Tipps für beliebte Technik-Geschenke zum Fest

Wer bei der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk zu einem Smartphone oder Tablet greift, dürfte kaum etwas falsch machen. Denn diese zählen in diesem Jahr zu den beliebtesten Technik-Geschenken zum Fest. mehr... Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Bildquelle: Steve Wilson / Flickr Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Steve Wilson / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso müssen die Geschenke eigentlich immer so teuer sein? Ich hab früher Geschenke im Wert von max. 100DM bzw. 100€ bekommen und war glücklich :) Dafür gabs aber nur Lego ^^
 
@Knerd: Lego O_O. Ja Lego war echt immer toll :)
 
@KainPlan: Och, ich hab mein ganzes Lego noch im Keller :) Und einige besondere Lego Technik und Creator Stücke stehen bei mir im Regal :) Wobei ich den Großteil meiner Legomodelle auch komplett selbst erdacht hab ;)
 
@Knerd: Die letzten beiden Kommentare zeigen auch, das Du Sinn für traditionelles Spielzeug hast (nicht ausschließlich nur für IT). Freut mich!
 
@Graue Maus: Danke :) Bin damit groß geworden ;)
 
@Knerd: Oder eine Carrerabahn! Daran haben übrigens junggebliebene Ehemänner in den heutigen Spielzeugwarengeschäften immer noch Spass (war ein Bericht im letzten Focus).
 
@Graue Maus: Ich hab noch ne Uralt Carrerabahn von meinem Opa :)
 
@Graue Maus: Nicht nur junggebliebene Ehemänner sondern auch richtig alte Esel wie ich spielen gerne mit der Carrerabahn, und da bin ich in meinem Bekanntenkreis nicht der Einzige :D
 
@jigsaw: Ich musste meine Bahn mit Stahlwolle und Spiritus sauber machen :P
 
@Knerd: Könnte mir nicht passieren, dazu ist das Ding zu oft in Gebrauch ;-)
 
@jigsaw: Die war von meinem Vater und der hat die von seinem Vater bekommen ;)
 
@Knerd: Heb die auch gut auf, die alten Originalbahnen in Originalverpackung sind irgendwann ne richtige Wertanlage
 
@jigsaw: Hab nur Schienen... Ist glaub ich auch nicht Carrera sondern ieine alte deutsche Firma die es nicht mehr gibt ^^ Die müssten schon ordentlich was wert sein ;) Ich hab auch Legosets die im Wert schon ca. bei 300-400€ liegen, gekostet haben die damals 100DM. Aber Lego wird nicht verkauft.
 
Die klassischen Weihnachtsgeschenke haben wohl ausgedient. Ein ordentliches Hemd kostet 50 € (bezogen auf früher 100 DM), ein gutes Buch dasselbe und ein Parfum bis zu 100 € (bezogen auf früher 200 DM)! Stattdessen haben sich die heutigen Ansprüche verzehnfacht.
 
@Graue Maus: Naja, Kleindung zu Weihnachten war schon immer doof, zumindest für Kinder ;) Aber das klassische Spielzeug hat tatsächlich ausgedient :(
 
@Knerd: Leider! Das mit der Kleidung, war eher bezogen auf die Erwachsenen.
 
@Knerd: Das kommt ganz auf die Erziehung an.
 
@Lay-Z187: Was meinst du? Hab ziemlich viel geschrieben was abhängig von der Erziehung ist ^^
 
@Graue Maus: Ich freu mich immer über Bücher, daher pflege ich auch meine Amazon-Wunschliste. Fast jeder in meinem Umfeld weiß, dass er mir mit Büchern die größte Freude machen kann. Ehrlich gesagt konnte ich es aber noch nie ertragen teure Geschenke zu bekommen. Auch meiner Freundin 'verbiete' ich es. Andererseits bekommt sie seit Jahren unfassbar teure Geschenke. Hmmm :-D
 
@hhgs: Vielleicht Parfum in dem von mir erwähnten Preisbereich!
 
@hhgs: Ich freue mich heute noch über Lego ^^
 
@Knerd: Ich war zwar auch ein Lego-Junge, aber die Lego Kisten hole ich erst wieder bei meinen Kindern aus dem Keller. Das teuerste was ich mir dieses Jahr "wünsche" ist: "Meine geheime Autobiographie" von Mark Twain, diese kostet neu 50€. Die letzten Jahre habe ich es immer geschafft, dass die Geschenke an mich unter 30€ geblieben sind. Alles andere finde ich einfach zuviel und nicht angemessen! Am allerliebsten ist es mir, wenn ich absolut keine Geschenke bekomme.
 
@hhgs: Ich bin Atheist, wenn meine Mutter nicht drauf bestehen würde, würde ich mir auch nichts schenken lassen ;) Und iwann wenn ich richtig arbeite, richte ich mir einen Raum oder eine "Halle" nur mit meinen Legomodellen ein. Wohl gemerkt, alle selbst ausgedacht und eine komplette Welt drum herum entwickelt. An einer Datenbank arbeite ich seit ca. 2 Jahren. Von Excel bin ich zu XML Files gegangen und momentan arbeite ich mit einer MSSQL DB ^^
 
@Knerd: Aber trotzdem hast Du Sinn für christliche Traditionen (das ist entscheidend, der Rest weniger)!
 
@Graue Maus: Ich war bis vor 2 Jahren katholisch und wurde ziemlich katholisch erzogen ;) Hab mir dann mal die Bibel zu Gemüte geführt und festgestellt, dass Gott das Gegenteil von dem ist, wie man ihn uns präsentiert. Daher bin ich ausgetreten.
 
@Graue Maus: Oweia, "SOS Geschenke" Alarm!
 
Das beste Tablett finde ich das nexus 7 kostet nur 200 Euro ein idealer preis finde ich.werde mir trotzdem das nexus 10 wünschen da sind 400 Euro immer noch sehr günstig für das display. Hat noch bessere Auflösung als die Apple retina.
 
@mandyz: Deine Eltern müssen echt Geld haben o.O
 
@Knerd: Mmm... da wo ich herkomm, haben Eltern entweder richtig viel oder aber richtig wenig Geld, 200 für ein Geschenk wären da vermutlich weder für die einen noch für die anderen eine Option (viel zu viel bzw Peanuts). Von daher... eh, in jedem Fall verzichte ich gänzlich auf Technik-Geschenke. Ich weiß was ich will, und das kauf' ich mir dann, wenn ich kann. Ein Geschenk jedoch möchte bitteschön auch überraschen; bei Technik enttäuschen die meisten Geschenke einfach nur. (Gibts einen schönen Strip bei VGCats zu.)
 
@RalphS: Ja stimmt. Ich finds echt grauenhaft, dass kein Mensch mehr weiß, was Weihnachten wirklich heißt.
 
@Knerd: Ja, leider. So, bin extra noch auf Katzenfang gegangen: <http://www.vgcats.com/comics/?strip_id=290> mit Technikgeschenken passend zur Weihnachtszeit.
 
@RalphS: Wie süß :3
 
@Knerd: Müssen ja nicht zwingend die Eltern sein, auch der/die Ehepartner/in ist denkbar!
 
wie schön waren die zeiten wo man technik geschenkt bekommen hat... heute muss ich es eher selber verschenken :-P
 
jeder fünfte....? wem haben die den gefragt?
 
Ja ne, alles klar. Mit kleinen Geschenken vom Preis her sind wohl die wenigsten zufrieden. Man kann es auch übertreiben.
Ich denke mal, es kommt nicht immer nur auf dem Preis an, sondern auch ob man sich das leisten kann, und ob es von Herzen kommt.
 
@Klaus: http://www.buzzlol.com/wp-content/uploads/2011/12/I-hope-this-is-a-new-iphone.jpg Mehr fällt mir dazu nicht ein ;)
 
3 von 4 Geräten sind mit Android. Das ist nicht genug. Seltsam. Immer "mimimi Google" weil Datenkrake, Überwachung und was weiss ich was die Leute sich alles ausdenken. Aber alle wollen sie ein Android haben. Ein Betriebssystem, von Google. Es wird sich nie was dran ändern, aber ich kann die Logik welche die meisten Menschen zu verfolgen scheinen nicht verstehen. Ich mein, ich hab nichts gegen Google. Nutzen selber deren Produlke und finde belustigend wie sich (früher) alle aufgeregt haben... Ich finde es ja ärgerlich das es in Österreich kein StreetView gibt weil die Leute alle Bedenken hatten... Google wäre ja sooo böse ... aber Hauptsache alle haben ein Android. Ich versteh das wirklich nicht, aber irgendwie find ichs amüsierend :)
 
@Ðeru: Ist genauso mit Windows, alle meckern drüber aber wenn du den dann mal Linux(ubuntu) anbietest kommt zurück, Nö, das ist ja anders...
 
@Ðeru: Lustig sind ja die Leute, die ein Nexus 4 (Android!) nutzen und sich weigern Chrome zu installieren. Begründung > "Google bekommt so deine Daten". Stattdessen verwendet man lieber den "vertrauenswürdigen" chinesischen Browser Maxthon :D
 
@algo: Also grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber trotzdem würde ich bei dem Thema PCs und Smartphones trennen. Einfach weil die Nutzung extrem unterschiedlich sein kann.
 
@JSM: Ob Chrome Desktop oder Chrome Mobile. Die Daten gehen auf die gleiche Weise an Google ;)
 
Hi,
es heißt ja nicht umsonst Weihnachten ist das Fest
der Habgier und Begierde
 
Es kommt nicht darauf an was man schenkt, sondern wie man es schenkt. Weihnachten ist nur Konsumterror - sonst nichts.
 
@LastFrontier: Dann frage ich mich wie du Intimspielzeug verschenkst^^ nein Spaß beiseite, es kommt nicht nur auf das wie an sondren auch auf den Gedanken der dahinter steht. Und damit meine ich nicht die Geburt Jesu, die im Übrigen nach Heiligabend stattgefunden haben soll ;)
 
@tapo: Das meine ich doch. Wenn ich jemanden etwas schenke, dann mach ich mir über die Person auch Gedanken. Das macht die Auswahl der Geschenke zwar schwieriger, das Ergebins aber um so schöner. Und da kann eine winzige Kleinigkeit oft mehr Erfolg erzielen als irgendein teures Drum.
 
Wie wäre es wenn man sich zur Abwechslung einfach mal garnichts materielles schenkt und sich einfach ein gemütliches Weihnachtsfest schenkt? Bei uns Zuhause gibts dieses Jahr keine Geschenke, aber ich freu mich schon aufs Weihnachtsessen :-) Darauf freu ich mich mehr als alles andere :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles