Facebook und Zynga lockern ihre Partnerschaft

Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Partnerschaft mit Spieleanbieter Zynga deutlich gelockert und hat nun freie Hand, selbst Spiele zu entwickeln bzw. anzubieten. Jahrelang war die Zusammenarbeit für Facebook besonders wichtig, zuletzt hat Zynga ... mehr... Logo, Online-Spiele, Zynga Bildquelle: Zynga Logo, Online-Spiele, Zynga Logo, Online-Spiele, Zynga Zynga

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja, beim Geld hört die Freundschaft auf (diese Redewendung gilt anscheinend auch für Herrn Zuckerberg)!
 
@Graue Maus: Es ist ja auch keine Freundschaft sondern eine Partnerschaft.
 
Wenn ich noch einmal lese "XXX hat dich eingeladen FarmVille zu spielen." bekomm ich eh Schaum vor dem Mund... xD man wie das nervt! Aber mal ernsthaft; ich denke wohl Zynga schaffts schon allein ;)
 
Zynga-Spiele auf Facebook sind schon Müll. Ich meine jetzt nicht die Spiele selber, dass mag jeder selber entscheiden wie er will, ich rede nur von der Integration in Facebook. Gut, das mag zum einen daran liegen, dass Zynga wirklich für jeden kleinen Pups eine Meldung erzeugt, bei vielen ist es auch noch so, dass möglichst viele auf diese Meldung klicken sollten, aber es ist ja so, dass Facebook dieses Spielprinzip wohl auch favorisiert. (Und viele nicht-Zynga-Spiele machen es ja genau so). Blos leider tut FB überhaupt nichts für Spieler dieser Spiele. NUR... diese Zynga.com Plattform, die ist leider noch größere Müll.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check