Computer-Stimmen sollen bald natürlich klingen

Künstliche Stimmen, die mit dem Computer generiert werden, sollen zukünftig deutlich menschlicher klingen. Das Ziel ist es dabei, ein selbstlernendes System zu schaffen, das breit eingesetzt werden kann. mehr... Audio, weiß, Schwarz, SoundWave Bildquelle: Fraunhofer Institut Audio, weiß, Schwarz, SoundWave Audio, weiß, Schwarz, SoundWave Fraunhofer Institut

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hello and welcome to the Aperture Science Enrichment Center ;) (sry, hab grad den Trailer zu Pacific Rim gesehen und konnte nicht anders)
 
@Slurp: The cake is a LIE!
 
@dodnet: the cake is so 2007 ;)
 
@Slurp: L-l-look at you, hacker. A p-p-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-run through my corridors-s. H-h-how can you challenge a perfect, immortal machine?
 
@davidsung: Uh, Shodan... chapeau. Aber wenn wir schon dabei sind: I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that ^^
 
@Slurp: pacific rim wird hoffentlich mal wieder ein richtig guter film. der trailer war jedenfalls vielversprechend.
 
@Lindheimer: auch die ersten kritiken klingen recht gut, weil es doch nicht einfach nur ein hau-drauf-special-effect-feuer film sein soll... mal schauen, was GLaDOS da so macht :D
 
@Slurp: AAAAAA - mööööp... BAAAAA - möööööp - ok ok, keine Panik - CAAAAA... - Die beste Szene! :)
 
das computeriesierte Stimmen natürlich klingen sollen, verspricht man uns schon seit Jahren.
 
@Rikibu: Schon mal dem Vocaloid Sweet Ann beim singen zugehört? http://youtu.be/Op3HW3bHdRU So sieht es im Editor aus, während der Vocaloid Sweet Ann singt: http://www.youtube.com/embed/fNvehwmd5Ow
 
@Rikibu: ich meine, dass diese computergenerierten Stimmen nicht natürlich klingen SOLLTEN, ich möchte keine unbewussten Assoziationen und Emotionen entwickeln, wenn ich mit einem Computer telefoniere, ich möchte WISSEN, dass es kein Servicemitarbeiter ist. Wir werden schon von genug marktgesteuerten Dogmen und Werbefernsehen für Blöde beherrscht.
 
"You have selected Microsoft Sam as the computer's default voice"
 
@WongKit: "soi soi soi soi soi" - ah ja, Sam wir lieben dich ^^
 
@WongKit: Gebt da mal "Sex" ein, das klingt mindestens so erotisch wie der Satz :D
 
Ich weiß nicht, die Stimme von TNG klingt ja auch nicht wirklich natürlich, aber es würde mir schon reichen wenn die Stimmen sich so anhören würden. Und vor allem währe es schön wenn man das ganze recht einfach in eigene Programme einbauen könnte, also nicht als Aufsatz zum vorlesen, sondern wirklich das Ausgegeben wird was der Programmierer vor sieht. Dann fehlt nur noch eine anständige Spracherkennung die man in seine eigenen Programme einbauen kann.
 
@Tomarr: Die Stimme von TNG klingt wie die von Bushaltestellenansagen. Verlieben könnt ich mich darin nicht
 
@lutschboy: Ich will mich in meinen Rechner ja auch nicht verlieben :P. Nur ich finde halt dass die Stimme für ein Computersystem angebracht ist, recht gut klingt und vor allem sehr verständlich ist.
 
@Tomarr: hm..., also ich HABE mich in meinen Computer schon lange verliebt *kopfkratz* ...
 
@Avantasia: Jetzt weiß ich auch wo die Netbooks und Barebones her kommen. :P
 
@Tomarr: tja..., erwischt nö....
 
@Tomarr: Dabei sind sämtliche Computerstimmen dabei echt eingesprochene.. Ebenso wie zb GLaDOS..
 
Afaik ist dir stationsangabe der ubahnen in Wien seit 5 tagen computerbasiert da der Sprecher der bisherigen ansagrn in Pension ging - die stimme klingt sehr natürlich - wenn nicht die extreme pause zwischen stationsname und den umsteigemöglichkeiten wäre würde man nicht erkennen dass es sich um eine synthetische stimme handelt
 
@Ludacris: Sicher denn, dass es keine aufgenommenen Teilstücke sind? Gerade solche langen Pausen lassen eigentlich auf Sprachaufnahmen schliessen.
 
@Slurp: laut Facebook thread ja es ging darum dass man die selbe stimme problemlos für weitere ansagen nehmen kann aber kein plan ob es wirklich computerstimmen sind
 
@Ludacris: http://goo.gl/AM6im Die sieht für mich ziemlich menschlich aus. Da ist sicher japanische Technik drin :O
 
@Ðeru: hm anscheinend stimmt die Meldung von fb doch nicht ganz oder ich hab sie falsch in erinnerung
 
Universität des Saarlandes? Kam von dort nicht auch Knaller wie das mit den Bilden die ein Ablaufdatum haben? Oder diese komische App die andere disassembliert und verändert?
 
Windowstaste + Enter
 
Die neuste deutsche Stimme vom Google Übersetzer klingt erstaunlich natürlich. Einfach mal ein wenig Text auf translate.google.de eingeben und den Lautsprecher anklicken. Achtung: Bei zu langem Text geht das nicht.
 
@Izibaar: absolut grauenvoll. Engines von vor 8 Jahren waren besser. zb. die von Linguatec. Referenz ist für mich der Vorleser auf "heise.de" Das Problem hier ist nur, noch das auch englische begriffe versucht werden deutsch vorzulesen. Diese Wörter müsste man im deutschen Wörterbuch noch anlernen. Die Stimme an sich ist nicht mehr verbesserungs nötig. bsp: http://www.heise.de/newsticker/meldung/VSS-Bug-in-Windows-kann-Backups-beschaedigen-1768641.html?view=audio

wenn jemand noch was anständiges kennt, bitte um info!
im übrigen ist die von Windows 8 absolut klasse!
 
@notme: Hör die mal die Englische Version an. Die klingt schon echt gut. Die aus dem Artikel genannten "Aussetzer" habe ich da zwischen den Wörtern nicht erkennen können, aber teilweise in den Wörtern selbst. Aber die englische Sprachausgabe klingt bei Google Translate gar nicht mal so schlecht muss ich sagen.
 
@RebelSoldier: Einige Stimmen der Vollversion von Naturalreaders sind auch recht gut umgesetzt. Es gibt sehr wahrscheinlich schon seit vielen Jahren täuschend echte Sprachsynthese auf Forschungsebene.
 
Na, dann gibt es demnächst kaum noch Unterschiede zwischen den Robotern im Netz und den Robotern draußen, welche sich größtenteils Mensch nennen, grins.
 
@Mauilein: Und diese Unterschiede werden dann auch immer mehr verwischen, wenn diese Roboter "da draußen" noch ihr Smartphone gegen Implantate im Stammhirn ausgetauscht bekommen.... schöne neue Welt ^^
 
@Avantasia: Genau so ist es schon zum Teil, endlich wieder jemand der Sehen kann, smack.
 
Saarland <3 Meine Heimat :DD
 
@HorrorClown: ...nicht nur deine ;-)
 
Scheiss darauf wie sie klingen - bringt denen lieber bei dass sie uns verstehen. Stand der Dinge ist, das jedwedes Spracherkennungsssystem auf dem Stand eines vierjährigen Kindes ist. Oder will hier ernsthaft jemand behaupten, dass er seinen PC oder Smartphone sinvoll über Sprache steueren kann? Ganz zu schweigen davon, etwas zu sprechen und der PC haut mir da in eine Textdatei rein. Natürlich gibt es solche Systeme - zum Preis eines Pkw der gehobenen Mittelklasse. Eure Smartphones und PC´s gauklen euch nur etwas vor. Und millionen von Deppen fallen auch noch darauf rein. Solche Pseudointelligenten Spielchen gab es schon vor dreissig Jahren. Das was auch derzeit für den Consumermarkt präsentiert wird ist was für den den Zirkus, Jahrmarkt oder die Medien, da es alle Rechnerkapazitäten noch sprengt. Oder kann hier irgend jemand ein Sekretärin vorweiesen, die ihre Briefe nicht mehr selber schreibt, sondern diktiert? Mit nichten.
 
We proudly present: Skynet und Aperture haben gerade gef****! Ab jetzt geht's ab! ;-) Yippeeeeh!
 
Futureworld – Das Land von Übermorgen wird also doch wirklichkeit
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles