Nintendo-Chef entschuldigt sich für Wii-U-Start

Nintendo-Chef Satoru Iwata hat sich öffentlich für den Start der neuen Konsole Wii U entschuldigt. Kunden sollten von Anfang an den vollen Funktionsumfang einer Konsole genießen können, so Iwata, und nicht erst ein riesiges Update herunterladen ... mehr... Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nintendo halt. Bzw Japaner... Find ich sehr gut!
 
@ThreeM: was ist an so nem Riesenupdate für eine nagelneue Konsole gut?
 
@Link: Ich finde die Entschuldigung gut...
 
@ThreeM: Was soll denn diese Verallgemeinerung einer gesamten Nation? Als ob Amerikaner sich nicht entschuldigen
 
@PowerRanger: Wenn du etwas von japanischer Kultur verstehst wirst du verstehen was ich meine. Das ist auch keine Verallgemeinerung sondern Fakt, das japaner oft ein sehr, fast schon Devotes verhalten an den Tag legen, grade wenn es um Kunden und Service geht.
 
@ThreeM: Aha. Nehmen wir beispielsweise Apple. Ein amerikanisches Unternehmen. Da hat sich Tim Cook auch entschuldigt. Mein Gott, es entschuldigt sich jedes Unternehmen! Auch Amazon hat gesagt, dass die scheiße mit ihrem neuen Kindle gebaut haben. Das hat nichts mit dem Land zutun.
 
@PowerRanger: Ehm, hab ich gesagt das sich andere nicht entschuldigen? Suchste mit Absicht was um rum zu meckern?! Das hat immer noch nix mit Verallgemeinerung gegenüber den Japanern zu tun. Chill mal bisschen.
 
@ThreeM: schade das man sich in der heut zu Tage schon dafür rechtfertigen muss, dass man gut über andere (Nationen) spricht ... oder ? :D
 
@MetinAnilmis: Jep. Ich bin auch nur am Kopfschütteln.
 
"...erst ein mehrere Gigabyte großes Update herunterladen" - War das letztendlich nicht "nur" knapp über 1GB?
 
@kubatsch007: genau, nur knapp 4 GB über 1 GB.
 
@escalator: Es war nur knapp 1 GB groß, 5 GB ist die Größe des Systems nach dem Update insgesamt
 
Sorry, aber Typ ist doch der Chef von dem Laden, warum sorgt der dann nicht dafür, dass es so gemacht wird wie es richtig wäre und wie er das wollte, sondern macht halt nix und bedauert danach einfach dass es halt nicht so ist?
 
@borizb: Weil Nintendo ein bisschen zu groß ist, dass er über alles immer bescheid wissen kann. Dafür hat er seine anderen Manager. Und da wird ihm einer einfach nicht wirklich darüber informiert haben
 
@borizb: Wahrscheinlich waren die Konsolen schon an die Großhändler bzw. Endkundenabieter aka Media Markt usw. ausgeliefert als der Fehler aufgefallen ist! Ich denke das Konsolen welche sich gerade noch in der Produktion befinden das neue Update ab Werk aufgespielt bekommen, so wie es sein sollte!
 
@borizb: was genau hätte er den machen sollen, die produktion u auslieferung stoppen, als man div bugs inner software entdeckte? würdest du dies den an seiner stelle machen u so millionen verlieren?
 
Wikipedia sagt: "Aktuell entsteht unter seiner Federführung die Wii U, welche 2012 im Handel erscheinen soll." So viel zu Nintento ist ein bischen zu groß und ihm hats keiner gesagt ;)
 
@borizb: Ja er leitet den schuppen ja auch. daher ist er federfuehrend .. heisst nicht, dass er die wii u aufmalt und sagt .. macht mal so
 
@borizb: In Wikipedia steht ne Menge Müll drin, man darf nicht alles glauben was man so liest. Zum Thema: schon blöd, wenn man ein Update von der Größe benötigt um überhaupt loslegen zu können, noch blöder wenn die Server dann lahmen und man nichts machen kann ohne auf das Update zu warten. Das ist schon leicht peinlich. Wenn ich weiß, dass die Kunden alle dieses Update brauchen muss ich auch Serverkapazität schaffen
 
Nintendo ist nur für kleine Kinder.Mario gab es schon am C64 und Amiga nur hiss es Giana Sisters.
 
@albertzx: lol, null infos was? giana sisters war ein clone des famicom smb, nicht anders rum aber ja, mario gabs schon vor dem NES nämlich in arcade automaten wie donkey kong ( da noch unter den namen jump man ) und kurz drauf in mario bros. (welches auf fast allen 8 bit systemen erschien wie z.b a2600)
 
@albertzx: Du Vergleichst den Rotz und die Billigkopien die es auf C64 und Amiga gab mit den Nintendo Games ? Sorry du hast keine Ahnung....C64 erinnere ich mich jetzt nur an die Summer-Games die Joysticke geschrottet haben...Amiga: Pirates & Turikan. Dagegen Mario, Zelda, Castlevania, Contra ect. auf dem NES. Da lagen Welten dazwischen.
 
@albertzx: Und die coolen Kids spielen Halo 4 auf der XBox 360.. verstehe schon!
 
@albertzx: Ich bin 34 und poste gerade mit der Wii U... Nintendo Konsolen und die dazugehörigen Mario Spiele wecken jedesmal wieder Kindheitserinnerungen und machen immer wieder Spass.
 
Tja, Nintendo ist wohl auch nicht mehr das, was es mal war. Ich hatte 3 Konsolen von denen (NES, SNES, N64), da musste man es nur an den Fernseher anschließen, Spiel rein und losspielen. Keine Updates, keine Ladezeiten...
 
@Link: ....ach ja, die gute alte Zeit :-).....mit 2D :-)
 
Waren das noch zeiten mit SNES und N64 - keinerlei Schnittstellen ins Internet (außer mit dem Modem/Satelittenkit), ein Hauch von programmierten Chips die keine Updates brauchten
 
Das mit dem Update hätte nicht sein müssen, schon ne ärgerliche Sache, wenn man los legen möchte und man dann noch ein riesen Update downloaden muss damit alles was beworben wurde auch auf der Kiste ist. Dauerte heute mit ner 32er Leitung ca. 50 Minuten. Wehe dem der keune schnelle Internetanbindung hat...
 
@TuxIsGreat: wäre ja kein Problem gewesen, wenn das Teil das Update im Hintergrund herunterladen, installieren und dann ggf. beim nächsten Systemstart vervollständigen wurde. Sprich so, wie jedes vernünftige Betriebssystem das macht.
 
Man muss das update auch nicht machen, ich hab die u schon( ps: für mich geilste konsole ever, mit endlich mal wieder inovation, echtem multiplayer und nicht dem online dauer geraffel, wo nicht mal mehr splitscreen geht wie bei ps3 und xbox)

Es wird am anfang ganz normal gefragt. Und das ipdate dauert auch recht lange. Aber immer nochnschnellet als jedes update der install station, sorry ps3, die ich am liebsten schon zig mal aus demmfenster geworfen hätte deswegen und nun verkauft wird
 
Ich versteh die Aufregung nicht. Sicher, grundsätzlich sollte ein Gerät allumfänglich nutzbar sein, wenn es ausgeliefert wird. Und ja, es gibt Gegenden, die eine miese Breitband-Anbindung haben. Allerdings gibt es weitaus größere Probleme als ein Mega-Update. Gab es da nicht diesen "Ring of Death" am Anfang der X360? Das wäre ein wirkliches Problem, da die Konsole nicht nutzbar ist. Das oben beschriebene ist lediglich nervig, aber akzeptierbar. Man verschiebt das Update einfach um ein paar Tage und schon sollte es flutschen.
 
Von mir sehen die erst Geld, wenn es ein Zelda Spiel gibt. Finde ich traurig, dass Nintendo die Tradition bricht, einen entsprechenden Titel zum Produktstart anzubieten, wobei sie doch selber die größte Vorlaufzeit für eine Entwicklung haben. Immerhin wird die Konsole dann evt. etwas günstiger sein oder in einer neuen Fassung vorliegen. Immerhin wurde irgendwann mal erwähnt, dass mit einem Erscheinen von Zelda für die WiiU nicht vor Frühling 2014 (!) gerechnet werden sollte.
 
Das mit den Updates gehört ja schon zum guten Ton Quasi! Kein PC Spiel der letzten Zeit, das ohne nen grösseren Patch ausgekommen wäre.
Alles Mist.
Das er davon aber nichts wusste, lasse ich nicht gelten. Das passiert in so einem grossen Unternehmen nicht. Man wusste vorher das es Probleme gab, da man aber Zeiten mit Händlern und Kunden einzuhalten hat, hat man halt von Anfang an auf die Updates gesetzt. Das wussten wahrscheinlich auch alle grösseren Kunden. Ich weiss wie sowas abläuft aus eigener Erfahrung.
 
Ich versteh die Aufregung nicht. Sicher, grundsätzlich sollte ein Gerät allumfänglich nutzbar sein, wenn es ausgeliefert wird. Und ja, es gibt Gegenden, die eine miese Breitband-Anbindung haben. Allerdings gibt es weitaus größere Probleme als ein Mega-Update. Gab es da nicht diesen "Ring of Death" am Anfang der X360? Das wäre ein wirkliches Problem, da die Konsole nicht nutzbar ist. Das oben beschriebene ist lediglich nervig, aber akzeptierbar. Man verschiebt das Update einfach um ein paar Tage und schon sollte es flutschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.