Dexter-Malware: Angriff auf Kassen im Supermarkt

Das israelische Sicherheits-Unternehmen Seculert hat eine neue Malware identifiziert, die Kassensysteme im Einzelhandel befällt. Der Schädling wurde auf den Namen "Dexter" getauft. mehr... Malware, Security, Virus, Schädling Malware, Security, Virus, Schädling

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ein quatsch, Dexter stielt nicht. Er hat zwar eine finstere Seite, aber mit der werden nur Mörder getötet.
Ne ernsthaft.
Ich wusste nicht, dass so viele Systeme auf Windows basieren, da wundert es mich, dass nicht schon öfters etwas ähnliches passiert ist.
 
@henne_boy: Das Windows, was auf solchen Geräten läuft, kannst du nicht mit dem Windows für den PC vergleichen. Das ist was völlig anderes.
 
@RebelSoldier: Jap, müsste doch Windows CE sein?
 
@L_M_A_O: Windows CE, Windows XP/7 Embedded, Windows Embedded POSReady 2009/7. letzteres ist fuer kassensysteme gedacht.
 
@CaNNoN, RebelSoldier, L_M_A_O: Jaja, ich denke, ich vermute, ich glaube, müsste sein... Wisst ihr was das alles is? Das alles ist "Ich hab eigentlich keine Ahnung." Ich hab aber Ahnung, und ich kann dir mit absoluter Sicherheit sagen, dass es verdammt viele Kassensysteme gibt, die auf einem "normalen" Windows basieren, und nicht auf einem "müsste" Windows. Nur weil du zum Teil lediglich ein großes Display sehen kannst heißt es nicht, dass nicht auch ein stink normaler Computer dahinter steckt. Und das ist in mehr Fällen der Fall, als Leute wie ihr wahrscheinlich denken.
 
@PrivatePaula2k: hat doch niemand bestritten und is ja auch vollkommen nachvollziehbar. so what?
 
@henne_boy: Auf den Geldausgabecomputern in den Foyer der Banken läuft Windows2000, genauso wie in Telefonzellen und Fahrkartenautomaten. Windows rennt quasi überall. Wundert mich auch da nicht öfters was passiert.
 
So eine Malware gibt es doch schon lange - Der Abzock-Trojaner macht sich immer durch eine ständig ansteigende Position auf dem Kassenzettel (XX% Mehrwertsteuer) bemerkbar ;-)
 
Das wird irgendwann mal dazu führen, das man analoge Kassen wieder einführt, Karteikarten und alles, was alles ist, bloß nicht vernetzt.
 
Deswegen immer Bar zahlen. Karte ist was für loser.
 
@Menschenhasser: richtig, ich reg mich jede woche an der kasse auf wenn die karten streiken und ich in der schlange warten muss.
 
@Sir @ndy: Jep Kartenzahler kosten einfach Zeit und die scheisse ich nun mal nicht.
 
@Menschenhasser: Sorry, aber bis die Omas da ihre Centmünzen beisammen haben, hab ich schon mehrmals per Maestro bezahlt... ^^ Achja, vorallem wenn es einer der Omis ist die 5 Minuten Theater machen weil sie 1 Cent zuwenig rausbekommen haben... Ist wirklich bescheuert, aber in Österreich kostet alles x.99€ ... x.95€ fänd ich um einiges praktischer..
 
@Ðeru: in Deutschland und den meisten eu Ländern auch, 4,99 liest sich halt besser als 5.00€ ... ;) in Schweden gibts glaub ich keine 1 & 2Cent Münzen, meiner Meinung nach praktischer.
 
@SecOne: stimmt, is viel praktischer, am besten lassen wir auch noch die 5 Cent stücke weg, dann könnte der Benzinpreis gleich immer um je 10 Cent erhöht werden ;-) das lästige Kleingeld braucht keiner..
 
@Ðeru: Kartenzahler sind nicht besser Karte reinstecken, Pin eingeben warten warten warten und bezahlt. Das dauert auch ziehmlich lange. Bargeld zahlen ist schnell und keiner stiehlt dem anderen Zeit.
 
@Menschenhasser: Versteh ich nicht... Während ich auf das Gerät warte, räum ich meinen Einkaufswagen weiter ein ... Wenns piepst zieh ich die Karte raus und bin dann auch schon weig... Wo stehl ich Zeit?^^ Es dauert sicher länger wenn ich erstmal Münzen zusammenkramen müsste. Ausserdem, man sollte ja immer die Rechnung checken, wegen richtigen Restgeld, etc ... Per Karte bin ich deutlich schneller aus dem Laden wieder raus. Während so mancher Barzahler dann nochmal zur Kassa geht, das Kassahaserl anraunzt und alles aufhält :D
 
@Ðeru: Wie kann man noch beim einräumen sein?
 
@SecOne: Oh achso, hat sich das mit dem Euro geändert? :O *duck* Ok... aber in Deutschland ist die Mwst um 1% niedriger als hier. Angenommen ich kauf hier irgendeinen billigen Energiedrink, der 39cent kostet, der kostet in DE dann doch nicht 37cent? :O ähhhh... Leitung und so (Mal abgesehen davon das die Rechnung sowieso nicht stimmen kann ... aber na gut, hatte eine 4 in Rechnungswesen :D)
 
@Menschenhasser: Keine Ahnung... in die Läden in die ich normalweise geh, sind die Haserln wie MASCHINEN ... da kommt man kaum nach :S Aber naja, so arg wie die sich mit RedBull zusaufen wundert mich das nicht :D
 
@Ðeru: Naja das Tempo ist gar nicht so schnell zumindest für mich.
 
@Menschenhasser: Die Märkte und Banken müssten nur mal in die Hufen kommen und andere Techniken einsetzen.

Aber solange dort umständlich rein und rausgesteckt werden muss, 2 - 4 Bons ausgedruckt werden müssen und es eine halbe Ewigkeit dauert bis die Bank "ok" sagt. Ist das elendlich lange.
Da ist so eine Technik wie die Geldkarte und girogo schon besser. Da der Betrag auf der Karte ist und weder Unterschrift noch PIN benötigt wird.

Bei DM kann ich das aktuell testen. Karte drauf, fertig.
So schnell bin ich nicht mit Bargeld ;).

Schlimmer sind eigentlich nur die Omas die in Cent Stücken zahlen.
Oder diejenigen die ihre Tasche an der Kasse einpacken müssen. Anstatt erstmal alles in den Wagen zu ballern...

Mit Bargeld zu zahlen ist nur schneller, wenn man nicht passend zahlt.
 
@Menschenhasser: Im Grunde genommen, wäre Bar zahlen besser. Aber nach dem die Bankfilialen sterben wie die Fliegen und auf den Bank-Geldautomaten ebenfalls Windows-Trojaner laufen, ist es fast gehüpft wie gesprungen. Was den Zeitaufwand beim Bezahlvorgang im Supermarkt angeht: Plastikarte ist schneller. Hast Du noch nie die Omas gesehen, die in aller Ruhe an der Kasse beim bezahlen das Klimpergeld aus dem Portemonnaie heraus klauben, um ihre Einkäufe passend damit zu bezahlen? Ich kann es ihnen noch nicht mal übel nehmen, denn der ganze Kleingeld Schotter muss schließlich auch wieder raus aus dem Portemonnaie, sonst platzt es irgendwann vom Wechselgeld.
 
Oh nein, Trojaner auf MS-Windows, wie konnte das bloß passieren? Das erzürnt doch die Fanbois. Da war der Zensor wohl pinkeln.
 
Ich zahl so häufig wie möglich bar. Frage mich, warum sie das Geld abschaffen wollten? Ist heftig wie viel ihrer so hoch gelobten Technik täglich angreifbar ist! Wird ewig so bleiben, wenn wir das realistisch sehen.
 
@Mauilein: Ich finds heftig das es Menschen gibt die sowenig Respekt vor anderen Menschen haben, dass sie anderen Schaden um sich selbst zu bereichern.
 
@Ðeru: Das emofinde ich ebenso, daher schätze ich Menschen denen Geld nicht so wichtig ist, sondern geistige Werte. Stellen wir uns einmal die Frage, wer hat ein Interesse das Geld auf ihrer Seite zu haben? Es gibt einen Satz den ich bei einer Amishen las, Depression can`t live in a thankful Heart. Das ist ein sehr schöner Satz!
 
@Mauilein: dann sei mal in gesellschaftlich weiter entwickelten Ländern unterwegs wie hier in Schweden. Da bist Du als Bargeld-Bezahler in einer Randgruppe. Dort ist man mit der Technik (RFID und Co) deutlich weiter als in Deutschland. Ich wunder mich jedes mal wieder, wenn ich die Heimat besuche, wie viel dort immer noch mit Bargeld bezahlt wird.
 
@TurboV6: Das ist sehr bedauerlich, wie sich die Schweden anbiedern. Ich verabscheue es die Menschen überwachen zu wollen auf Schritt und Tritt. Mal weiter gesponnen, der Versuch ihnen die Freiheit zu nehmen endete seit jeher im Fiasko. RFID is a piece of the Devil. Und ich hoffe das du dich in der Heimat auch ohne die viele Technik noch wohler fühlst, noch halten einige diese zum Glück auf.
 
das in deutschland meist verwendete bezahlsystem ist das internationale Maestro zumindest.
deutschland bräuchte ein nationales bezahlsystem. in belgien heisst es bancontact,hier geht ein bezahlung nach eingabe der pin nach 1-2 sekunden durch.
der gesamte bezahlvorgang geht in echtzeit und erscheint nicht erst ein paar tage später auf dem konto. zudem kann man sich dadurch auch noch geld geben lassen an der kasse. ideal .. 54,97 zahlen + 50€ an der sagen , 104,97 € abbuchen lassen und noch 50 € in der tasche haben , weg zur bank gespart. der vorgang an sich dauert keine 10 sekunden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte