Google-Bildersuche: Pornos finden wird schwerer

Der Suchmaschinenkonzern Google hat seine Bildersuche so modifiziert, dass pornographische Inhalte weniger schnell angezeigt werden. Es sollen so weniger Nutzer zufällig mit entsprechenden Inhalten in Kontakt kommen. mehr... Porno, Erotik, Frau, Girl Bildquelle: AnderssonLinnea Porno, Erotik, Frau, Girl Porno, Erotik, Frau, Girl AnderssonLinnea

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollten ja schon durch das Surfverhalten angezeigt werden:)
gibt ja noch bing bilder suche schoen im W8 hinterlegt
 
@-adrian-: Oha, da reichte schon ein kurzes "W8", um die Minusklicker auf den Plan zu rufen. Unglaublich.
 
Naja, Charlotte Engelhardt finde ich ohne weiteres in der Bildersuche auch nackt^^ natürlich rein zufällig.
 
@Sapo: Wer will die denn nackt sehen?!?!?!?!
 
@hhgs: Ich würde viel lieber etwas mehr von der Dame auf dem Bild zur news sehen. Weiss irgendjemand wer das ist?
 
@jigsaw: Zarah Pacheco
 
@rk: Danke dir, mein lieber Mann ist das ein leckeres Schnuckelchen... :D
 
@rk: Das erkennst du doch nicht wirklich, oder? ahahahah Hammerhart... :-D
 
@Sapo: Wer ist das xD?
 
@Sapo: die ist doch viiiiiel zu alt !
 
@xerex.exe: und hässlich :D
 
@Sapo: Es geht ja auch um Pornographie und nicht um so ein paar Nackedei-Bilder die man, wenn man unbedingt möchte in jeder zweiten Nachmittags-Klatsch Sendung im TV sehen kann.
 
@Sapo: Meine Katze Muschi finde ich nicht :( Stattdessen "muschi selber basteln" ^^
 
@Sapo: Die hat aber eine komische Nase.
 
Einfach Safe-Search ausmachen und "japanese girl" eingeben ;) Schon hat man alles was man braucht :)
 
@citrix no. 2: öööhm nöö also anstößiges kommt da aber bei mir noch nicht! Du musst schon das pu*** Wort mit eingeben, dann bekommt man kostenlosen Biologieunterricht von menschlichen Reproduktionsorganen sowie Ausscheidungsorganen ^^....
 
@legalxpuser: Da kommt das gespeicherte Suchverhalten natürlich noch mit rein. Wenn man öfters nach nackten japanischen Mädchen googlet, dann braucht man irgendwann das nackt nicht mehr einzugeben^^
 
Ich finde das prinzipiell nicht verkehrt. So werden die Suchergebnisse etwas bereinigt und man bekommt eher das, was man sucht. Es ist ja nicht so, dass man Pornos so nun nicht mehr finden könnte oder dass sie zensiert würden.
 
Die Google-Bilder-Suche ist ja auch der Ort, wo man nach Pornos sucht ... lol
 
@doubledown: Die ist schon sehr hilfreich, zb um diese typischen 500px-Breite Tumblr-Pics in höherer Auflösung zu suchen oder wenn man zb nach Thumbnails sucht findet man oft auf der dazugehörigen Seite entsprechende Downloadlinks der Videos. Außerdem kann man wenn man mit der Größe von Bildern spielt auf die Weise Seiten finden die kostenlos qualitative Bilder anbieten, oder man kann von Models die man mag damit auf einfache Weise weiteres Material entdecken. Insofern würd ich sagen, grad Porn-Junkies nutzen die Bildersuche ^^
 
@lutschboy:
Dein Name sagt alles, du kennst dich aus :DD:D:D
 
Ihr müsst mal folgende Begriffe nach einander ein geben :D "american", "european", "african" und "asian" bei allen kommt genau das, was man(n) erwartet ^^
 
@Knerd: Ich hab SafeSearch aus, rein vom Prinzip her. (Kann ja durchaus vorkommen dass das was ich suchen wollte, in einem Filter landet - und es dabei nicht um X³ geht). Wenn ich "american" eingebe, seh ich die Flagge, die Freiheitsstatue, AmericanDad, Football, eine Hunderasse, Cookies, yummie gegrilltes, American Airlines und Schmelzkäse. Yo, Man(n), was hast du dir erwartet? :D ... Oh achso, jetzt hab ich verstanden was du meintest... hehe... stimmt ^^
 
@Ðeru: X³.... ich muss das game wirklich mal zocken, wenn ich doch nur die Zeit dazu hätte. Ist ja open world, von dem her schon sehr zeitraubend.
 
@Knerd: Ich würde dir ja 10+ geben geht aber nicht (:
 
Alles Quatsch was Google dort macht. Gib nur "porno" ein und schon bist du da wo man(n) hin will
 
*Hust* Darstellerin eingeben und zack einbisschen nach unten scrollen
 
Die Bilder, die angezeigt werden, wenn man nach dem Schriftsatzprogramm LaTeX sucht, sprechen für sich...
 
@JanKrohn: Nein :D
 
@JanKrohn: Latex eingegeben und ich muß sagen, man gibt das kranke Menschen auf diesen Planeten aber wenn es Spaß macht und sie es alle freiwillig machen, naja dann weiter so :-) besser als kriege führen ist es alle mal!
 
@bigprice: Ich konnte nichts "krankes" finden, nach was genau hast du gesucht? Hmm, oder ist es nur "krank" weil DIR missfällt? ;) Ich wart nur darauf bis irgendwer sagt, das hetero sein krank ist ... *kopfschüttel*
 
suche nach kostenlosen liebes-oder-sex-angeboten wäre mir lieber. gibt es so was ?
 
@landsof: Ja. nennt sich club und man kann sogar waehlen wen man nimmt :) Man muss dafuer halt leider das Haus verlassen. Ist aber eh besser sie wissen nur den Vornamen und nicht noch die adresse
 
@-adrian-: ist wohl aber nicht kostenlos...
 
@MaikEF: er schrieb Club, nicht Freudenhaus :D
 
@Ninos: Club - sofern nicht rein privat und somit nicht für jeden zugänglich - wird auch nicht kostenlos sein. Eintritt fällt da sicher an!
 
@MaikEF: bei Frauen meist nicht :D Aber sonst hast Recht...^^
 
Tschuldigung, aber verars..en kann ich mich auch ganz alleine. Dazu brauche ich nicht erst Google. Zitat:"...in das Bestreben Googles einreihe, den Usern möglichst genau die Inhalte präsentieren zu wollen, die diese mit mit ihren Anfragen suchen" Jaaa klar. Selten so gelacht. Und genau deswegen kann man nun auch nicht mehr nach Bildern mit einer genauen Bildgröße suchen. Wurde mal eben so als Option entfernt! Und eine Suche nur über den Namen (auch mit der Größenangabe) liefert so nun ggf. tausende falscher Ergebnisse. Hierbei ist es völlig egal ob es um Nacktbilder, Landschaften oder Gebäude geht.
 
@Thanatos: bildersuche -> suchoptionen -> alle größen -> genau -> "pixel eingeb" ...setzten 6 -.-
 
@Sebaer: It's alive! It's alive! Letzte offizielle Stellungsname von Google hierzu war am 4. Dezember. Auch nur auf Nachfrage und mit der Aussage das es noch nicht absehbar ist, wann diese Option wieder verfügbar sein wird. Aber ich nehme jede Form von Spott gerne hin wenn ich dafür die genaue Suche zurück habe. :P
 
Was im Artikel fehlt, ist ein Hinweis darauf, dass nur die US-Seite von der Änderung betroffen ist.
 
Hmm, also irgendwie kann ich da keine Änderung feststellen. Fotos von Katzen habe ich jedenfalls nicht ohne den Zusatz "cat" bekommen. Selbstverständlich hab mit US-IP getestet.
 
Frau Spears ist hier auch dabei, aber das erste Bild ist schonmal passend :D -> http://bit.ly/12aWPq8
 
@wuddih: Und meine Neugierde wurde bestraft :-/
 
@mike4001: dann doch sicherlich das hier, aber verblüffend echt die Bilder ^^ http://bit.ly/SU841h
 
@mike4001: war doch nix schlimmes dabei und ich hab nen puffer eingebaut. zeigt nur, dass es funktioniert und auch wieder nicht funktioniert was die relevanz der ergebnisse angeht.
 
@wuddih: hat bei mir bereits nichts angezeigt was verwerflich wäre !
 
@wuddih: zum Glück wars kein direkter Link zu google, hab noch rechtzeitig auf "schließen" gedrückt XD
 
Bing hat eh' die bessere Bildersuche.
 
Als Krankenschwester vertrete ich die Meinung: Sucht nicht nach Pornos, sondern sucht nach Natur. Das fördert die Gesundheit. :-)
 
@manja: pornos als virtuelles gut , sex als natürliches gut . wenn man beides kombiniert --> überwin !
 
es sucht ja auch keiner über google irgendwelche xxx bilder . vllt wenn man 10-11 ist, aber sonst kaum ;) . von daher - solls ruhig so sein !
 
Wenn man nach Pussy Bildern mit SafeSearch sucht kommt als erstes Guido Westerwelle :D haha
 
@Motherbrain: wenn ich nach "Pussy" suche finde ich erstmal haufenweise Bilder zu Pussy Riot und an fünfter Stelle Angela Merkel, (weil das Bild entsprechend mit Pussy Riot untertitelt ist). Edit. Und wenn man nach "Pussy" mit den Einstellungen "strikt" sucht findet die Bildersuche gar nix mehr 0o.
 
"Google-Bildersuche: Pornos finden wird schwerer" Ich liebe die Herausforderung :)
 
wer sucht denn in google pornos? ---

Mir wäre es ja lieber die hauen da endlich mal die ganzen: dooyoo, preisdeal, ciao, shoppydoo, preissuchmaschine, idealo usw. da raus, das nervt wirklich bei den Suchergebnissen! Da will man technische Daten von einem Elektronikgerät haben und man sieht nur diesen Rotz. Früher gab es mal ein cooles Addons für Firefox, damit konnte man die Suchergenisse filtern von google, leider gibt es das seit Version 8 oder 9 nicht mehr. Ich kann nur nicht verstehen warum es das nicht mehr gibt oder warum das nicht mal jemand anderes gebaut hat, das fehlt echt. "CustomizeGoogle" hies dieses geile Teil, hat jemand eine Ahnung ob es etwas ähnliches gibt?
 
@Navajo: aus Sicht des Nutzers kann man Dir nur Zustimmen, leider aber verdienen die ja gerade mit diesem "Rotz" (Werbung) ihre Kohle ...

Wenn ich technische Daten suche, versuche ich es zuerst auf der Herstellerseite (sofern vorhanden). Auch weil ich zu oft erlebt habe, das Angaben bei Dritten nicht korrekt oder unvollständig waren...

So muss man nicht für alles und jedes Google bemühen und die damit immer noch größer und mächtiger machen um sich dann genau über diese Marktmacht zu beschweren.
 
@Hobbyperte: ja wenn man aus dem stehgreif alle url´s kennt von den herstellern... da ich ständig mit neuen herstellern zu tun habe, ist es unerlässlich bei google zu suchen. allerdings habe ich noch eine Version von "CustomizeGoogle" gefunden, die scheinbar läuft. ich teste grad noch, bisher sieht alles gut aus, obwohl der dort steht das der support seit märz diesen jahres nicht mehr läuft.
 
@Navajo: Also für den PC-Bereich habe ich gute Erfahrungen mit dem Treiber-Service von Heise (http://www.heise.de/ct/treiber/), worüber man auch zu den allg. Seiten und damit den "Produktinformationen" der Hersteller kommt. Des weiteren "googelt" man eben direkt nach dem Hersteller, statt nach dem Produkt. Da die Hersteller selbst nicht bei ebay und Co gehandelt werden, bleibt man dann von übermäßiger Werbung verschont und kommt schneller zum gewünschten Ziel ...
 
Wenn das Internet nicht mehr richtig funktioniert, könnte Mann auch auch gleich den Vertrag kündigen und sich die monatlichen ISP Kosten sparen. http://www.youtube.com/embed/T-TA57L0kuc
 
Man kann sich ja über so manches beschweren, aber ich glaube es gibt eine Menge Dinge die es würdiger sind sich darüber zu Ärgern. Zumal Niemand gezwungen wird einen "kostenlosen" Dienst zu benutzen und es eine Reihe Alternativen gibt. Ist ja nicht so, das Google ein Internet-Such-Monopol hätte - oder ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles