AUO will Samsungs AMOLED-Monopol angreifen

Der taiwanische Displayhersteller AU Optronics (AUO) will in naher Zukunft mit der Massenproduktion von AMOLED-Displays beginnen und damit die Monopolstellung des südkoreanischen Samsung-Konzerns angreifen. mehr... Au Optronics, AUO Au Optronics, AUO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange der Kokurenzdruck nicht in schlechter werdender Qualität endet wär's zu begrüßen. Fande schon damals das Oled Display in dem BenQ Siemens S? genial.
 
@something: Ich fand den Schritt Richtung sLCD schon sehr schade, besonders bei HTC. Das Desire mit AMOLED bietet ein erstklassiges Bild, wogegen die anderen Geräte mit sLCD eine doch eher mäßige Darstellung bieten können. Mal schauen, ob AUO den AMOLEDS wieder neuen Schwung geben kann.
 
@bgmnt: Die Lebensdauer ist aber bei AMOLED sehr bescheiden aber für wegwerf elektronik gut genug.
 
@Menschenhasser: Das muss sich erstmal unter Beweis stellen, ob das wirklich solche praktischen Auswirkungen hat. Bei meinem Desire bin ich damit immer noch vollends zufrieden. Bei Flash-Speicher (SSDs) meckern die meisten auch, daß die Lebensdauer so kurz sei, was praktisch gesehen nicht stimmt. Ob diese Panikmache sich bewahrheitet, wird erst die Zeit zeigen, doch aktuell gibt es dafür noch keine Anzeichen.
 
@bgmnt: Bei SSD wird halt an Techniken gespart die die Lebensdauer erhöhen. Irgendwo gab es letztens auch eine News dazu.
 
@Menschenhasser: Eine Festplatte hat auch eine Lebensdauer von 7 Jahren, eine SSD steht dem doch in nichts nach. Und dem Uralt-Test der c't nach halten die Flash-Speicher sowieso wesentlich länger als angegeben, und das war damals noch mit der alten Technik!
 
Oled Display lol fragt sich nur wie lange tzzzz samsung ist auf den weg flexible Displays zu produzieren.....also der Punkt geht an Samsung!!
 
@Boskops: Der Punkt geht an Samsung, wenn sie es geschafft haben bzw ein Produkt damit vorstellen. Alles andere ist irrelevant.
 
@ger_brian: wenn man die Firmenpolitik kennt, von den Koreanern, traue ich denen es ohne Zweifel zu. Schließlich steht sehr viel auf dem Spiel siehe IPhone 3 u.a.. Dann ist Apple nur noch Geschichte.
 
@Boskops: jaja und wieder einmal ist apple geschichte. wird es nicht langsam langweilig das zu schreiben?
 
Bin ich eigentlich der Einzige, der AMOLED nicht als DIE LÖSUNG empfindet? Klar, Bild und vorallem Kontrast in der Wohnung sind geil. Aber: Stromaufnahme und vorallem Ablesbarkeit im Outdoor-Betrieb liegen (für die Lesbarkeit: weit) hinter jedem neueren LCD. Sorry, aber das Bild meines S3 im Outdoor Betrieb ist UNTER ALLER SAU. Das ist Praxiserfahrung - bashed mich, mir wurscht - LCD ist im Outdoor und in der Praxis BESSER. EDIT: Typos.
 
@thardem: Stimme dir voll zu,seit meinem desire war mir klar,nie wieder ein handy mit amoled. Im freibad eine sms,geschweige denn ein spiel zu spielen,war ohne schatten unmöglich
 
@Saarlodri: Das Desire gab es auch mit SLCD. Ich hab eins und das benutze ich immer noch solange es keine Flagschiffe gibt die maximal 4,3" groß sind! :) Ich fürchte aber, dass niemand mein Geld haben möchte.
 
@thardem: Beim Lumia 800 habe ich auch OLED, aber ClearBlack von Nokia. Ich kann im Hochsommer bei direkter Sonneneinstrahlung alles perfekt und ohne Probleme erkennen! :-) Hat also nicht unbedingt was mit OLED zu tun, sondern wie der Hersteller es umsetzt. Ich hab besser noch nie ein Smartphone gesehen, welches im Sonnenlicht ablesbar war, egal ob OLED oder LCD.
 
Erfolgsrate bei der Fertigung mittlerweile über 50 Prozent?
Also sind da immer noch 50% Ausschuss?
Nicht gerade wenig. Ich weiß ja nicht was das in Zahlen von den Kosten her heißt, aber das dürfte nicht gerade wenig sein.
 
@Mezzy: Muss doch eh der Kunde zahlen. Erst wenn eine günstigere Konkurrenz vorhanden ist wird man sich ins Zeug legen auch bei sich den Preis drücken zu können.
 
Das Zeug taugt leider nichts!
Wie alles "Organische" lebt es nur kurz über die Garantiezeit!
Außerdem verliert es laufend an Leuchtkraft ...
 
@Harmoni: Seltsam das die Fachpresse das nicht so sieht, oder habe ich was verpasst? Ich habe selbst keine Erfahrung mit OLED Displays, aber die gibt es mittlerweile schon eine Zeit lang und abgesehen von den allerersten Geräten hab ich von keinen Problemen oder Alterserscheinungen gehört. Wenn die Displays wirklich so schnell nicht mehr zu gebrauchen wären hätte doch mal die c't oder was ähnliches einen Artikel veröffentlicht, oder nicht? Ich vermute das Problem wird stark überbewertet.
 
samsungmonopol?lg vergessen?
 
@soulkisser: Im Artikel wird LG ausdrücklich erwähnt und wenn man den Absatz list ist diesem zu entnehmen das Samsung der einzige Hersteller ist der OLEDs in "großen Mengen und ohne Probleme" liefern kann. Das heißt doch das LG zwar in der Lage ist welche zu produzieren, jedoch nicht ansatzweise in der selben Stückzahl und wohl auch mit wesentlich höheren Kosten.
 
@Soulkisser: LG Display produziert zu 99 % nur für die eigenen Geräte.Die sind überhaupt nicht daran interessiert für andere Hersteller in großen Stückzahlen zu produzieren.Die haben da eine etwas andere Mentalität bei LG. LG geht eher den Weg des alles aus einem Guss (einer Firma) während Samsung manche Sachen selbst herstellt aber wiederum andere einkaufen muss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads