Mobile und Social bringen fundamentale Änderungen

In den kommenden Jahren sind fundamentale Veränderungen im Kommunikations- und Konsumverhalten durch die Nutzung sozialer Medien zu erwarten. Das ist eine der Thesen, die aktuell auf dem BITKOM-Trendkongress in Berlin behandelt werden. mehr... Smartphone, Handy, Geigerzähler Bildquelle: Pantone Smartphone, Handy, Geigerzähler Smartphone, Handy, Geigerzähler Pantone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich gönne mir immer mehr den Luxus das "Ding" einfach daheim liegen zu lassen, oder nicht ranzugehen, und nicht erreichbar zu sein :)
 
@marcol1979: sozialnerd ;)
 
@marcol1979: Facebook weis trozdem was du letzten Sommer getan hast :P
 
@Clawhammer: dann wissen sie oftmals mehr als so mancher protagonist in facebook selber... interessant ist aber mal die Frage, das sich offenbar keiner eine Platte macht, einer kommerziellen Plattform all sein getanes, gemochtes, gehasstes, gemachtes, ge- alles anzuvertrauen? sind die leute schon so weich in den Synapsen, dass sie dieses stupide sub entertainment brauchen um einigermaßen normal zu sein? oder anders ausgedrückt, alle die sich diesem wahrnehmungsdrang - also nicht facebook und co. - verweigern als menschen vom anderen stern anzusehen? wo sind wir nur gelandet. ein haufen dititaler idioten die ihr hirn durch nen stinkenden tafelschwamm ersetzt haben...
 
@Rikibu: gegen dummheit lässt sich leider nicht viel ausrichten. es ist ja nicht nur facebook das problem. wenn du ein smartphone hast dann bist du da genau so drinnen.
 
Wirklich überrachende Ergebnisse... Ist es heute schon Punk, sich gelegentlich auszuklinken?
 
@rallef: Zumindest scheint es heutzutage sehr ungewöhnlich zu sein, als ich mich das letzte Mal eine Zeitlang ausgeklinkt hatte wurde ich hinterher als schräger, alter Wirrkopf bezeichnet :D
 
Da fehlt ein "Media" oder sowas im Titel.
"mobile" und "social" sind Adjektive. Adjektive können nichts "bringen". Nur Gegenstände/Personen/Wesen können was "bringen"... Traurig, was hier mit der Sprache passiert.
 
Liebe Freunde: manchmal gönne ich mir einfach Leben offline. Dann müsst ihr ohne mich online auskommen, auch wenn es euch schwer fällt.
 
@Feuerpferd: +4, dass ich das noch erleben darf, dafür hat sich das online gehen heute aber gelohnt^^
 
@OttONormalUser: In dieser News hier hat er sogar schon +12 (bei o3): http://winfuture.de/news,73229.html
 
@ElDaRoN: lass mich raten - als er angemerkt hat, dass er es nicht gesagt hat. Ich glaube er wurde zu einem besseren menschen
 
@-adrian-: Unglaublich was manche da rein interpretieren. Es war doch bloß so, das jemand anderes, in diesem Fall war es Pegelprinz, schneller gewesen ist und die klaren Fakten dargelegt hat. Da war ich bloß nicht schnell genug in die Hufe gekommen, Pegelprinz war einfach schneller, was ich neidlos ganz klar anerkannt habe.
 
Mobil...sonst off topic aber nett http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DE9WLgLBeDM
 
toll, klar verändert Technologie unsere Arbeitsweise aber wird dadurch alles besser? Die Schüler sind trotz hochmoderner Gerätschaften die ihnen Wissen en masse liefert, strunzdumm. sind nicht mal mehr in der lage 2,93 euro dir passend auf den geldteller zu legen... Technologie schön und gut, aber man muss sie auch nutzbringend einsetzen und wenn ich mir unsere knöcherne Bildungspolitik anschaue, mit der wir wettbewerbsunfähig den Skandinaviern hinterherschmachten, weil die nämlich Frühförderung usw. verstanden haben, während hier das Ansehen von Pädagogen, Lehrern, ja allgemein das haben von Kindern als quasi Diskriminierung attestiert ist, krieg ich das kalte kotzen... und die bitkom hat nix weiter zu tun als Lobeslieder auf sich selber zu singen, obwohl sie eine große Mitschuld trägt weil ihre Vertreter in der ganzen Wirtschaft nicht wissen was sie für Leute brauchen und deshalb ein Loblied auf den lohndumping affinen Fachkräftemangel anstimmen... man möcht kotzen... was jetzt social media zukünftig verändern soll? es nimmt den leuten in jedem fall ihre freiheit, ihre identität und macht die mitmacher in solchen netzwerken zu willenlosen digitalen werkzeugen... habe noch nie verstanden, wieso ich mich mit meiner zahnpasta, dem klopapier und dem supermarkt solidarisieren soll indem ich auf "gefällt mir" klicke... was hab ich davon, außer ein gesellschaftlich legitimiertes opfer vom consumer profiling zu sein?
 
jaja die bitkom. andere studien zeigen das smartphones bis 2019 nicht mehr als 40% marktanteil haben werden und die kommen jetzt mit sowas an. beides ist schwachsinn man weiss nicht was der nächste trend sein wird. angeblich brauchen 2/3 der leute kein smartphone und wollen auch keins (kaufen es aber trotzdem)
 
Die totale Flexibilität und Erreichbarkeit des Personals ... des Unternehmers Traum. Das Märchen vom "Zeit sparen" wird immer weiter auf die Spitze getrieben ... geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut ... ja - wirklich - ist das so ? Seit 1989 explodieren alljährlich die Unternehmensgewinne ... und die Löhne ? Die Sozialversicherungen ? Die Staatsverschuldung ? Die öffentliche Infrastruktur ? Das kulturelle und soziale Angebot ? ...

Butan ist der einzige Staat, der sich ein Ministerum und ein Forschungsinstitut leistet, welches sich mit dem Glück seiner Einwohner beschäftigt ... wo man den Wert des Geldes nicht überbewertet und den direkten Zusammenhang einer blühenden Wirtschaft mit dem Glück des Einzelnen bezweifelt... dort ist z.B. länger als acht Stunden täglich Arbeiten verboten !

Und dann noch der oft irrwitzig weite Weg von und zur Arbeit ...

Speed - das gehetzte Leben ... Ein Dokumentarfilm auf der Suche nach der Zeit ... wurde Ende September in Kulturzeit auf 3sat vorgestellt (http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/tips/165066/index.html)
 
Schöne Theorie - Wenn der Verkäufer aber Sollbruchstellen im Produkt hat, damit Kunde möglichst oft neu kaufen muss ist dieser sicher in wenigen Jahren frutriert und wirkt nicht mehr an der Entwicklung mit
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich