusgeräte übrig.
 
@Sapo: Ihr immer mit euren Custom Roms. Ihr rafft einfach nicht, worum es Slurp hier geht. Wenn ich als Android-Neuling oder alter Hase ein Android-Smartphone benutze und versprochen bekomme, dass Update auf Version XY steht im Monat X zur verfügung, dann möchte ich es doch auch so haben. Erst recht, wenn das Update bereits für einen Nachfolger verfügbar ist. Man fühlt sich in dem Moment als Kunde zweiter Klasse. Und da möchte auch bitte niemand mit der Äußerung kommen, dass man sich ja Custom Roms installieren sollte. Ich hatte auf meinem Defy Custom Rom, weil die dort besser liefen. Auf meinem S3 möchte ich kein Custom Rom, weil es allem Anschein nach nicht optimal läuft und generell hat das S3 genügend Leistung für alle Apps, die ich brauche (ein S2 hat auch genügend Leistung, zumindest für mcih fällt damit ein CR weg). Und die hatte das Defy nicht (daher Custom Rom mit Übertaktung). Also hört bitte auf mit euren Custom Roms und akzeptiert die Forderung, dass die Hersteller ihre Versprechungen auch mal einhalten sollen. Und kommt mir auch nicht mit der blöden Aussage, dass man als Androidnutzer wissen sollte, dass die Hersteller ihre Update-Versprechungen nicht einhalten. Das interessiert mich als Neukunde nicht und macht es für zukünftige Käufe nicht besser. Da kann das Smartphone noch so toll sein, wenn ich die neue Version nicht bekomme, dann bin ich schon enttäuscht und überlege mir zukünftig zweimal, ob ich nochmal ein Handy diesen Herstellers kaufe.
 
@bliblablubb: Beschwer dich beim zuständigen Support. Ich habe nur auf alternative Wege hingewiesen. Aber auf WinFuture meckern ist das Einzige was einige von euch können ;)
 
@Sapo: Ja sicherlich ist das hier die falsche Anlaufstelle, aber hier schienen mir einige Leser stur mit ihrem Verständnis, warum man sich darüber beschwert, dass ein offizielles Update nicht verfügbar ist. Und ich wollte halt erklären, dass Custom Roms nicht für jeden die optimale Lösung sind ;)
 
@bliblablubb: na wenigstens einer hats verstanden.. Danke dafür
 
@Slurp: mindestens 2 ;-) meiner einer nämlich auch.
 
@Slurp: Eine der Regeln in der Androidwelt lautet: Glaube nicht den Ankündigungen und Versprechen der Hersteller wenn es um Updates geht. Ich bin ja schon froh wenn sich Custom Roms ohne großes Gefrickel selber flashen lassen und der jeweilige Hersteller relativ offen mit seiner Treiberpolitik ist. Da setze ich doch lieber auf die Nexus Geräte wo zwar einige Dinge wie LTE oder ein tolles Gerätedesign fehlen was für mich aber verkraftbar ist.
 
@Dragon_GT: is aber eigenlich ziemlich traurig, dass man sich nicht auf herstellerangaben in dem bezug verlassen kann... naja..
 
@Slurp: Ist doch nichts neues, das betrifft ja nicht nur Smartphones (Wobei es hier dank medialer Aufmerksamkeit am deutlichsten wird). Ich kenne das zum Beispiel von Mainboards dass die üblichen Verdächtigen was neues auf den Markt werfen und ein halbes Jahr später gibt es keine Updates mehr fürs BIOS/UEFI obwohl Probleme vorhanden sind. Wobei hier kannst du draus lernen, beim nächsten Kauf 100 Euro mehr ausgeben (Bei einem anderen Hersteller) und langfristigen Support erhalten. Bei Android Smartphones ist es egal, da kannst du die teuersten Geräte kaufen und trotzdem stehst du nach spätestens einem Jahr alleine da.
 
@Slurp: "is aber eigenlich ziemlich traurig, dass man sich nicht auf herstellerangaben in dem bezug verlassen kann... naja.." Android wird ja wohl seine Vorteile haben, zahlen sprechen für sich.
 
@Oruam: Naja, Android war bis zu WP das einzige System das man auf Smartphones für unter 200,- bekommen hat.
 
@Knerd: natürlich ist das der einzige grund wieso android sich so gut macht. erklärt zwar nicht die 30 millionen verkauften s3 und die anderen erfolge anderer hersteller, naja, lassen wir das lieber.
 
@Oruam: Nein nein, das meinte ich nicht. Aber das erklär, wieso Android eine so hohe Verbreitung hat. Und es war bis WP kam das einzige System das wirklich eine Konkurrenz zu iOS war. Ich denke, wenn MS früher da gewesen wäre, hätten wir heute ein schönes Oligopol :)
 
@Knerd: na abwarten was BB bringt. BB 10 sieht sehr interessant aus und könnte im unteren Bereich kräftig aufräumen. Im moment streiten sich wp und bb ja noch um Signifikanz.
 
@Oruam: Ja stimmt.
 
@Slurp: Ich versteh durchaus was Du meinst. Natürlich ist das nicht die feine englische Art, so mit seinen Kunden umzugehen. Ich hab ein S1, von daher betrifft mich das ja auch (offiziell kein Android 4). Aber immerhin kann man sich mit CM überhaupt weiterhelfen, wenn der Hersteller es schon nicht für nötig hält. OT: Ich finde die Oberfläche vom Cyanogen allerdings nicht so toll (inklusive Telefonbuch. Wecker, Kalender etc). Mal sehn ob es mir gelingt, den Jelly Bean Unterbau irgendwie mit TouchWiz und den originalen Samsung Features zu verheiraten, das fänd ich total chique. Ich hatte bis jetzt einfach noch keine Zeit, das mal zu versuchen 8-)
 
@Slurp: Es gibt schlimmere Sachen im Leben.
 
@Slurp: reg dich nicht auf, ich hab zwar ein s3 aber warte immer noch auf wireless charging...... samsung kriegt das nie gebacken
 
@Slurp: War ja klar das wieder so ein Geblubber kommt. Nokia ist das Beste...hast du bestimmt vergessen dazu zu schreiben.Dabei will den Dreck kaum einer haben.
 
@Slurp: Dass sich 4.1 auf dem S2 verspätet, das wurde schon vor ewig Wochen, ja fast Monaten angekündigt. Und, wie bereits von anderen erwähnt, darf man sich bei der Geschichte und Android wirklich nicht wundern. Wenn du unbedingt 4.1 willst, dann roote eben und nimm ein Custom Rom, fertig.
 
ja toll ich bin bei Vodafone aber hab das Samsung S3 LTE bis heute noch nix da.. kein Update usw..
 
@FireDaddy: Tröste dich, mein Huawei Ideos X3 für 95 Euro hat auch noch kein Update gesehen... Ein gebrandmarktes Smartphone würde ich mir persönlich nie kaufen.In den meisten Fällen ist doch Kauf eines Handies + Prepaid am günstigsten.
 
@FireDaddy: S3 LTE ist nicht gleich S3. So einfach is das.
 
@PrivatePaula2k: das weiß ich auch... der einzige unterschied nur der LTE-Chip... aber laut Chip.de der Zitat : "Wir haben Samsung außerdem gefragt, ob das Galaxy S3 LTE ebenfalls in Kürze Android 4.1.2 erhalten wird, die Südkoreaner konnten hierzu aber keine Aussage treffen." naja ich bin mal gespannt wie lange das wieder dauert ist ja mein erstes Samsung Handy vorher hatte ich HTC ;)
 
@FireDaddy: war wohl ein griff ins braune bez. updates ;-)
 
@Greengoose: aber ich finde an sich das handy nicht schlecht funktioniert super usw.. bis auf die updates naja das ist zu verschmerzen ;)
 
nen Freund von mir der ist auch bei Vodafone und hat das normale SIII der hat das Update schon bekommen...
 
HOT @wiwo: Mit welchen Methoden #Samsung die Welt erobert http://bit.ly/UGDEiB
 
@dn: Dazu: http://bit.ly/LerSck
 
Ich habe noch immer 4.0.3, das geht mir so auf den Sack!
 
Die Offenheit von Android ist für mich der größte Vorteil und gleichzeitig der größte Nachteil. Inzwischen gibt es Android 4.2 und hier geht es um ein Update auf 4.1. Die Hersteller sollten meiner Meinung nach entweder den Weg von Amazon gehen und ihr eigenes Ökosystem rund um das Betriebssystem aufziehen oder ihre Oberflächen (die ja der Hauptgrund für späte Updates sind) anderes gestalten und nicht so tief ins System eingraben. Man kann nicht auf der einen Seite immer fordern alles aktuell halten damit keine Sicherheitslücken ausgenutzt werden können und auf der anderen Seite keine Updates zur Verfügung stellen. Auf wie vielen Telefonen gibt es einen offiziellen Patch gegen diese USSD-Code Lücke?
 
@wieselding: lässt sich eigentlich das original Google Android (z.B. vom Nexus4) auf dem S3 installieren?
 
@Manny75: Nein, zumindest nicht ohne Bastelei. Es fehlen Treiber etc. Da muss man dann für das Telefon angepasste Custom Roms verwenden.
 
@wieselding: Schade. Aber Danke für die Info!
 
@wieselding: Puh... Ist das Android von Amazon tatsächlich noch Androide? Den Vergleich finde ich nicht so gelungen - wobei du im Prinzip recht hast. Nur, wenn es alle machen wie Amazon, ist Android bald auch nur ein besseres proprietäres OS...
 
@Lay-Z187: Amazon zeigt aber dass es mit dem eigenen Ökosystem auch funktioniert. Auf jeden Fall besser als ein System was stark fragmentiert ist. Das ist das was ich als Nachteil bei Android sehe, Amazon schließe ich da aus, da die zwar Android als Basis nehmen aber alles rings herum selbst pflegen, die [Geräte] sind ja auch nicht "googlezertifiziert". Ich denke Google geht mit den Nexusgeräten den richtigen Weg.
 
@wieselding: Das liegt aber, denke ich, weniger am Ökosystem als am Preis. Ich sehe es so, dass Amazon mit seinem Android-Eigengebräu eher den schon fragmentierten Markt noch weiter fragmentiert... Ob das besonders förderlich für das System ist - fragwürdig. @ Nexus-Geräte: Da stimme ich dir voll und ganz zu. Wäre man seitens Google restriktiver was die Modifikationen angeht, hätten aber alle Anbieter ein "Nexus". Dann müsste man nur die Treiber der jeweiligen Hardware für jeden Phone anpassen.
 
@Lay-Z187: Ich fände es ja super wenn Google es so macht wie vor der Vorstellung des N4 gemunkelt wurde als mehrere Hersteller in Betracht gezogen wurden.Das jeder Hersteller nur pures Android ausliefern darf um der starken Fragmentierung des Systems entgegen zu wirken und sie zu mindestens 2 Jahren Updates verdonnert werden (Zeitnah nach erscheinen des Updates seitens Google natürlich) und die Hersteller dafür eine Herstellerspezifischen Launcher anbietet auf dem Handy und jeder selber entscheiden kann und darf ob er den launcher oder pures Android benutzen möchte.Meiner Meinung nach die beste Lösung und vorallem werden dann vielleicht auch nicht mehr jeden Monat 20 neue Android Phones auf dem Markt geworfen die sich außer durch den Namen, Hersteller und den installierten Apps kein stück voneinander unterscheiden.Dieses Tiefe eingreifen ins System so wie es derzeit bei den Herstellern gemacht wird verzögert die Updates sehr stark.Vorallem bei sprüngen wie von GB auf JB wo das ganze System sich verändert und die Hersteller von Grund auf neu programmieren müssen (och sage nur LG Optimus Speed/Black/3D und weitere vom selben Hersteller).mit einem externen Launcher würde sich die Entwicklungszeit stark verkürzen und das sie schick aussehen können ohne tief im System verankert zu sitzen brauche ich ja hier hoffentlich nicht weiter erläutern.Dazu wird es wohl aber leider nie kommen da die Hersteller viel zu verbissen sind und das Handy lieber mit tausenden unnützen Apps vollklatschen und den 10ten Market für Android entwerfen die/den eh kein Mensch mehr brauch.
 
navajo gibs schon update 4.1.1 Oo
 
weiß jemand ob die KFZ-Funktion mit der Original Samsung KFZ-Halterung wieder aktiv ist?
 
@koluschkiB: von welchrr kfz halterung redest du. Samsung hat keine aktive halterung für das s3.
 
Naja..warum nicht langsam 4.2.1? Gerade für das derzeitige High-End Modell von Samsung.
 
@zivilist: *gähn* Samsung halt... die alter Leier!
 
Weiß jemand wann das Update für T-Mobile Geräte kommt?
 
@KingofMarl: Gestern um 14:56 hatte ich es auf meinem t-mobile gerät
 
Wir haben die macht...!
Ich für meinen Teil werde mir das Nexus 4 holen!
 
Wenn ich das Update über Kies mache ist es größer als 600MB!!!
Woran liegt das???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles