Windows 8: Tool crackt Trial-Apps aus dem Store

Es gibt offenbar eine recht einfache Methode, Testversionen von Apps aus dem neuen Windows Store für Windows 8 zu uneingeschränkt nutzbaren Vollversionen zu machen. Dazu wird ein Hacking-Tool benötigt, das bereits kurz nach dem Launch veröffentlicht ... mehr... Windows Store Crack Windows Store Crack

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles was mit Windows 8 zu tun hat, hat irgendwo einen Schuss.... Ist das das neue "einfach"....?????
 
@darknemesis: Das liegt in der Natur der Sache....
 
@Pegelprinz: Das nix so läuft, wie es soll???? Na bravo! Aber: Konsequent vom Anfang bis zum Ende! Das muss man mal sagen!
 
@darknemesis: Was quatscht du da für einen Mist? Jede App kannst du "cracken". Egal ob unter Windows, Linux, iOS, Android, Blackberry, webOS, etc. pp. Es gibt keinen Schutz!!! Das hat weder mit Windows, Microsoft noch mit der Fähigkeit der Entwickler zu tun. Was treibst du dich auf Seiten wie winfuture rum, wenn du von IT, Computer, Software, Betriebssystemen, etc. Null Ahnung hast?
 
@sushilange2: Weißt du, in meiner heilen Windows 7 Welt gibt es gar keine Apps.... Ich bin da stock-konservativ veranlagt. ich arbeite nämlich noch mit Maus & Tastatur. Kannst du dir das vorstellen? Aber, das hat man früher echt so gemacht! So, null Ahnung unterstellst du mir? Hast du eine Win-8-App um über die Qualifikationen der winfuture-User zu urteilen? Was dir leider fehlt, wie manch anderen hier, die bei solchen Antworten wie deiner wie wild + klicken, ist eine App für die richtigen Umgangsformen und Töne, die man anschlagen kann. Aber gut, damit kann ich deine Kritik direkt richtig einordnen: gelesen, gelacht, vergessen...
 
@darknemesis: mit den vielen satzzeichen und den wirklich seltsamen kommentaren gerade, lässt du aber auch keine andere vermutung zu...
 
@darknemesis: Nenn mir bitte den Unterschied zwischen der Crackbarkeit einer App oder einer "Anwendung". Ich habe bewusst "App" verwendet und damit auch klassische Anwendungen mit einbezogen. Oder willst du mir nun erzählen, dass es in "deiner heilen Windows 7 - Welt" nicht möglich ist, eine x86/x64-Anwendung zu cracken?!?!?!
 
@darknemesis: Also bei mir läuft alles und der Store interessiert mich (noch) nicht.. Freue mich jedes mal, wenn man PC nach nem Augenzwinkern einsatzbereit ist ;)
 
@darknemesis: Genau :-D
 
@darknemesis: Naja aber bis jetzt immer zum Vorteil des Verbrauchers ;-)
 
Es gibt eben nichts, was nicht gecrackt werden kann, das Eine schneller das Andere langsamer. Ich mein allein schon das man das Windows 8 MCE für umsonst haben kann. Mich würde nur interessieren ob diese Panne beabsichtigt war oder nicht!?
 
@NeoLineDE: Klar gibts das... Oder haste schon Diablo3 gecrackt gesehen?
 
@Magguz: Klar Privat D3 Server !
 
@NeoLineDE: Microsoft hat doch selbst bekannt gegeben, dass bis zum Januar Gratis MCE Upgrade Schlüssel verschenkt werden ?
 
@NeoLineDE: Es gibt ein ganz einfaches und bequemes Mittel dagegen: das gute Ubuntu mit seiner kostenlosen und legalen OpenSource Software benutzen! Das sorgt für gesunden Schönheitsschlaf und gibt glänzende Haare.
 
Na, wie toll... Apps cracken, die im Schnitt zwischen 99 cent und 4,99 oder so kosten. Wenn man sonst keine Probleme hat :-)
 
@Prae2r: 100*4,99 macht auch 499 Euro, musste ich schmerzlich beim STEAM Herbstsale feststellen ^^
 
@Prae2r: Und mit der Meinung hast du es geschaft das Opfer der neuen Marketingstrategie zu werden es geht ja nicht darum ein Produkt an sich zu verkaufen sondern ein Produkt zu verkaufen das nur Kostenpflichtig weiter lebt.... Windows 9 wirds dann wohl nur noch mit Abo ala Xbox Live geben... du willst online gehn ? *handaufhalt*
 
So etwas gibts doch immer wieder...hatte von 2000 - Vista mal ein Tool, was es in Dialogen ermöglicht hat auf die ausgegrauten "weiter" Flächen zu klicken ohne eine Serial einzugeben, ging quasi mit jedem Installer und konnte für MS Office und jedes andere Programm was ich getestet hatte genutzt werden. Hatte das mal auf ner LAN Party bekommen und es leider durch einen Festplattenschaden verloren...kennt einer noch den Namen oder kann mir nen Link schicken? Fand das echt praktisch :D
 
@freach: Das gibt es immer noch. Sogar für die aktuellen Systeme. Name oder Link darfste hier aber nicht posten.
 
@freach: Früher gab es wohl mal eine Nummernsammlung, die hieß Gerüchten im Internetz zufolge "Serials2k". Die Zeiten für derartigen Unfug sind aber eher ungünstig. Nimm einfach das gute Ubuntu und gut ist. Solcher Unfug wie "Serials2k" ist heutzutage nicht nur unnötig unlöblich, sondern hindert auch am tiefenentspannten Schönheitsschlaf.
 
@Feuerpferd: Ist es auch bei Kaufsoftware für Ubuntu unnötig, wenn man beschlossen hat nicht zu bezahlen, das Programm aber trotzdem zu nutzen?
 
@DennisMoore: Mir fallen keine Kaufsoftwaren ein, die ich auf Ubuntu nutzen will. Wenn das mit Kaufsoftwaren auf Ubuntu um sich greifen sollte, werden auch Trojaner und Viren mit den Kaufsoftwaren Einzug halten. So ist es ja immer. Die Gier nach Profit öffnet Tür und Tor für Schadwaren aller Art.
 
@Feuerpferd: Nee, die kommen erst wenn man nicht bereit ist für die Software zu zahlen und diverse Tools nutzt um sie freizuschalten. Die Gier nach kostenloser Kaufsoftware öffnet den bösen Programmen Tür und Tor. Übrigens: Eine Kaufsoftware die ich empfehlen kann ist X-Plane. Ein hochwertiger Flugsimulator und definitiv sein Geld wert. Braucht aber starke Hardware und ungeföähr 60 GB Festplattenplatz wenn man die ganze Welt bereisen möchte. Und jetzt kommts: Ich beteilige mich sogar an dem Programm. Kostenlos. Ehrlich! ^^ Schreibe eine Software die aus OpenStreetMap-Daten die Scenerydateien für X-Plane generiert.
 
@freach: Das waren ja noch die Zeiten wo die Legitimation zur Installation einer Anwendung im Installer geprüft wurde. Dürfte heute nicht mehr so einfach gehen. Die Schutzmechanismen waren ja bei weitem noch nicht so ausgefeilt. Bei MS Office 97 konnte man sich ne Seriennummer sogar noch im Kopf ausrechnen. Beliebige Zahlenkombination deren Quersumme 7 ergibt ;) Keygen@Brain.exe ^^
 
wie jetzt? keine genaue Anleitung, wie es funktioniert wie bei dem "Trick" letztens, wie man sich für lau ne Windows 8 pro ziehen kann? Ich bin enttäuscht wf
 
Hört sich nach dem Milchmann an. Hat ein ähnliches Tool schon für Windows Phone 7.x rausgebracht.
 
Liebes WF-Team, was habt Ihr euch nur wieder gedacht, als ihr den Screenshot für den Bericht gemacht habt? Oben unkenntlich machen und dann doch den Programmnamen drunter schreiben? Oder habt ihr den Screenshot geklaut und gebt deshalb mal lieber (wie so oft) keine Quelle an? Egal, welche von den Fragen euch mehr stört, beide sind berechtigt und beide werfen kein gutes Licht auf diese News. :-D
 
@der_Dummschwätzer: Sorry wenn ich jetzt auch mal nerve. Was genau stört dich an diesem News eigentlich? Ließ es oder lass es. In fast jedem News kommt immer einer mit der selben Kommentar: wohl kopiert, weil wegen keine Quelle Angabe oder zu spät veröffentlicht, weil wo anders schon vor paar Stunden gelesen. Jetzt mal im Ernst, habt ihr die diesen speziellen Kommentar von euch abgibt, eigentlich Langeweile? Ist mir doch Latte, ob das Bild oder der News von wo anders geklaut worden ist. ich bin ja auf dieser Seite um was Interessantes zu lesen und nicht auf alles News Seiten. Ach ja, komme Setzung, Grammatik oder Rechtschreibfehler sind mir grad auch etwas Latte.
 
Sowas ähnliches gabs doch schon für WP7 mit dem XML-Trick... Warum scheint es bei Microsoftprodukten so einfach zu sein, etwas zu knacken?
 
@J0SH: Was bringt es denn Millionen von € in einen Kopierschutz zu stecken, der nach 2 Tagen sowieso geknackt wird? Schau dir mal die PC Spiele an, kaum ein Spiel ist 2 Stunden nach dem es auf Steam draußen ist schon für alle zu haben. Das Geld kann man sich auch sparen und in sinnvolle Bereiche investieren
 
@BartVCD: Schau dir Konsolenspiele an, diese gibt es schon wochen vor Erscheinungstag (Halo, Far Cry3) ;)
 
@J0SH: Die Software wird nicht geknackt und der Kopierschutz auch nicht. Es wird lediglich das DRM-Manifest gelöscht und die App über Sideloading installiert. Sideloading ist eigentlich für Entwickler gedacht die ihre Software gern selbst auf einem Phone testen möchten und nicht im Emulator. Wird eine App über Sideloading ohne DRM-Manifest installiert, greift der Kopierschutz nicht. Bei Windows Phone ist das Problem, dass das Installationspaket zwar verschlüsselt ist, man die Programme aber nach der Installation vom Gerät runterkopieren, als XAP neu verpacken und wiederum über Sideloading installieren kann. Und das entfernt den Kopierschutz und macht eine Trial- zur Vollversion. Das verwendete PlayReady DRM-System ist sicher, aber es greift eben nur bis zu einer bestimmten Stelle. Dieses Problem wird MS auch nicht so schnell in den Griff bekommen.
 
Kommt bestimmt von MS selbst das Tool um erst mal eine breite Basis für spätere Produkte zu schaffen ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.