Nokia dementiert: Entwickeln kein Android-Gerät

Eine Stellenausschreibung, in der der finnische Hersteller einen Entwickler für mobile "Embedded Linux"-Software sucht, hatte vor ein paar Tagen Spekulationen ausgelöst, dass Nokia womöglich ein Android-Smartphone entwickeln könnte. ... mehr... Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Bildquelle: Microsoft Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, ich kann mich immer nur wiederholen. Hätte liebend gerne ein Nokia Android Phone. Naja, in einem anderen leben vielleicht.
 
@Oruam: Mal doof gefragt, gibt es keine CustomROM für die Lumias?
 
@Knerd: Selbst wenn, will man sowas wirklich nutzen? Ist doch hinterher mehr unfertige Bastel/Spielerei als effektiv nutzen. Ich finds gut das Nokia die Schiene so ernst fährt. Irgendwie muss sich ja MS als dritter etablieren und das ist letztendlich für alle gut (Konkurenz belebt ja das Geschäft).
 
@Clawhammer: Naja, ich schätze Oruam eigentlich so ein, dass er gerne basteln würde :) Zu deinem Edit, ja finde ich auch, hab auch jetzt mein zweites Lumia und bin zufrieden. Mein Cousin nimmt hoffentlich mein altes 800 ^^
 
@Clawhammer: Oh, und schon wieder dieser Spruch mit "Konkurenz ist gut für alle" !? Wie siehts aufm Desktop/Notebook aus? Windows mit innovationsfeindlichen 91.x % Wenn ich da öfters mal diesen Spruch hören/lesen können würde ....
 
@Knerd2k: Ja dann sollen die werten Distributions Pinguine mal Gas geben, dann wird das mal was in Zukunft. Bisher ist da nichts was mich persönlich zum wechsel überzeugt.
 
@Knerd: Da man auch die Hardwaretreiber braucht. Diese sind fast immer proprietär und werden bei Custom Roms meist aus der Originalfirmware extrahiert. Bei den Nokia-Smartphones sind diese nun mal inkompatibel zu Android. Und sofern es für bestimmte Hardwarekomponenten keine passenden Android-Treiber gibt, wird zeitaufwändiges Reverse Engineering notwendig. Die Motivation dafür dürfte sich bei einer maximalen potentiellen Nutzeranzahl von gefühlten fünf Personen in Grenzen halten. Ich begreife sowieso nicht, warum Nokia nicht von Anfang an auf Android gesetzt hat. Da war die schnelle Milliarde, die MS bezahlt hat, wohl einfach zu verlockend.
 
@Friedrich Nietsche: Danke für die ausführliche Antwort :)
 
@Friedrich Nietsche: Würde Nokia auch auf Android gehen, dann wären sie nur einer von vielen gewesen. Dadurch, dass sie von Anfang an Konsequent mit Windows Phone arbeiten heben sie sich von der Masse ab.
 
@Snaeng: Jetzt sind sie auch nur eine von vielen. Das war doch nur Gewäsch aus der Marketingabteilung. Schau dir HTC, Samsung und LG an. Die sind auch nur "eine von Vielen" und schreiben trotzdem keine miesen. Nein, das Argument ist nachweislich einfach falsch.
 
@Oruam: HTC schreibt Miesen ^^ Die waren oder sind noch im Minus. War auf engadget des öfteren zu lesen gewesen.
Und Samsung macht ja viel mit den Klagen mit Apple. Das ist ja quasi Werbung für die eigenen Reihe. Und LG hat Werbung dadurch, dass sie das neue Nexus gefertig haben.

Und die Sache mit dem Pinguin. Ja sie wären nur einer von vielen, weil andere ja mit Android auf Linux setzen. Nokia müsste da ja n komplett neues System bauen und vor allem, ein komplett anderes System um sich wirklich abzuheben. Weil wäre das System wieder sowas wie Android oder iOS, dann versinkt es schnellt wieder im Nichts.

Ich denke schon, dass Nokia mit WinPhone8 die richtige Entscheidung getroffen hat.
 
@bmngoc: Ich hatte bereits iOS, WP7 und Android und finde, dass ich bei Android die größte Freiheit habe. Bei iPhone funktioniert alles perfekt, aber da wird man wie in einer Schafherde zum Ziel getrieben. Es wird einem übermittelt, dass man einfach nicht mehr braucht, als es da schon gibt. "Wer will auch schon das iPhone als USB-Stick verwenden und seine MP3 und Videos einfach in einem eigenen Ordner hochladen und abspielen?!". WP7 ist da schon etwas besser. Man kann seine MP3s schon viel einfacher hochladen(auch mit leichten Hürden), doch es ist sehr unstruckturiert. Viele Apps können nicht im Hintergrund laufen, keine eigene Sortierung möglich, etc.
Android ist da schon viel besser. (Aber auch noch lange nicht perfekt)
 
@bmngoc: nö HTC schreibt schwarze Zahlen. Und wenn man bedenkt das sie es schaffen in beiden Bereichen (WP und Android) erfolgreich zu sein sollte es eine Firma wie Nokia auch schaffen sich abzuheben. Ein AOSP Phone von Nokia würde zudem nur HW-Kosten verursachen und das Anpassen der Treiber würde sie kaum belasten. Richtige Entscheidung oder nicht, es gibt nichts was Nokia hindern würde bei Android einzusteigen. Nichts ausser MS.
 
@***XOX***: Das Ding mit Android und WinPhone ist ja auch, dass Android anfangs auch mehr schlecht als recht war. Die haben es ja auch erst so ab 2.3 geschafft was gutes zu bauen. Alles davor fand ich eher mau. Und mit 4.x ist da echt sehr viel gutes bis sehr gutes bei rumgekommen.
Und ich würde WinPhone noch ne Zeit geben um zu sagen, da Android kann dies oder das besser. Weil jedes System braucht seine Zeit damit man es gut läuft.
Klar, die sehen was bei anderen schief läuft oder gut. Aber direkt das zu kopieren ist ja uach nicht der Sinn des ganzen. Man muss ja auch weitere Funktionsweisen implementieren und das braucht halt seine Zeit. Ich kenne alle drei Systeme und finde alle drei System haben ihre Reize und auch ihre Vorteile. Wie du schon angesprochen hast, ist iOS echt in sich selbst stimmig und leicht zu bedienen und WinPhone ist auch sehr flüssig und gut zu bedienen. Klar sind hier und da kleine Ecken und Kanten. Aber welches System hatte diese nicht anfangs? iOS war in den ersten zwei Jahren auch nicht so perfekt und stimmig.

Aber ja, Android bietet mehr Freiheiten.
 
@Oruam: Richtig, nichts außer MS ;) Und ich denke, dass MS da n großer Machtwort spricht, da sie Nokia auch stark finanzieren.
Naja, die Verkäufe der WinPhone7 Geräte bei HTC waren auch nicht so berauschend. Klar, waren mehr als bei Samsung, aber die haben auch direkt von Anfang an drei Geräte auf den Markt geschmissen und MS hat massig Werbung für gemacht, weil es ja ihr Produkt auf HTC Gerät war. Und wer würde für Nokia Android Geräte machen? Sie selbst. Es ist halt auch eine Frage des Geldes.
 
@Snaeng: Ganz ehrlich? Mit Windows Phone hat man noch weit mehr Probleme sich abzugrenzen, als das mit Android der Fall wäre. Bei Windows Phone können bestenfalls einige Apps vorinstalliert werden, während bei Android theoretisch ein Komplettumbau möglich ist. Auch wenn letzeres sicher nicht für schnelle Updates spricht.
 
@Oruam: Holt euch ein Nokia N9 und zieht euch Android (NITDROID) drauf, dann habt ihr FAST alles, was ihr wollt. Ist aber dann noch nicht als Alltagsgerät nutzbar, da das Android-Derivat nicht alle Funktionen 100% unterstützt. Aus diesem Grund habe ich diesen Schritt noch nicht gewagt. Gibt aber auch Dualboot-Möglichkeiten.
 
@Oruam: Nokia macht inzwischen nur noch Fehler. Android wäre über kurze oder lange Zeit die bessere Wahl. Nicht nur aus dem Grund, dass es einen Flash-Player hat.
 
@***XOX***: Du kannst in die Zukunft sehen? Ich will auch :(
 
@***XOX***: Naja, Flash wurde aber bei den neuen Android Versionen doch ausgelassen oder nicht
 
@bmngoc: Jop. bit.ly/SnF8vT
 
@Knerd: Genau aus diesem Grund ist Flash kein Vorteil für Android oder sonst wen. Ich denke eh, dass Flash das System nur aufbläht. Auf den Internetseiten dient es ja eh für die dolle Werbung. Von mir aus kann es also weiterhin wegbleiben.

Zum Thema, Nokia hat schon ne Wahl getroffen nicht nur des Geldes wegen. Die wollten vom System und der Aufmache ja immer schon anders als die anderen Hersteller sein. Klar, durch die WinPhone8 Vorgaben gibt's da nicht so viel Spielraum bezüglich der Oberfläche, aber dadurch, dass das System auf allen Midrange bis High-End Geräten ist, heben die sich ja auch von anderen ab.
Andere Hersteller haben ein oder zwei Geräte, die nicht so vermarktet werden wie bei Nokia.
 
@bmngoc: sideload ist aber möglich und funktioniert auch gut.
 
@Oruam: Ja, aber um ehrlich zu sein, ich vermisse Flash jetzt nicht. Und seit ich das Galaxy Nexus habe, habe ich auch kein Flash mehr draufgeladen. Da fehlt mir persönlich nichts.
 
@bmngoc: Stimmt, das ist bei den 4.1-er nicht mehr implementiert. Dennoch gibt es noch die Möglichkeit es zu installieren.
 
@***XOX***: Ja natürlich gibt es diese, aber was ich sagen wollte ist, dass selbst wenn es nun fehlt, die meisten Seiten, die ich vorher mit dem EVO 3D samt Flash besucht habe, funkitonieren nun mit dem GN ohne Flash genauso. Da fehlt ja sogesehen nichts. Bzw mir fehlte nicht plötzlich ne halbe Seite oder so.
Ich empfand das sogar als Erlösung, dass keine Werbung zu sehen ist.
 
@bmngoc: Es ist einfach nicht vorinstalliert, kann aber auf der offiziellen adobeseite bezogen werden. für leute die es alleine nicht hinbekommen gibt es apps die beim download helfen (sogar eine kostenpflichtige variante für die totalen dummuser, höhö) adobe hat es einfach nur aus dem play store abgezogen, nach eigenen angaben um html5 unterstützung voranzutreiben und selbst nicht immer für updates sorgen zu müssen, noch wird aber geupdatet.
 
@Oruam: Kann mir mal einer sagen wieso er da Minus bekommt? Ich seh das genauso. Generell ist auch egal was die noch alles machen, aber ein "zweites Standbein" im Android Markt hat noch keinem geschadet. Siehe HTC, LG und Samsung. Und je nach Kundenfreundlichkeit und Supportbereitschaft, der Eine mehr der Andere weniger erfolgreich.
 
@RocketChef: Nokia hat ja noch sein Symbian Derivat bzw die eigenen Oberfläche auf Symbian drauf.
Und das ist ja für die kleineren Handys oder auch eher im unteren Bereich angesiedelten.
 
@Oruam: Kauf dich halt ein Lumia. Kann auch nicht weniger, als Android.
 
@Kirill: darüber möchte ich hier nicht mehr diskutieren. ein wechsel von android auf ein anderes system ist ausgeschlossen für mich. WP8 ist mir zu wenig.
 
@Kirill: Ein Beispiel: Mir gefallen die Kacheln nicht, ich hätte gerne was anderes. Bei Android wäre das kein Problem. Ein anderer Launcher und los geht's. Weiter gehts mit dem Browser und dem Emailprogramm. Keine Chance bei WP8 die zu ändern. -> WP8 bzw. (gezwungenermaßen) das Lumia kann damit *für mich* schonmal weniger.
 
@RocketChef: mir gefallen die Kacheln bestimmt noch viel weniger als dir aber ich starre (wohl im Gegensatz zu dir) nicht auf den Homescreen wenn ich das Handy in die Hand nehme sondern nutze seine Funktionen. @Allgemein: davon abgesehen verstehe ich nicht wie man so verbohrt ein OS mit eingebautem Trojaner verteidigen kann. Falls ihr es nicht kapiert habt, Google sah seine Fälle mit iOS davonschwimmen als sich alles auf den mobilen Markt verschoben hat. Einzig deshalb wurde das entwickelt und auf jedem Ramsch-Handy installiert. Um an unsere Daten zu kommen und damit Geld zu verdienen. Schön das Nokia mit MS eine Alternative bietet die sich nicht darauf spezialisiert haben mich mit Müll zu bombardieren den ich nicht will.
 
@P-A-O: Wenn ich auf den Homescreen gucke, sehe ich dank Widgets allerhand Informationen mit denen ich zum Teil direkt interagieren kann - nich nur draufklicken und App starten. Geht seit 4.2 auch direkt vom Lockscreen aus. Ansonsten: Du willst mir/uns also weis machen, dass ein Closed Source System, wo keiner ausser MS weiss was wirklich abläuft, besser ist als ein Open Source System bei dem JEDER "unter die Haube" schauen kann? Im gegensatz zu WP7 (ja, ich nehme jetzt die 7... k.a. wie das bei 8 ist) benötige ich für Android *kein* Google-Konto um das Telefon überhaupt benutzen zu können. Bei WP7 *musste* eine Live-ID erstellt werden. Mal drüber nachgedacht was MS mit deiner zwangs-Live-ID macht? Richtig, die werden dich und deine Aktivitäten in Grund und Boden verfolgen. Weiss ichs 100%ig? Nein. Aber die bei MS sind auch keine Samariter. Bezüglich Ramsch-Handy fällt mir ein: Was haben die WP7 Geräte nach launch gekostet und wieso?! Und weshalb bekommen die jetzt kein WP8 wenn sie kein "Ramsch" waren?! Ich sag jetzt nicht dass die Android Geräte alle jahrelang softwareseitig gepflegt werden, aber wirklich rosiger sah es bei WP auch nicht gerade aus - bleibt abzuwarten was da kommt. Btw. es heisst: "...Felle davon schwimmen". "Fälle" können nicht schwimmen.
 
@RocketChef: die tolle Auotokorrektur von meinem Incredible S ;-) Du hast nicht verstanden was ich meine. Unter die Haube schauen kann man bei WP8 bestimmt auch. Nur das was darunter ist kann nicht jeder Hinz und Kunz so verändern (zumindest noch nicht) das jedes Gerät eine potenzielle Gefahr darstellt. Ich kann jetzt auch nicht sagen inwiefern WP8 ohne MS-Acc läuft aber wie gesagt, ich vetraue meine Daten eher jemanden an dessen Haupteinnahmequelle nicht der Verkauf selbiger ist. Und erzähl mir bitte nicht was seit 4.2 geht denn das gibt es nur auf einem einzigen Gerät. In einem Jahr dann vielleicht auf 5-10% aller Droiden und wenn 5.0 kommt schaffen es die Hersteller vielleicht 4.3 ausgeliefert zu haben. Ich habe kein Windows Phone, noch nicht. Und ich bin mir nichteinmal sicher ob ich mir überhaupt eins holen werde. Aber was ich mir definitiv nicht mehr antun werde ist ein Droide. So masochistisch bin ich nun auch nicht veranlagt.
 
@P-A-O: wp istclosedsourvce da siehst du nix. außerdem solltest du sich mal informieren wie Google sein Geld verdient. das ist ja erschreckend was du hier behauptest. schau dir bei Gelegenheit auch die AGB von Google an. manman...
 
@Oruam: ich weiß wie Google sein Geld verdient. Und zu einem großen Teil mit deinen, meinen und unserer aller Daten.
 
Schade habe echt gehofft das Nokia evtl. mal die kurve kriegt finde WP ist so mies habe es mehrmals getestet... kommt nicht an IOS oder Android ran... btw. ich mag die Designs von Nokia Smartphones :)
 
Und nachher kommt doch eins mit Android raus ^^
Hat Nokia anfangs nicht auch gesagt, dass es nichts mit WinPhone bzw davor noch WinMob bringen würde?
Aber diesmal ist ja auch ne andere Situation, da sie Gelder von MS beziehen.
 
Wird ihnen Microsoft eben verboten haben. Ich persönlich finde Windows Phone 8, von der Benutzeroberfläche her, ohnehin besser/moderner als Android (oder IOS).
 
@Heimwerkerkönig: Ist halt nicht jedermanns Geschmack. Ich finde es interessant und auch gut zu bedienen. Andere bestimmt nicht. Jeder hat halt seine Vorlieben. Manche mögen die Oberfläche von WinPhone8 aber das System dann nicht. Man sieht ja unterschiedliche Launcher für Android, die die Oberfläche an das eine oder andere System anpassen
 
@bmngoc: Die Oberfläche schon, das System nicht? Was genau meinst damit, dass man sich keine Malware installiere.... ich mein dass man nicht soviele "Freiheiten" hat?
 
@Tintifax: Naja, viele mögen es, dass man Android so anpassen kann wie man es grad möchte. Halt Oberfläche so Metro UI wie WinPhone, aber immer noch die Freiheit auf viele Einstellungsmöglichkeiten im System oder auch installieren von Apps, die es nicht im Playstore gibt sondern nur bei XDA. Das kann man ja bei WinPhone nicht. Bei iOS ja auch nicht.
 
Nokia und Android passen genau so schlecht zu sammen wie Apple und Android.
 
@csch: warum sollte nokia nicht zu android passen? wenn die gleich mitgezogen hätten würde es denen jetzt auf jeden fall besser gehen und hätten ihre marktanteile nicht samsung geschenkt.
 
@otzepo: Das weißt du woher?
 
@Knerd: als samsung von symbian abgesprungen war gabs 'ne große diskussion wie es nun weitergeht. android hatte einen durchmarsch, nokia eine flaute - also ist die schlussfolgerung, wenn nokia umgesattelt hätte wär die marktverteilung anders gewesen. @csch: versuch mal iOS oder WP auf einem handy zum laufen zu bringen, da braucht es auch anpassungen und treiber, also hingt der vergleich. natürlich hat google wahnsinnig viel falsch gemacht bei android um all die verschiedene hardware zu handeln, da mir iOS aber gar nicht gefällt und ich WP noch nie bedient habe ist für mich android alternativlos. keine updates und schwindende features aufgrund von geiz bei lizenzen sind natürlich nicht das gelbe vom ei, aber was WP und iOS eben von anfang an nicht bieten hat man bei android nativ oder eben die möglichkeit es nachzurüsten.
 
@otzepo: Android ist einfach nur ein grottiges OS. die ganzen Anpassungen die Nötig sind damit es auf einem Handy läuft ist echt häftig.
 
@csch: Ehm... O.o schrottig? Anpassungen damit es auf einem Handy läuft O.o
Also das Android für die Nexus Reihe sind überhaupt nicht angepasst und laufen wie geschmiert. Das Nexus S läuft mit 4.2 butterweich.
Also, da musst du schon 50 Euro Androids in der Hand haben um zu sagen, es sei schrottig. Steck Symbian 3 mal auf ein 50 Euro Nokia und schau wie s dann läuft. Achja...geht ja nicht
 
@csch: Ja, "die Anpassungen ist echt häftig". Manchmal entspricht die Rechtschreibung tatsächlich dem Inhalt eines Postings. ^^ Aber erzähl doch mal etwas mehr von diesen Anpassungen, denn ich als Besitzer meines bereits dritten Androiden hab bisher noch nichts davon mitbekommen.
 
lol, ein Entwickler würde ja auch voll und ganz ausreichen um Android an die Hardware anzupassen...
 
Die Frage wäre echt, wozu. Solange man kein religiöser Fanatiker ist, kann man sich genausogut ein Lumia kaufen. Wobei, religiöse Fanatiker gibt es genug, man braucht sich nur ein Mal die WF-Kommentare zu geben.
 
Die neuen Lumias gehen doch weg wie warme Semmel, warum sollte man da plötzlich noch Bugdroiden raushauen?
 
@bLu3t0oth: Sehe ich auch so. Momentan brauchen die nix anderes. Ich weiß auch nicht was die Leute in Android sehen. Die neusten Features die 4.2 bietet, können über 90% der Nutzer eh noch nicht aufspielen und wenn dann ist es auch noch übelst verbugt. Ich habe mir jetzt ein Asha 308 zugelegt und was soll ich sagen? Macht Musik, Fotos, einfaches Kartensystem ist dabei, Dualsim, einfache Bedienung, Wetterapp, 40 Spiele die ich nicht brauche, sehr gute Akkuleistung, schejn handlich und das schönste, nicht ein Absturz. Das ganze dann mal für 110,-€. Wie ich immer sage: Beste Handy von Welt.
 
@slavko: Jup, für Leute ohne große Ansprüche reicht son Asha dicke und man kriegt gleich noch eine ordentliche Akkulaufzeit oben drauf.
 
Sie werden irgendwann auf Android aufspringen, da bin ich mir sicher. Sie werden gar keine andere Wahl mehr haben. Das sie sich jetzt noch so dermaßen an Windows festbeißen ist nur ein nicht eingestehen das sie gescheitert sind. Das wird nix mehr. MS und Nokia sind zu spät. Nokia wird bald umsteigen, MS kann dann einpacken!
 
wozu auch, machen ja bald eh den konkurs ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles