Google Zeitgeist: Die häufigsten Suchbegriffe 2012

Google hat die am häufigsten in Deutschland gesuchten Begriffe des Jahres 2012 veröffentlicht. Angeführt wird die Liste von König Fußball, die EM 2012 steht an der ersten (Gesamt-)Position, dahinter kommen Dirk Bach und Olympia 2012. mehr... Google, Design, Website Google, Design, Website Google, Design, Website

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Voice of Germany, das Dschungelcamp, Der Bachelor, Deutschland such den Superstar und auf dem fünften Platz Schlag den Raab... Traurig.. Wobei man vielleicht noch rethorischerweise erwähnen sollte, dass es sich hier nur um die beliebtesten Suchbegriffe aus Deutschland handelt..
 
@Slurp: Ups, Danke, der Hinweis auf Deutschland-Suchen ist mir durchgerutscht. /fixed
 
@witek: macht ja nix...
 
@Slurp: Trotzdem: Bedanken tut nicht weh... ;)
 
@witek: Sagst *du*... Hypothetisch gesprochen: Würde man sich für die Aussage des (in diesem Fall vornehmlich weiblichen) Beziehungspartners "du bist ein unglaublich beleidigender Sack" bedanken, kann das durchaus Schmerzen - beispielsweise in den Testikeln - verursachen. ;)
 
@witek:
Gut geschrieben :-D hat mich entertained der Artikel^^ :) besonders das Ende gefällt mir irgendwie^^.
 
@b0a1337: Danke. Dabei musste ich mir ungefähr ein Dutzend Bettina-Wulff-Scherze verkneifen... ;)
 
@Slurp: Platz 6 ist Game of Thrones, sieh es als kleinen Hoffnungsschimmer ;)
 
Ich fürchte, die Liste spiegelt das Bildungsniveau der Bevölkerung wider.
 
@emantsol: Ja, die sind alle so schlau, dass sie sich mit Dummheit ablenken lassen müssen ;)
 
@emantsol: Du meinst die Liste der beliebtesten Fernsehsendungen? Die gibt einem allerdings zu denken. Schaut man sich aber mal die Leute an, die man so in der freien Wildbahn sieht, müssten da eigentlich noch ganz andere Sendungen stehen (mehr Richtung RTL2). Vielleicht wurden die Sendungen aber auch nur gegoogelt um zu schauen, wann der Rotz endlich abgesetzt wird...
 
@emantsol: Jain, traurig ist das Ergebnis schon, allerdings ist das Fernsehprogramm inzwischen so mies das es sich wohl viele mit höherem Bildungsniveau das gar nicht mehr ansehen und dementsprechend auch nichts über Fernsehsendungen nachgoogeln.

Ich schaue jetzt seit fast einem Jahr gar kein TV mehr. Konnte ich mir vorher nicht vorstellen, aber ich habe Kabel abgemeldet (war analog, Scheiß-Bild und sauteuer im Vergleich zu DVB-T) und wollte DVB-T einrichten, hatte aber bis heute keine Lust den Sendersuchlauf durchzuführen ;-)

War schon kurz davor die Kiste komplett rauszuschmeißen und auf GEZ Radio.only umzustellen, aber das hat sich ja ab 2013 eh erledigt und ich kann den TV behalten.
 
@emantsol: dein kommentar mit "wider" auch, aber was solls^^
 
@hellboy666: doch stimmt. wieder spiegeln würde sowas wie nochmal spiegeln bedeuten
 
@pr3m0: Stimmt, Widerspiegeln ist richtig, aber ich hätte vom Bauchgefühl her aber auch eher "wiederspiegeln" geschrieben.
 
@emantsol: Es gibt auch genug Leute, die sich selbst für gebildet halten, indem sie durch das TV erkennen, dass es immer noch genug andere gibt, die noch dümmer sind als sie selbst. ^^
 
Ich finde kein Link zur Quelle? :(
 
@matterno: ganz unten.
 
Das zeigt nun den Anspruch der Deutschen nach informativem Wissen im Netz xD

PS: Eure Seite läuft echt beschissen unter Opera ... vielleicht mal etwas weniger Werbung.
 
@tripe_down: Rechte Maustaste, Inhalt blockieren
 
@tripe_down: Kann ich nicht bestätigen, aber ich nutze das "NoAds Multilingual"-Addon: https://addons.opera.com/de/extensions/details/noads-multilingual-german/
 
"Noch schneller ist Sebastian Vettel (Platz 3), aber der sitzt im Auto und fährt im Kreis." Wie geil :D witek du bist echt ein Topautor :)
 
@Knerd: Dem stimme ich zu, war sehr angenehm zu lesen der Artikel! :)
 
Da hab ich so oft nach "Bettina Wulff Escort" gegoogelt aber es taucht einfach nicht in der Top Ten auf...^^ aah doch glatt überlesen Platz 6 :D
 
@SimpleAndEasy: Mich würde sowieso mal interessieren wie es mit den nicht jugendfreien Suchanfragen aussieht, glaube wenn man die mit einbezieht ergibt sich eine ganz andere Reihenfolge ;-)
 
Wieso finde ich auf den offiziellen Seiten http://www.googlezeitgeist.com bzw. www.google.com/zeitgeist/ (und de) nur was zu 2011 ... und Quelle finde ich auch ganz unten nicht. Alles sehr komisch und suspekt.
 
@klaus4040: Suspekt? Letzter Satz: Weitere Kategorien sind übrigens auf dem
(LINK->)'Google+'(<-LINK)-Konto von Google-Pressesprecher Stefan Keuchel zu finden.
 
@witek: k sry, das hat beim überfliegen nach einer Quelle zu inoffiziell ausgesehen.
 
Das Land der Dichter und Denker, grunz
 
@lutschboy: Das hatte sich damals mit Erfindung des Privatfernsehens direkt erledigt.
 
@jigsaw: Als ob ÖR so viel besser wäre :) Aber im Prinzip hast du ja recht. Zum Glück gibts ja _noch_ das Interweb, wo man auch geistig anspruchsvolle Medien findet.
 
Interessant dass, das Lumia 920 öfters gesucht wurde als das IPhone 5
 
@wfhh: Naja, mag vielleicht daher kommen, dass man mit iPhone 5-Infos ja quasi auf jeder Technik-Seite nur so zugesch...sen wurde. Das Lumia war zwar auch präsent, ist aber eben nicht so omnipräsent in den Medien wie ein iPhone. Ist nur eine Vermutung von mir. Ich persönlich würde die Beliebtheit aber nicht unbedingt nur anhand der Suchanfragen festmachen, da man das ganze auch ganz rational erklären könnte.
 
"Qualitätsfernsehen ist erst (oder nur) an sechster Position mit Game of Thrones zu finden." Diesen Satz fand ich schon sehr amüsant. Wer legt denn fest, was Qualitätsfernsehen ist? Die WF-Redaktion?
 
@Turk_Turkleton: Wenn man zum Vergleich Dschungelcamp & Co. heranzieht, dann lehne ich mich so weit aus dem Fenster heraus.
 
@witek: Da hast du natürlich Recht, trotzdem finde ich das ganze fällt unter "eigene Meinung" und sollte auch so gekennzeichnet werden, wenn schon im Artikel.
 
@witek: 'nicht' so weit, richtig?
 
@witek: Ich habe mich auch sehr über die Beurteilung gewundert, was hier als qualitativ hochwertig und als minderwertig eingestuft wird. Bei DSDS muss man glaube ich nicht streiten, aber bei The Voice of Germany und im weiteren Sinne auch Schlag den Raab finde ich nicht unbedingt, dass es sich um minderwertiges, verdummendes Fernsehen handelt. Nur weil es von den Privaten kommt ist es gleich schlecht?
 
@Apolllon: Ich wollte damit niemandem auf die Füße treten, sondern nur andeuten, dass GoT die einzige Nicht-Unterhaltungs-Show (im deutschen Sinn dieses Wortes) in der Rangliste ist. Schlag den Raab ist sicherlich eine Ausnahme, die ich auch gerne schaue, auch wenn es mittlerweile etwas mühsam ist, da das Neuartige und die Ideen nicht mehr ganz über die Längen der Sendung hinwegtrösten können. Ansonsten sind in der Liste nur seichte Unterhaltungssendungen und Casting-Shows zu finden. (als minderwertig hab ich aber nichts bezeichnet...)
 
@Turk_Turkleton: Game of Thrones ist eine Serie mit einer wirklich verdammt guten Story und qualitativ hochwertiger Schauspielerei. Absolut keine Billigproduktion, sondern eine Serie allererster Güte. Wenn DAS kein Qualitätsfernsehen(und hier beschränke man sich bitte nicht nur auf den reinen Sachverhalt "Wissensvermittlung" ) ist, dann muss man wirklich schief gewickelt worden sein.
 
@bLu3t0oth: Behauptet ja auch keiner. Aber besonders Wetten, dass und der ESC sind auch keinesfalls Billigproduktionen; und gerade Schlag den Raab ist mMn auch inhaltlich super. Ich finde es absolut in Ordnung, wenn man das anders sieht, aber die Formulierung im Artikel erweckt den Eindruck von Objektivität. Wenn man Nicht-Unterhaltungsshows meint, dann schreibt man das auch, das hat mit Qualitätsfernsehen nicht unbedingt was zu tun.
 
@kesan: Abgesehen von den "Stars" sind eigtl. alle Castingshows und Unterhaltungsshows Billigproduktionen. Nicht zu vergleichen mit den Kosten eines effektvollen Films mit Starbesetzung oder einer qualitativ hochwertigen Serie wie GoT. Was denkst du warum wir seit einiger Zeit nur noch mit "Reality Soaps"(umgs. auch Hartz4-TV) und irgendwelchen stupiden (gestellten) Castingshows überflutet werden? Geringe Kosten und trotzdem genug Einschaltquoten! Schlag den Raab reiht sich da genauso ein, obwohl ich dort finde, dass es zumindest noch interessant und unterhaltsam ist, weil nicht einfallslos und nicht gestellt.
 
@bLu3t0oth: Natürlich ist eine Serie / ein Film mit Starbesetzung teurer als eine Unterhaltungsshow, aber daraus lässt sich noch lange nicht schließen, dass es sich bei den Shows um "Billigproduktionen" handelt und erst recht nicht eine unterschiedliche inhaltliche Qualität. (Ich beziehe mich jetzt ausdrücklich nicht auf "Reality Soaps" ;))
 
@bLu3t0oth: Mir ging es nicht um Game of Thrones speziell, sondern darum dass in einem Artikel wie hier eine gewisse Objektivität gewahrt werden sollte. Und da gehören Aussagen, die auf einer persönlichen Meinung beruhen imho einfach nicht rein. Ich habe weder was gegen GoT, noch wollte ich jetzt ein riesen Fass deswegen aufmachen. Ich wollte es nur mal erwähnt haben :)
 
Den Nasen traue ich zu, dass sie "unpassende" Suchbegriffe in der Statistik eliminiert haben. So wie ja auch bei den Suchvorschlägen alles ausgefiltert wird, was nicht der verlogenen Firmenmoral entspricht. Beim Buchstaben "S", kommt doch tatsächlich nur Skype, Samsung, Spiegel und Saturn ^^
 
@Heimwerkerkönig: ist das unter http://www.google.de/trends auch so? Bei diesem Zeitgeist 2012 handelt es sich ja eh um eine noch wahrscheinlich manuell gefilterte.
Wenn bei den Trends Begriffe fehlen würde es auch automatische Filterung geben.
 
@Heimwerkerkönig: Laut google Trends hat "König Fussball" einmal Interesse 100 in Deutschland im Jahr 2012. (genau bei der EM) und das reichte dann gleich das beliebteste "bereinigte" Wort zu werden ^^ Wenn man dies mit "Sex" vergleicht steht: "könig fußball wurde nicht oft genug gesucht, um im Diagramm zu erscheinen." :D :D ^^ http://www.google.it/trends/explore#q=K%C3%B6nig%20Fu%C3%9Fball%2C%20sex&geo=DE&date=1%2F2012%2012m&cmpt=q
 
@wertzuiop123: "König Fussball" war aber nur Textfüller von WF, der echte Top-Begriff war "EM 2012" (siehe Google+ Beitrag) http://www.google.it/trends/explore#q=sex%2C%20EM%202012&geo=DE&date=1%2F2012%2012m&cmpt=q
 
@klaus4040: Danke. Auch der Begriff hat gegen "Sex" nicht den hauch einer Chance. Ein Hoch auf bereinigte Listen ^^ Aber wenigstens wurde EM 2012 oft genug gesucht um im Diagramm (vs Sex) zu erscheinen :D
 
... was sagt es aus, wenn man keinen einzigen der in den 'Top' 10 befindlichen Suchbegriffe verwendet hat? (Mich jedenfalls freuts; Mainstream? Nicht mit mir! *g*)
 
@RalphS: Es sagt aus das man niemals eine Statistik auf sich selbst anwenden sollte :)
 
und der Suchbegriff "Google" + die ganzen xxx Sachen fehlen wieder.
 
@zivilist: Das muss man dann selbst recherchieren ;) Immer diese bereinigten Listen zum Jahresende ^^ Das ganze Jahr über sehr hohen Suchindex: http://www.google.it/trends/explore#geo=DE-BB&q=sex&date=1/2012+12m&cmpt=q
 
Hier mal die inoffiziellen: XXX,Porn,Fi##en,Warez,Filme runterladen,Usenet,Cheats,Serials usw....
 
Kann man nun herauslesen, dass der typische FB-Nutzer eine unterdurchschnittliche Intelligenz hat, weil er sich im Gegensatz zum Durchschnitts-Internetnutzer weniger über RTL-Prgramm unterhält?!

Ansonst gilt bei beiden: Es wird nirgends erwähnt, dennoch aknn man wohl davon ausgehen, dass deutsche Suchanfragen gemeint sind.....
 
Bin ich der Einzige, der sich am "Qualitätsfernsehen" hochzieht? Also wenn Game of Thrones Qualitätsfernsehen ist... Obwohl, es ist ja nicht fest zu machen, wo beim Fernsehen die Qualität beginnt :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles