Microsoft Surface Tablet bald im normalen Handel?

Microsoft könnte bereits innerhalb der nächsten Tage mit dem Vertrieb seines Surface RT Tablets über den regulären Einzelhandel beginnen und so die Reichweite seiner Verkaufsaktivitäten deutlich ausbauen. mehr... Tablet, Surface, Microsoft Surface Bildquelle: Microsoft Tablet, Surface, Microsoft Surface Tablet, Surface, Microsoft Surface Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol nochmal 100 € teurer als der ohnehin viel zu teure Preis? Na dann drücken wir MS mal die Daumen... </ironie>
 
@mandyz: der Händler hat schlicht noch keine offiziellen Preise und gibt jetzt lieber zu hohe Preise an, als dass er nachher den Preis nach oben korrigieren muss. Machen Amazon und Co. regelmäßig bei Geräten, die vermutlich für viele Kunden (Vorbesteller!) interessant sein könnten, aber wo noch keine genauen Preise für Deutschland bekannt sind. Aber was erzähl ich dir das eigentlich? Du trollst ja nur bei jeder Microsoft Meldung rum...
 
@der_ingo: oder er verkauft die Geräte einfach nur weiter, nachdem er sie im MS-Store gekauft hat. Dann muss er draufschlagen, um zu verdienen. Weiterer Online-Handel ist meiner Meinung nach eh unnütz. Wichtiger wäre, dass die Dinger im Läden erworben werden können, wo man sie auch mal in die Hand nehmen kann. Dann weiß man auch, was man kauft.
 
@mandyz: Der Händler weiß, dass die Microsoft Surface Dinger nichts taugen, schnell auseinander fallen und es viele Reklamationen gibt. Als Händler muss er haften, es gilt die Gewährleistung.
 
@Feuerpferd: bisher noch keine meldung gesehen, die besagt das diese surface geräte schnell auseinander fliegen, im gegenteil bisher liest man nur gutes über die stabilität des gerätes, aber vermutlich meinst du nur die tastatur die ja optional ist und nur bedingt zum gerät gehört.
 
@Feuerpferd: ja, so blind wie du nicht lesen kannst, den du behauptest das dies surface auseinander fällt, tut es aber nicht, sondern nur die erste charge von den touch covern.
 
@hellboy666: Der Darmstädter Händler wird wegen der Gewährleistung und der miserablen Microsoft Produktqualität erhöhten Aufwand wegen Surface RT haben. Genau das hofft der Händler mit dem 100 Euro Aufpreis abzufangen. Einige Hundert Euro und miserable Produktqualität, das ist es wohl, was Windows Fanbois erst so richtig heiß macht. Wie bei der MS-Xbox, die sind ja auch reihenweise abgeraucht, MIcrosoft Fanbois gefällt das.
 
@Feuerpferd: musst jetzt nicht beleidigend werden, nur weil du des öfteren quatsch schreibst. die tastatur ist nunmal nicht das ganze surface, auch wenn du dies denken magst und diese hat auch nur in der ersten charge den riss fehler, über solche probleme liest man nun nix mehr, da diese charge bereits ausgetauscht ist, aber ich lass dich dir nun dein hass gedanken gut gegenüber ms produkte, kann nunmal nicht jeder neutral sein. Und der preis ist eh noch fiktiv, da für den freien markt noch kein preis steht.
 
@hellboy666: es lohnt sich nicht, sich aufzutreten. Feuerpferd hat noch nicht einmal in einem Kommentar echte Argumente oder fundierte Aussagen gemacht. Es muss auch solche geben. Wer sollte sonst als schlechtes Vorbild dienen? ;-)
 
@Feuerpferd: Wie kann ein einzelner Mensch eigentlich so viel Scheiße am Tag reden?
 
@hellboy666: Experiment: Mach ein beliebiges Linux auf die Surfaces, schreib ne Meldung dass es Probleme bei einigen Touchcovern gibt und warte auf seinen Kommentar. Wird sicherlich sowas wie "Kan passieren, wird ja umgetauscht" ^^
 
Bleibt mir nach wie vor ein Rätsel, wieso die zuerst mit miesen ARM Tablets daher kommen, wo die sich doch über Jahre hinweg auf x86 mit ihrem OS etabliert haben... Erst, wie so oft, den Trend verschlafen, dann beim Aufspringen so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte. Fast zumindest. Was will die Masse mit einem solchen RT Dings, wenn nichts, einfach nichts von der bisher genutzten Software darauf läuft? Und sollte nicht genau das die Stärke der Windows Tablets sein? Nutze die selbe Software, wie bisher auch?! Was bitte bringt MS dazu, gleich so dick auf ARM zu setzen. Auf was, was sonst nie beachtet wurde. Was ist falsch mit MS? Und dabei hätten die via PC und Konsolenmarkt so krasse Möglichkeiten, wenn die mal anständig "one core for all" durchziehen würden, statt sich an so einer Kacke aufzuhalten... sorry.
 
@PrivatePaula2k: Gegenfrage: was will man mit einem iPad oder einem Android-Tablet? Da läuft auch keines der anderen Programme, aufm iPad z.B. ebenfalls keine OS X-Software. Im Tablet-Markt kann man nur mit etwas leichtem punkten, und das Gewicht eines iPad oder Surface bekommt man mit einem x86-Gerät nicht hin oder die Performance ist dann so schlecht, dass es niemand nutzen möchte. Außerdem: alle Windows RT Apps laufen auf beiden Welten, von daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Argument nicht mehr ganz so viel ins Gewicht fällt. Und momentan ist die Stärke der RT-Geräte Office und das Windows Treiber-Ökosystem, mit dem ich fast jedes Gerät am Tablet betreiben kann, was vor allem bei Druckern, Digi Cams und anderen Dingen ein echter Gewinn ist. Und man braucht eben kein speziell auf das Tablet abgestimmtes Gerät.
 
@HeadCrash: Das mit den Treibern ist Schwachsinn, Du kannst keine Binarys vom x86 Windows für eine ARM Architektur verwenden. Windows 7 Treiber nützen Dir also ganz genau gar nichts mit dem Surface RT Tablett. Windows RT hat daher weitaus weniger zu bieten, als Ipad und Android Tabletts. Windows RT beherrscht ja noch nicht mal die in das Surface RT verbaute Hardware, den Nvidia Tegra.
 
@Feuerpferd: Na, Du hast ja mal gar keine Ahnung. Wer redet denn hier von x86-Treibern? Hast Du ein Surface überhaupt jemals in der Hand gehabt? Im Windows RT sind eine Vielzahl von Treibern fest verbaut, so dass aktuell einige Millionen Geräte out of the box funktionieren. Ich brauchte bisher für kein Gerät irgendeinen speziellen Treiber und bin auch nicht drauf angewiesen, dass der Gerätehersteller irgendwelche proprietären Dinge wie AirPrint unterstützt.
 
@HeadCrash: Genau das ist aber auch das Problem der RT-Tablets: Überspitzt gesagt hat MS versucht eine eierlegende Wollmilchsau zu bauen. Das Surface ist der Tablet gewordene Kompromiss, es kann zwar vieles ein bisschen, dafür aber nichts wirklich richtig gut. Klar wird es auch ein paar Leute geben, denen das gefällt, aber ich halte die Anzahl für sehr gering. Wer auf die Funktionen eines komplettes Windows angewiesen zu sein meint wird sich wohl eher ein x86-Tablet kaufen, für alle anderen sind iPad und Android-Tablets bisher deutlich attraktiver sowohl was den Preis als auch die Anzahl und Qualität der auf Touchbedienung optimierten Anwendungen angeht.
 
@nicknicknick: Hast Du ein Surface mal benutzt? Ich frage mich, woher die Aussage kommt, dass das Surface nichts so richtig kann. Natürlich ist die Anzahl der Apps noch gering, aber man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen und überlegen, wie lange es das Ding denn schon gibt. Mit dem ewigen "Es gibt keine Apps"-Argument hätte sich das iPad am Anfang nie verkaufen dürfen, denn es gab auch da noch keine Apps. Und wenn ich sehe, wie schnell der Store wächst, wird das Argument auch soo lange nicht mehr herhalten. Beim Preis ist nur Android attraktiver. Ich sage ja nicht, dass jeder ein Surface RT kaufen soll, aber den Schritt, RT rauszubringen, kann ich voll und ganz verstehen.
 
@HeadCrash: mach dir kein kopf, solche leute fahren vermutlich auch alle benz, weil das der erste hersteller war, der das auto marktreif machte und alle anderen hersteller eh nur kopieren^^
 
@HeadCrash:
Stimmt aber nicht. Zum iPad Launch gab es bereits über 300000 Apps für das Gerät, nämlich die vom iPhone.
 
@GlennTemp: Und die waren alle "von hoher Qualität und auf Touchbedienung auf einem iPAd optimiert"? Ich glaube nicht.
 
@HeadCrash: Natürlich nicht, das wäre auch schwer möglich so schlecht wie die sich bisher verkauft haben. Ich will hier ganz sicher keinen Glaubenskrieg anfangen aber ich habe genug Reviews und Vergleiche gesehen um mir ein eigenes Urteil bilden zu können. Wenn ich mich irre und das Surface RT auf wundersame Weise doch noch erfolgreich werden sollte werde ich das gerne zugeben, momentan sehe ich das aber nicht.
 
@nicknicknick: Leider ist genau der zweite Satz das Problem :-( Jeder "liest genug Review", um sich vollkommen voreingenommen eine Meinung zu bilden. Ich habe mit so vielen Personen gesprochen, die Windows RT und Windows 8 nicht mit der Kneifzange anfassen würden, "weil es ja so schlecht ist". Keiner von denen hatte auch nur rudimentäre Erfahrungen mit dem System. Alle Argumente, die mir genannt wurden, konnte ich widerlegen und jeder ist danach zu dem Schluss gekommen, dass das System ja gar nicht schlecht ist. Das finde ich einfach ein bisschen schade, daher diskutier ich auch hier bei winfuture mit, um ab und an mal das ein oder andere klarzustellen. Letztlich soll sich jeder eine eigene Meinung bilden, deswegen hoffe ich ja auch sehr, dass die Dinger wirklich bald im Handel zu haben sind und Menschen damit rumspielen können, um sich ein Bild zu machen.
 
Also wenns in den normalen Handel kommt, dann sicherlich auch zum Blödmarkt. Wäre mal wieder ein Grund den Laden zu betreten. Also nur zum Ausprobieren, nicht zum Kaufen ;)
 
Hoffendlich kommen bald die Surface Pro Tablets ... :( das RT is mir zu lahm.
 
Wo ist denn das von MS so großkotzig angekündigte Tablet für 199 $ oder hält sich Mickydoof einfach nicht mehr dran weil das ganze so schlecht läuft und jetzt noch schnell versucht wird die gerimgen Stückzahlen zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen. Bleib ich halt weiter bei Android, ist sowieso flexibler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!