Phishing: Chrome und IE10 bieten besten Schutz

Das so genannte Phishing, also das Abfangen von Passwörtern, wird immer mehr zur Plage, es ist mittlerweile die beliebteste Betrugsmasche im Internet. Der Browser spielt beim Schutz eine besonders große Rolle, das haben auch die jeweiligen Anbieter ... mehr... Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich verwende opera. ist das nun gut oder schlecht? ;)
 
@k1rk: Alles gut.
 
@k1rk: bei diesem test, schlecht. In diesem punkt versagt opera einfach
 
Ich nutze den Brwoser meiner wahl und Brain.exe
 
@csch: Bringt dir nur nix bei modifizierten Seiten ;)
 
@Knerd: Wen man sich im Internet Unsicher fühlt, kann man seine Internet verbindung gleich abschaffen.
 
@csch: Soviel zu deinem gut funktionierenden Brain.exe.
 
@csch: wenn du dich unsicher fuehlst kannste dich auch schuetzen. wer schutzlos durch die gegend zieht brauch sich hinterher auch nicht wundern wenn er auf die fresse fliegt :)
 
@-adrian-: Wenn ich auf nem Seil spazieren gehe welches irgendwo in der Luft hängt, schütze ich mich logischerweise so, das mir nichts passiert wenn ich das mache. Oder aber.... ich bin gar nicht erst so dämlich auf einem Seil spazieren zu gehen, dann brauche ich auch keinen Schutz.
 
@csch: Hast du nach gedacht bevor du das gepostet hast? Logische Konsequenz ist dann ja, wer sich auf der Straße unsicher fühlt sollte nicht raus gehen.
 
@Knerd: Was ein Blödsinn... ich gehe auf die Straße, dafür brauche ich aber keinen Schutz. Dennoch kann mir dort etwas passieren. Es kann aber genau das selbe passieren während ich zuhause bin. Also hockst du zuhause mit Helm und Schutzanzug oder was?
 
@csch: ich hab mehrmals schon viren und co. von vermeintlich seriösen seiten angeboten bekommen. brain allein ist nicht alles...
 
@csch: Wenn man sich die URL ansieht, sollte recht schnell klar sein, ob es sich um einen Phishingversuch handelt oder nicht. Von mir kriegst ein +
 
@bloodhound: Dann bitte, woran kann ein normaler User erkennen ob es sich um einen Pishingversuch handelt?
 
@Knerd: wenn der "normale" user dazu nicht in der Lage ist und auch nur ANSATZWEISE Zweifel aufkommen dann lässt man es eben bleiben. Risiko gar nicht eingehen, fertig. Wo ist das Problem?
 
@nodq: "Aber mir wurde da ein iPhone versprochen." Wenn du sowas hörst, denkst du nicht mehr so. Es gibt Leute die wissen nicht einmal was die Windows Taste ist.
 
@Knerd: Und du bist der Ansicht, dass diese Leute dann lieber ihre digitale Gehhilfe bekommen, aber keinen guten Kurs der ihnen beibringt, worauf man achten muss, weil die Gehhilfe ja reicht?
 
@iZo: Nö, aber den Leuten wird das nicht helfen. Habe ich am eigenen Leib erfahren, die haben das bis zum nächsten Anruf vergessen ;)
 
@Knerd: das zeigt nur, dass Deine Anrufe keine guten Kurse ersetzen können.
 
@Drachen: Wer sagt denn das ich mit den Kunden vorher gesprochen habe ;) Ein Kollege von mir hat einem Kunden erklärt wie unser Produkt funktioniert. Beim nächsten Anruf hat NICHTS funktioniert wie es sollte.
 
@Knerd: Du solltest Deine Fomulierungen vorsichtiger wählen, sonst machst Du Dich und Euer Produkt madig *ggg*. kaum ruft ihr an, funktionierts nichts, wie es soll *g* ... nein ich will diesen teppich nicht kaufe .... LOL
 
@Drachen: :D Ja gut das war ein bissl dämlich formuliert :D Der Kunde hat uns angerufen weil es nicht funktioniert hat, Grund war das der Kunde alles umgestellt hat, was er nicht umstellen sollte.
 
Wieso so alte Versionen? Safari 6 ist schon lange draußen.
 
@iWindroid8:
... (zum Testzeitpunkt aktuellen) ...
 
@mreb: Wie lange ist der Testzeitpunkt her? 6 Monate? Der Test ging eine Woche. Also entweder steinaltes Ergebnis, oder zu blöd die neueste Version zu laden.
 
@iWindroid8: Bericht: "Dazu hat das Sicherheitsunternehmen zehn Tage lang die (zum Testzeitpunkt aktuellen) Browser Chrome 21" - Chrome: "Version 23.0.1271.91 m" ... Biatch please :D
 
@Ðeru: Kannst du nicht vergleichen. Chrome alle 6 Wochen neue Version. Safari viel seltener.
 
@iWindroid8:
Und weiter bei Firefox sind wir schon bei 20 bei den Nightlys.
Die Versionsnr. ist aber völlig egal bei dem System wie der Fishingschutz funktioniert. Mehr wie eine Abfrage in einer datenbnak ob die seite ok ist ehe man wirklich auf diese verbunden wird ist das nicht.
die 2 besten machen das online in echtzeit und bei der nr. 3 passiert das offline weil die user angst um ihre daten hatten ;-)
ein besseres userprofil kann man sich doch nicht als werbevermarkter anlegen wenn wirklich jede URL zu erst an einen Server zur Kontrolle geschickt wird
 
Aus irgendeinem Grund funktionieren auf meinem System (i5, 4GB, Win7x64) weder IE9 noch IE10. Nach der Installation ist es bei beiden Browsern so, dass kurz ein Fenster aufblitzt das sich gleich wieder schließt und das wars. Hab schon einiges probiert wie zB IE-Plugins entfent etc. , nichts hat geholfen...
 
@mcbain: Hast nix verpasst ;)
 
@mcbain: Nix neues. Kenne auch genug Systeme wo die IE Installation zwischendurch einfach mal abbricht oder soweit durchläuft dass der Browser installiert wird aber das deutsche Sprachpaket fehlt. Wieso das auf bestimmten Systemen so ist kann ich aber nicht sagen es ist echt sehr "zufällig" scheint aber mit der Hardware zusammenzuhängen.
 
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=lD9FAOPBiDk :D
 
@Stylos: Geil :D
 
@Stylos: Absolut geil! :D Genauso läuft das immer ab. Die Hater sind überall.
 
Firefox bekommt seine Daten auch von Google und wurde als damals die Funktion integriert wurde gnadenlos niedergemacht deswegen weil alle URLS erst über die Google Server zur Kontrolle liefen, wenn man es aktiviert hatte. Erst aufgezwungen, dann abschaltbar und weil die leute immer noch angst vor google hatten arbeitet man heute mit einer offline minidatenbank die alle quartal mal aktualisiert wird.
Chrome und der IE schicken ihre Daten immer noch zur Echtzeit Analyse weg wenn man es möchte.
Das schlechtere abschneiden liegt also rein an der Tatsache das es die User breitflächig so wollten!
 
"es ist mittlerweile die beliebteste Betrugsmasche im Internet." ... eher wohl die meist gehasste
 
Das ist interessant. Der Fox greift doch auf die Datenbank von Google zurück - verzögert Google hier womoglich die Updates, damit der eigene Browser besser darsteht?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter