Bericht: Microsoft hat Surface-Produktion halbiert

Die Nachfrage für Microsofts erstes eigenes Tablet kann die hochgesteckten Erwartungen des Softwarekonzerns möglicherweise nicht erfüllen. Angeblich hat das Unternehmen deshalb den Umfang seiner Produktionsaufträge stark reduziert. mehr... Surface, Microsoft Surface Surface, Microsoft Surface

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Pro Geräte mit geringeren Preis und die sache läuft. Wazu es überhaupt diese RT Geräte gibt verstehe ich soweiso nicht.
 
@Clawhammer: Konkurrenz zum iPad und zu Android Tablets.
 
@Knerd: Aber auch die Pro Version wäre eine Konkurenz, sogar eine weit aus bessere.
 
@Clawhammer: Ja, aber eben keine ARM Alternative. Ich sehe die x86er Tabletts auch eher als wirkliche nutzbare Tabletts. Zumindest mit Windows.
 
@Knerd: "Wirklich nutzbare Tablets" !? Ja für was denn? Medienkonsum, Internet, eMail! Geht alles perfekt mit iOS und Android!
 
@Knerd2k: Die Android Apps kann ich alle auch auf meinem Notebook ausführen ;) Und es geht um Programmierung, Photoshop, Videokonvertierung, Inhalte erstellen etc. Nur zum konsumieren sind mir Tabletts zu teuer.
 
@Knerd: Schon wieder so ein Standard-"Argument". Wer will ernsthaft auf einem Tablet Photoshop benutzen!? Und ups, grad entdeckt. Adobe hat Photoshop Touch in einer neuen Version für Android freigegeben! Zwei echte Gegenargumente! Programmierung: auf einer Touchtastatur? Oder unbequemen Touch-Cover!? Nicht wirklich, oder! Videokonvertierung. Hast Du sowas schon mal gemacht!? Willst Du hierfür ein ARM-Tablet verwenden oder Intel ATOM!? Nicht wirklich oder! Inhalte erstellen: DA nehme ich eine Videokamera, guten Photoapparat ect. UND KEIN TABLET ! Wie gesagt: Löst euch von diesem X86 über alles - Denken! ....... Mit Wine und Crossover kann ich Windows-Programme unter Linux ausführen und das sogar ausgesprochen gut ... und jetzt!?
 
@Knerd2k: Das Surface Pro werkelt mit einem i5 ;) Und das doch grade der Punkt, für Photoshop etc. stecke ich eine Maus, eine Tastatur und einen Monitor dran. Abends auf der Couch daddel ich mit Touch rum.
 
@Knerd: Photoshop auf 10 Zoll so einen mini Bildschirm ??? Und zocken ist bestimmt nicht so toll für das teil schätze mal das wird bestimmt 60 grad warm dann. Macht den Akku kaputt
 
@mandyz: Natürlich wird das so heiß. Und wer lesen kann ist klar im Vorteil, um mich mal selbst zu zitieren: "Und das doch grade der Punkt, für Photoshop etc. stecke ich eine Maus, eine Tastatur und einen Monitor dran."
 
@Knerd: Konkurrenz ist es nicht da es keine APps gibt. Eher das typische me-too wie Kin und Zune.
 
@mandyz: Ah ja, du kannst lesen und Zahlen deuten?
 
@Clawhammer: dann dürfte es ja auch kein iPad geben...
 
@Clawhammer: Es ist Microsofts iPad Alternative. Und keine schlechte, möchte ich hinzufügen ;)
 
@Clawhammer: absolut! warum sollte ich ein gerät ohne x86 kompatibilität kaufen wenn ich weiss, dass intel etwas in der pipeline hat? die preise werden fallen, die geräte werden besser und dann kann ich installieren was ich möchte. unabhängig vom app store :)
 
@Matico: Andersrum: Warum sollte ich mir kein Gerät ohne x86-Kompatibilität kaufen, wenn ich sie eh nicht brauche, sondern bloß einen Applauncher haben will, welcher möglichst von MS kommen sollte wg. Ökosystem usw.?
 
@DennisMoore: DU HAST ABER KEIN ÖKOSYSTEM BEI RT! 98% der "MS" Welt läuft da nicht! Es sieht nur so aus! SCHWACHSINN! Das ist die Aussage und die ist richtig! Wenn dann mit x86!
 
@LivingLegend: Android hat auch ohne Ökosystem angefangen. Na und?
 
@Kirill: Microsoft macht nun seit Monaten Werbung mit! Alles soll gleich aussehen alles soll überall laufen. Windows zum Mitnehmen etc etc etc etc. Es ist aber bei RT nicht der Fall! Das ganze Konzept macht mit RT NULL SINN! Bei Android weiss ich das nur Android Apps drauf laufen. Bei Windows 8 erwarte ich was anderes. Und es wird in meinen Augen gar nicht genug drauf hingewiesen!
 
@LivingLegend: Meinetwegen. Aber RT macht nunmal nicht null Sinn. Bzw. nicht weniger, als iPad oder Android, welches für dich demnach auch 0 Sinn hat.
 
@LivingLegend: Doch, hab ich. Ökosystem heißt nicht dass alles überall laufen muss, sondern dass alles was auf den einzelnen Geräten läuft gut zusammenarbeitet und eine möglichst einheitliche Basis hat. Und genau das trifft zu.
 
@Matico: wozu sollen alle x86-Anwendungen laufen? Die sind doch garnicht für Tablets optimiert. Weder die Bedienung noch die Laufzeit wird da gut sein.
 
@fazeless: Weil man so ein Surface Gerät auch an einem Monitor, Tasta und Maus anschließen kann und dann alles wie sonst ist. Sicherlich für Photoshop etc ist es etwas unterdimensioniert, aber Office etc läuft doch im gesunden maße.
 
@Clawhammer: Genau darum geht es.
 
@Clawhammer: Ach und iPad und Android-Tablets kann man nicht an externe Monitore weitergeben und auch keine Tastatur anschließen!?
 
@Knerd2k: Anschließen kann man es schon, aber es ist kein Desktopersatz, zumindest nicht in dem effektiven Maßen wie das Surface Pro
 
@Clawhammer: Die allermeisten User wollen ein Tablet auch gar nicht als Desktop-Ersatz! Das ist der Kern, um den sich viele Diskussionen drehen! Ich warte ja auch nicht auf einen neuen Fernseher mit ARM oder X86 Protz..essor, um meinen Computer damit zu ersetzen. Ein TV mit ARM und Internet ist halt eine weitere Möglichkeit um das Internet zu nutzen! ..... Und ähm, ich warte tatsächlich darauf, dass meine Röhre endlich den Geist aufgibt und ich mir ein GoogleTV kaufen kann, mit starken ARM und OnLive und Internet ... aber halt nicht als Computer-Ersatz :-)
 
@Knerd2k: Onlive gibt es schon für Deutschland? Denke die gehen Pleite? Irgendwas war da. Zu wünschen wäre es dem Gaunerverein. Die sind schlimmer als Origin und Steam zusammen, verfluchter Onlinezwangbockmist. Später dann im Minutentarif für Games zahlen. Ich möchte Games die ich gekauft habe besitzen und nicht permanent weiterbezahlen.
 
@fazeless: Dann nutzt man das Tablet aber als Notebook replacement. Genau hier sind ja die Staerken von Windows 8. Du kannst es auf beide weisen nutzen - musst du aber nicht
 
@Matico: Wahnsinn! Löst euch doch bitte endlich mal von diesem Wintel-Monopol. Für iOS und Android gibt es hunderttausende Apps ... die NICHT unter x86 Windows laufen! Man kann also eben NICHT ALLES unter X86 Windows installieren!
 
@Knerd2k: Und genau und gerade deswegen will ich den Unsinn nicht. Was nützt mir ein Tablet was höchsten kompatibel zu meiner Couch ist? Das Surface ist der einzigste Grund warum ich überhaupt ein Tablet haben wollte.
 
@Matico: Dafür musst du andere Nachteile in Kauf nehmen, wie z.B. aktive Kühlung, schwache Akku-Laufzeiten, eine nicht auf Touch ausgelegt Bedienung und einer Leistungsstärke die für viele x86 Anwendungen nicht ausreichen dürfte.
 
@borbor: Och, mit dem i5 läuft einiges. Das Surface Pro ist nicht aktiv gekühlt und das x86 Anwendungen nicht auf Touch ausgelegt sind sollte soweit klar sein. Allerdings kann ich sowohl eine Maus, wie auch eine Tastatur und einen Monitor anschließen. Dadurch ist mir die Touchbedienung egal. Zur Akkulaufzeit steht leider nix auf der Surfaceseite.
 
@Knerd: Offizielle Angaben gibt es auch noch nicht. Ich hab einfach mal im Kopf überschlagen: schon die kleinste IvyBridge i5 CPU zieht zwischen 30 (idle) und 70 (last) Watt. Dazu kommen noch die übrigen Komponenten, wie z.B. das Display. Der Akku des Surface Pro soll mit 42Wh daher kommen. Ergo düfte das Gerät nach max 1h leer sein...oder vertue ich mich da?
 
@borbor: Rein rechnerisch nicht, mal schauen was raus kommt ;)
 
@Clawhammer: Du könntest auch fragen, wozu Geräte wie das iPad oder Androidtablets da sind, die verkaufen sich aber wie warme Semmeln.
 
Mit wem wollen die es sich denn nicht verscherzen? Außer Asus baut doch eh keiner Windows-Tabs. Und das die dinger sich nicht verkaufen liegt doch sicherlich auch zum Teil an den vermeintlichen Hardware-Partnern für die der Preis für die Surface-Tabs auf ein unattraktives Maß angehoben wurde.
 
@mi271: Lenovo und Dell bauen auch welche. Und Samsung wohl auch im Rahmen der Ativ-Serie.
 
@DennisMoore: Und Toshiba und acer
 
Dürfte MS nicht sonderlich viele Kopfschmerzen bereiten, wenn sie die Dinger wirklich als Machbarkeitsstudien ausgelegt haben. Viel bedenklicher fände ich wenn die "tollen Hardwarepartner" jetzt nicht davon profitieren könnten. Angeblich haben sie ja das Know-How und die Kompetenz um gute Geräte für gute Preise zur Verfügung stellen zu können. Na dann mal ran.
 
@DennisMoore: Asus und Acer verkaufen auch sehr wenige von diesen WinRT Dingern!
 
@Knerd2k: Dass sie überhaupt welche verkaufen ist für mich schon verwunderlich. Sehe nirgends Werbung dafür. Immer nur für Surface.
 
@DennisMoore: Es ist wirklich seltsam. Da siecht die PC-Industrie dahin, Wirtschaftskrise ect. .... dann wird Windows8 zum allheiligen Heiland erkoren ... aber kein aktiver Verkauf, wenig Werbung und sogar echte Zurückhaltung, siehe Acer !?
 
@DennisMoore: Die beste Hardware nutzt nix, wenn keiner WinRT haben will, sondern auf X86-Tablets wartet. Wenn schon die "Fachpresse" vom falschen Windows spricht, erklärt sich das auch: http://goo.gl/kFN3C
 
@OttONormalUser: Ja, es ist dummerweise irgendwie genau wie bei Vista. WinRT wird mit Windows gleichgesetzt und keiner macht sich die Mühe überhaupt zu ergründen was WinRT ist, wozu es da ist, wer es brauchen kann und wer nicht. Scheint fast so als wär Microsoft auf ewig mit dem althergebrachten Windows verbunden. Was neues ausprobieren geht nicht, sofern es nicht genau dasselbe kann wie das klassische Windows. Ist schon ein bißchen traurig. Wenn man RT als das sehen würde was es ist, nämlich eine Plattform zur Ausführung von Minianwendungen und einigen speziellen Tools von MS, dann wäre es sicherlich um einiges attraktiver. Vielleicht war es so gesehen auch ein Fehler die ModernUI zur Standardoberfläche bei RT, 8 und 8 Pro zu machen. Hätte man bei 8 und 8 Pro den Desktop zum Standard gemacht und ModernUI als zweite Option und es dafür bei RT genau andersrum gemacht, würde die Unterscheidung vielleicht besser gelingen und auch die Akzeptanz der Unterschiedlichkeit dieser Systeme. PS: Chip.de als Fachpresse zu bezeichnen ist aber schon etwas gewagt ;)
 
@DennisMoore: Computerbild hat ja noch keinen solchen Reißer gebracht, sonst hätte ich die angegeben^^
 
@DennisMoore: Also bei solchen Reviews kann ich den "misserfolg" nachvollziehen: http://www.youtube.com/watch?v=d1Bg3SMBJ4o
 
@root_tux_linux: Was ist an dem Review so katastrophal? Das zu wenig Fische über den Bildschirm schwimmen? Dass es sich nach dem ersten Einschalten einmalig konfiguriert und etwas Zeit dafür braucht? Oder vielleicht dass Word etwas träge ist? Für das Word-Problem gibts schon das entsprechende Update und darüber hinaus wäre es bei einem Review auch noch sinnvoll gewesen etwas auf die "All Day" Apps einzugehen. Wetter und Maps hat er ja gezeigt, aber das wars dann auch. Würde ich bei jedem neuen Gerät was gerade frisch auf den Markt kommt so pingelig sein dürfte ich gar nichts mehr kaufen. Schon gar kein Androidzeugs oder irgendein iPhone.
 
@DennisMoore: Naja, Microsoft lässt Win RT sowieso 2017 sterben und in 2 Jahren soll angeblich schon der Nachfolger erscheinen. Zumindest laut diversen Artikeln
 
@root_tux_linux: Also wenns bis 2017 läuft und auch aktualisiert wird sind das 5 Jahre Laufzeit mit Herstellerunterstützung. Hab jetzt nicht nachgerechnet, aber ich denke höchstens Apple kommt bei iPad und iPhone überhaupt in die Nähe dieser Zahl.
 
Ich habe immer noch keinen Weg gefunden wie ich von außen sehen kann, welche Apps es ist RT-Store gibt..
 
Irgendwie kam mir das schon komisch vor.
 
@Ispholux: Wieso?
 
Das Gerät ist ja auch kein Wunder, so wie es teilweise gehandelt wurde. Es kann nicht zaubern
 
Also ich habe es bisher auch nie im Einzelhandel gesehen! Wollte mir eigentlich eines holen, aber halt bei Saturn oder Media Markt wegen der Gutscheine. Wäre natürlich cool, wenn man es bald für 400€ anstatt 479€ bekommt. Aber solange ich es nicht mal vor Ort testen kann, kaufe ich es mir auch nicht. Und ich schätze so denken viele...
 
@PranKe01:
Hier kannst du mal nachschauen ob es ein Surface Experience Centers auch in deiner Stadt gibt.vlt hast du Glück

http://www.microsoft.com/surface/de-de/experience-centers#
 
@joe1982: Gibt es nicht. Und selbst wenn: Ich glaube nicht, dass man die dann im Motel(!) kaufen kann oO
 
@PranKe01: Aber testen..und dann kannst du es doch im Store bestellen....
 
@PranKe01: genau da ist das Problem. Für 90% der Leute (Lieschen Müller) ist das Gerät somit nicht existent und wird nicht gekauft.
 
Liegt es vll. an der "Fachpresse"? http://goo.gl/kFN3C
 
@OttONormalUser: Glaubst du, es wird einen Run auf die x86-Dinger geben? Ich glaube eher nicht.
 
@wingrill4: das kommt letztendlich auf die preise an.. der grundgedanke dahinter ist ja schön und gut aber wenn sich befürchtungen bewahrheiten das die preise ab 800 aufwärts sein könnten dann dürtte es schwer werden. x86 tablets werden in erster linie (trotz kompatibilität) sicherlich eher als tablet wahrgenommen .. der endkunde dürfte sich zu recht fragen warum er denn soviel geld für ein tablet ausgeben soll wo es doch z.b. nexus 10, ipad 4 usw gibt die etwas "günstiger" sind.. ipads sind preislich momentan am teuersten , haben aber letztendlich auch den vorteil das sie anders wahrgenommen werden und zwar nicht als eierlegende wollmilchsau sondern als ergänzung zu einem bestehenden system.
 
@Balu2004: Die Hardware die im Surface Pro steckt dürfte in etwa der von einem Macbook Air entsprechen. Ok, bis auf das Display. Man kann sich damit aber trotzdem schon mal ne Preisvorstellung erlauben. Vielleicht so in der Art: ((Macbook Air - 40%) + Durchschnittspreis von Intel Ultrabooks) / 2 ^^
 
@DennisMoore: ich denke wir warten einfach ab .. wenn da core i5 reinkommt, 4gb, ssd usw rechne ich schon mit preisen jenseits 800-900 euro und dann wirds einfach interessant was die leute wollen.. wollen sie ein notebook oder pc + monitor und als zusatzgerät dann ein tablet oder direkt ein tablet wo man dann ggf. auch erweitern muss (was unterm strich dann u.U. teurer kommen könnte ) .. wie gesagt warten wir ab denn spekulieren bringt ja nix
 
@Balu2004: Spekulieren bring doch Spaß ;) ... Ich tippe übrigens auf >1200 Euro.
 
@DennisMoore: naja .. wenn deine spekulation eintritt dürfte dies nicht unbedingt ein garant für hohe verkaufszahlen werden..
 
@Balu2004: Nö. Wird genau so eine tolle Verkaufsrate werden wie bei den superduper Ultrabooks auf die sich auch jeder gefreut hat bevor sie da waren und man das Preisschild gesehen hat. Ein normales, vernüftiges Notebook mit brauchbarem Touchpanel und Digitizer kostet schon >1000 Euro. Wer meint dass es das Surface, welches ähnliche Eckdaten wie jene Notebooks haben, billiger geben wird ist einfach weltfremd. MS müsste es schon ordentlich subventionieren wenns für den psychologischen Preis von 999,98 verkauft werden soll. Ein Blick ins Preisvergleichsportal zeigt wo der Preis so liegen könnte -> http://tinyurl.com/bmxqnnk ... Evtl. müsste man noch Dinge rausrechnen. UMTS usw., aber viel bringts dann auch nicht. Noch ein Beispiel und Anhaltspunkt für den Preis wäre das Samsung XE700. Auch Surface-ähnlich. Gibts ab 1299 Euro wenn man warten kann und ab 1400 Euro wenns man es gleich haben will.
 
@DennisMoore: das meinte ich ja damit :) .. ich erinnere mich nur an die entäuschung als ms die verkaufspreise für die surface rt nannte und viele dachten die wären um 200-300 euro
 
@Balu2004: Hui. Ein Mitarbeiter meint es würde ab 899-999 Dollar angeboten werden. Weiß zwar nicht wie das gehen soll, aber für den Preis kauf ich es sofort ^^
 
Preis senken und die Verfügbarkeit wenigstens erhöhen z.b Saturn und Mediamarkt. Surface ist noch viel zu unbekannt kein Wunder das es sich nicht so doll verkauft..verstehe nicht warum Microsoft nicht aggressiver vorgeht auf die 2-3 Hersteller kann man ruhig verzichten
 
@joe1982: Ich wette sehr viele Leute haben die Werbung gesehen, finden das Ding gut und fragen sich die ganze Zeit wo zum Geier sie es denn nun kaufen können ^^
 
@joe1982: ich denke sie haben bestimmt Angst das die Verluste noch höher werden wenn es dann kaum einer kaufen will
 
Na geht doch :)
 
@root_tux_linux: Und gleichzeitig holt sich Android/Linux immer mehr Marktanteile, festigt den Vorsprung bei Smartphones und Tablets :-)))
 
@Knerd2k: Naja, momentan soll Windows Phone 8 Marktanteil gewonnen haben, könnte aber auch nur an der massiven Werbung und Weihnachten liegen. Bei z.B. hulu.com oder cbs.com ist in jeder zweiten Werbung ein Windows Phone zu sehen.
 
@root_tux_linux: Im Fernsehen ist dies auch der Fall zumindest auf Prosieben und Viva, wobei Viva am "schlimmsten" ist.
 
@Thaodan: Am nervigsten fand ich es beim Turmspringen vom Raab. Da hat mich die Werbung zum ersten Mal tierisch abgenervt. Aber das tut eigentlich jede Werbung die bei so einer 3-Stunden-Show andauernd im Bild ist.
 
@DennisMoore: du hast die Show 3 Stunden durchgehalten? Ich habe nach 10Minuten erfolgloser Suche nach den Promis umgeschalten.
 
@fazeless: Aufgenommen, exzessiv fast forward verwendet, nach ungefähr 1 Stunde fertig gewesen. Die Werbeflut ist mit aber dennoch aufgefallen ^^
 
@DennisMoore: Windows Phone kennt halt nicht jeder, daher die agressive Werbung. Was der Bauer nicht kennt...
 
Bei solchen Reviews, kein Wunder: http://www.youtube.com/watch?v=d1Bg3SMBJ4o
 
@Knerd2k: Kein Wunder, es gibt beim Lidl für 179 Euro ein Tablett der Firma Archos mit Android 4.0 "Ice Cream Sandwich". Die andern Discounter werden sicherlich nicht Tatenlos zu sehen. Das Microsoft Surface RT hat schon verloren. Gegen die schlanken 179 Euro kann es nicht anstinken und gegen Android sowieso nicht. Ich persönlich sehe aber ohnehin gar keinen Sinn in diesen Tablett Unfug, denn schon ein altes Netbook kann mehr und ist leistungstärker.
 
@Feuerpferd: Du weißt schon dass Microsoft das Surface nicht gegen Billigtablets aus dem Supermarkt positioniert???
 
@DennisMoore: Das ist den Käufern von Preisgünstigen Tabletts sicherlich reichlich egal, wie Microsoft über ihre Einkäufe denkt. Die haben ihr Tablett rechtzeitig vor Weihnachten und sind längst versorgt.
 
@Feuerpferd: Ja, mag sein. Für MS spielen diese Leute aber auch keine Rolle. Es ist schlicht nicht die Art Kunde die man ansprechen will. Wenn man Premiumgeräte zu Premiumpreisen verkaufen will, dann kann man eben die Billigheimer nicht berücksichtigen. Ist überall so. Ms möchte zwar im Tabletmarkt Fuß fassen, aber eben nicht in diesem Segment. MS wirds mehr interessieren ob mal Galaxy Tab 10-Käufer oder iPad Käufer gewinnen kann
 
@DennisMoore: Ach "Premium" nennt Microsoft das also, wenn die Tastatur innerhalb kürzester Zeit kaputt ist: http://heise.de/-1747897 Ich nenne so was eher schäbig. Von Qualität kann man da schon gar nicht mehr sprechen.
 
@Feuerpferd: Bla bla bla ... Wenn du nur stänkern willst dann mach das. Aber vermerke es dann auch in deinem Kommentar damit man nicht versehentlich drauf antwortet falls man ernsthaft diskutieren möchte. Eventuelle Qualitätsprobleme haben NULL mit der Ausrichtung von Produkten zu tun. EDIT: Lidl und Archos können übrigens einpacken wenn die Leute erstmal dieses Tablet entdecken -> http://tinyurl.com/cpuct89 ... Das hat auch Android 4 und damit kann man auch Apps benutzen und so. Von MS-Surface RT wollen wir gar nicht erst anfangen. Der Preis ist heiß und Geiz ist Geil.
 
@Feuerpferd: habe ich auch von gelesen das die Tastatur aufreißt und die Aufkleber abgehen. Kann ich aber selber nicht zu sagen weil ich kein Windows Tablett haben möchte. Hatte das auf dem Lumia das hat mir gereicht... .....
 
Was für eine Überraschung: Wucherpreise und keine x86-Anwendungen. Ist doch klar, das sich RT-Tablets nicht verkaufen...
 
@karacho: RT Tablets fahren mit ARM CPUs da ist nix mit x86 Anwendungen, eher wäre es möglich bestehende Anwendungen für ARM neu zu baue (ims sinne von kompilieren etc.).
 
@karacho: Was ist das bloß immer mit diesen x86-Anwendungen. Kein anderes Tabletsystem kann x86-Anwendungen ausführen, abgesehen von einigen exotischen Tablets mit richtigem Linux vielleicht. Da ist es anscheinend kein Problem. Warum ist es das bei Windows RT? Und warum ist es ein Problem wenn man alle Nase lang hört dass der User sowieso nur Briefe schreibt, E-Mail abruft und Musik hört? Dazu braucht man kein x86.
 
@DennisMoore: richtig für den Fall empfehle ich das nexus 7 kostet nur noch 200 Euro. Ein Kumpel hat das richtig geil !
 
Ein Problem dürfte auch sein, daß die Konsumpioniere und Nutzer der ersten Stunde nicht gerade einhellig begeistert sind von dem Produkt und somit fehlt es an Weiterempfehlungen. Die Penetranz der Nutzeroberfläche kann man durchaus als sackig empfinden...
 
Wundert mich nicht da es nur ganz wenige leute gibt die Windows 8 gut finden ehrlich gesagt treffe ich die einzigen hier im forum. In meiner Klasse finden die meisten das schlecht bedienbar und sinnlos ich übrigens auch aber meine Meinung zählt ja nicht :-)
 
@mandyz: 40 Millionen verkaufte Lizenzen sagen was anderes. ;)
 
@Knerd: manche vermuten das es nur die Produzierten Computer sind die gar nicht verkauft wurden. Aber keine Ahnung
 
@mandyz: Muss dann bei Windows 7 auch so gewesen sein ;)
 
@Knerd: Als Mitglied der MS Jubeltruppe musst du natürlich den Senf dazugeben, aber dann bleib wenigstens beim Thema. Hier geht es um das Surface wo 4 Millionen Stück von Microsoft geplant waren die jetzt halbiert werden weil sich die Dinger nicht verkaufen. Im übrigen die von Dir angesprochenen 40 Millionen Windows 8 Liezenzen liegen zum Großteil noch bei den PC Herstellern und sind nicht im Umlauf.
 
@nowin: Denkst du das war bei Windows 7 anders? In o13 beginnt mandyz allerdings mit dem Thema Windows 8 an sich. Und da bin ich drauf eingegangen. Das Surface wird bei ihr nicht mit einem Wort erwähnt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles