Google+ führt neue 'Communities'-Funktion ein

Google+, das soziale Netzwerk des Suchmaschinenriesen, bekommt ab heute eine neue Funktion: die "Communities". Damit sollen die Nutzer eine Möglichkeit bekommen, sich in nach Interessen organisierten Gruppen zu treffen. mehr... Internet, Social Network, Google+ Bildquelle: Google Internet, Social Network, Google+ Internet, Social Network, Google+ Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich sehe schon gruppen wie "ich breche bei kullis immer aus versehen die hinterklemmdinger ab" und "ich habe noch nie eine displayschutzfolie blasenfrei angebracht" :P
 
@therealsausage: Kann man die von WKW importieren? :)
 
Ach ja... schnief........
 
135 Millionen ist die einzig relevante Zahl davon und für eine angebliche Geisterstadt ist das eine nicht gerade niedrige Einwohnerzahl.
 
@nicknicknick: g+ ist auch keine Geisterstadt. Das ist mittlerweile ein HOAX. Es gibt Seiten auf G+, die haben Millionen Followers und das 500 Kommentare Limit wird da auch regelmäßig erreicht! Mein Stream ist voll von interessanten Beiträgen. Davon lese ich dann ca. 0.5% ..
 
@Knerd2k: Jop, zumal ich den Informationsgehalt dazu noch sehr schätze!
 
@Knerd2k: Hab meinen Comment jetzt noch mal gelesen und frage mich ernsthaft, was daran missverständlich war?! Genau das was du sagst habe ich doch geschrieben! :-D Mein stream ist so voll, dass ich nicht einmal die Hälfte davon wahrnehmen kann.
 
@nicknicknick: Kann mich meinen Vorredner nur ansprechen, von Geisterstadt kann keine Rede mehr sein.
 
Ich seh die Funktion bei mir noch garnicht, steht diese denn ab sofort zur Verfügung oder habe ich etwas übersehen? (-:
 
@stenosis: Kommt wie immer schrittweise, spätestens morgen solltest du sie haben :-)
 
@nicknicknick: Tatsache, seit heute morgen ist sie da (-:
 
@stenosis: Ja Du hast was übersehen: "... ab heute ausgerollt werden (was bedeutet, dass manche die Funktion früher haben werden als andere) ...". Ich schaue am WE vielleicht mal nach, ob ich diese Funktion dann schon habe und inwieweit die sich dann von den Circles unterscheidet, das muss sich vermutlich auch erst nach und nach entwickeln.
 
"als aktiv werden 235 Millionen Nutzer gewertet (Faktoren: +1 auf Google Play, Gmail-Nutzung sowie das Teilen "interessanter Suchergebnisse"). " .... Ähm.. Bin mir nicht sicher, versteh ich das richtig: Als "auf Google Plus aktiver" Nutzer wird gezählt, wer GMail verwendet, oder auf einem Android Handy Apps bewertet? Gmail steht zumindest eindeutig so da, das heisst, ich zähle als aktiver Benutzer auf Google+ auf der Liste, obwohl ich mir das nicht ein einziges mal angeschaut hab?
 
@Tintifax: Nur wenn du per Gmail auf G+ aktiv warst! +1 vergeben und kommentieren geht auch aus Gmail.
 
@nicknicknick: hm, gmail hab ich nicht, und bei G+ schaue ich nur sporadisch mal rein und lese diverse Beiträge, aber schreibe eigentlich nie was. Folglich zähle ich da vermutlich nicht zu den aktiven Nutzern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!