Nexus 4: Britischer Google-Chef entschuldigt sich

Dan Cobley, Chef von Google UK, hat sich öffentlich für das Chaos rund um das Nexus 4 entschuldigt: Cobley spricht Klartext und meint, dass die Sache für Kunden "nicht akzeptabel" und die eigene Kommunikation "mangelhaft" gewesen sei. mehr... Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: Google Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch immerhin mal etwas. Bin trotzdem froh, dass ich mein Gerät schon über eine Woche hier habe.
 
@noneofthem: blöd gelaufen, eigentlich zu blöd für so einen großen Konzern. Ich hatte zwar Glück gleich beim ersten mal eins zu bekommen, aber wie lange die anderen darauf warten ist alles andere als normal.
 
@CvH: ich warte jetzt seit zwei Monaten aufs Lumia 920, find ich auch nicht normal
 
@noneofthem: wenn die Gutschrift in Höhe der Versandgebühren, die weniger als 10€ betragen werden schon etwas ist, dann tun mir die Briten echt leid. 25€ sollten da schon drin sein...
 
@elbosso: Man sollte nicht vergessen, dass man da für 350 EUR/GBP/USD ein Gerät bekommt, das sonst mindestens 200 EUR/GBP/USD mehr kosten würde, wenn man sich umschaut. Dass so ein Schnäppchen schnell ausverkauft ist, leigt auf der Hand. Allerdings hätte LG da mal besser gleich mehr Geräte bauen sollen. Es scheint, als wäre Google da mit LG ein bisschen auf die Nase geflogen, auch wenn Google womöglich eingangs zu wenig Geräte bestellt hatte. Das Nexus 4 ist aber jetzt mal abgesehen von dem Hickhack bei den Bestellungen ein hervorragendes Gerät und die Wartezeit auf jeden Fall wert. UPDATE: Hier mal ein aktueller Preis für das Gerät, auf dem das Nexus 4 basiert. Da sind es immerhin 599 EUR. http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/LG_Electronics/Optimus_G.html
 
@noneofthem: Naja von LG mobile konnte man noch nie viel erwarten. mehr schein als sein - schon immer
 
@noneofthem: Mein Nexus 4 wird laut e-mail von Google erst am 16.01.2013 versand. Es hieß, dass es 4-5 Wochen dauert, als ich es am 4.12.12 bestellte, aber es sind mehr als 6 Wochen so wie ich das sehe.
 
@***XOX***: Um wie viel Uhr hast du denn bestellt? Nur aus Interesse. Meine Bestellung ging um 17:02 Uhr durch und das Gerät war nach zwei Tagen da.
 
@noneofthem: Leider war ich spät dran. Erst um 21:48Uhr kam ich dazu es zu bestellen. Werde mich wohl gedulden müssen.
 
@***XOX***: Ah. Ja. Das erklärt, warum es bei dir so lange dauert. Tut mir leid für dich.
 
@noneofthem: Wird das Nexus 4 wirklich so heiß unter Vollast und schaltet sich dann aus, wie in manchen News berichtet wird?
 
@***XOX***: Wird schon ganz schön warm, wie ich finde. Allerdings wurde das mein iPhone 4S, welches ich vorher hatte, auch. Ausfälle hatte ich bisher noch keine (hab das Gerät erst seit Freitag und zocken tu ich nicht dauerhaft am Smartphone). Edit: Zum Thema Versand: Bei mir stand 4-5 Wochen und geliefert bekommen habe ich es letzten Freitag. Kann also bei dir vielleicht auch was schneller werden. Nur Geduld. :)
 
@noneofthem: Hab meins nun auch seit Samstag :)! Sie sollten aber mal diese ekelhaften fehler fixen...Neustarts...Wenn man die Helligkeit ganz runter stellt geht das display komplett aus.. etc etc..
 
@Lyrex: Mhm... also das mit der Helligkeit habe ich gerade mal an meinem ausprobiert: Da geht das Display nicht ganz aus. Auch spontane Neustarts hatte ich bisher keine. Hast du denn schon was am Handy gemacht oder alles noch Original? Die einzige Systemänderung bei mir bisher war das Update, was verfügbar war.
 
@Lyrex: Muss ein Momntagsmodell sein. Ich hab hier keinerlei Probleme. Das Gerät läuft super und es wird auch nicht heiß wie von ***XOX*** beschrieben.
 
@noneofthem: Die haben es mit dem StabilityTest ausprobiert und das Handy ist nach ca 12 Minuten ausgegangen. http://www.youtube.com/watch?v=koLJ4BU9tgc
Ich hoffe, dass dies nur Ausnahme ist. Trotzdem will ich das Handy haben.
 
Die Icons auf dem Vanillahomescreen sehen aus, als hätte sie ein achtjähriger in Gimp mit einer 8bit-Farbpallette gemacht. Junge ist das hässlich!
 
@Knarzi: Abgesehen von dem Telefon- und dem Kamerasymbol müssten die doch überall gleich aussehen?
 
Ärgerlich für die Betroffenen, aber bei der schweigenden Mehrheit wird es wohl ähnlich gelaufen sein wie bei mir: Zwei mal bestellt und zwei mal problemlos und fristgerecht geliefert. Und von den angeblichen Bugs bin ich glücklicherweise auch nicht betroffen :-)
 
Sorry, aber diese Aussage: "was ihr durchmachen müsst, inakzeptabel ist" - was ist denn da los? Es wird ja grad so getan, als ob sich Leute in den Schlaf weinen und anfangen sich zu ritzen, nur weil sie kein neues Handy kaufen können. Gehts noch? Ich glaube, wir sollten uns alle erst mal wieder ein bischen beruhigen!
 
@borizb: Worüber regst du dich auf? Keiner weint oder ritzt sich, es ist einfach inakzeptabel was Google hier präsentiert hat! Das sieht auch einer der Chefs ein. Ich habe gänzlich kein Interesse an einem Nexus 4, finde es aber extrem unprofessionel wie das ganze abgewickelt wurde. Langsam leuchtet es auch den Leuten bei Google ein, dass die evtl. ziemlich viele Kunden vergrault haben und das meiner Meinung nach zu Recht! Auch wenn ich nicht glaube, dass hier extra am Service gespaart wurde, damit der gewünschte Endpreis erziehlt wird, aber trotzdem kann man hier sehr schön sehen, wer weniger bezahlen will, bekommt eben weniger. Entweder bei der Qualität des Gerätes oder eben der Qualität des Services.
 
Ich erinnere mich, als sich Apple für das Maps-Disaster entschuldigt hat. Da ist hier in Winfuture ein Anti-Apple Shitstorm sonders gleichen losgebrochen, von wüsten beschimpfungen, dem Wunsch vom Untergang Apples bis zum peinlichen Versagen war die Rede. Ich wette, dass es sowas bei Google nicht geben wird und hier die Entschuldigung als feiner Zug dem Kunden gegenüber gewertet wird ;)
 
@ger_brian: Naja. Es eine Sache, ein Gerät durch nicht unklare Umstände nicht ausreichend verfügbar zu haben und eine ganz andere Sache, ein Gerät auf den Markt zu werfen, welches noch zahlreiche Mängel hat und gerade bei der Software teilweise nur einen Beta-Zustand aufweisen kann. Mein Nexus 4 läuft perfekt, fühlt sich toll an und ich habe bisher keinerlei Mängel feststellen können.
 
@noneofthem: Welche "zahlreichen" Mängel gibt es denn beim iPhone 5? Mir fällt nur die Karten-App auf, deren Karten an sich hier in meiner Region deutlich besser als Google Maps sind, nur die Sateliten-Fotos nicht wirklich gut sind. Sonst läuft es 100% bugfrei und fehlerlos. Allerdings finde ich es viel peinlicher, dass man, wenn man schon ein derartiges Smartphone zu einem solchen preis auf den Markt bringt, "völlig überrascht" von der großen Nachfrage ist. Was aber noch viel peinlicher ist, ist die Tatsache, dass Google nicht mal Vorbestellungen akzeptiert hat sondern man zu den unmöglichsten Zeiten in den Play-Store musste, um mit viel Glück ein Gerät mit langer Lieferzeit vorbestellen zu können. Ach ja, das Nexus 4 bzw. Android 4.2 ist auch nicht fehlerfrei ;)
 
@ger_brian: Der Unterschied ist doch, dass bei der Maps-Geschichte eine funktionierende Anwendung auf bereits gekauften Geräten gegen eine in vielen Bereichen weniger gut funktionierende ausgetauscht wurde. Wenn hier ein paar Leute einige Wochen länger auf ein neues Handy warten müssen ist das zwar ärgerlich für die Betroffenen aber vom Ausmaß her wohl kaum vergleichbar.
 
@nicknicknick: Es gibt aber genügend Alternativen, sowohl im Web als auch im App-Store. Des weiteren mussten die User ja auch nicht lange auf eine Google eigene App warten. Allerdings gab es genug Apps, die OSM, Ovi Maps etc eingebunden haben, die alle gut funktionierten. Auch die Web-basierte GoogleMaps Lösung lief und läuft immer noch tadellos mit den selben Features, die die alte native App hatte.
 
@ger_brian: Auf die Diskussion habe ich echt keine Lust. Tatsache ist, dass die Standard-App ausgetauscht wurde, die Alternativen nicht die gleiche Integration ins OS haben und viele Kunden damit unzufrieden sind.
 
@nicknicknick: Sagen wirs mal so: Die meisten Leute in meinem Umfeld (sind aber viele DAUs dabei) sind mit der Apple-Lösung sehr glücklich, da sie endlich eine Turn-by-Turn-Navigationslösung bekommen haben. Man muss dazu sagen, dass die betroffenen auch eig nie Satelitenaufnahmen anschauen, also das gar nicht mitbekommen. Es hängt also wirklich vom Nutzungsverhalten ab, ob es eine Verbesserung oder Verschlechterung war. Von dem nexus Desaster sind aber die meisten (zum Glück nicht alle wie man hört) betroffen.
 
@ger_brian: Komisch, die Leute mit iPhone die ich kenne sind alle extrem unzufrieden mit der Maps-App. Hat sicher auch einen Grund warum Google Maps sofort zur Top-App geworden ist ;-) Das Nexus-"Desaster" betrifft doch nur eine handvoll Leute, die zum großteil einfach zu blöd waren, rechtzeitig zu bestellen und dabei mal kurz den Finger von der F5-Taste zu lassen. Bei mir hat es bei beiden Wellen problemlos geklappt und bei zwei Bekannten auch. Aber natürlich melden sich wie immer vor allem die Unzufriedenen zu Wort. Ich frage mich nur wo genau das Problem liegt, es hat ihnen ja (im Gegensatz zur Apple-Sache) niemand etwas weggenommen.
 
@nicknicknick: Auch bei Apple wurde dir nichts weggenommen, da dir mit einem einfachen Klick auf den App-Store alle Kartenanwendungen zur Verfügung stehen. Des weiteren gab es Google-Maps auch im Browser, mit der gleichen Funktionalität wie die ehemalige App. Was wurde dir also da weggenommen? Der Ärger bei Google besteht großenteils darin, dass man das Telefon selbst lange Zeit nach release immer noch nicht einmal vorbestellen kann und die Vorbestellungen dann nach dem Motto First come - first serve bedient werden. Nein, um ein Nexus zu bestellen muss man zu einer bestimmten Zeit im Play Store sein und bestellen. Unmöglich, so ein System!
 
@nicknicknick: Google Maps wurde rausgeschmissen, weil Apple unabhängig sein wollte UND Google sich geweigert hat Exklusiv Features für iOS zu veröffentlichen. Der Rauswurf hat anscheinend funktioniert, denn G Maps' Performance auf iOS soll sogar deutlich besser sein als auf Android!^^ Abgesehen davon funktionierte Apple Maps besser als Nokias Lösung auf iOS. Aber wie du schon geschrieben hast: "natürlich melden sich wie immer vor allem die Unzufriedenen zu Wort." ;)
 
@ger_brian: Was du schreibst ist falsch. Erstens ist die Funktionalität der Standard-App nicht so einfach zu ersetzen wenn etwa Fremdapps darauf zurückgreifen wollen. Auch nicht durch die Browservariante. Zweitens gab es zumindest beim zweiten Schwung sehr wohl mehrere Tage lang die Möglichkeit zur Vorbestellung. Dass ein Gerät bei einer unerwartet hohen Nachfrage auch mal ausverkauft sein kann ist ja nun wirklich nichts besonderes.
 
@algo: Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Apple hat sich geweigert, das Branding von Maps als Google Maps und die für einige fortgeschrittene Features notwendige Bindung an den Google-Account zu akzeptieren.
 
@nicknicknick: Aha, für eine Turn-by-Turn Navigation (das war der Hauptpunkt) ist also eine Bindung an einen Google-Account notwendig? Erklär mir das...
@nicknicknick: Ja, für einige Tage. Jetzt, einen Monat nach dem "Release", kann ich immer noch nicht bestellen. Nichtmal vorbestellen kann ich sondern bin auf Googles Gnade angewiesen, wann sie wieder die Bestellung öffnen.
 
@ger_brian: Und den Teil mit dem Branding übergehen wir mal einfach, was? Ich dachte eigentlich an Features wie Latitude (gibt es das jetzt eigentlich?), Places, gespeicherte eigene Maps usw.
Edit: und wenn Google nicht mehr Geräte verkaufen will dann ist das doch ihr gutes Recht. Jedenfalls erleidet niemand einen Schaden dadurch, dass er ein bestimmtes Produkt nicht kaufen kann. Wenn aber mit dem nächsten Update Google Maps durch Bing ersetzt werden würde wäre ich trotz aller auf Android gegebenen Alternativen ziemlich angepisst. Aber man kann sich ja alles schönreden :-D
 
Hatte am 4. Dezember ein Nexus 4 16GB bestellt. In meiner Bestellbestätigung steht Versand in 3-5 Werktagen. Habe bis heute immer noch kein Gerät erhalten. Nicht mal eine E-Mail das es später kommt. Auf Nachfrage an der Hotline oder per Mail wird man auch nur vertröstet das man warten soll. Komischerweise haben schon welche Ihr Gerät erhalten, die in der Mail 1-2 oder 4-5 Wochen stehen haben. Das ist einfach so willkürlich mit dem Versand. Naja das war das erste und letzte Gerät was ich von Google gekauft habe. So schlechten Service habe ich noch nie erlebt.
 
@marcW: Entweder willkürlich, oder aber auf dem Transportweg ist was schief gegangen, so dass du auf eine Ersatzlieferung warten musst. Wir erinnern uns: Winteranfang mit Eis und Schnee die letzten Wochen in Europa. Ich sag's nur deshalb, weil ich selbst in der Branche arbeite (Logistik) und es da durchaus mal passieren kann, dass ein LKW nicht durchkommt oder verunfallt.
 
@RebelSoldier: Andere Anbieter kriegen es trotzdem hin, den Kunden über die Umstände zu informieren. Google liegt doch soviel an Transparenz?
 
@Ex!Li: Ich hab ja auch niemanden in Schutz genommen. Ich wollte lediglich eine Möglichkeit aufzeigen, an was es u.U. noch liegen könnte, woran man nicht immer sofort denkt.
 
Gab es sowas früher auch schon in dem Maße? Nexus 4, iPhone 5, Lumia 920... Bei allen kommt es zu Lieferengpässen.
 
@PranKe01: Wenn du dir nen auto zum release holen willst musst du entweder sehr sehr frueh vorbestellen oder sehr sehr lange warten.
 
@-adrian-: Ich meine im Smartphone-Bereich. Sowas kannte ich bisher nur von Apple.
 
Genau aus solchen Gründen bestelle ich Technik ungerne Online. Hab ich bei meinem Lumia 920 auch so gemacht, direkt im Laden gekauft und ich wusste genau, das Geld ist weg und das Gerät da.
 
@Knerd: Nur gibt's beim Nexus 4 den kleinen Unterschied, dass es das (noch) nicht im Handel gibt ;).
 
@RebelSoldier: Dann muss man halt (noch) warten ;)
 
@Knerd: Oder man bestellt und wartet ;). Die 4-5 Wochen, die mir angegeben wurden, musste ich übrigens nicht warten. Nach genau 10 Tagen wurde es geliefert ;).
 
@RebelSoldier: Ja stimmt auch. Ein anderer Grund ist, ich will das Gerät vorher in der Hand haben und testen ;)
 
@Knerd: Ja, das wäre mir auch wesentlich lieber gewesen. So war es ein Blindkauf. Aber dank Fernabsatzgesetz auch nicht weiter schlimm, wenn es mir absolut nicht gefallen hätte ;).
 
Also ich finde die Kritik einfach unverständlich. Selbst Apple oder Samsung geraten mit ihren 600€ Modellen in Schwierigkeiten. Entweder man zahlt mehr und verlangt Top Service, aber wenn man weniger zahlt, dann soll man nicht meckern. Ich meine wo bekommt man ein High End Handy für 350€? Für so viel bekam man bis jetzt ein Einsteiger Modell!
 
@algo: Wo steht denn das sich Google bei den Preis- und Qualitätsansprüchen an den branchenüblichen Standards halten muss/soll?
 
@JSM: Dass die sich halten müssen/sollen, habe ich ja auch nicht erwähnt. Nur, dass man nicht meckern soll, wenn ein verdammt günstiges Handy nicht rechtzeitig ankommt!
 
@algo: Zumindest das nicht vorhanden sein von Informationen seitens Google ist ein guter Grund sich aufzuregen. Bei der Verfügbarkeit allgemein gebe ich dir Recht.
 
Verstehe ich nicht, vor kurzem sagt LG, dass Google so wenig Geräte ordert und sie durchaus mehr produzieren können und jetzt sagt Google, dass LG zu langsam mit dem Nachschub ist..?
 
Wetten, dass sich nichts ändert?
 
hab mir vorige woche ein iphone 5 bestellt, 14:45. schau nächsten tag mittag bei ups mit der mitgeteilten tracking nummer nach - und siehe da: wurde bereits um 10:20 beim nachbarn abgegeben - und das mit standardversand. keine 24 std!!!!!
 
@bst265: Mein Nexus4 kam am Donnerstag und ich habs Dienstag bestellt. Kann mich auch nicht beklagen.
 
ja aber mal im ernst damit konnte niemand rechnen die letzen nexus geräte waren auch nicht so der brüller was preis leistung angeht aber trotzdem sie wollten es halt veröffentlichen und nicht warten bis sie genug haben um eine eventuelle nachfrage zu decken ... finde das voll ok wenn halt so ein ansturm ist ist das auch eher schuld von lg finde ich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles