Windows 8: Marktanteil übersteigt 1-Prozent-Hürde

Glaubt man den Beobachtungen der Marktforscher von Net Applications und den zugehörigen Erhebungen, dann verfügt das Microsoft-Betriebssystem Windows 8 inzwischen über ein Prozent Marktanteil. mehr... Windows 8, Charmbar, Sidebar Bildquelle: Andrea Warnecke Windows 8, Charmbar, Sidebar Windows 8, Charmbar, Sidebar Andrea Warnecke

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird die RT & normale eigentlich in einen Topf geworfen?
Und gehört WP8 wegen dem selben Kernel auch dazu?
 
@bartek2k: Bei Market Share werden sie einzeln gelistet. Windows 8: 1,09%, Windows 8 Touch: 0,02%, Windows 8 RT Touch: 0,00% (zu wenig für die Erfassung). Windows Phone OS 7.5: 0,88%, Windows Phone OS 7.0: 0,02%
 
@bartek2k: ich glaube windows 7 wird nicht von windows 8 überholt
 
@firefox4.0: wie lange hats denn gedauert bis windows 7 xp ueberholt hat?
 
@-adrian-: windows 7 ist aber meiner meinung nach besser als windows 8
 
@firefox4.0: und windows 8 ist meiner meinung nach besser als windows 7. und jetzt?
 
Die Überschrift klingt ja schon fast zynisch ;-)
 
@coolbobby: eigentlich sehr sachliche Überschrift!
 
@Magguz: Und mal richtig durchgekoppelt.
 
@coolbobby: Stimmt - wenn man bedenkt, dass Apple oder Linux dafür schon Jahrzehnte unterwegs sind und immer noch kaum weiter sind als Microsoft innerhalb eines Monats.
 
@teclover: Ganz toll, ein Milliarden an Werbebudget und vorinstalliertes Windows mit Linux zu vergleichen.
 
@nowin: also über die zeit ist wohl weit mehr als 1 Milliarde in Linux Entwicklung oder sonstiges gelaufen
 
@0711: Es geht auch nicht um die Entwicklung, sondern um die Vermarktung.
 
@nowin: auch hier dürfte suse, redhat, canonical etc zwischenzeitlich weit mehr als 1 mrd investiert haben, egal wie dus drehst und wendest
 
@nowin: Aber da ist doch Apple ganz vorne?
 
@hhgs: Von Apple hat er aber nicht gesprochen ;)
 
@algo: Zeigt aber, dass Trilliarden an Werbebudget nicht alles ist.
 
@hhgs: Eigentlich schon! Gerade weil MS und Apple Mrd für Werbung ausgeben (bei Apple gehts auch kostenlos^^), denken die meisten, dass die Produkte gut sind: Werbung im Fernsehen = "Muss ich kaufen"...Linux (Ubuntu) wird leider immer noch für als "Bastelzeug" gesehen. Man hat viel in Entwicklung investiert und um Partner geworben, aber Werbung für Endkonsumenten gibt es kaum..
 
@algo: Ist ja leider auch immernoch Bastelzeug. gibt hingegen nichts besseres für embedded-gerätschaften.
 
@3-R4Z0R: Linux allgemein, ob Suse, Ubuntu oder Mint sind kein bastelzeug mehr.
Wie wäre es wenn Ihr euch die dinge einmal anschaut bevor Ihr urteilt ?
Bei Ubuntu kann man nach der Installation per einmal Klick alle nötigen Treiber nachinstallieren und die meiste Hardware wird unterstützt.
Die bedienung ist egnauso einfach wie unter Windows... echt nur Heinos unterwegs ;)
 
@M. Rhein: ich kanns auch noch 100x anschaun. ändert aber nix daran, das ich Windows besser finde und weiternutzen werde! :) echt, nur noch Linux-prediger unterwegs!
 
@M. Rhein: Ich hatte sogar eine ganze Weile als einziges OS Ubuntu (7.04 bis und mit 8.04 glaube ich) installiert. Irgendwann rennt man aber in eine virtuelle Mauer, wenns losgeht tarballs runterzuladen, ./configure, make und make install zu verwenden, config-Files anzupassen und festzustellen dass die benötigte Funktion fehlt, veraltet oder noch lange nicht fertiggestellt ist. Hat damals noch viel Spass gemacht (XGL aufsetzen für Compiz ist mir sehr in Erinnerung geblieben), habe aber nicht wirklich die Zeit mich mit Inkompatibilitäten, verbuggten Tools und Ähnlichem rumzuschlagen.
 
@nowin: Normalerweise vermarkten sich kostenlose Dinge von selbst. Besonders wenn man bedenkt wie laut diese Minderheit im Allgemeinen ist. Wenn man danach geht würde ich eher von einem Linux Marktanteil von über 20% ausgehen.
 
@nowin: Dieses Milliarden Budget ist ja einfach so vom Himmel gefallen...
 
@teclover: aufm smartphonemarkt könnte man das ganze einfach rum drehen ;)
 
Windows 7 schaffte 1 Monat nach der Einführung laut .Net Applications bereits 4% [1]. Selbst Windows Vista schaffte knapp einen Monat nach der Markteinführung bereits 4% [2]. Wenn selbst Vista kurz nach dem Start weiter verbreitet ist als Windows 8 dann stimmt etwas nicht.

Quellenangaben: [1]: http://www.pcwelt.de/news/November-2009-Aktuelle-Marktanteile-von-Windows-7-Firefox-Google-Co-464460.html
[2]: http://www.hardware-infos.com/news.php?news=848
 
@Pizzamann: Genau. Ich finde es falsch, das Vista so weit hinter XP liegt. Da die meisten Sicherheitspatches für W7 und Vista, sowie Programmupdates von AV Software ja ähnlicher sind, als mit XP. XP ist ja hoffnungslos veraltet...
 
@Pizzamann: Vllt hat das ganze damit zu tun das XP etliche Jahre auf den Rechnern war. Und viele dann umgestiegen sind auf Win7 (bzw. Vista) nun sind die aber bereits auf Win7 und wenn man es nüchtern betrachtet braucht man sicher nicht von 7 auf 8 (auch wenn ich Win8 definitiv nicht schlecht finde) umsteigen. Die Leute die noch XP nutzen werden es wohl noch bis 2014 (und leider wohl auch noch länger nutzen). D.h. die Verbreitung von Windows 8 bzw. Windows 7 verlangsamt sich bzw. kann nur langsamer sein als damals.
 
@Pizzamann: nun ja, wenn 8 die gleichen vorraussetzungen wie vista und 7 gehabt hätte könnte man meinen da "stimmt was nicht". aber bei 8 war zb die verfügbarkeit von geräten mit vorinstalliertem 8 bei release kaum gegeben. dann der "streik" einiger oems weil ihnen die lizenzkosten zu hoch sind. dann die mittlerweile, auf dem gebiet der mobilen geräte, neue konkurenz (tablets mit android zb sind starke konkurenz für zb notebooks, surface)
 
Wie kommt man auf diesen Marktanteil von Linux? Verstehe ich nun wirklich nicht das das heute am weitest verbreitete System da mit noch nicht mal 2% gelistet ist.
 
@Eistee: Wirklich weit verbreitet ist Linux nur auf Servern und Smartphones und beides dürfte in der Statistik fehlen.
 
@TiKu: Ich denke im Ebedded Bereich ist Linux noch viel stärker vertreten. Und solche Geräte gibt es viel mehr als PCs auf den z.B. Windows läuft.
 
@Eistee: Auch diese Geräte dürften in der Statistik fehlen.
 
@TiKu: Ja is das dann eine Statistik die aussagt Windows läuft zu X% auf Windows PCs?
 
@Eistee: Nein. Es ist eine Statistik, die aussagt, Windows läuft zu X% auf Desktop-PCs.
 
@TiKu: Desktop-PC = Windows-PC. selbst wenn ein PC Käufer Linux nutzen will, wird er im Handel zum Kauf einer Windowslizenz gezwungen und treibt die Zahlen für MS hoch. Würden alle PC Händler gezwungen rechner und OS getrennt zu verkaufen und dabei auch den vollen OEM preis ( also 89 Euro) runterzugehen, würden die Zahlen gewaltig bröckeln. Was meinnst Du wohl, warum MS die gebundelten Lizenzen nicht seperat zählt? Zum einen weil die gebundelten gerade einmal 10 Dollar je lizenz bringen und zum anderen weil die reinen Windows Lizenzverkäufe wohl unter der Linux Marge liegen. Ich kenne die Zahlen aus einem Mediamarkt in Hannover und die liegen bei normal bei 3-8 Windows Verkäufen im Monat, und damit liegen die im Durchschnitt, bei OS-Neueinführungen geht es nur für 10 Tage etwas rauf.
 
@Roland von Pritzing: "selbst wenn ein PC Käufer Linux nutzen will, wird er im Handel zum Kauf einer Windowslizenz gezwungen und treibt die Zahlen für MS hoch. " Die Läden sind auch für Otto-Normalbürger und nicht für Technisch versierte Leute, welche gerne tüfteln und kein Geld für ein OS ausgeben wollen. Der Otto-Normalbürger will einfach das Produkt haben was er immer nimmt und keine Umstellung haben, was ich durchaus verstehen kann.
 
@L_M_A_O: Selbst wenn auf Notebooks tritt dies auch zu, mal abgesehen das es um diese gerade geht, wer die Macht über die Vorinstallationen hat. hat die Macht da eben diese User die Masse darstellen.
 
@Eistee: Gezählt wird hier nur der Mensch der auf bestimmte Webseiten klickt.
 
@nowin: Damit kann man aber nicht einen Marktanteil eines Betriebssystems ermitteln.
 
@Eistee: Kann man auch nicht, da es nur eine grobe Richtlinie ist. Darum streitet unter anderem Market Share und StatCounter, da beide verschiedene Wege haben die Statistiken zu ermitteln.
 
@nowin: wenn hier über Webseiten gezahlt wird und Win8 Standardmäßig die Option an hat das keine Infos an Webseiten geschickt werden.. funktioniert das dann?
 
@wolver1n: Das OS müsste im UserAgent stehen ;)
 
@wolver1n: Du meinst wohl die Do Not Track Option vom IE. Diese Funktion hat nur dann einen Sinn wenn sich Webseitenbetreiber daran halten, die meisten tun es nicht weil sie sonst Werbeeinnahmen verlieren.
 
@Eistee: Es wird mit Sicherheit nur die Verbreitung im Desktop-Bereich gelistet, also ohne ServerOS und sonstige Linux-Systeme in Toastern oder ähnliches.
 
Die News gab es doch schon am 21.11.2012 von euch!
 
@unLieb: Stimmt, einziger Unterschied ist, dass die Statistik in den andern Artikel von NetApplications stammt. http://winfuture.de/news,73121.html
 
@unLieb: Am 21.11.2012 waren es halt 1% und jetzt sind es knapp 1,5%.
 
Na das ist doch was, genau das was man erwartet hat.
Windows 8 ist ein noch größerer Flop als Vista.
 
@walker1973: Naja ab SP1 war Vista ein klasse OS!
 
@Magguz: Ich hatte Vista vom ersten Tag und hatte nie Probleme. Nur das ein oder anderen System Tool wollte am Anfang nicht laufen, das war aber wohl nicht die schuld von Microsoft.
 
@wolver1n: wenn man es so will waren die Anfangsprobleme fast alle nicht von MS verschuldet! Die Hardwarehersteller haben nur keine vernünftigen Treiber zu verfügung gestellt... Halbherzig und unsauber geschrieben... Dadurch gab es so viele crashs... Das hat sich dann aber in der Zeit rund um das SP1 geändert...
 
@Magguz: sagen wir bei jedem außer bei creative :P
 
@wolver1n: ohja... creative istn sauladen was ihre Treiber angeht!
 
@Magguz: Fand es schon ab RTM super;)
Info:(Intel P4 2,4GHz 1GB DDR1,..)^^
 
Naja, es wird schon sich verkaufen irgendwie...
 
@wingrill4: Irgendwie kriegt man es schon schöngeredet
 
@Roland von Pritzing: Du bringst es auf den Punkt.
 
@wingrill4: irgendwem kann man es schon andrehen ^^ hey bist du Steve Ballmer ?
 
@mandyz: Das werden wohl seine Worte sein... ;-) Wer kauft so was aus Überzeugung? Die meisten nutzen Win beruflich, und da der Mensch ein Gewohnheitstier ist...
 
lol schon witzig anzusehen wie XP und 7 doch immer noch den größten Mammutanteil haben.... Wird auch noch ne Weile so bleiben....
 
@legalxpuser: Ja hoffentlich. Kanns kaum erwarten dass alle mit XP mal auf die fresse fliegen. Mit einem 10 jahre alten System unterwegs zu sein ist schon fast fahrlaessig
 
@-adrian-: hmm wenns gepatcht is?
 
Also ich nutzte eigentlich immer das neuste Betriebsystem, ich war aber diesmal zugegebenermaßen skeptisch. Aber nun nach 1+ Monat kann ich nur jedem empfehlen 29 Euro zu investieren. Man braucht Modern UI kaum nutzen wenn man nicht möchte (aber ich möchte es^^) und der PC läuft so angehem flüssig wie nie zuvor, Browserstart (Firefox oder Chrome), Videos, Games einfach alles.
Die größten Bedenken hatte ich auf dem Game PC (in Vergangenheit ja ein Heikles Thema seit Win 98), aber Spiele die Probleme bereiteten zB Battlefield Sound (Echo in der Kampagne, bekannt nie Gepatcht) sind verschwunden.
Hatte zuerst Windows 7 und 8 Dualboot eingerichtet, kann man sich sparen diese uralte Optik von Win 7 mag ich nicht mehr sehen^^
Ich mache es aber auch so, wenn was nicht läuft fliegt das alte Zeugs in die Tonne (viertuell oder materiell), Ich bleib doch nicht bei Windows 7 wegen 1-2 Programmen (was bis jetzt aber auch noch nicht zutraf).
 
Also hat Windows 8 noch weniger Marktanteil als Linux. Das es kaum wer benutzt sehe ich bei meinen Kollegen schon aber das es so wenig ist ist trotzdem krass :O
 
@mandyz: mööööp! falsch! :D win8 hat in drei Wochen den Marktanteil, den Linux nicht in 15 jahren erreichen konnte! und das nur mit bewusst gekauften upgrade-Lizenzen! verdammt peinlich für Linux. so wird ein schuh draus! :D :D
 
@pinguingrill: Wo steht das es Upgrade Lizenzen waren, mal abgesehen davon das ein Windows User sehr oft nichts mit dem Begriff Linux anfangen kann und als heim User oft immer die neuste Version haben will.
 
Um mal einen alten Spruch zeitgemäß aufzulegen: nächstes Jahr ist dann ganz sicher das Jahr des Windows 8 Desktop ;-)
 
@nicknicknick: lol, you made my day xD
 
und nächste woche kommt dann die welterschütternde meldung: "Windows 8: Marktanteil übersteigt 2-Prozent-Hürde"...jetzt mal in echt...merkt der artikelschreiber nicht selber wie blöde so eine nachricht ist...
 
1% - ist eine Meldung wert. Wenn 1% ein Erfolgserlebnis sind, zeigt das wie tief diese Welt gesunken ist. W8 ist der gleiche Mist wie ME und Vista. Nämlich ein totgeborenes Kind. Und für die Smartphones mit WP8 gilt das gleiche. Die MS-Fuzzis sind ja schlimmer wie die Apple-Freaks. Die Apple-Boys und Girls können aber zumindest zweistellig protzen und sind in einigen Bereichen absolut Dominant.
 
@LastFrontier: Ahja, wieso sollen die keinen Erfolg haben? Vista hat einen höheren Marktanteil als Apple.
 
@LastFrontier: naja, bei Linux ist schon 0.1% eine Meldung wert! :D
 
@LastFrontier: ähhh, und wo genau kann apple zweistellig protzen? auf dem Desktop sicherlich nicht. da dümpeln die seit jahren um die 5% rum. und auch da wird schon bei +0.1% gefeiert. :)
 
@pinguingrill: Lass doch denn armen Applefan ;)
 
@pinguingrill: Eigentlich sind es knapp 8% (im Schnitt, wenn man mehrere Statistiken vergleich). Zählt man iOS dazu (selber Kernel) kommt man auf rund 15%. Linux hat dann dank Android ebenfalls einen beachtilchen Anteil - Windows (mit NT Kernel) ist ja praktisch nur auf Desktop-PCs präsent und auf Servern (aber dort nur mehr auf Platz 2), sonst nirgends. Die immer stärker werdende Verbreitung von Mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets, wird sich schon noch auf den einen oder anderen Prozentpunkt auf den Marktanteil von Windows (im negativen Sinne) auswirken. -- und wenn man von Marktanteilen von Betriebssystemen redet, sollte man auch hinzufügen welche Plattform man meint - denn insgesamt (alle Systeme - auch embeddet (vom Router übern Fernseher bis zur Atomrakete ^^) sind Systeme mit dem Linux Kernel mittlerweile unangefochten auf Platz 1, danach kommt lange nichts dann kommen die Unix Systeme (inkl. OSX/iOS) und erst auf Platz 3 kommt hier dann irgendwann mal Windows.
 
@brukernavn: es geht aber immer noch um den Desktop und nicht mobil oder embedded oder Atomraketen! DEEEESKTOOOOOP! :)
 
@pinguingrill: Das ist bei Apple oder Linux genauso bescheuert. Genauso wie die Meldung von Steam, dass bei deren Nutzer WIN8 das OSX überholt hat. Das ist auch nicht schwer. Die Masse der User zockt nun mal unter WIN und nicht unter OSX. Man könnte auch sagen 96% der User nutzen WIN8 nicht.
 
Ich weiß ja nicht. Ich mein, klar, es ist Sonntag und da kommen einfach nicht so viele News, die weltbewegend sind. Aber dann kann man die auch weglassen. In Ehren, dass der Autor Sonntag "gearbeitet" hat und den Artikel verfasst hat. Aber mal im Ernst. Muss man jeden Pups posten? Ja, Windows 8 ist gerade erst an die breite Masse gekommen. Und schön, wenn es sich verkaufen lässt, aber ich poste in Facebook auch nicht, wenn mein Haar 1 cm länger geworden ist. Ich bin der Meinung, dass Winfuture sich damit nur Leser vergrault, weil jeder Pups und Mief ne News bekommt. Das ist dann kein Newsportal mehr, sondern eher eine Ansammlung von "So, was hat der Tag gebracht oder was ist passiert". Und das nicht mal nur spannenden Dinge hervorgerufen.
Und ja, man muss nicht auf den Link klicken, aber ich denke, da gibt es bessere Wege sowas zu umgehen. Damit tut sich Winfuture auch keinen Gefallen immer sowas zu posten.
Das nimmt Platz für potentielle gute News weg und da macht man sich nur unnötig Arbeit, da die User solch einen Artikel eh als unsinnig empfinden.
 
"WE ARE THE 1 % !!!" occupy :D
 
@Redaktion: Welchen Anteil hat Win 8 denn laut WF Server Logs?
 
@ Ghostwriter3 , warum du Win8 über den Klee lobst kann ich nicht nachvollziehen . Warum muß man erst " ClassicShellSetup_3_6_2 " installieren um das gewohnte Umfeld wieder zu zu finden ? Hier wurde viel an der Oberfläche getan " Kacheln " von denen ich letztendlich keine nutzen kann . Ansonsten erinnert das ganze an Win98 , wo der USB Support mangelhaft war . Soll ich nun den Drucker "Canon IP4500 " Und die USB Fernsehkarte verschrotten ? Verständlich wäre wenn hier Win7 ein wenig "aufgehübscht" wurde . Doch die vielen Verschlechterungen sind die 30,00 € nicht wert die mich die Erfahrung gekostet hat . = Viel Gebrüll um einen haufen Müll !
 
@con_er49: Stimmt, ich ertappe mich immer noch bei dem Gedanken, zurück zu Win7 zu gehen. Ich denke, Win9 wird wieder richtig teuer, eben aus dem Grund, weil Win8 nicht viel taugt. Wenn die Leute davon weg wollen, werden sie (und die Win8-Überspringer) zur Kasse gebeten.
 
Leute Leute, klärt mich auf. Ich versteh einfach nicht, wieso so viele immer unbedingt sofort das neuste haben müssen. Warum?

Windows 7 ist jetzt veraltet, weil 8 erhältlich ist?

Echte Wechselgründe seh ich bei den wenigsten. Es geht nur darum dass neuste zu haben, ja nicht den Anschuss zu verlieren..

Lächerliche Nerds, sorry

Diese Wegwerfmentalität find ich echt zum kotzen, bei Software kanns mir ja noch egal sein, aber was an Ressourcen verschwendet wird, blos weil ein 6 Monate altes Gerät angeblich nicht mehr up2date ist....
 
@Maultasche: Vor einigen Tagen kam ein Bericht im TV, da quatschte eine Frau, die in einem kleinen Büro saß. Wenn ich mich nicht irre, war es irgend eine Polizeibehörde. Hinten im Bild sah man einen Laserdrucker. Soweit ich mich erinnern kann, war das mein erster Laserdrucker, den ich je besaß. Das Teil muss schon uralt sein und ich hatte ihn längst vergessen. Aber in diesem Büro tuckerte er noch. Fand ich gut und mir kamen die selben Gedanken, wie in Deinem Beitrag.
 
@Michael41a: Was soll sich bei Drucker und Co auch so schnell ändern?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles