Western Digital: Roadmap zeigt den Weg zu 5 TB

Der Festplattenhersteller Western Digital will im kommenden Jahr die ersten externen Festplatten mit Speicher-Kapazitäten von 5 Terabyte auf den Markt bringen. Das besagt eine nun bekannt gewordene Roadmap. mehr... Netzwerk, Router, Western Digital Bildquelle: Western Digital Netzwerk, Router, Western Digital Netzwerk, Router, Western Digital Western Digital

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ich gut gebrauchen. Meine 2TB backup platten hoeren sich nicht mehr so gesund an und sine auch schon voll . koennte ich gut mit 2x5TB bestuecken. da waer genug platz fuer mein 6TB JBod und ich koennte Workstation und GeschaeftsPC drauf backupen :O
 
@-adrian-: No Porn intended :P
 
@Smek: natuerlich nicht. Zeug was sich so anhaeuft ueber die Jahre.. backups von backups und so
 
@-adrian-: Hehe :D
 
@-adrian-: Wenn Du Backups von Deinen Filmen haben willst, kannste auch DVDs/BluRays kaufen. *g*
 
@Niclas: Wieso sollte ich alles auf moeglichst hohen physischen platz verteilen wenn ich es in einer festplatte haben kann?
 
@-adrian-: Das stimmt schon. War auch eher ironisch gemeint. Erst geht man Discs auf Platte und dann wieder zurück, weil der Platz nicht reicht oder man eine (analoge) Sicherheitskopie haben will, falls die HDD abkackt.
 
@Niclas: naja falls die HDD abkackt hab ich ja nen backup.
nur brauchts halt bei 5tb daten auch 5 tb backup. und wenn die voll laufen ist halt bloed fuer beide
 
@-adrian-: Wenn ich alle meine BD auf die Festplatte ziehen "würde", dann reichen 5TB auch nicht aus. Hab hier knapp 300 Stück stehen hier...
 
@Schweini1: 300 BD? Das Loch, was in der Wand bis zum Boden reicht, ist eine Tür...da kann man nach draußen gehen...das ist der Film mit der richtigen frischen Luft. *facepalm*
 
@Smek: Sowas wird heutzutage gestreamt!
 
Ich hoff dass dadurch dann die 2-3TB Platten endlich wieder erträglich billig werden. Die WD Platten haben meiner Erfahrung nach die besten USB Controller und das beste Power / Cache Management -> Wenn man die Platte ausgehängt hat und sie sich selbst ausgeschalten hat kann man beruhigt ausstecken.
 
@klaus4040: Wir sind wieder bei 36-40 Euro je TB, was willst Du eigendlich noch?? Bloß nichts bezahlen, geiz ist geil.
 
@Roland von Pritzing: die 2 für mich sinnvollen Platten (von WD) sind bei 43-44€/TB. Und wenn man sich den absoluten Preis der 2 TB Platte anschaut und den Zeitverlauf dazu war die damals bei 60€ und jetzt bei 90€ -> Noch weit von früher entfernt (wenn auch nicht so schlimm wie zu Spitzenzeiten).
 
für Firmen OK aber wer braucht das schon Privat ?! 3TB reichen doch bei weitem... hab da noch immer über 1TB frei..
 
@AGF-Master: als backup ok.. zum arbeiten viel zu langsam .. auch fuer eine firma
 
@AGF-Master: Hab schon gut 2tb voll, das dritte bekomme ich auch noch voll.
 
@AGF-Master: Na wenn einer seine BluRay-Sammlung auf Platte rippt, dann sind 2 TB nicht gerade viel.
 
@LastFrontier: so nen rip kann man ohne qualitätseinbußen auf 15 gb mergen!!
 
@AGF-Master: Schon. Aber ich habe alleine schon mit System, Programmen und Spielen 500 GB weg. Nochmal ca. 360 GB nur Audio. 4 TB nur Videos (Filme, Serien, Musik). ca. 500 GB Fotos und eBooks. Also 6 TB bring ich locker weg. Und da sind die Backups noch gar nicht dabei. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich das auch exzessiv nutze und alles digitalisiere was nur irgendwie geht. Bei mir sind alle Rechner, TV und Stereoanlagen komplett miteinander verkabelt. Ich kann also alles auf jedem Gerät an jedem Ort nutzen. Und es ist schon ein unterschied ob ich hunderte von CD, DVD, Platten, Bücher in Regalen rumstehen habe oder alles auf einer NAS habe, die nicht grösser wie ein Shuhkarton ist.
 
@LastFrontier: ja digitalisieren tu ich auch alles aber du kannst mir jz. nicht erzählen das du 4TB legalen inhalt am PC bzw auf der NAS hast :P das man die Geräte miteinander verbindet ist ja mittlerweile eine standart prozedur!!
 
@AGF-Master: Wieso geht man immer davon aus, dass man legal nicht so viel haben kann? Ich habe über 1500 LP auf dem Dachboden gebunkert. Um die 900 CD und DVD. Bücher schon gar nicht mehr gezählt. In einem halben Jahrhundert sammelt sich da schon was an. Und es soll echt Leute geben, die sich alles kaufen (können). Zudem war ich selbst mal Veranstalter und da leppert sich auch einiges ran.
 
@LastFrontier: Ganz davon abgesehen, dass das Rippen von Blu-Rays ja eigentlich auch nicht ganz legal ist. Solange du nur die Scheiben auf dem Dachboden bunkerst ist ja alles in Ordnung. Aber zum Rippen muss man den Kopierschutz knacken, was seit ca. 2007 (+/-) nicht mehr legal ist.
 
@AGF-Master: Meine Platten sind auch chronisch voll. Nur als Beispiel: nem mal in nem Spiel ein Video mit Fraps auf, da sind 50 GB weg wie nix.
 
@dodnet: ja und nachdem ich diese vids aufgezeichnet habe verkleinere ich sie!!!
 
@AGF-Master: "...ja und nachdem ich diese vids aufgezeichnet habe verkleinere ich sie!!!
..." Damit die Qualität auch flöten geht. Ich sehe die Vids durch und lösche, was ich nicht mehr brauche. Aber für den Schnitt behalte ich alles in FullHD.
 
@AGF-Master: was meinste was bei manchen so anfällt selbst 20 tb kriege ich noch bedenkenlos voll.
 
@AGF-Master: Du schreibst es doch schon selber. Die 2TB die du jetzt schon belegt hast, hättest du die, sagen wir mal vor 2-3 Jahren, auch schon belegt? ;)
 
wow auf dem bild ist ja echt viel zu erkennen. zum glück kann man es durch anklicken vergrössern ;) Sind das 3G oder 6G SATA?
 
Toshiba und Hitachi (also WD) haben doch bereits 4TB-Platten im Handel... Ok, bisher nur intern, aber die kann doch jeder in ein externes Gehäuse packen...
 
@sky-yoshi: dazu müsste der controller im gehäuse dies unterschützen.
 
@sky-yoshi: Hab gerade gesehn dass es auch externe 4TB Platten gibt, zB geizhals.at/842140 ;)
 
@sky-yoshi: Hm, ich hab da neben mir eine externe 4TB-Platte liegen, die ich bereits vor zwei Monaten gekauft habe.
 
Also um mal aufe frage zurückzukommen ich habe hier ein Baclup einer mittelständigen Firma als 2 Backup welches alleine 8 TB umfasst es handelt sich dabei um die Produktionsdatenbank und Personal datensätze.
 
@timeghost2012: Ja, und weiter?
 
@ElGrande-CG: Nix weiter alles andere fällt unter Datenschutz
 
@timeghost2012: wo is nu die frage?
 
@timeghost2012: dann pass gut darauf auf :D
 
Sollte auch nur ein hinweiß sein das man solche Datenmengen auch ohne Illegalem Content ansammeln kann.Und sicher pass ich darauf auf das ist bei so sensiblen Daten ein muss.
 
Das mal als SSD zu bezahlbaren Preisen. Hab ne 512er von Samsung drin und wer den Speed mal erlebt hat, der will nix anners mehr :-) .
 
@Texer: hehe, ne 4tb ssd wäre nix, bekommst ja nicht voll bevor sie stirbt, haben ja leider nen stark limitierten lese u schreib zyklus.
 
6TB wären nicht schlecht.

Kann man Platz sparen, wenn man 3 externe 2TB Platten draufpacken kann ;-)
 
Jaja, der Sammeltrieb. Immer noch im Stammhirn vorhanden.
Ich habe auf 320Gb, 3 Betriebssysteme installiert, knapp 9000 Bilder, über 2000 Musikstücke und jede Menge Programme. Klar ich kann auch von allen BakUps ein BackUp machen, alle Filme aus dem Schrank auf die Platte packen. Habe ich Langeweile ????
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles