Crysis 3: Systemanforderungen bekannt gegeben

Crysis war schon immer eine Herausforderung für die PC-Hardware, das ist auch beim dritten Teil nicht anders: Entwickler Crytek hat nun die Mindest- bzw. Optimal-Anforderungen für die PC-Fassung bekannt gegeben. Der eine oder andere wird wohl ... mehr... Videospiel, Crytek, Crysis 3 Bildquelle: Crytek Videospiel, Crytek, Crysis 3 Videospiel, Crytek, Crysis 3 Crytek

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind doch Moderat.... also denke mein i7 3770k @4,25Ghz und die Asus HD 7870 DirectCU 2 TOP V2 und 8 GB DDR3 RAM sollten reichen...

Besser als so misereabele Konsolenportierungen bzw konsolengrafik wie bei BlackOps II... Den müll will kein gescheiter PCler haben... Bekommt man ja Augenkrebs...
 
@Pug206XS: Bin ich deiner Meinung dachte nun ehr an eine SLI Lösung für die Graka wenn man es auf max. Spielen will! Aber mit nur einer Grafikkarte auch wenn diese derzeit zu den besten auf dem Markt zählt! Da bin ich ja fast Enttäuscht! Meine CPU i7-2600K wie empfohlen macht mir keine Bedenken bin mal gespannt ob es meinen Graka Radeon HD6770 noch auf die Reihe bekommt!
 
@SimpleAndEasy: CPU ist ganz ok, aber deine Graka würd ich ganz schnell umtauschen...das sagen meine PC erfahrungen mit Crysis, BF und ähnliche....
 
@jojoman89: Also Crisis 2 läuft auf Maximaler Detailstufe recht Flüssig mit ca. 40 Frames im Schnitt - das ich Crisis 3 nicht in maximaler Detailstufe erleben kann war mir soweit schon klar! aber ich mag mir auch nicht alle 1,5 Jahre ne neue Graka kaufen - 3 Jahre sollte die schon halten
 
@SimpleAndEasy: Muss man ja auch nicht, Crysis 3 bietet halt die Option auf Potenter Hardware entsprechend besser aus zuschauen. Entweder gibt man das Geld für entsprechende Hardware aus, oder man spielt halt mit entsprechend schlechteren Settings.

Immer noch besser als Spiele mit Limitierung, weil diese zu 100% von der Konsole portiert wurden.
 
@rAcHe kLoS: Wie gesagt Crisis 2 lief auf Max und ich hab mich an der Grafik ergözt! Crisis 3 werde ich dann wohl wie auch schon den 1. Teil nur auf Mittel spielen können, gut wird es imme rnoch aussehen und der Spielspass steht ja sowieso im Vordergrund! Für den nächsten Teil werd ich wieder nachrüsten und auf maximal spielen ;) Hab ja schließlich keinen Goldesel daheim stehen :(
 
@SimpleAndEasy: danke für die minusse!! aber spiel mal schon nur Crysis warhead auf einem Display von 1920x1080!! mal sehn wieviel FPS die 6770 macht!!!
 
@Pug206XS: Moderat vll nicht gerade, hab aber gerade alle teile bestellt und teilweise auch schon daheim. nach 3 jahren ohne was wurde es mal wieder zeit. MSI X79A-GD45 (8D), i7-3820, asus 7950, und 2x 32GB GeIL EVO Leggera DDR3-1600 mit 9 9 9 28, denke das haut hin.
 
@Pug206XS: Nope reicht nicht. Für high ist eine 680 GTX oder 7970 empfohlen.
 
Geht doch noch. Nen i5 2500k hat doch zur Zeit eigentlich eh fast jeder Standardgamingrechner. Die CPU ist nicht wirklich weit weg von dem i7. Und ne 670 oder ne 660Ti auf Nvidiaseite wird es wohl auch tun mit kleinen Abstrichen.
 
@FatEric: Da mein 2500k eh wunderbar auf 4,5ghz läuft, denke ich nicht, das er schlechter ist als ein 2600 ^^ Und meine 580GTX wird wohl auch noch reichen, vielleicht nicht mit allen extras aber ok...
 
@Magguz:
so sieht auch mein Sys aus. Bei solchen Spielen sind doch meist nur die GPU limitierend und nicht mehr die CPU die bei mehr Leistung keinen Mehrwert bringt (marginal zumindest).
 
@b0a1337: sehe ich ähnlich, zumal die empfohlenen anforderungen "alt" und neu mischt, denn soo aktuell ist der Corei72600k nicht mehr.. aber die 680GTX soll es dagegen sein->so ein käse.. leistungstechnisch ist die nicht so viel schneller oder besser als die 580GTX, somit sollten wir locker für crysis3 gewappnet sein.. ;)
 
@inge70: Glaub ich nich so ganz, der unterschied zwischen i7 und i5 kostet nicht ohne Grund etwas mehr... Genauso bei der 680 und der 580... Crysis läuft sicher auf beiden Setups, auf dem einen halt besser oder vllt. n ticken flüssiger als auf dem anderen... Merken wird man davon aber wahrscheinlich eh wieder nicht die Welt... Zu deiner Annahme der 2600k sei nicht aktuell: Das stimmt so nicht, die Sandy Bridge hat ungefähr die selbe leistung wie die neue Ivy, nur ist die Ivy kühler, verbraucht nich soviel strom und hat eine bessere Grafikeinheit, die allerdings in Crysis keinen Mehrwert hat...
 
@Schwaus: der i72600k ist aber eben nicht mehr soo aktuell und das bezzog weniger auf die Leistung des teils selbst, sondern auf die tatsache, dass der schon einige zeit auf dem markt ist und schon nachfolger vorhanden sind.. warum du nun den i5 mit ins spiel bringst, weiß ich aber nicht.. davon schrieb ich nichts.. der i7 ist gegenüber dem i5 schon teurer, weil der i5 KEIN HT besitzt und das ist meines wissens der größte unterschied zum i7.. bezüglich dem vergleich 580gtx zu 680gtx sehe ich es ähnlich wie du, den leistungsschub werden wir wohl eher nicht sehen, da sich hier nicht soo viel getan hat, da man zwar die leistungsschraube etwas angezogen hat aber auf der anderen seite den stromhunger etwas gesenkt und auch die speicheranbindung auf 256bit herab gesetzt hat.. lediglich die mehr shader-einheiten sollten hier sich etwas bemerkbar machen aber ansonsten ist die 680er keine große innovation gegenüber dem vorgänger aus meiner sicht( kannst du dir hier mal verinnerlichen: http://www.xbitlabs.com/articles/graphics/display/nvidia-geforce-gtx-680_7.html ). daher schrieb ich ja, man schmeißt bei den systemanfoderungen etwas "ältere" hardware mit aktueller zusammen..
 
"Empfohlen" werden dagegen ein Quad-Core-Prozessor (etwa Intel Core i3-530 oder AMD Phenom II X2 565) _____ Und wie macht man aus den Prozessoren einen Quadcore?^^
 
@klein-m: 2 davon im SLI-Betrieb ^^
 
@klein-m: Der I3 ist zwar ein Dualcore aber mit jeweils 2 Threads pro Kern also sprich man hat 4 "Kerne" zur Verfügung. Korrigiere mich falls ich mich Irre!
 
@SimpleAndEasy: 2 Kerne, 4 Threads. Du irrst.
 
@bgmnt: bisl kleinlich wa? .. jeder weiss was gemeint war die aussage "ein Dualcore aber mit jeweils 2 Threads pro Kern" ist richtig
 
@coi: nope, zwei kerne sind zwei kerne. von threads lese ich im artikel nix :) und die dinger heissen nich umsonst dual core statt quad core, meinste nich? oder verwechselst du das mit den bulldozern die zb. 4 module mit je zwei kernen haben? aber da sinds eben immernoch echte kerne, keine threads ;)
 
@coi: Kleinlich? 2 Kerne werden nie die Leistung bringen, die 4 Kerne bringen können. Und auf allen Datenblätter werden die Kerne und Threads getrennt aufgelistet. Es stehen also 2 Kerne zur Verfügung und keine 4. Diese zwei Kerne können unter gewissen Umständen eine annähernd gleiche Leistung wie 4 Kerne bringen, doch das ist eher theoretisch. Einen 2-Kerner mit 4 Threads einem 4-Kerner gleichzusetzen ist schlichtweg falsch, da muss man nicht kleinlich für sein.
 
@bgmnt: genau das was ich schreibe 2 Threads pro Kern macht also bei 2 Kernen 4 Threads! Wofür die Minuse? Habe Kerne extra in "" geschrieben - das Betriebsystem erkennt jeden Thread als eigenen Kern!
 
@SimpleAndEasy: Der Prozessor ist kein Vierkerner. Daran ändert auch die Zahl der Threads nichts. Ihn als Vierkerner zu bezeichnen ist daher falsch. Es ging darum, daß die Formulierung im Artikel schlichtweg nicht korrekt ist, egal wie man es dreht und wendet. Man hat keine "4" Kerne zur Verfügung und das Betriebssystem weiß das auch. Inkorrekte Anzeigen sind bei Windows nichts außergewöhnliches (wie der Unterschied zwischen Gigabyte und Gibibyte zeigt).
 
@bgmnt: daher 4 "Kerne" - wenn man Worte in "" setzt sind diese nicht ganz ernst zu nehmen! dies sollte nur den DAU's veranschaulichen das es 4 virtuelle Kerne sind da es 4 Threads gibt, jedoch nur 2 physische Kerne! und was soll nun an meiner Aussage falsch sein? Das ein Thread kein Kern ist ist mir bewusst sonst hätte ich den Begriff Thread erst gar nicht verwendet! Gibibyte da lach ich heute noch über den der es erfunden hat! 1 GigaByte sind und waren schon immer 1024 MegaByte auch wenn Mega an für sich 1000 bedeutet, jedoch nicht im IT Bereich!
 
@SimpleAndEasy: Du weißt aber schon, daß die Größenangaben bei Windows in Gibibyte sind, jedoch fälschlich mit Gigabyte abgekürzt werden?
 
8 GB RAM? Ich lache mich tot. Wenn man nicht gerade Photoshop, AUdition und nen Browser mit 40 Seiten auf hat, wird man die niemals brauchen. Bekommt Crytek Kohle von den Hardwareherstellern?
 
@Skidrow: Jeder, der was aufs grafikintensive Zocken hält, wird wohl kaum mehr mit 64 MB RAM raumgurken...
 
@klein-m: Lies noch mal, was ich geschrieben habe. Hab keine Lust dir das zu erlären.
 
@Skidrow: Du hast geschrieben, dass man die 8GB niemals braucht, außer in den von dir geschriebenn Beispielen und hast danach gefragt, ob Crytek von den Hardwareherstellern Kohle bekommt. Darauf habe ich dir lediglich mitgeteilt, dass die 8GB doch schon so ziemlich Standard bei Zockern sind, die auf Grafik wert legen. Und nun beantworte mir Kevnis Frage, warum Crytek das nicht ausnutzen sollte.
 
@klein-m: Ok, ich hatte mich vielleicht ungünstig ausgedrückt. Klar ist viel RAM sinnvoll, hab selber 16 GB, aber mir ging es darum, ob man 8GB für Crysis 3 braucht.
 
@Skidrow: Nein brauchen tust du es nicht. Es wird jedoch empfohlen um es ruckelfrei und mit akzeptablen Ladezeiten zu spielen. Du kannst Crysis auch mit 500 MB spielen nur wird das OS dem Spiel den benötigten Speicher der nicht auf den Arbeitsspeicher passt auf der Festplatte bereitstellen, was jedoch auch bei einer SSD deutlich an der Leistung knabbert. Wie Kv17 sagt: Es wird das in den RAM geladen gebraucht wird und zwar solange bis der Prozess kein Speicher mehr vom System bekommt. Der Arbeitsspeicher ist nach wie vor extrem viel schneller als die Festplatte und SSD.
 
@Skidrow: Sind ein bischen mehr Daten im Spiel als z. B. bei Duke Nukem 3D. ;-)
 
@Skidrow: warum sollte man die bei crysis nicht brauchen? weisst du denn schon wieviel die Texturen von Crysis brauchen? Die werden recht hochauflösend sein...
 
@Skidrow: 8 GB ist mittlerweile grober Standard in jedem Rechner und daher wird er von den Programmierern auch ausgenutzt, wieso nicht? Es verringert garantiert die Ladezeiten, also warum aufregen?
 
@Kevni: Ach ja, es wird ausgenutzt?
 
@Skidrow: ja da liegst du falsch ... ich weis nicht was du mit deinem Rechner machst aber anständig arbeiten / multimedia / spielen sicher nicht. Es reicht schon einen FULL HD Film auf dem rechner abzuspielen um den Arbeitspeicher zu 90 % auszufüllen ... VLC ist nämlich so klug und läd alles was möglich ist in den Arbeitsspeicher ...
 
@Kv17: Also ich kann Full HD auf meinem Rechner mit VLC wiedergeben und hab nur 40 GB DDR 800 Ram.
Prozessor und Grafikkarte sind auch nicht das Non-Plus-Ultra ;) AMD Athlon 24 X2 5000+ und Geforce GT220...

Spielbare Spiel sind Battlefield 3 auf Hoch inkl. der Auflösung 1280 x 768.
In der Grafikkarte ist die Option für Nvidia auf Grafik gestellt NICHT auf Performence.. du machst irgend etwas mit deinem Rechner flasch ;)
 
@M. Rhein: "nur 40 GB RAM" nice ;) Tippfehler? 4 GB oder? :D
 
@M. Rhein: 1280x768? Wie süß! Dennoch, viel FPS wirst du da bei Bf3 aber nicht haben mit deiner Krücke, da bin ich mir sicher. Jedenfalls nicht bei den großen Maps und Server mit 64 vollen Slots. Die FPS werden vlt ausreichen, aber das ist auch alles. Zudem ist die Menge an RAM für den Rest der Hardware nicht einmal ansatzweise gerechtfertigt, das ist wirklich schon mehr als lächerlich. (Falls ich unfreundliche wirke, das ist nicht meine Absicht!)
 
@SimpleAndEasy: sorry mein fahler, ja 4 GB Ram ;)
40 Wäre mir doch dann etwas zu viel ;)

@Si13nt:
Was heißt hier wie Süß, mehr Auflösung bringt dir nicht wirklich mehr "Qualität". Das reicht völlig.
Und ich hab im Durschnitt 30 - 35 FPS, mehr braucht man auch nicht.

Aber es immer irgendwelche Leute die behaupten dass man ne Auflösung von 10.000 x 10.000 braucht und nochmal 10.000 FPS, von daher lass ich "Wie süß" mal offen.

Ein Kollege hat sich erst ein neues System gekauft.
Klar der Hat auch mehr FPS und die Grafik höher gestellt aber die 2% unterschied ? ich lach mich schlapp ;)
 
@M. Rhein: dann gehörst du wohl zur Kategorie Cheaterschreier, bei Deinem System kannst Du nicht anständig spielen und die Anforderung von Crysis3 ist ein Witz, falls der Beitrag stimmt. Ich kenne keinen der noch ernsthaft unter diesen Anforderung unterwegs ist.
 
@Yepyep: Achso, nur weil ich mein System seit 4 Jahren habe und das so gut läuft dass ich es nicht einsehe aufzurüsten und keine Probleme damit habe das zuzugebengehöre ich nun zu der "Kategorie Cheaterschreier" ? Gut dass du mir das sagst.

dass Crysis 3 darauf nicht läuft ist mir auch klar ;)
 
@M. Rhein: du siehst keinen Unterschied zwischen 30 und 60fps? Geh mal zum Neurologen! Ich finde einen Shooter mit 30fps unspielbar laggy... Und da bin nicht nur ich der Meinung!
 
@Kv17: echt??? komisch, ikch hab 16GB drin aber beim film schauen wird der RAM nicht voll ausgelastet.. da wird nur das in den RAM gepackt, was momentan auch benötigt wird (so wie es auch gedacht ist).. leidglich beim video-encoding kann es schon mal passieren, dass der RAM vollends ausgenutzt wird..
 
@Skidrow: 8GB RAM sind doch heute schon fast Standard und wenn ich mir die bisher im Umlauf befindlichen Screenshots und Videos zu Crysis anschaue, dann scheint durchaus gerechtfertigt, dass man solche Hardwareanforderungen benötigt um ohne (Grafik-)Einbußen in höchster Detailstufe zocken zu können.
 
@Skidrow: Ich bin letztens von 4 auf 18 GB aufgestockt. Den Unterschied merkt man deutlich (wobei 8 auch genug wären; ich wollt nur vorsorgen). Gerade wenn man zocken will, ohne vorher Firefox schließen zu müssen ist das angenehm
 
@Skidrow: 8GB kosten doch keine 30€. Bei 100-300 Tabs läuft der Ram bei mir immer voll ;)
 
@Skidrow: Es gibt genug Szeneariern die die Grenze von 4GB sprengen. Und die Konsequenz sind dann eben 8GB oder mehr.
 
@Skidrow: Es gab mal jemanden der meinte das niemals jemand mehr als 640 kB Ram bräuchte....^^
 
@SimpleAndEasy: Meinte er nicht eher Festspeicher?
 
@kubatsch007: Weder noch der Bill hat lediglich folgendes gesagt: "640 kB ought to be enough for anybody"! RAM oder Festplatte hat er nie erwähnt ;)
 
@SimpleAndEasy: Dann eben nur Speicher. Dann haben wir alle recht.
 
@Skidrow: also, schalte mal deine auslagerungs datei ab, starte dein rechner neu, mach firefox an und mach ma tiberium allianzes an, da frisst bei mir ein tab schonma logga 1-2GB ram wech. starte dann nochma nen game wie battlefield 3 und schon bekommst du ne schicke meldung das dein pc über zu wenig vram verfügt :) sprich, selbst bei 8gb ram lagert windows bei angeschalteter auslagerungs datei in dem moment schon aus weils sonst zu viel für den ram werden würde. ohne auslagerungs datei kommste schnell an die grenze. und wenn man (wie ich) keine ssd verbaut hat wo auch die auslagerungs datei schnell arbeitet weis man die vorteile von mehr ram entsprechend zu schätzen.
 
Find die Anforderungen jetzt nicht besonders hoch. High-End ist das nicht mehr. Aber man wird die Einstellungen sicherlich wieder so hochdrehen können dass kein aktueller PC damit klar kommt. Wie beim guten, alten Crysis 1. Denn nach Maximum kommt Ultra :)
 
@DennisMoore: crysis1 war aus meiner sicht echt das letzte game, was den pc so richtig, trotz highend-inventar, ans lastmaximum gebracht hat.. crysis2 war dfa schon sehr hinterher und der 3. teil muss das erstmal beweisen.. :)
 
Einen Intel 2600 oder nen AMD Bulldozer FX4150 ... ein FX4150 als middleend zu sehen fällt mir doch recht schwer
 
Hehe, hab grad gemerkt, dass das Ding tatsächliche DirectX 11 ONLY ist :D Bis jetzt konnte ich wirklich fast JEDES Game mit meiner GTX275 einigermaßen flüssig mit höchsten Einstellungen zum Laufen brigen (AA zähle ich nicht mit). Also Metro 2033, FarCry3, Crysis2, MoH2, BF3 konnte ich mit höchsten Einstellungen auf WUXGA immer noch vernünftig zocken... Nun ist es vorbei :) Naja, klar dass das irgendwann kommen musste... Dumm nur, dass ich eine WaKü GraKa habe, deswegen ist der tausch nicht ganz trivial :D
 
@Tiger_Icecold: Endlich mal einer, der es realistisch sieht. Obwohl...die 275 hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Aber ich kenne auch jemanden, der zockt BF3 mit ner 260GTX mit halbwegs normalen FPS.
 
@Tiger_Icecold: Job das kann in deinem Fall schon bis zu 200,-€ mehr kosten. Aber ich denke mal so lange wie du gewartet hast rechnet sich das auch wieder. ;)
 
ich fand die spiele nie wirklich doll grafik hin oder her
 
@g100t__: Der erste war noch toll, alles so neu auch mit dem Suit. Aber einmal durch dann war es auch langweilig, nur die Grafik war hübsch. War zu derzeit ja das Maß aller Dinge. Alle weiteren Teile waren meiner Meinung nach mehr als schlecht. Mittelmäßige Grafik, Gameplay wo man das Gefühl hatte alles schon mal gesehen zu haben. Aber ich muss dennoch zugeben das Crysis 3 recht interessant wirkt, besonders der Multiplayer.
 
@g100t__: abgesehen von der grafik hatte crysis nie was besonderes zu bieten. weder vom gameplay noch von der story her. am coolsten find ich immer immer noch far cry 1, weil der es damals noch geschafft hat mich zu überraschen.
 
Juhuu, endlich wieder Crysis :-) . Un nun machts auch so richtig Laune mit wenn es da ist mit meinen Komponenten :-) . Gigabyte GA-Z77-DS3H / Intel Core i7 3770K / 8GB Ram / und mein Sahnestück - 2048MB Zotac GeForce GTX 680 AMP! Edition - hihi
Immer diese Angeberei - lool :-)
 
@BadischerT3ufel: und das alles nur damit die grafik etwas besser aussieht ... hmmm tja -_- .... schei... doch auf die grafik ... für das geld bekommt man ne xbox360 und 15 spiele ... ich meine das ist nen shooter ... da ist es mir doch egal ob die schatten da physikalisch korrekt gebrochen werden oder nicht .... ich meine, ich will spielen .... wenn ich tolle grafik sehen will schaue ich mir avatar an ...
 
@isedulkt: Wenn ich an dieser Stelle tommy1977 von o9re1 zitieren darf: "Endlich mal einer, der es realistisch sieht." ^^
 
@isedulkt: Ich hab ja auch nicht im Hinblick was Crysis angeht aufgerüstet. Es war einfach an der Zeit was zu tun. mein alter rechner war 6 jahre alt. Jetzt hab ich halt mal 1000 eus investiert, und hab dann mal wieder ruhe die nächsten 4-5 jahre. Da ich auch Clan mässig unterwegs bin mit Liga usw. ist es halt mal schön auch alles in "schön" zu spielen.
 
@isedulkt: So habe ich auch mal gedacht. Aber dann will man für die Jahre gerüstet sein und kauft sich fast das Beste an Hardware was es gibt. Das Feeling was man dann bei aktuellen Titeln bekommt möchte man danach nicht mehr missen. Btw, ich bin kein Konsolen-Fan, eher sehr Anti was das angeht. Von daher wäre es mir sogar rille wenn ich ne Xbox360 mit 1000 Games für das Geld bekommen würde. Das Feeling was ich bei einem aktuellen Titel aus dem Jahre 2012/2013 auf einem High-End-Gerät habe/hätte kann keine Konsole bieten. Das ist einfach so. Ist eben ein Teufelskreis, kennt man es nicht, braucht man es auch nicht. Aber wenn man es einmal hatte will man es nicht mehr missen und kommt aus dem Teufelskreis nicht mehr raus, nur das es auch nichts zu bereuen gibt. ;)
 
@Si13nt: ^^
 
@BadischerT3ufel: Bin ich froh mir damals ein Haus gekauft zu haben und nicht son schrott. kommt bald wieder was neueres raus.
 
Ich habe zwar nur nen Phenom 2 x6 1100t und ne hd6970 und 16 GB Ram aber das wird auch noch dicke hinlangen
 
Da will ich doch mal hoffen dass mir das aufrüsten erspart bleibt :D naja, erstmal abwarten was die nächsten großen titel wie GTA V für anforderungen stellen.
 
Die Testversion vom Spiel lief bei mir ohne Probleme mit einer Intel Core i7-2600k CPU , 16GB DDR3 Ram und GeForce GTX460. Denk mal das sich nicht viel ändern wird.
 
Maximum so niedrig? :) Da bin ich mal gespannt, denn mein PC sollte das dann locker packen. Aber was ich eher glaube ist, dass es schon bei Mittel noch nicht ganz flüssig läuft. Denn die gehen meist von 1980er Auflösung aus, und nicht von 2560er. Wer schon länger die Hardware hat, die dort steht, oder besser, der hat vermutlich auch nicht "nur" einen Full-HD rumstehen. Aber alles in allem: WIE GEIL IST DAS GAME!??
 
@Sir @ndy: Schnarch... selbst schuld!
 
@MicBoss: Stimmt. EA ist selbst Schuld wenns im Regal stehen bleibt :-) Ich lass mich zu dem Mist auch nicht gängeln.
 
@Speedball: außer viele besorgen es sich auf anderem Wege *hust* dann ******jeder auf Origin ....[...] *hust* heiße sowas nicht gut, aber wo mittel sind, sind auch wege
 
@Speedball: Du scheinst ja ne Menge Angst zu haben. Haste was zu verbergen auf deinem Rechner? Ich kanns nicht mehr hören. Origin hat nachweislich niemals deinen Rechner ausspioniert. Insofern, was soll die Panik. Scheint reines Geltungsbedürfnis zu sein, mehr nicht.
 
Ist ok.
Wer es spiel will muss eben mal 350€für ne GK raushauen.
 
@Berserker: DX11 Grafikkarten gibt es schon für WEIT unter 350€. Informiere dich mal.
 
WTF: " "Empfohlen" werden dagegen ein Quad-Core-Prozessor (etwa Intel Core i3-530 oder AMD Phenom II X2 565)"
Die genannten sind Dual-Cores, keine Quad-Cores... Manmanman...
 
@eisdrachen: Durch HT sind es simulierte Quadcors... manmanman...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles