HTC: Deluxe-Smartphone kommt nicht nach Europa

Vor einigen Tagen sind angebliche Pressebilder der europäischen Variante des 1080p-Smartphones HTC Deluxe DLX aufgetaucht. Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat nun aber dementiert, dass das Gerät zu uns kommt. mehr... Smartphone, Htc, HTC Deluxe Bildquelle: HTC Smartphone, Htc, HTC Deluxe Smartphone, Htc, HTC Deluxe HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht gar nicht so übel aus das Ding.
 
...und kommen wird es auch. Wäre ja schön blöd wenn nicht. Warum sollten sie sich den Markt entgehen lassen.
 
Wer hätte es gedacht...
 
@hhgs: jopp genau wie beim Zune schauen wir mal wieder in die Röhre.
 
Kommen wird trotzdem eins, nur mit anderem Namen. Als würden die den Markt hier auslassen. Und seid doch froh, wenn man das mit dem Akku liest. Lieber ein ausgereiftes Modell, als so ein Test.
 
@MChief: so wie die ganzen anderen HTC modelle die es auf dem amerikanischn Markt gibt und die hier nicht gekommen sind.
 
@-adrian-: so schauts aus
 
Das ist auch nicht wirklich schlimm. Erste Tests bei TheVerge zeigten, dass das Gerät teilweise bis zu ZWEIMAL am Tag an die Steckdose muss und dass HTC die Software so schlecht angepasst haben muss, dass trotz QuadCore immer wieder Ruckler auftreten. Tolles Display und schicke Optik, aber leider überwiegen hier die Nachteile. Ich hoffe, dass HTC das mit dem nächsten Gerät besser hinkriegt.
 
Das haben wir nun von unserem Patentsystem - HTC enthält uns einfach das Produkt vor und vertreibt es nur in Asien - da gibts schonmal keine Apple Patentklage! Runde Ecken... usw...!
 
@SimpleAndEasy: 1. HTC und Apple haben ein Patentabkommen geschlossen, welches 10 Jahre gilt. 2. Apple hat in Asien einige Klagen laufen, zum Beispiel in Japan.
 
@noneofthem: 1. Was die Technik betrifft das ist richtig, aber sicherlich nicht das Design 2. Ja hat Apple, aber kein Gericht dort drüben wird einer Firma aus den USA recht geben gegenüber einer lokal beheimateten Firma, vermute ich jetzt mal!
 
@SimpleAndEasy: Woher willst du wissen, dass die sich nur in Sachen Technik geeinigt haben? HTC darf ja angeblich sogar die UX Patente von Apple nutzen. Das kann doch niemand wissen?! ... Auch Samsung hat mal in Korea verloren. Und HTCs Hauptsitz liegt nicht in Japan ;)
 
@algo: Ich vermute es ja nur - soweit mir bekannt ist geht es meist um Android welches Patente von iOS verletzt - aber da es sich um ein Patentabkommen und nicht um eine Geschmacksmusterübereinkunft handelt schließe ich ein Patenabkommen über die runden Ecken mal aus! Eventuell ist in diesem Patenabkommen auch geregelt das HTC diese Produkte nicht in der EU vertreiben darf, was aber reine Spekulation ist, da nichts hierzu veröffentlicht wurde und bis jetzt nicht mal das Gericht welches im Streit zwischen Samsung und Apple zuständig ist einen Einblick erhalten hat.
 
@SimpleAndEasy: htc apple abkommen .. hust
 
"Gründe dafür nannte das Unternehmen allerdings nicht" ... *hust*lizenzgedöns*hust*
 
Euch ist aber schon klar, dass die Facebook Bubies bei HTC doch selber fast nie irgendwelche brauchbaren informationen haben. Man siehe nur, wann Updates kommen etc. Was ich auch für sehr wahrscheinlich halte, dass man es einfach verwechselt. Das Butterfly und das DNA gibt es ja wirklich nicht hier und dann kommt das gefährliche Halbwissen ins spiel. Ich würde diese News als nicht so wichtig nehmen.
 
@FatEric: Welches DROID gabs denn in Deutschland? Die Reihe gibts naemlich nicht erst seit gestern
 
@FatEric: Ich glaube, wirklich "gefährlich" ist Halbwissen eher im medizinischen Bereich.
 
HTC verliert zusehends Marktanteile und kann es sich eigentlich nicht erlauben, Modell XY nicht in Europa anzubieten. Das der Akku nix taugt ist ja eine ganz andere Kiste, da kann der Kunde ja selbst entscheiden ob er auf kauft oder halt nicht. Wenn aber verschiedene Modelle gar nicht erst angeboten werden muss man sich über schwindende Anteile nicht wundern
 
@cobe1505: Vorallem wenn man als Kunde weis das es eigentlich bessere Modelle von HTC gibt, wir uns hier aber mit HTC One X begnügen müssen. Verstehe die Politik von HTC auch nicht mehr. Irgentwie kackt HTC ganz schön ab.
 
Nachdem in kurzen Abständen das One X, One XL und One X+ auf den Markt gekommen ist plun noch diverser anderer Modelle, traue ich (obwohl eigentlich zufrieden mit meinem HTC) dem Laden nicht mehr. Warum bringt man das gleiche Telefon in drei verschiedenen Upgrade-Stufen heraus? Damit verärgert man doch die Leute, die sich das One X nach dem Release gekauft haben! Zumal das One X+ wirklich wesentlich performanter ist als das "einfache" One X. So geht das nicht HTC!
 
@Smek: Das HTC One X+ ist ja nur rausgekommen weil das normale X im vergleich zu den anderen Geräten nicht Hervorstechen konnte. Das wollten Sie mit dem + Nachholen. Was aber nicht wirklich geklappt hat. Zudem die Kunden die Verärgert sind. Also damals mochte ich HTC sehr. Aber was bei denen auch immer los ist...es ist der falsche weg.
 
@refilix: Volle Zustimmung meinerseits! Das, was HTC macht wirkt wie planloses Herumgeeiere. Ich selber habe ein HTC Smartphone und hatte wirklich mit dem Gedanken gespielt mir das One X zu kaufen. Glücklicherweise habe ich es nicht gemacht, sonst hätte ich mich richtig geärgert (OneX+ etc.). So bleibe ich bei meinem gerooteten Phone und beobachte den Markt ganz entspannt :D
 
Ist wohl Europa für HTC nicht gut genug... ;-)
 
im ernst ... warum immer noch softkeys -.- und dann ieses besch...eidene beats müll logo will garnicht wissen wie viel günstiger ein htc gerät wäre wenn sie da nicht noch mal n € abdrücken müssten -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads