Erstes Bild: Neue Nintendo Wii Mini ab 7. Dezember

Die kanadische Niederlassung der US-Elektronikkette Best Buy hat für eine Bestätigung der seit gestern aufgekommenen Gerüchte um die baldige Einführung der Nintendo Wii Mini gesorgt. Auf der Website von Best Buy Kanada ist sogar ein Bild der neuen, ... mehr... Spielekonsole, Wii Mini, Nintendo Wii Mini Bildquelle: Nintendo Spielekonsole, Wii Mini, Nintendo Wii Mini Spielekonsole, Wii Mini, Nintendo Wii Mini Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gabs die neue PS3 auch gleichzeitig mit neuen PS2 Slims?
 
@-adrian-: Am 21. September 2004 erschien die Slim - Mai 2005 war die PS3 auf der E3 - verkaufsbeginn Nov 2006 in Japan (sagt mir wikipedia)
 
Bild ich mir das nur ein oder sinkt Nintendo immer weiter? Damals noch (meistens) hoch gelobt und nun spricht (in meiner Gegend) keiner mehr über "Wii"?!
 
@HorrorClown: Nintendo sollte endlich so langsam aufgeben und das Feld denen überlassen die es wirklich können. Hatte bereits das Vergnügen die Wii U anzutesten aber auch RemotePlay/CrossPlay der PS3 mit Vita und SmartGlass mit der XBox360. Muss sagen die Nintendoversion war die uninteressanteste und den größten Fun brachte es mit der PS3 und der Vita.
 
@Chegga: Warum soll ein erfolgreiches Unternehmen aufgeben? Das ist doch total unlogisch.
 
@kubatsch007: Sie sollen doch nur das Hardwaregeschäft aufgeben und es denen überlassen die es draufhaben. Und wenn ich mir vorstelle ein Mario oder Zelda auf der richtigen Hardware, dann könnte auch mal was vernünftiges draus werden.
 
@Chegga: " Nintendo sollte endlich so langsam aufgeben und das Feld denen überlassen die es wirklich können." Verkaufszahlen, einfach nur auf die Verkaufszahlen gucken. Da braucht man keine Analysen eines Cheggas ;)
 
@Chegga: Was hast du an der Hardware auszusetzen? Dass sie nicht auf die eine Zielgruppe sondern auf eine andere Zielgruppe ausgerichtet ist?
 
@ThreeM: Warte nur mal ab was passiert wenn im Herbst die PS4 kommt. Gepaart mit Move und der Vita kann ja die PS3 schon alles was die Wii U so toll machen soll.
 
@ThreeM: Die verkaufszahlen der wii mögen weitaus höher sein als bei ps3 und xbox (zumindest ne lange zeit), aber sie zeigen nicht auf, wie lange die Konsole im endeffekt genutzt wird. hab schon von vielen gehört, das deren wii nur noch verstaubt in der ecke und selbst die kinder kein wirkliches interesse mehr zeigen damit zu spielen.
 
@Chegga: Vita ist ne Totgeburt, bis die PS4 draußen ist, krät kein Hahn mehr nach. Move ist ne gute Sache aber zu sagen für Move gibt es Massig an guten Spielen ist auch etwas weit hergeholt.
 
@CloneA!d: Das interessiert doch net. Wichtig sind die Verkaufszahlen, nicht wie viel jeder einzelne Kunde damit spielt.
 
@ThreeM: find ich eigentlich schon. Ich persönlich würde kein nachfolger produkt kaufen, bei dem sie die gleiche schiene fahren wie beim vorgänger, dieser mich aber nicht bis zum schluss voll und ganz überzeugen konnte, so das er nicht ungenutzt rum steht nach ner zeit.
Und ich bin noch am zweifeln, ob die anständigen spiele auch wirklich dauerhaft für die wii u entwickelt werden oder ob nach und nach die entwickler wieder abspringen, wenn dann die next gen erscheint. Wenn das der fall sein sollte, steht die wii u am ende genauso da wie die wii.
 
@CloneA!d: Klares Fazit ist eigentlich, warten bis die PS4 da ist und sich die zulegen. Hat man zukunftssicherheit, Games die Fun garantieren und dazu fette Grafik. Und für das Tablet der Wii U gibts ja die PS Vita als ersatz. Wii U braucht keiner, komisch das sie sich 400.000 mal verkauft haben soll.
 
@Chegga: Wow, eine Wii U kostet 300€ mit Tablet-Controller. Eine PS4 wird vermutliche schon allein 400€ kosten, dazu die 250€ teure Vita und du bist bei 650€ - wenn das nicht mehr als DOPPELT so viel ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Abgesehen davon kannst du die Wii U heute kaufen (bzw. in Europa ab Freitag), die PS4 wurde noch nicht mal angekündigt (soweit ich weiß), vielleicht kommt die erst 2014?! Aber eigentliche brauche ich nur ein einziges Statement abzugeben: Bayonetta 2... SCNR :D
 
@eN-t: Als ob Bayonetta 2 auf Wii U mit dem Ur-Bayonetta auf PS mithalten könnte.
 
@Chegga: Du stellst also einfach mal eine Behauptung in den Raum, die weder Hand noch Fuß hat... heißt das, dass ich dich irgendwie am wunden Punkt getroffen habe? Fakt ist jedenfalls: Bayonetta 2 kommt NUR für die Wii U, da kann deine 650€-teure Kombination aus PS3 oder PS4 und einer Vita leider nicht mithalten. Ich werde extremst feiern, wenn Bayonetta 2 richtig genial wird und alle Nintendo-Hater _wieder_ anfangen zu weinen, nachdem sie das schon bei der Ankündigung getan haben :D
 
@eN-t: Ich konnte die Wii U schon antesten und muss sagen die Steuerung ist extremst nervig mit dem klobigen Gamepad. Ausserdem träge und ich hab kein Bock alle 3Std den Controller an die Ladestation zu klemmen.
Aber Hey, es steht Nintendo drauf, also muss es gut sein.
 
@Chegga: Jetzt wirst du mir vor, ich würde die Wii U gut finden, nur weil Nintendo draufsteht - doch du sagst jetzt schon, dass die Playstation 4 total ultrageil wird, ohne dass darüber etwas bekannt wird? Warum also, weil Sony draufsteht?! :facepalm: Ich mag Nintendo für die Spiele und für ihr Konzept, Spielekonsolen recht erschwinglich für jedermann anzubieten und sich auch mal was neues zu trauen statt nur mehr Leistung - die Wii war die erste Konsole mit Bewegungssteuerung und Microsoft und Sony haben 4 Jahre später dann auch erkannt, dass das genau das ist, was die Leute wollen. Ob die Wii U gut ist oder wird, weiß ich nicht, aber das Konzept ist interessant und allein deswegen werde ich sie kaufen. Die Wii U mit ihrer neuen Steuerung erzeugt, ebenso wie die Wii, ein "Haben-Will" oder zumindest "Testen-Will" Gefühl, darauf kommt es eben an. Und nur für dich: den ersten Nintendo 3DS fand ich auch schlecht, viel zu kleines Display und viel zu hässlich, aber der XL gefällt mir. Und die Vita finde ich ebenfalls interessant und schick, aber sie ist mir zu teuer und es gibt bisher kaum Spiele dafür.
 
@eN-t: Ich habe nicht behauptet du würdest die Wii U gut finden nur weil Nintendo draufsteht. War eher eine allgemeine Aussage. Und was bisher an Details über die PS4 durchgesickert ist, ist äusserst vielversprechend. AMD A10 APU, 16GB RAM, DirectX 11.1 kompatibel. Da wird sicher ein richtiger Hammer kommen. Aber Sony hat halt auch die entsprechende Erfahrung im Core Segment, Nintendo ist halt eine Casualmist und Familienkonsole. Für Partys okay, aber sonst ... naja
 
@eN-t: Also ich bin ja kein Nintendo hater, aber Bayonetta 2 hin zu stellen als wäre es das non plus ultra und "vllt" gar ein kaufgrund für die WII U, halte ich dann doch eher für übertrieben. Bei Zelda is das was anderes, aber Bayonetta? Sicherlich, der erste war nicht schlecht, aber es gibt exklusiv spiele die wesentlich mehr her machen (Halo, Heavy Rain, Two Souls usw.)
 
@CloneA!d: Das sind alles andere Genres. Bayonetta ist im Actionspiel Genre so ziemlich das beste was es die letzten Jahre gab. Sogar Devil May Cry konnte, meiner Meinung nach, nicht gegen anstinken. Für mich ist Bayonetta 2 jedenfalls ein Kaufgrund, neben den ganzen Nintendokrams, der eigentlich immer recht gut ist.
 
@Chegga: Naja, es muss ja nicht zwingend die ps4 sein, Xbox kommt ja auch ne neue. und es geht einfach nur darum, das das Leistungs Level auf ne neue ebene gehoben wird. Momentan sie die grafik der Wii U noch genauso aus wie xbox und ps3, aber in 3-4 jahren wirds genuaso enden wie mit der Wii jetzt. Wir sind alle von der next gen grafik verwöhnt und finden die der Wuu U schrecklich, zumindest bei den Third Party Core Titeln.
 
@CloneA!d: "Wenn das der fall sein sollte, steht die wii u am ende genauso da wie die wii." Joa, als Marktführer. Passt doch wunderbar :)
 
@Chegga: Ist das nicht mehr vom spiel und der Umsetzung ebstimmt als vom Gerät?!
 
@DRMfan^^: Das ist richtig. bis die neuen konsolen kommen wird das auch kein problem sein, mit der portierung denke ich. aber wenn dann die neuen da sind ist es meiner meinung nach nur eine frage der zeit bis die entwickler sagen wir portieren nicht mehr auf Wii U weil der aufwand zu groß ist, wieder alles auf schwächere hardware um zu setzen. Sonst hätte es bestimmt für die Wii noch mehr core Titel gegeben. Ist aber nur meine Meinung und will damit niemandem auf den schlips treten
 
@HorrorClown: Ich schätze fast, dass das am steigenden Alter liegt. Als Kind gab's für mich auch nix anderes als Nintendo. Heute ist das in meinen Augen eher eine "Kinderkonsole". Wenn ich mir heute eine Konsole zulegen würde, wäre das entweder eine xBox oder eine PS3, da mich heute andere Videospiele ansprechen als damals noch als Kind. Auf der anderen Seite muss ich aber auch ehrlich gestehen, dass ich auf dem Konsolenmarkt nicht wirklich Ahnung habe (bin PC-Zocker) und daher nicht weiß, in wie fern sich das Angebot auf der Wii (bzw. allgemein auf Nintendo-Konsolen) verändert hat. Aber mit Nintendo-Konsolen verbinde ich halt immer so sachen wie Mario oder Zelda. PS: Bitte den Kommentar nicht falsch verstehen. Ich mag (bzw. mochte) Mario und Zelda als Kind unglaublich gerne. Aber heute hat sich halt mein Interessensgebiet geändert was Videospiele angeht. ;)
 
@RebelSoldier: Heute rennt man halt selbst der frau hinterher.. da braucht man sowas nicht mehr spielen.
 
@RebelSoldier: Ich würde jederzeit wieder zu einer PS3 mit Move und Vita greifen. Bietet die größte Auswahl an erstklassigen Spielen gepaart mit ausgereifter Technik. Da konnte die Wii noch nie mithalten und die Wii U schafft auch nicht. Aber naja, Nintendo verkauft halt alte Technik teuer.
 
@Chegga: Ich habe mich eigentlich nur auf die Wohnzimmer-Konsole bezogen (da es hauptsächlich nur um diese ging im Artikel). Ich muss sagen, bei den portablen Konsolen kenne ich mich noch weniger aus und kann da leider nicht mitreden. ;)
 
@RebelSoldier: ich bin Ü30 und hab mir die WiiU schon lange vorbestellt ;O) hatte bisher jede nintendo konsole. Wenn ich so meine alte Wii und meine PS3 vergleiche, dann muss ich sagen das ich die Wii mehr genutzt habe. Mich interessieren nur die exclusiv games, den rest zock ich alles am pc (wegen der besseren steuerung und grafik). Hab alle mario/zelda/medroid games durch, manche auch zweimal ^^ Spiele wie god of war & mortal kombat & uncharted usw gibts leider nicht am pc, deswegen war ich damals notgedrungen eine ps3 zu kaufen ^^
 
@HorrorClown: du bildest dir das nur ein.
 
@HorrorClown: Nintendo verfolgt auch nicht das Ziel das High End Produkt zu sein um bestmögliche Grafikdarstellung zu liefern. Nintendo setzt die Priorität auf das Gameplay und Multiplayer, vielleicht verändern sich die Spiele nicht aber mit jeder neuen Konsole wurde immer eine neue Art der Bedienbarkeit eingeführt, was dazu führte das die Spiele auch anders zu spielen sind. Ich selbst besitze seit SNES keine Konsole mehr aber sehe bei Familien und Pro-Gamer einen extremen unterschied, welche Konsole meistens im Haus ist - daher jede Konsole hat seine vor und Nachteile, jeder muss für sich selbst wissen was er mag oder nicht. Zumal ist es gut das es mehrere Hersteller gibt, ein Monopol führt zu übertriebenen Preisen, daher finde ich deine Aussage das Nintendo immer weiter sinkt als Irreführend - Nintendo ist im vielen ein Vorreiter wo die neusten Next Gen Konsolen drauf aufbauen bzw. abkupfern. Ich kenne viele Familien, wo die Kinder gerne eine Wii haben möchten oder sich die Eltern nicht wirklich eine neue Konsole der neusten Generation leisten können. Aber in der Zeit wo fast alle Kinder ein iPhone haben wundert mich gar nichts mehr, dass solche Aussagen das Tageslicht erblicken.
 
@HorrorClown: Stichwort Zielgruppe
 
Es lohnt doch nicht mehr zu kaufen! |

Nintendo beendet Produktion von Wii-Spielen

21.11.12 - Mit der Veröffentlichung der Wii U wird Nintendo intern ab sofort keine neuen Spiele mehr für die Wii entwickeln. Das erklärte Marketing Director Bill Trinen.

Bundles, Extras, Nintendo Select Titel, Zubehör, etc. wird es weiterhin von Nintendo geben - nur neue Spiele werden für den Wii U Vorgänger nicht mehr hergestellt.

Quelle Gamefront.de
 
@Deafmobil: Die alten Spiele gibt es aber nach wie vor. Die Wii Mini ist eher Produktpflege für Leute die vielleicht noch keine Wii haben, oder aber eine Defekte gegen ein neues Gerät tauschen möchten. Für die Slim Varianten der PS3 gabs ja auch immer einen Markt.
 
@ThreeM: Zitat: "oder aber eine Defekte gegen ein neues Gerät tauschen möchten" ... und für Leute mit nostalgischer Veranlagung, die lieber die alten Spiele weiter nutzen wollen :-) Und dabei nicht zu vergessen wird die Mini sicherlich auch eine neue Antwort auf Homebrew sein ...
 
@Hobbyperte: Glaub ich kaum. Nintendo hat es aufgegeben Homebrew zu blocken. Der Aktuelle Exploit wurde ja schon seit über 1,5 Jahren nicht mehr gefixed.
 
@ThreeM: Darüber hinaus hat Nintendo wohl auch erkannt, dass Homebrew auch ein Kauffaktor sein kann. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es sicherlich viele Nutzer gibt, für die Homebrew ein Grund war die Wii zu kaufen.Das ist im übrigen bei vielen Dingen so. Erst die "Hacker" bzw. Costom-ROM Entwickler machen ein Produkt für eine gewisse Interessensgruppe (die man in ihrer Größe und finanziellen Möglichkeiten auch nicht unterschätzen sollte) erst interessant. Es gibt sicherlich auch einige, die das nur aus Raubkopiergründen machen, aber viele wollen eben auch auch alle Möglichkeiten der Hardware vollkommen ausschöpfen und das ist mit offiziellen ROMs/Firmwares/Betriebssystem selten möglich.
 
@seaman: Ohne meinen USB Loader GX und DIOS MIOS Lite würde ich meine Wii noch heute verkaufen - bei der Fülle an GameCube- und Wii-Spielen, die man in einem Nintendo-geprägten Haushalt über die Jahre angesammelt hat, ist das Laden der Spiele von Festplatte eine extreme Erleichterung - und geil aussehen tut es auch noch (dank Channel- und Banner-Ansichten sowie CoverFlow) ^^
 
@Hobbyperte: Nicht zu vergessen - Leute mit weniger finanziellen Mitteln.

Weil bei einer nagelneuen Konsole gibt es halt keine Sonderangabote, bzw gebrauchte Spiele.

Aber wenn jetzt die neue rauskommt, dann kann man die alten Spiele günstig erwerben und es gibt auch mehr Gebrauchtangebote.
 
der Drops ist gelutscht...
Die sollten lieber mit einem anderen Hersteller fusionieren.
 
@Schrimpes: Weil?
 
Wenn du mal die Konkurrenzprodukte anschaust und die Produkte anderer Hersteller (IPad, Nexus Tablet, etc.) erkennst du, dass die Wii einfach veraltet ist. Und da bringt ein schöneres Gehäuse gar nichts.
 
@Schrimpes: Ipad und Nexus sind keine Konsolen. Vergleich unmöglich. Technisch hinken Konsolen btw IMMER hinterher. Keine Konsole, die 16 Bit ausgenommen, konnten einem PC das Wasser reichen. Nicht die Xbox, nicht die PS3 und die Wii...reden wir nicht drüber. Wichtig ist wie erfolgreich eine Konsole ist. Und da steht Nintendo ja nicht so schlecht da :) Wieso Nintendo nun als Marktführer mit jemand anderem Fusionieren sollte, erschließt sich mir immer noch net.
 
@ThreeM: Deswegen habe ich ja auch von anderen Produkten geschrieben. Klar sind das keine Konsolen. Aber Tablets sind nun auch im Spielgeschehen angekommen und mischen im Markt der Konsolen mit. Einer der sein Tablet als Spielzeug benutzt, wird sich eher keine Wii zulegen.
Und die Steuerung via Controller ist auch nicht mehr zeitgemäß (siehe Xbox360 Kinect)
 
@Schrimpes: Kinect ist doch nur für ein paar Casual-Games brauchbar.
 
@Chris81: Ach...und bei der Wii gibt es ne riesige Auswahl an Titeln. Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Gehe wohl in den falschen Laden einkaufen ;)
... Zumal man auch nur die Xbox benutzen kann, ohne Kinect. Zum anderen glaube ich, dass die Wii nicht auf- und abwärtskompatibel sein wird.
 
@Schrimpes: Das will ich auch hoffen dass ma die XBox ohne Kinect benutzen kann, da es dort nicht zum Konsolenstandard gehört. Du wirst es übrigens kaum glauben, es gibt einige Wii AAA Titel mit guter Wiimoteintegration und ohne rumgehampel. Abgesehen davon waren die ersten Generationen Wii abwärtskompatibel zum GameCube. Wii U ist abwärtskompatibel zur Wii. Und dieser sinnlose vergleich Tablet zu einer stationären Konsole. Tablets werden vll. mal eine Konkurrenz für Handhelds. Aber selbst da dürften es Tablets und Smartphones aufgrund ihrer Fragmentierung nicht leicht fallen Fuß zu fassen. Denn der Vorteil für die Entwickler, eine einheitliche Plattform, entfällt.
 
@ThreeM: Das ist nicht ganz richtig, das keine Konsole dem PC das Wasser reichen konnte.
Die CPU der Xbox 360 und der Cell der PS3 waren bei erscheinen so ziemlich High End, und übertraffen lange Zeit jede CPU von Intel und AMD. Vorallem die Cell CPU.
 
@Smilleey: Die CPUs waren mitnichten HighEnd. Der Chip in der Xbox360 würde reich Rechenleistungstechnisch vom Pentium4 kassiert. Die PS3 Cell CPU war/ist schnell bei Matrizenmultiplikation, im Anwendungsbereich dürfte der Cell vonebenfalls von einem Pentium 4 geschlagen worden sein. Davon ab kamen Zeitgleich die AMD64 und Pentium D CPus raus, die wiederum mehr Leistung als die P4s hatten und eben auch dem Cell im griff gehabt hätten (Reiner GFlops vergleich). Jede Konsole war zum Release dem PC bereits technisch hinterher. Das war immer so. Natürlich ist hier der Vergleich zur Konsole und dem PC recht schwer aufgrund der unterschiedlichen Chiparitektur. Betrachtet man also nur die reine REchenkraft, war weder Cell noch der x360 PPC schneller als die Desktop Chips. Das ist auch der GRund wieso man NIE gesagt hat: Oh das Spiel würde so auf dem PC nie laufen, das sieht so toll aus.
 
Technisch ist jede Konsole binnen kurzer Zeit überholt, erst Recht wenn ein System schon so lange am Markt ist ... es spricht aber doch für das Konzept. Auch wenn die Grafik und weiteres nicht dem Stand der Technik entsprechen, geht es bei dem - wofür die wii sehr häufig genutzt wird - weniger um Fotorealistische Darstellung. Das Design von wii -"Spielen" ist häufig zeitlos (Super Mario) und erfüllt darüber hinaus schlicht seinen Zweck (z.B. wii Fit, Sports Resort ...) Natürlich trifft all das nicht jedermanns Geschmack, aber 80er Jahre Hits werden auch nicht von Jedermann gern' gehört ... So mag es eine Fan-Gemeinde sein, die an ihrer geliebten wii einfach festhalten möchte ... vielleicht ja auch, weil es eben doch nichts vergleichbares, schönes, einfach-schlichtes gibt ? Und noch ein Argument spricht klar und eindeutig für die wii, ihre äußerst bescheidene Leistungsaufnahme ... denn für ein wenig Fitness oder ein nostalgisches Spielchen sind 100 und mehr Watt einer PS3 oder Xbox völlig überzogen ! Wenn man diese Dinger - nach dem Gebrauch als Spielekonsole - dann auch noch als Heizlüfter bei ebay verkloppen kann, das geht mit einer wii freilich nicht *lach*
 
@Hobbyperte: Wenn man sich vor Augen führt, dass die erste Wii mit 19 Watt wirklich schon sparsam war und daneben die erste Generation Playstation 3 mit ihren bis zu 190 Watt stellt, dann wird mir schon ein wenig Übel... wobei die erste Generation Playstation 3 zugegebenermaßen sowieso nur eine Art "wir haben den Längsten - koste es, was es wolle"-Gehampel von Sony zu sein schien...
 
@eN-t: Die Verlustleistung ist kein Alleinstellungsmerkmal. Es kommt auch auf die Effizienz an. Wenn die PS3 10x die Power einer Wii hat(aund auch darstellen kann) aber auch 10x so viel Verbraucht, ist die PS3 trotz allem nicht weniger Effizient. Im Gegensatz zu Nintendo haben Sony und MS kontinuirlich den Verbrauch ihrer Konsole gesenkt. Da steht die PS3 Slim mit 74W echt super da.
Edit: Nintendo hätte ja mal auch von 90nm auf 45nm switchen können. Neben weniger verlustleistung wäre auch die Wafferausbeute höher gewesen -> günstigerer Preis -> bessere Verkaufszahlen
 
Jetzt bedient sich schon Nintendo am Nokia Design ;)
 
@GlockMane: Lol, genau. Und Tabletcontroller ist auch nix weltbewegendes. Kann die PS3 mit der Vita sogar noch besser da Multitouch und eigene Hardware. Dazu kann man die Vita mitnehmen und unterwegs zocken.
 
@Chegga: Dazu kosten Vita und PS4 dann 650€, WiiU nur 300€. Außerdem ist die Leistungsaufnahme geringer, dazu gibt es die bei vielen beliebten Nintendo-Spiele und - ja richtig - schon ab Freitag kannst du die Wii U kaufen und Spiele in echten 1080p bei 60 fps genießen, während die PS3 mit Mühe und Not ihre 720p bei 30 fps zaubert. Geh bitte einfach anderswo trollen.
 
@eN-t: Bin auch ein großer Nintendo Fan und halte die Konsole trotz der schlechten Specs was CPU und Speicherbandbreite angeht schneller und effizienter als die PS3.Aber man kann die Kirche im Dorf lassen. Noch gibt es kein Spiel welches auf der WiiU 1080p60 schafft. Selbst bei 720p60 gibts trotz anderstlautender Versprechungen Probleme -> CoD BO2
 
@Chegga: was nutzt einem die vita, wenns dafür kein mario/zelda/metroid usw gibt? Hab noch eine frage zu dem vita & ps3 konzept, wieviel spiele gibt es im moment dafür die das zusammen nutzen? und wie erfolgt die übertragung von ps3 zu vita? das langsame wlan?
 
PS3 zu Vita ist WLAN, ja und?
Titel gibts zwar noch keine, aber Sony macht das schon, immerhin haben die enorme Erfahrung was Gaming angeht.
Man siehe sich nur mal das E3 Video zu Little Big Planet und der CrossController Funktion an. Butterweich, Eingaben erfolgen direkt ohne Verzögerung.
Als ich die Wii U getestet hatte war die Verzögerung mehr als deutlich.
 
@Chegga: Komisch das alle Tests genau das nicht so sehen und meinen es gäbe faktisch keine Verzögerung. Aber wer die Vita hoch lobt, hat sich als Fanboy schon geouted :)
 
@Chegga: wlan halte ich für ungeeigent, weil da muss das Bild vorher komprimiert und dekomprimiert werden und das kostet viel zeit
 
@Chegga: Genau so wie Sony der Vita ja ach so viele Games spendiert, da sie ja ach so erfahren sind... abgesehen davon ist die Erfahrung auch zum Großteil von Nintendo abgekupfert - früher gab es auffällig viele "Klone" seitens Sony von Nintendo-Titel, als Beispiel nenne ich mal Banjo Kazooie --> Jak & Dexter (oder auch Ratchet & Clank) oder Super Smash. Bros --> PlayStation All-Stars: Battle Royale.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles