Microsoft veröffentlicht Outlook.com-App für Android

Das Redmonder Unternehmen hat in der Nacht auf heute eine eigene App für seinen Mail-Dienst Outlook.com veröffentlicht. Die Anwendung ist natürlich kostenlos und kann im Play Store von Google heruntergeladen werden. mehr... Android, App, outlook.com Android, App, outlook.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hauptsache läuft ehy :D
 
Ich will den Thunderbird für Android! Warum wird da nichts gemacht?
 
@ctl: Da die Weiterentwicklung dort eingestellt wurde, würde ich mir in dem Bezug keine großen Hoffnungen machen
 
@ctl: weil es bereits genug integrierte Mail-Clienten gibt, die alle Protokolle perfekt unterstützen und auch super laufen? Was bringt dir Thunderbird für nen Vorteil, was die integrierten Lösungen nicht anbieten? Ich hab bereits den Mailclienten von iOS, Android 2.3 und Android 4.0 getestet, haben alle wunderbar geklappt..
 
Mir gefällt gerade dieses schmucklose, minimalistische Design. Ich finde die App gelungen und sehr übersichtlich gestaltet.
 
@515277: dann gib ihr doch mal 5 sterne
 
@515277: bei Play sieht man aber auch nur 2 schlechte Screenshots, wo man praktisch nichts von der App sieht.
 
@KRambo: Man sollte aber Apps sowieso nicht aufgrund von zwei Screenshots bewerten, sondern das App selbst mal testen bevor man kritisiert. Überhaupt ein App das sämtlich wichtige Funktionen mitbringt und keine nennenswerten Bugs enthält nur mit einen Stern zu bewerten, weil man halt das Design nicht mag ist wohl ein schlechter Witz. Das sagt die Bewertung wohl mehr über den Bewerter als über den Bewerteten aus...
 
Microsoft sollte sich so langsam mal Gedanken über neue Grafikdesigner machen und die alten rausschmeißen... ist ja nicht nur bei dieser App so das das Design absolut nicht zeitgemäß ist...
 
@skrApy: Ich kenne die App jetzt leider nicht, aber beziehst Du das auf das Modern UI Design? Dann kann ich Dir nämlich leider nicht zustimmen.
 
@HeadCrash: beim Design gehört auch der Benutzerkomfort dazu....und der ist mehr als unterirdisch ... aber egal :) wir werden sehn und gespannt auf Windows 9 warten, bis dahin muss halt Windows 8 als Nische fungieren...
 
@skrApy: Du glaubst nicht wirklich, dass Windows 9 gravierend anders sein wird, oder? Achja: und Du hast von Grafikdesign gesprochen, nicht von Benutzerkomfort ;-)
 
@HeadCrash: ich denke mal die schlechten Verkaufszahlen sprechen für sich... schon allein das das Glasdesign nun nicht mehr da ist, find ich einen Rückschritt...man hätte schöne Dinge machen können aber leider wurden Sie nicht umgesetzt...
 
@skrApy: Also bei 40 Mio. Verkäufen in einem Monat kann ich das mit den schlechten Zahlen nicht nachvollziehen. Und mit Aero redest Du jetzt nur wieder über grafisches Design. Aero hat ja quasi nichts zum Komfort beigetragen, es sah einfach nur nett aus, das aber auf Kosten der Performance, denn Alpha Blending kostet nun mal. Ich persönlich finde es sehr gut, dass wir langsam anfangen diesen "Skeumorphismus", wie es so schön heißt, hinter uns zu lassen. Denn letztlich tragen solche "Schnörkel" nicht wirklich zum Nutzen der Applikation bei. Und performanter werden die Applikationen im Grunde dadurch aus bzw. kämen mit geringeren Hardwareanforderungen aus. Natürlich gibt's viele Negativbeispiele, aber es gibt einige wirklich tolle Apps, die das Konzept super umsetzen.
 
@skrApy: schlechte Verkaufszahlen? du meinst die 4m in 1monat? geh doch einfach ma wo anders trollen...
 
@HeadCrash: Mal abgesehen davon, dass du mit deiner Aussage absolut recht hast, würde ich mal behaupten, dass sich Windows 8 vor allem in Form von Neugeräten, Tablets und Upgradelizenzen verkauft. Oder sind die in den Zahlen nicht mit einberechnet? Bei ~50€ für eine Upgradelizenz werden wohl viele nicht nachdenken und einfach nach dem Prinzip "Neu ist immer besser" zuschlagen. Ich finde Windows 8 für touchfähige Geräte echt schick, aber für den normalen Desktopuser absolut überflüssig.
 
@HeadCrash: Das denke ich im Übrigen auch! Könnt ihr euch noch erinnern, als MS zur Einführung von Win Vista das Flip3D Feature als "weltbewegend", "gigantisch" und was weiß ich nicht noch beworben hat? Jetzt schaut mal bei Win8 ob es Flip3D noch gibt... Genau das gleiche mit der Aero- und Glass-Oberfläche. Damals super hip und die Weltneuheit - und heute??? Ich denke schon das MS früher oder später (und vermutlich schon mit Win9) vom jetzigen Designkonzept weggehen wird. Im Übrigen: 40Mio. verkaufte Lizenzen sind die an den Handel, wieviele davon aktuell wirklich verkauft und auch installiert wurden, ist nirgends erwähnt. Ich bin gespannt auf die ersten wirklich aussagekräftigen Statistiken in den nächsten Monaten...
 
@funny1988: Soweit ich weiß sind da alle Verkäufe eingerechnet. Dass Win8 auf einem Gerät mit Touch deutlich besser ist, streitet wohl niemand ab, dass es auf einem Desktop oder Laptop ohne Touch aber einfach schlecht sei, dagegen wehre ich mich. Ich hab zwar für Privatanwender auch kein gutes Argument, warum man von einem Win7 auf einem Desktop auf ein Win8 wechseln sollte, aber wenn man es tut, dann hat man eigentlich keine wesentlichen Nachteile. Man muss sich natürlich an ein paar Änderungen gewöhnen, aber das ist halt bei nahezu jeder Umstellung so.
 
@HeadCrash: Schlecht hat ja auch keiner gesagt ... nur überflüssig =) Ich wüsste außer der nächsten DirectX Version keinen Grund wieso man auf Win8 umsteigen sollte.
 
@Puncher4444: Öhm. welches jetzige Designkonzept meinst Du jetzt?! Hast mich irgendwie abgehängt.
 
@HeadCrash: Metro oder ModernUI... Wie man es nun nennen mag! :)
 
@Puncher4444: Ich glaube von der Idee, dass Modern UI verworfen wird, kann man sich verabschieden. Da ist die Marschrichtung sehr deutlich.
 
@HeadCrash: We´ll see! :) Mir persönlich gefällts nicht und ich möchte es auch auf meinem PC nicht haben (Tablet mag noch was anderes sein...) Andere mögen da anders urteilen! Letztendlich wird MS sich die Verkaufszahlen anschauen und dann entscheiden. Ich bin auf jeden Fall gespannt.
 
@Puncher4444: Nein, da werden die Verkaufszahlen nur die zweite Geige spielen. Modern UI findet aktuell in allen Produkten Einzug, nicht nur in Windows 8. SharePoint, Team Foundation Server, Windows Phone, Xbox etc. sind oder werden gerade sukzessive auf Modern UI-Ansätze umgebaut. Es ist also schon eine strategische Entscheidung gewesen. Windows 8 wird sich verkaufen, daran hab ich keinen Zweifel. Ich schätze, da müsste schon Win8 und Win9 exorbitant floppen, damit das "mal eben" zurückgebaut wird.
 
@skrApy: ich vermisse das Glas-Design auch. Hat mir bei Win7 super gut gefallen.
 
Sehe da jetzt kein Problem. Mit dem kauf von Android hat man doch allgemein bewiesen, dass einem Design egal ist und es nur auf hohe Zahlen ankommt. Seit ICS versucht Google da zwar ein bisschen gegenzulenken, aber 80%(?) hängen ja eh bei 2.x fest...
 
Die Bewertungen sprechen ja Bände. Durchschnittlich 2.0 von 5 Sternen. Wow! Super, Microsoft!
 
@noneofthem: Hast Du auch gelesen, wieso das App so bewertet wurde? Aber Hauptsache einen Grund haben über MS zu schimpfen, nicht wahr?!
 
@moribund: Ja. Hab ich. Schlechte UI, nichts, was es nicht schon in der Hotmail-App gäbe, generell schlechte Bewertungen, weil diese App keinen Mehrwert bringt und ziemlich mies umgesetzt scheint, besonders, wenn man bedenkt, dass da so ein großer Konzern hinter steht.
 
@noneofthem: Ein App das sämtlich wichtige Funktionen mitbringt und keine nennenswerten Bugs enthält nur mit einen (!) Stern zu bewerten, weil man halt das Design nicht mag und weil es auch andere Apps gibt die das selbe machen, ist halt ziemlich unfair. Aber ich bin mir sicher dass das in Deinem Fall nichts damit zu tun hätte, dass es sich hier um ein App von Microsoft handelt... ^^
 
@moribund: Sorry, aber die App sieht aus wie etwas, das ein Grundschüler in 6 Stunden zusammengebastelt hat. Optik und Bedienbarkeit sind heute in vielen Bereichen die Punkte, die gute Produkte von sehr guten Produkten unterscheiden. Microsoft tut sich hier wirklich keinen Gefallen damit, wenn sie Produkte auf den Markt bringen (wenn auch kostenlos), die zwar vielleicht Basisfunktionen mitbringen, aber keinesfalls ein Grundmaß an Design oder Bedienbarkeit. Das sind übrigens genau die beiden Hauptprobleme, die Microsoft in vielen Bereichen hat und wenn sich da nicht schnell was tut, dann wird es bei Microsoft Zeit, dass wirklich mal ein paar Köpfe rollen.
 
@noneofthem: Und nochmal: es gibt auch etwas zwischen 1-Sterne-App und 5-Sterne-App. Über die Hauptprobleme die MS derzeit hat möchte ich gar nicht erst diskutieren anfangen, denn da würde der Thread hier ziemlich lang werden. Aber die zwei von Dir angesprochenen Punkte gehören auch dazu. ^^
 
@noneofthem: hast du schonmal mit outlook gearbeitet? ausser mails empfangen und versendet? btw. ich achte zwar selber nicht unbedingt auf die rechtschreibung betreffend groß/kleinschreibung, aber eine gewisse interpunktion sollte man dann m.E. doch leben.
 
@slashi: Ich habe mit MS-DOS 3.0 angefangen und danach alles mitgemacht. Outlook habe ich früher privat genutzt, heute nur noch auf der Arbeit. Ich weiß nicht so ganz, was du von mir willst, wenn du meine Rechtschreibung ansprichst, vor allem, wenn du selbst dringend mal einen Kurs belegen solltest.
 
@noneofthem: Seit Dos 3 dabei und dann bewertest du ne App wegen dem Design. Naja sagt doch alles über dich und dein Erfahrung aus... moribund hat volkommen recht ;)
 
@M. Rhein: Wieso sollte ich eine App auch Ende 2012 nach den Kriterien aus DOS-Zeiten bewerten? Außerdem ist Design nicht alles und ich habe explizit auch die Usability gemeint. Wie auch immer, Microsoft ist ein ziemlich großer Konzern und diese App ist zum jetzigen Zeitpunkt einfach kein Vorzeigeprodukt und amateurhaft umgesetzt. Es gibt unzählige Apps da draußen, die professioneller aussehen und bedienbar sind als diese App von Microsoft. Ich denke, ich bin mit dieser Meinung auch nicht alleine, wenn man sich mal die Kritiken anschaut.
 
@noneofthem: ad1: du siehst die outlook app als überflüssig an, weil nach deiner ansicht die hotmail app schon alles kann - das nunmal quatsch.ich meinte "damit gearbeitet", nicht benutzt. aber dein kommentar hat die frage schon beantwortet - nein! ad2: ich habe nicht deine rechtschreibung kritisiert, sondern deine interpunktion - siehe post [re:2]. bei rechtschreibfehlern versteht man i.d.r den inhalt - bei keiner vorhandenen interpunktion fragt man sich nur - was will der?! btw. - msdos 3.0 wurde '84 released - da sich damals ein 12 jähriger keinen pc leisten (und vorallem nicht wirklich verstehen) konnte, müsstest du damals schon in einem fortgeschrittenen alter gewesen sein. ergo müsstest du round about 46+ jetzt sein - deine kommentare passen nicht unbedingt zu dem alter...
 
@slashi: Ich werde morgen 34 und habe daher mit etwa 8 Jahren angefangen, mit PCs zu arbeiten, sprich nicht nur Spiele, sondern auch ein bisschen Programmierung in Basic, was damals ziemlich populär war.
 
@noneofthem: Du verstehst du Leute gern Falsch gelle ;)
Es geht nicht darum eine heutige app mit einem Programm aus den 80ern zu vergleichen.
Es geht darum dass du eine App nach Ihrem aussehen Kritisierst und meintest Sie wäre überflüsseig.
Das ist schwachsinn dann wäre auch das Microsoft Office Überflüssig sowie OpenOffice und Libre.
Es geht darum was ein App bzw. Programm kann und nicht ob es für "dich" überflüssig ist.
Aber das solltest du Wissen nicht wegen deinem alter, sondern weil du du anscheinend länger mit Pc's arbeitest und sogar Programmierst. Aber deine Aussagen passen dazu ganz und gar nicht, irgendwo stimmt da was nicht ;)
 
naja .. interessante überschrift die suggeriert das outlook auf android portiert wurde.. dem ist wohl nicht so sondern das ganze ist eher eine app um auf outlook.com zuzugreifen .. so lesen sicherlich viele die news :) .. also auf den screenshots siehts imho nicht so toll aus und die ersten bewertungen sind auch nicht so toll
 
@Balu2004: Sorry und Danke für den Hinweis. Ja, die Headline war so nicht richtig. Aber in diesem Fall war es nur ein blöder Flüchtigkeitsfehler meinerseits.
 
Der Titel der News ist schon mal falsch: Richtig wäre "Microsoft veröffentlicht Outlook.com-App für Android" Die App hat mal gar nichts mit dem Programm Outlook zu tun, sondern nur mit dem Maildienst outloook.com.
 
@Karmageddon: Gebe ich dir im Grunde Recht, aber letztendlich provoziert doch bereits Microsoft solche Schlagzeilen, indem sie bewusst ihre starke Marke Outlook für mehrere Produkte nutzen.
[edit: typo]
 
@thelord: starke Marke? Sogar als Mädchen kann ich sagen das ich noch nie so eine alt aussehende APP gesehen habe. Wollen sie damit eine gute Marke machen?
 
@mandyz: Es sollte eigentlich selbsterklärend sein, dass ich damit das professionelle Outlook aus der OfficeSuite meine, die im Businessbereich sehr gut vertreten ist! Dass diese Marke eben auf schlechte Apps & Co ausgeweitet wird, ist reines Marketing und Ausnutzen der Marke, auch wenn so, meiner Meinung nach, eine Marke an Wert verliert.
 
Nach dem Desaster mit der Xbox 360 App (SmartGlass) lass ich lieber die Finger von MS Apps. Eine so schlechte Durchschnittsbewertung von 2,0 hab ich übrigens noch nie gesehen. Hätten man vielleicht besser im Microsoft-Windows-Store veröffentlicht
 
Die überschrift ist ja ne dreiste lüge, und der text inhaltslos. ist das der nachfolger der hotmail app? kann ich die mit mein hotmail acc nutzen? wird die hotmail app geupdatet oder is ne extra app? brauche eine der apps um meine multiplen kalender zu syncen^^
 
@neuernickzumflamen: jetzt mal tief durchatmen. "Lüge" ist jetzt ein wenig hart formuliert. Übrigens ist Hotmail inzwischen nichts anderes als Outlook.com
 
@witek: naja ok sorry. aber outlook und outlook.com app ist ein himmel weiter unterschied oder? ;) ich guck jetzt ma im store ob der die alte app updatet oder es ne neue ist. auf den fotos siehts so aus, als wen der alte code recycelt wurde und umbenannt xD
 
ps: danke fürs umbenennen im tietel ;)
 
@neuernickzumflamen: Der Dank hierfür geht meinerseits an @wertzuiop123, der den News-Hinweis eingeschickt hat. Das hilft immer enorm, da wir uns nicht ständig in den Kommentaren aufhalten (können), während eine Mail sofort gesehen wird.
 
Ich weiß garnicht was alle haben, geschweige die ganzen dummen niedrigen Bewertungen im Play Store. Also die App tut das was man erwartet und sieht doch outlookmäßig gut aus. Eben minimalistisch. Aber das macht ja outlook.com nun mal aus. Also ich bin zufrieden.
 
Wow Microsoft schafft es mit ihrer App K9-Mail wie ein durch designtes Meisterwerk aussehen zu lassen :D
 
Naja jeder so gut wie er kann seit doch nicht so böse mit den Microsoft Programmierern :-D im ernst die APP sieht genau hässlich aus wie die meisten Windows phone 8 apps und ja das ist sicherlich nicht nur meine Meinung. Die sieht aus wie Windows 95 . Die Knöpfe und Felder....
 
umleitung aller mail postfächer auf gmail und fertig ^^
 
Ruft Outlook.com mittlerweile per IMAP ab? Würde den Dienst ja gerne nutzen, aber wenn meine Mails dann immer erst ne halbe Stunde später eintreffen, nützt mir das nichts..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles