Simple Troll-Malware verwirrt iranische Experten

Die Sicherheitsforscher im Iran sehen sich mit einer neuen Malware konfrontiert, deren einziger Zweck die Löschung von Daten ist. Im aktuellen Fall können sie dabei allerdings recht entspannt bleiben. mehr... Malware, Stuxnet, Zahlen, grün Bildquelle: marsmet481 / Flickr Malware, Stuxnet, Zahlen, grün Malware, Stuxnet, Zahlen, grün marsmet481 / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie billig, schäm dich Iran auf so etwas reinzufallen ;-)
 
@Crunk-Junk: Wo steht da, sie wären darauf "reingefallen"?
 
Zitat: "außerdem eine SLEEP-Datei, bei der es sich um ein 16-Bit-Executable handelt, das auf modernen 64-Bit-Rechnern überhaupt nicht ausgeführt werden kann" auch mal etwas von CNC Maschinen -oder Industrieroboter gehört? ;) gewisse werden sogar noch mit DOS Systemen ausgeführt, dementsprechend ist auch die Leistung. Z.B sind bei solchen Maschinen 128MB RAM Riegel mit einer gewissen Taktung nicht unüblich (zur Veranschauung). Man könnte also damit die iranische Autoindustrie lahm legen...
 
@AlexKeller: Problem bei deiner Theorie, CNC-Maschinen hängen seltenst am Internet. ;)... Sicher wird heutzutage so ziehmlich jeder Toster as Internet gehängt, aber einige Firmen haben dann doch eingesehen das man nicht unbedingt muss.
 
@Tomarr: okay, stimmt auch wieder ;)
 
Klingt so als würde Malware durch die Zeit reisen... "für dessen Entwicklung faktisch jeder mit durchschnittlichen Programmierkenntnissen verantwortlich sein kann." durchschnittlich ? eher ungewöhnlich gering... klingt nach Script Kiddy angriff das von hier und dort etwas kopiert hat.
 
der iran ist doch angeblich recht intransparent (und die fassadendemokratien usa wie deutschland sind es nicht...rofl) - wie kommt man dann an solche "nachrichten"?
 
hm find ich witzig, wenn die jungs da schon beinahe durchdrehen wie wäre es dann mit alten Amiga "virus" (naja eher fun tool) welches das diskettenlaufwerk dazu bracht La Cucaracha abzuspielen ^^ auch wenn die wenigsten heutzutage noch solche laufwerke besitzen glaube ich dass das erstaunen recht groß sein könnte :D
 
@GothsSecret: Wo liest Du denn da rein, sie würden "beinahe durchdrehen"? Zum einen halte ich das "verwirrt" für eine Dichtung von Winfuture, zum anderen ist es wohl so gemeint, dass die Verwirrung in der Frage liegt, was dahinterstecke, dass ein so simples und ineffektives Virus in Umlauf gebracht worden ist.
 
@FenFire: es ist einfach zu erklären, in einem regime bei der alles unter kontrolle zu sein scheint sind informations austausch seitens der regierung eher selten .. ausser eben: im westen ncihts neues .. oder nein die mauer wird nicht gebaut. somit erklärt sich für mich zumindest die panik, auch allein deswegen weil es für verwirrung stiftet (und sies zugeben) das ein so einfacher code eingeschläust wurde, könnte ja bedeuten man konzentriert sich auf den einfachen nichtssagenden welcher aber einen größeren hintersich herzieht der eben dadurch unentdeckt bleiben soll, achja paranoia is doch ws schönes ^^. ich geb zu es ist ein bisschen zwischen den zeilen gelesen, aber nicht ganz unwarscheinlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen